iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 737 Artikel
   

Berliner Polizei: Mobile Pressekonferenz via Periscope

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Im Rahmen der heutigen Durchsuchungen in der deutschen Islamistenszene hat die Berliner Polizei erstmals eine mobile Pressekonferenz über den von Twitter kontrollierten Video-Streaming-Dienst Periscope abgehalten.

peris

In dem Videoexperiment, dem bereits ein Pilotversuch vorangegangen war, hat sich der Polizei-Pressespecher Stefan Redlich der Fragen der Community gestellt und die bereits vorliegenden Erkenntnisse der Polizei live mit der iPhone-Community geteilt, die im Gesprächsverlauf auch direkte Fragen stellen konnte.

Noch lässt sich der Mitschnitt des sozialen Experimentes hier auf periscope.tv begutachten.

Generalstaatsanwaltschaft und Landeskriminalamt Berlin haben heute vier Wohnungen und zwei Arbeitsstellen in Berlin durchsucht. Zeitgleich fanden Durchsuchungen durch Länderpolizeien in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen statt. Die Ermittlungen richten sich gegen vier Personen der jihadistischen Szene wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Bei den heutigen Maßnahmen wurden bislang zwei Männer und eine Frau aufgrund bestehender Haftbefehle in anderer Sache festgenommen.

App Icon
Periscope
Twitter Inc
Gratis
28.93MB
Donnerstag, 04. Feb 2016, 15:28 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo. Das gibt es bei der Polizei Köln schon länger.

  • Polizei München nutzt Periscope auch!

  • „To see comments and hearts, please enable Flash in Safari’s Preferences > Security > Plug-in Settings.“

    Ohne Worte.

    • Twittelatoruser

      Hoffentlich lernen dies Leute endlich: Wenn man eine Seite aufruft, teilt der Browser durchaus den browser agent (Browser Typ, Betriebssystem, oft auch Version des Betriebssystems, manchmal auch Browser Version, manchmal auch kompatible browser engines und/oder Browser), manchmal die unterstützten Schriftarten, bevorzugte Reihenfolge von Sprachen und unterstützte Plugins. Wenn unter den Plugins der Text „Flash“ vorkommt, liefert der Server in der Regel lieber Flash-Dateien aus (wie z.B. Youtube als bekanntestes Beispiel).

  • Berlin ist in vielen Dingen leider ein wenig spät dran ;)

  • Das stimmt! Aber lieber später als gar nicht ;-)

  • „To play video on Periscope, please enable Flash in Firefox’s Add-ons > Plugins.“

    Wusste garnicht, das es das noch gibt….

  • Periscope/Livestreaming ist nun mal das nächste große Ding! Vielleicht könntet Ihr liebes ifun Team einen Bericht darüber schreiben?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18737 Artikel in den vergangenen 3280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven