iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 843 Artikel
   

Belkin stellt FM Transmitter mit iPhone App vor

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Mit dem für Herbst angekündigten TuneCast Auto Live stellt Belkin den ersten FM Transmitter mit iPhone-App und GPS-Unterstützung vor. Unter Verwendung der aktuellen Position sucht der Transmitter automatisch die besten verfügbaren Frequenzen, die Senderauswahl sowie weitere Einstellungen können direkt über das iPhone-Display vorgenommen werden.

cleasscan.jpg


Der Funktion zugrunde liegt eine Datenbank mit entsprechenden Einträgen für die aktuelle Position, zusätzlich werden die Ergebnisse von anderen TuneCast Auto Live-Nutzern in der gleichen Gegend mit einbezogen. Um die Qualität der Empfehlungen zu verbessern bietet Belkin zudem die Möglichkeit, die vorgeschlagenen Frequenzen zu bewerten. Für diese erweiterten Funktionen ist selbstverständlich eine Internetverbindung über das Mobilfunknetz notwendig.

Unabhängig davon lässt sich der TuneCast Auto Live auch als gewöhnlicher FM Transmitter verwenden und ist laut Belkin neben dem iPhone auch kompatibel mit dem iPod classic, touch und nano. Der Transmitter besitzt zwei fest programmierbare Frequenztasten sowie ein Display mit Hintergrundbeleuchtung und versorgt angeschlossene iPhones und iPods mit Ladestrom. Der US-Preis wird mit 80 Dollar angegeben.

Freitag, 05. Jun 2009, 7:10 Uhr — chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erster :) Hört sich doch gut an, was soll es Kosten? War es nicht mal ein Gerücht das die Funktion im neuen Iphone ist also in dem vom 19.06.2009?

  • Oder die wollen den Werbeeffekt des neuen iPhones nutzen, da dies ja einen FM-Transmitter integriert hat. Manch einer der 3G Kunden möchte ja schließlich auch auf dieses Feature zurückgreifen..

  • Naja der Renner wird das nicht. OS 3 streamt die Musik über bluetooth. Alternativ kann man fürn Euro ein Audiokabel an den Line-in eines älteren Radios stecken. Dann ist der Klang sogar besser!
    Irgendwie erschließt sich mir der Sinn dieser Anno dazumal Technik überhaupt nicht.

    • Och, so unpraktisch ist das gar nicht.
      Wenn man sein iPhone auch in anderen Autos verwenden will. In meinem eigenen Auto streame ich natürlich über Bluetooth… Aber in der Arbeit benutz ich halt FM-Transmitter.

      Das praktische am FM-Transmitter ist halt, dass er mit JEDEM Radio funktioniert.

    • pfff ich zähle mich zwar auch zu denen die es nicht brauchen aber das es sinnlos sein soll kann ich nicht nachvollziehen. Bluetooth haben doch nur die wenigsten leute schon und selbst line in gibt es nicht in jedem Radio, zumal mal von Autoradios abgesehen tragbare Radios/CDplayer etc. meist weder das eine noch das andere haben…

  • Ich kann es auch nicht verstehen warum die immer noch mit diesen ollen Transmittern rummachen. ich hatte noch keinen der ansatzweise gut funktioniert hat, mit dieser winzigen sendeleistung hat man immer störungen auf dem signal. bei meinem überträgt er auch das rds signal nur wenn ich den transmitter direkt neben die antenne halte

    • Dem kann ich nicht zustimmen. Ich habe vom Hofer (Aldi) einen Transmitter der eine unglaublich gute Sendeleistung und Klangübertragung hat. Das Teil geht sogar durch mehrere Betondecken. Und die Reichweite ist auch sehr beindruckend. Weit aus mehr als in der Beschreibung angegeben war. Also ca. 30 Meter. Weiter habe ich es nicht ausprobiert. Vorrausfahrende oder hinterherfahrende Autofahrer können problemlos mithören. Das Teil kann sogar bei einem belegten Sendeplatz drüberfunken. Das heisst, es unterdrückt komplett den Sendeplatz sodass nur das Signal vom Transmitter zu hören ist. Schon lustig wenn man irgendwo z.B in einer Pizzeria wo der Radio läuft, seine Musik einfach bei einem vorhandenen Sendeplatz reinspielt. Da gibts einfach keine Störung. Wird komplett unterdrückt. Ist aber auch logisch warum. Brauch ich wohl nicht zu erklären.

  • Das hört sich dann so an als wenn das App einfach nur eine Fernbedienung ist für den Trasmitter. Da das iPhone ja keine Programme im Hintergrund erlaubt muß man wohl erst im App die Frequenz einstellen, App beenden und dann im iPod Modus die Musik wiedergeben. Sehe da also keine allzu großen Vorteile in dem neuen Transmitter. Da sich der Transmitter ja auch durch einen Tastendruck selber die beste Frequenz sucht.

  • @Rob:
    Ich vermute mal das Belkin weis, was mit dem Neuen Iphone kommt.
    Wenn da ein Transmitter mit drin wäre, würden sie sicher keinen neuen auf den Markt schmeissen.

    Somit glaube ich das es schlecht dafür aussieht.
    Finde eh BT und FM-T ist eins zuviel.

  • Da so ein eingebauter transmitter zwangslaeufig keine optimale qualitaet liefert wird apple wohl kaum sowas einbauen, auch wenns gehen wuerde! Ich weiss aus sicherer quelle dass dies nicht der fall ist!

  • Der intigrierte GPS-Empfänger..wird der auch für andere Dinge nutzbar sein!? Die Leute mit iPhone der 1.Gen könnten sowas vllt. gut gebrauchen:)

  • Quelle Golem.de
    „Belkin will den FM-Transmitter ab Herbst 2009 in Nordamerika, Europa, Asien und Australien ausliefern. Den Preis gibt der Hersteller mit voraussichtlich 79 Euro an.“

    Somit kommt das Teil im herbst, damit gibts wohl kein FM-Transmitter im Iphone.

  • Auch wenn nicht glaube das das neue iPhone mit fm-Fmtransmitter kommt, schon mal dran gedacht das es im Herbst auch noch Leute geben wird die noch das 1. iPhone oder das 3g haben?
    Sollte das neue den transmitter haben wär Herbst der ideale Zeitpunkt von belkin das Teil rauszubringen da die Funktion im neuen dann etabliert wär und sich Rungesprochen hat und somit bei vielen alt-iPhone-Besitzern die begehrlichkeit wecken könnte das auf ihrem gerät auch nutzen zu können…

  • Mit iFM (cydia) kann man im 3G auch einen FM Mode aktivieren – ist noch sehr buggy aber fuer Musik aus dem ipod gehts ganz zuverlaessig! Nur sie manuelle frequenzeingabe ist muehselig!

  • Das mag sein aber Belkin hat genug, mehr schlecht wie recht Funktionierende Geräte am Markt. Da brauchts kein neuen mehr. Was das GPS bringen soll naja..

  • @Kotwurst: IFM fürs Iphone ? , nie gehört, nicht auf cydia gefunden, google kennt es nicht. Ist das deiner Fantasie entsprungen oder sind wir alles so unwissend ?

  • Hab das Ding vorhin im Media Markt gesehen, voll riesing und hässlich!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21843 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven