iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 994 Artikel
   

Belächelte Warteschlange: Samsungs Anti-iPhone Werbung jetzt auch mit Eingabe-Stift

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Samsungs aktuelle Smartphone-Kampagne (wir berichteten) steuert mit dem aktuellen „Super Bowl“-Spot ihrem Höhepunkt entgegen. Das Highlight: Die wartenden Apple-Fans lassen sich im aktuellen 90-Sekünder nicht nur vom Galaxy Note verzaubern, sondern auch von dessen Eingabestift. Unvermeidbar also, der Hinweis auf die Macword 2007 und das mittlerweile schon popkulturell wertvolle Steve Jobs-Zitat: „Who wants a stylus? […] Nobody wants a stylus„.


(Direkt-Link)


(Direkt-Link)

Montag, 06. Feb 2012, 10:17 Uhr — Nicolas
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Samsung macht sich ganz schön lächerlich!
    Neid treibt manche in den Wahnsinn

  • Tatsächlich nutzen viele Leute das iPad mit Stylus und das Note verkauft sich auch recht gut.
    Kommt halt immer auf den Anwendungsbereich und den Geldbeutel an :)

  • Also ich bin wirklich überzeugter Apple User, jedoch finde ich die Samsung Clips spitze!!! So ein wenig Ironie tut doch auch gut

    • Leider existiert nur eine begrenzte Anzahl an Leuten die diese erkennt/versteht

    • Ich gehör auch dazu, trotzdem sind die „wää samsung ist sooo doof“ komentare hier doch schon sehr lustig^^

    • Ich find den Spot klasse! Wie schon gesagt, man muss auch die Ironie darin erkennen.
      Und in manchen Punken haben die auch recht ;) ich bleich trotzdem bei meinem Appledevices, auch wenn mein Smartphone eine mich mehr als überzeugende Traube ist.
      Zum Stylus, ich brauch einen auf meinem iPad. Der ist für notes etc einfach besser und angenehmer.
      Lg

    • Die Ironie ist gut. Noch besser das vermittelte Gefühl, das Gerät nicht als Plan B, sondern der clever hippen Coolness wegen zu wollen.
      Schade, dass der Spot ohne Plan A nicht funktioniert und einmal mehr auf dessen erfolgreich vermarkteten, warteschlangenbildenden Illusionen aufbaut.

  • Also ich denke auch das das der Neid auf die langen Warteschlangen ist. Traurig wenn Samsung nur mit dem
    Stylus Punkten will *gääähn*

  • Einzige was Samsung mit den Spots schafft ist, dass ich mir keinen Samsung Fernseher mehr kaufen werden :P

      • Ich kann nicht einen RECHTSCHREIBfehler in seinem Satz entdecken.

      • PS: Samsung ist bei mir auch aus der Auswahl möglicher zukünftiger Fernseher geflogen.

      • Ich bin für panasonic plasma tv ;)

      • Nichts Gravierendes, aber lies trotzdem nochmal drüber, dann wirst es schon finden…;-)

      • Einzige ;) – einzigst :P

      • oh krass. Ein n zu viel. Ich wette du bist der Star auf jeder Party.

        Was soll das mit der Stylus Option? Wer einen für das iPhone braucht kann sich ja einen kaufen…

      • Während ich immer froh bin, wenn mich jemand auf einen Rechtschreibfehler hinweist, damit ich daraus lernen kann, werden andere pampig. Menschen sind unterschiedlich.

      • Ein fehlender Artikel, ein fehlendes Komma und ein „n“ zu viel.

        Aber deshalb würde ich noch nicht nach einem Duden rufen. Da hat man hier schon weitaus schlimmeres gesehen.

      • Ich hatte Darnok ja auch nicht kritisiert (war wirklich nicht der Rede wert – da gibt’s schlimmeres), sondern eher O_o, weil er so überschwänglich die Fehlerfreiheit rausposaunt hatte.

        @Zensiert: so ist das!!!

        ;-)

  • Finde den Samsung Spot gut!

    Wer will einen Stylus? Ich! Zumindest die Option, zum Beispiel bei Notizen schreiben, skizzieren etc.. Eine Kombination aus beiden ist optimal, sofern es gut funktioniert. Das galaxy Note habe ich noch nicht getestet.

  • Wi geil, der Typ am Anfang mit NVA Sportjacke, ich Brech ba. Hab davon auch noch ein paar. Sind wohl wieder in :-)

  • Grottenschlecht der Spot! Da gab es schon bessere.

  • „The next big thing“ sagt im Grunde genommen alles: Das Ding ist sowas von klobig, da funktioniert die Bedienung ja nur mit zwei Händen!
    Ich finde es aber trotzdem gut, dass Samsung mit solchen Clips daherkommt. Das spornt die Jungs in Cupertino nur noch mehr an, die Produkte regelmäßiger zu erneuern und demnächst endlich wieder mit etwas wirklich Neuem zu begeistern.

    • Du denkst ernsthaft, sowas spornt die an?
      Ich denke denen ist das egal, oder die schmunzeln dabei auch, so wie wir. Bzw so wie die, die die Ironie erkennen.

  • Ong was für Riesen Tablett Phones xD.., grösser geht’s bestimmt noch ;)) oder Samsung

  • Es gab in der Vergangrnhrit schon viele Tests und Vergleiche, die die – nennen wir sie mal – Touch-Sicherheit beim iPhone belegen. Man benötigt einfach keinen Stylus!! Und wer dennoch einen meint zu brauchen, der kann ja einen benutzen.
    Ich denke mal, den meisten geht’s um die Eingabe bei der virtuellen Tastatur. Aber eigentlich ist gerade dort eine eher „schlampige“ Eingabe von Vorteil. Ich sehe immer wieder Leute, die versuchen, die Tastenfelder extrem exakt zu treffen. Die touchen sich fast zu Tode und brauchen für einen Satz ne halbe Ewigkeit.
    Mal ernsthaft: Je fetter die Wurstfinger sind, desto besser. Einfach mal wild drauflos tippeln funzelt am Besten!!! Auch ein wenig mehr Vertrauen in die integrierte Korrekturfunktion, natürlich sollte man über den geschriebenen Satz mal drüberlesen, wäre auch nicht schlecht!

    FAZIT: NO STYLUS.

  • Ups, jetzt hab ich mich mit meinen Wurstfingerchen doch tatsächlich vertoucht. Sollte natürlich Sicherheit heißen. ;-)

    Muss ich mir jetzt nen Stylus kaufen?? LOL

  • Man hat so das Gefühl das Ticker-Team ist wegen den letzten Gerichts-Urteilen etwas angepisst und wird leicht unsachlich.
    Ich zitiere mal nicolas (den Verfasser dieser News):
    Ob selbstgebaut oder gekauft, stellenweise macht sich der Besitz eines Stylus für den Touchscreen des iPhones bezahlt. Vor allem in Mal- und Zeichen-Applikatione wie SketchBook, Layers oder Ideas lassen sich mit den Eingabestiften oft detailliertere Ergebnisse als nur mit dem Zeigefinger erzielen – nervig ist jedoch die Aufbewahrung der Touch-sensitiven Stifte.

    Also nicolas, nur weil Apple auch mal vor Gericht verliert geht die Welt nicht gleich unter. Apple wird sicherlich auch bald mal wieder einen albernen Prozess gewinnen.

    • Ich denke, da muß man etwas differenzieren.
      Zur Bedienung eines Smartphones braucht man einfach keinen Stylus mehr, wie es noch zu PDA-Zeiten der Fall war. Da hat der Steve Weitblick bewiesen.
      Zum Zeichnen oder Ähnlichem hingegen kann ich mir so einen Stift schon wieder vorstellen – aber wie gesagt nicht auf einem Smartphone, sondern auf einem Pad. Und dann auch nur zum Zeichnen.
      Das Samsung-Teil bleibt mir sowieso ein Rätsel. Für die Hose zu groß, als Pad zu klein.

      • Der News-Erfasser hat sich aber bei seinem damaligen Artikel auf das iPhone bezogen.
        Und bei allen Werbevideos des Galaxy Notes wird der Stift hauptsächlich wirklich zum zeichnen und nicht zum bedienen benutzt.

  • Ich find den Spot Lustig, aber mehr auch nicht. Ich mein VW hat ja auch schon ganz oft irgendwelche Spass Spots gemacht aber die gingen nie so krass in die öffentlichkeit, weil irgendwie isses schon ein wenig schwach sich auf solche Spots zu verlassen? Wenn soll der Spot überhaupt ansprechen? Business Class? Ne Denk net! Jungeerwachsene? Hmm vielleicht, aber wenn sie das Geld haben kaufen sie sich eher nen IPhone weil es im Volk immernoch Highclass ist. IPhone Nutzer? Naaaat! Wenn man ein Apple device hat kauft man schon aus Kompatibilitäts gründen weitere Apple Produkte.

  • obwohl es die ganzen Patenstreitigkeiten und Abkupfereien gibt, freue ich mich über die Artenvielfalt der mobilen Geräte, egal von welchem Hersteller. Dadurch hat man Auswahl. Nebenbei – so dachte ich mir als Ipad Nutzer, hole ich mir mal das Lenovo A1 Tablet um auch Android mal kennenzulernen und mitsprechen zu können. Es tut mir leid, ich empfand es hauptsächlich als grauenhaft. Null intuitiv und null geschmeidig zu bedienen. ok, ist ein Niedrigpreis-Tablet. Aber ich war schon enttäuscht vom Bedienkonzept.Gleich zurück geschickt.

    • Artenvilefalt? Samsung überschwämmt gerade den Markt mit Galaxy-Geräten. Selbst als Verkäufer verliere ich mittlerweile den Überblick. Aber nicht nur mir gehts so, den meisten Interessenten ebenso. Das ist absolute Kotze! Mal so zum Thema Artenvielfalt…

  • Das so mancher Fußballfan jede Niederlage dpersönlich trifft und jede Aussage gegen den eigenen Club als persönlicher Angriff gewertet wird ist ja nichts neues. Ich finde es aber mal wieder absolut erstaunlich, wie sich dieses Phänomen auch auf jeden „Apple-Fan“ überträgt.

    Ich habe auch verschieden Apple Produkte mit denen ich gerne arbeite aber darum bin nicht direkt zum Jünger dieser Marke mutiert. Welchen Anreiz mag es geben sich so mit einem Konzern zu identifizieren?
    Reagiert der durchschnittliche Apple-Jünger eigentlich genauso dünnhäutig wenn es um Konkurrenzprodukte zu anderen Dingen des alltäglichen Lebens geht? Was passiert wenn es z.B. auf einmal Konkurrenz zur eigenen Kaffeemaschine oder dem Rasenmäher gibt?

    Den Spot finde ich übrigens klasse. Nicht ganz so lustig wie die Vorgänger aber immer noch sehr gut.

  • Ich finde es lächerlich wenn in einem Werbespot man einen Konkurenten als schlechter dastellt. Egal ob das Samsung, Apple oder sonst wer macht. Ich brauche für mein Smartphone keinen Stylus, wer einen braucht soll sich einen kaufen!

    • Mmh, ich erinnere mich an einen Werbespot von Apple mit dem der Konkurrent IBM angegriffen wurde. Der Spot wurde dann als Kult gehandelt.

      So unterschiedlich können die Ansichten sein, abhängig davon ob etwas für oder gegen Apple ist :-)

  • Für Zeichnungen geht nichts über einen Stift mit dünner Spitze. Das Samsung Galaxy Note ist da schon ein prima Gerät. Passt noch so eben in die Hosentasche und ist schon fast ein Tablet

  • Ja also ich finde das Samsung gar net so schlechte Handy’s herstellen ( besitze das SGN)
    Und bin der meinung das da Apple noch waslernen kann aber bei Tabets ist es ganz anders

    Und spart euch die Kommentare „Samsung ist DOOF “ Samsung stellt gute smartphone her vo das iPhone noch viel lernen kan

    • Als Display- und sonstige Teile Lieferant fürs iPhone hat wohl eher Samsung von Apple gelernt – manche nennen es abkupfern.

      Aber richtig ist, dass Apple wieder nachlegen muss. Und das werden sie sicher mit dem nächsten iPhone tun.
      Meine Hoffnung dabei ist, dass bei aller Liebe zu einem großen Display, die Aussenabmessungen lediglich moderat wachsen. Ich möchte mit meinem Smartphone ungern beim telefonieren die halbe Gesichtshälfte abdecken.

  • also HALLO, wer is denn hier denn die eingebildeten!? Apple oder Samsung. Man hört immer nur aus Samsungs Ecken, ach wie toll und wie sehr wir immer sie zu labbern. Wie sollen man denn was sagen, wenn die Herren nicht aufhören ^^

  • also HALLO, wer is denn hier denn die eingebildeten!? Apple oder Samsung. Man hört immer nur aus Samsungs Ecken, ach wie toll und wie sehr wir immer sie zu labbern. Wie sollen man denn was sagen, wenn die Herren nicht aufhören ^^

  • Erinnert extrem an das Intro des neuen Muppetfilms…

  • Peinlich die Werbung, überzogen und geschmackslos. Aber das von Steve Jobs war echt so genial :)
    „Use with a Stylus….. No!“ einfach herrlich!

  • Omg .. am anfang hab ich gedacht das ist ein Fake, aber Samsung meint das ernst. Ist die mit abstand schlechteste Werbung die ich kenne ….
    Achja ich hätte ein Tipp für Samsung wo man die Stylus aufbewahrt, und zwar im ***** … da verliert man ihn ned, und das Handy gleich hinter her ^^ und am besten laufen wir wieda auf vier Beine herum -.-

  • Geil. Wo ist der „gefällt-mir“-Button?? :-D

  • Eigentlich ist der Spot ja auch für Apple-User positiv, da er sie nicht als die verblendeten Jünger darstellt, wie sie gerne von den Androiden gesehen werden. Es ist auch so, dass ich mir selbst schon das Galaxy SII angesehen habe, weil es technisch gesehen wirklich toll ist. Umgekehrt möchte ich mal sehen, dass Apple versucht, Androiden abzuwerben… da kämen aber die Hater ;)

  • Ganz einfach: als Handy zu groß und als tablet zu klein!

    Dazu kommt noch das Samsung User immer den Finger im Arsch haben, deshalb verschmieren sie immer ihr Display und brauche einen stylus ;)

  • charles dickens

    übrigens ihr lager-spalter: es gibt leute, die beide systeme nutzen. einfach so. tut nicht weh!

  • Ich muß jetzt mal was zum Thema „Apple-Jünger“ zum besten geben. Ich bin nämlich einer

  • Hey Samsung, die 90er haben angerufen. Sie hätten gern ihren Stylus zurück. ;)

  • Eh auf die Werbung kann man scheißen es gibt genauso eingabestifte für iPhone und nicht nur für dieses verschissene Samsung Galaxy jetzt gleich werden sich 100%tig Samsung Galaxy anhanger beschweren denen kann ich nur sagen spart euch die Kommentare die liest eh keiner wenn sie einer liest macht er es nur um sich über euch lustig zu machen

  • Steve Jobs bringt es immer wieder auf den Punkt!

  • Die Werbung ist total cool. Da gibts nix. Ob das beworbene Gerät cool ist, kann ich nicht sagen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18994 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven