iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Beispiel-Clip: Schöne Ergebnisse mit Tiltshift Video und iMovie

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Mitte Oktober haben wir einen ersten Blick auf die „Tiltshift Video“-Applikation (AppStore-Link) geworfen und waren wenig begeistert. Der 1,59€ teure Download zur Erstellung eigener Clips mit dem in der englischen Wikipedia ausführlich beschriebenem „Modellbau-Effekt“, hatte mit zahlreichen Kinderkrankheiten zu kämpfen, erlaubte keine Ausrichtung der Vignettierung und konnte auch mit seinen Nutzer-Bewertungen nicht überzeugen.

Damals haben wir versprochen die App im Auge zu behalten und euch nicht in den AppStore sondern auf dieses Augenschmauss-Video verlinkt.

Nun hat auch die Tiltshift Video-Applikation ihren ersten sehenswerten Demo-Clip (Vimeo-Link) und scheint mit dem gerade veröffentlichten Major-Update auf Version 1.1 zahlreiche Kritikpunkte beseitigt zu haben. Die Video-Geschwindigkeit lässt sich nun konfigurieren, Portrait und Landscape-Aufnahmen sind möglich und auch auf Blur und Fokus-Position lässt sich jetzt Einfluss nehmen.

Der unten eingebettete Tiltshift Video-Clip des Nutzers Kuki Bastos wurde mit der iPhone-Ausgabe der Apple Anwendung iMovie (AppStore-Link) geschnitten, ansonsten jedoch ausschließlich in Tiltshift Video erstellt.

Mittwoch, 03. Nov 2010, 13:35 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum funktionieren eure Links nicht mehr über iPhone 4 ???

  • cool
    hab leider kein iPhone oder iPod touch 4G :(

  • Scheußlich – der Effekt im Video ist ja furchtbar. Bäume, die auf der Schärfeebene liegen, werden nach oben hin einfach unscharf? Mein Auge lässt sich so nicht täuschen, dazu muss man noch maskieren können.

    • Post-DoF ist sowieso in keinem Fall zu gebrauchen.

      • Das oben angegebene Video ist auch Post-DoF. Nur halt nicht mit dem iphone gemacht und aus tausenden von Einzelbildern zusammengesetzt. Den Unterschied merkt man deutlich, auch wenn ich das Ergebnis des iphone-Videos nicht schlecht finde – wenn man überlegt, dass es sich dabei „nur“ um ein App handelt. ;)

  • Also ich find die beiden Videos von dem Festival und „A Day in New York City“ hammergeil, wie auch die TiltShift-Methodik überhaupt geil aussieht aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten … :)
    Weiß zufällig jemand, wie die beiden Lieder heißen, die im Hintergrund laufen …?? Unter dem Stichwort HumanNetworkWorldwide habe ich leider nichts konkretes gefunden und Shazam war auch überfordert … :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven