iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Autorennen, Kalender und Foto-Effekte: MiCal und Plastic Bullet im Angebot – Uber Racer gratis

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Vier erwähnenswerte AppStore-Angebot, für die wir uns unter anderem bei Robert, Stephan und Uwe bedanken möchten. Also nicht für die Apps, sondern für die eMail-Tipps zu den unten gelisteten Angeboten. Danke.

  • Der hier vorgestellte Kalender „MiCal“ (AppStore-Link) lässt sich noch bis Freitag für 0,79€ aus dem AppStore laden und stellt hierzulande die mit Abstand populärste Kalender-Alternative im AppStore. Wir empfehlen vor dem Kauf – auch die HD-Version für iPad-Nutzer (AppStore-Link) gibt es aktuell billiger – einen Blick auf die AppStore-Beschreibung. Denn selbst wenn auch euch die grafische Gestaltung der 11MB großen Applikation nicht hundertprozentig überzeugen sollte, die Feature-Fülle kann sich sehen lassen.

  • Ganz anderes Thema. „Plastic Bullet“ (AppStore-Link) gehört zum Genre der Kamera-Applikationen, die eure Schnappschüsse mit schönen Effekten verzieren. Dieses Video beschreibt die App, die eure Bilder in der höchstmöglichen Auflösung speichert und bei Bedarf auch auf Facebook und Flickr ablegen kann, recht ausführlich. Unsere Lieblings Kamera-Tipps haben wir hier zusammen gestellt.

  • Netz Finder“ (AppStore-Link) ist mal wieder – oder immer noch? – kostenlos und ermittelt den Mobilfunkanbieter eines ausgewählten Kontaktes.
  • Auch „Uber Racer“ (AppStore-Link) erwartet heute keine Bezahlung. Der 300MB-Download läuft als Universal-Anwendung auf iPhone und iPad und fährt euren Geländewagen (12 Modelle stehen zur Auswahl) durch 10 schlammige Terrains.


Mittwoch, 16. Mrz 2011, 10:37 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch wenn ihr mical hier nahezu im wöchentlichen Abstand promotet (?!) , Optik und Übersichtlichkeit sind leider nicht jedermanns Sache. Bis nächste Woche ;)

  • TEtz Finder kann einpacken gegen mein Favoriten providerfinder der scant das ganze Telefonbuch und schreibt es zu der Nummer dazu

    • Unterschreib ich!
      Ein hoch auf die Computerbild 

      Ist echt super! Info für alle anderen! Die App scannt aus den gesamten Kontakten die Nummern und schreibt den Provider dort rein, wo sonst „Mobile“ „iPhone“ „Privat“ etc. steht!

    • hat jemand erfahrungen ob es Probleme mit dem exchangesync bei googlemail kommt? in der appbeschreibung von providerfinder steht dass das passieren kann…

      grüße

  • @ bmxartwork sehe ich etwas ähnlich, dafür, das es so günstig ist (und das schon länger) ist es sehr oft in den News … schreibt doch was über Calengoo oder dergleichen, ich bin der Meinung, die sind deutlich leistungsstärker

  • Ich halte Pocketinformant für wesentlich besser und kann die Aussage “ hierzulande mit Abstsnd populärste“ nicht ganz nachvollziehen. Ich verstehe, dass ihr Vorlieben habt, aber bitte etwas mehr Objektivität (fordert ihr bei Bewertungen ja auch)
    Wenn ihr die Aussage natürlich mit Verkauszahlen belegen könnt wäre das schon etwas anderes, aber selbst dann: Verkaufszahlen sagen nicht unbedingt etwas über Beliebtheit.

  • Habt Ihr Euch schon mal die Bewertungen von „Netz Finder“ angeschaut?
    Fast durchweg fünf Sterne!… und zirka 90% der Rezensionen sind auch noch so schön kurz! Haha, ist schon sehr auffällig. :-D
    Das das iFun/ iPhone-Ticker Team dahingehende Vermutungen hier nicht mehr äußert, ist auf Grund des Aktionismus von diversen Abmahn-Anwälten, die solchen „komischen“ Softwareschmieden zur Verfügung stehen, nachvollziehbar, aber zum Glück darf der kritische Betrachter hier ein Statement hinterlassen, dass den ein oder anderen aufhorchen lässt. ;-)

    • Ist doch Quatsch! Habe letzte Woche selber noch ne kurze Rezession zu dieser App erstellt. Was soll ich da auch Romane schreiben? Die App ist super und hat mich nichts gekostet. Auch will ich keine App die meine ganzen Telefonbücher überarbeitet.

      Mich interessiert zum Beispiel im Telefonbuch nicht welcher Netzbetreiber der andere hat, sondern ob er ein iPhone hat wegen den Emoticons.

  • Kalender-Apps gibt es ja sehr viele. Habe mir auch etliche angeschaut und bin bei „Week Calendar“ hängen geblieben.

  • Bin auch bei Week Calendar geblieben – habe mir alle anderen Apps angeschaut.
    MiCal ist ja ganz witzig, aber so brechend langsam und zäh – absolut nicht zum arbeiten geeignet.

    Durch die permanenten Sonderaktionen wird diese App als „populärste Kalender-Alternative“ hochgepusht – nicht durch qualität!

  • MiCal braucht bei mir (iPhone 4, voller MobileMe-Kalender) 8–10 Sekunden zum Starten. Es ist daher überhaupt nicht alltagstauglich um mal schnell nen Termin einzutragen oder nachzuschauen.
    Viel zu überladen diese App.

  • Für mich ist miCal mit Abstand der beste Kalender. Ich verwende den Kalender als Privatperson und schätze die einfache aber perfekt durchdachte Struktur. Er bietet mir alle Funktionen, die ich benötige und mehr. Er wird laufend weiterentwickelt und perfektioniert. Ich brauche keinen optisch überladenen, unübersichtlichen Kalender, sondern einem funktionellen. Und das für einen super Preis.

  • Habe miCal geladen, bevorzuge trotzdem „CCAL“!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven