iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Artguides: Aufwändige Kunstführer für Deutschlandreisende

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Der vor gut einer Woche aktualisierte Kunstführer Artguide (AppStore-Link) hat sich gerade den „Mobile Innovation Award“ eingefangen und bietet uns damit noch mal einen willkommenen Anlass kurz auf den kostenlosen Ausflugsführer hinzuweisen.

Zum Einstieg sollten wir die Preisauszeichung „kostenlos“ jedoch noch relativieren. Zwar kann die 1MB große Applikation gratis aus dem AppStore geladen werden, für den praktischen Einsatz muss der Kunstführer jedoch mit einem der bislang 12 verfügbaren Artguides bestückt werden. Die 4€ teuren Pakete kombinieren einen Audioguide mit begleitendem Fotomaterial, Zeittafeln, Umgebungskarten und kleine eBook-Reiseführer des gewählten Ausflugsziels.

Unter anderem lassen sich mit dem Artguide die Münchner Frauenkirche, der Mainzer Dom und die Wartburg auf eigene Faust erkunden und Danke der integrierten Karten und den Informationen des Audio-Sprecher auch ohne Führung vor Ort „verstehen“.

Alle Guides bietet einen Preview-Download an, der euch bereits vor dem Kauf über Umfang und Länge der Premium-Inhalte informiert und die Abwägung, ob sich die 4€-Ausgabe lohnt, erheblich vereinfacht.

Nicht die typische iPhone-Applikation, für kunstinteressierte Städtereisende aber wahrscheinlich sinnvoller als die üblichen Reiseführer in denen es zwar viele Öffnungszeiten und Locations aber nur wenig Hintergrundinformationen gibt.

Freitag, 04. Feb 2011, 13:44 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei 12 Führern ist ja noch genügend Platz nach oben, alleine in der Kulturrepublik Deutschland. Insgesamt eine gut umgesetzte Idee, die ich mir auch für Museen, Kunstausstellungen oder Veranstaltungen wie die BUGA wünsche.

  • Habe gerade gesehen, dass alle Führer für den süddeutschen Raum sind und die Wartburg alleine die neuen Bundesländer vertritt. :(
    Nachsitzen, sonnst Versetzung gefährdet.

  • Schaut doch einmal das Picasso App. an. Die Ausstellung ist seit ein paar Tagen zu Ende, das App war wirklich gut

  • Setzt doch bitte nen „Reise“ vor den „Führer“… Klingt sonst so komisch…

  • Oh Gott Epos wie bist du denn drauf?

  • Sieht nett aus. Ich nehme da aber doch lieber Wikihood. Für ein Bier zeig ich auch gerne netten Leuten meine Heimatstadt München ;-)

  • Das ist die beste App, die ich bislang kennengelernt habe. Informativ, gut gemacht und spannend. So wird der besuch zum echten Genuß.
    Eine prima Ergänzung zu den Kleinen Kunstführern und macht unbedingt Lust auf mehr. Auch wenn man nicht das Objekt besucht, lohnt sich der Download.

  • Artguide ist wirklich eine gelungene App. Für die ganzen Hintergrundinfos, die chronologischen Daten und den interaktiven Grundriss empfinde ich den Preis als sehr gering. Ein umfangreiches Angebot für kleines Geld – na das wurde doch mal Zeit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven