iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Weiße AppStore-Seiten beim iTunes-Einsatz unter Windows

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

In dem heute veröffentlichten Hilfedokument #TS4123 nimmt sich Apple einem Problem an, das beim kombinierten Antivirus- und iTunes-Einsatz unter Windows auftreten kann und beim Aufruf des AppStores zur Anzeige einer weiße Seite führt. Der Fehler geht zudem mit einer überdurchschnittlich langsamen Reaktionszeit des Rechners einher und führt unter Umständen zum Komplett-Crash der Apple-Jukebox sobald eine iPhone-Synchronisation gestartet wird.

Verantwortlich für die Aussetzer ist, so Apple, der Einsatz einer Antiviren- oder Security-Anwendung die sich auf dem eigenen Rechner als „Layered Service Provider“ einträgt. Tipps zur Diagnose, dem Aufspüren der Problem-Verantwortlichen über Microsofts „MSINFO“-Werkzeug und abschließenden Fehlerbehebung hat Apple in dem verlinkten Dokument schrittweise zusammengefasst.

Dienstag, 08. Nov 2011, 10:24 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Techfreak@bild.de

    Den Fehler habe ich seit 3 Wochen, war schon kurz vorm Formatieren…vielen Dank mal schauen, ob das funktioniert!

    • Formatieren hilft da auch nichts, wenn würde ich erst mal iTunes neuinstallieren, aber Laut Apple Support. Im Antivierenprogramm kann man auch die Adesse von Apple als vertrauenswürdig setzen. Dann sollte man keine Probleme mehr bekommen.

  • Diesen Fehler hatte ich auch und bin fast verrückt geworden. Prozessorauslastung lag bei 100 %, nichts ging mehr und keine Hilfe im Internet zu finden. Diese Lösung hier http://www.computerhilfen.de/h.....636-0.html /siehe unten Tipp von Netsrak) brachte sofort die Wendung. Seit dem läuft zumindest bei mir alles perfekt unter Windows.

  • Ich habe ein ähnliches Problem. iTunes friert immer wieder für einige Sekunden ein und reagiert auf keine Eingabe mehr. Das geht immer wieder weg nervt aber furchtbar…. iTunes neuste Version mit Win7 x64. Kennt das Problem jemand?

    • Das hatte ich auch mal, installiere mal iTunes neu. Musst aber alles löschen. Die Schritte wie du Vorgehen musst, findest du auf der Apple-Support-Seite.

      • hmm…horror ;-) das wäre mein allerletztes Mittel. Bis das alles wieder so eingestellt ist…ich hoffe ich finde eine andere „Schraube“ zum drehen ;-) aber danke für den Tipp.

    • Das ist Standard unter Windows. Selbst nach einer Neuinstallation dauert es nicht lange, bis iTunes wieder so langsam, träge und resourcen-fressend wird, dass man sich fragt, ob das wirklich nur miserabelst portierter Code ist.

    • du hast sehr wahrscheinlich itunes wlan sync aktiviert. wenn du es abschaltest, friert irunes auch nicht mehr ein. das liegt daran, weil itunes kontakt mit dem iDevice über (w)lan aufnimmt – bzw. es sucht, und ein timeout läuft – dummerweise hat apple diese methode nicht in einen eigenen thread gepackt, sodass das komplette programm einfriert…

  • Dort (Apple Support Seiten) ist auch eine Liste aller Ports die von iTunes benötigt werden. Eine Anpassung der Firewall dürfte so manche Blockade lösen. Das was iTunes ebenfalls auf Windows Rechnern ausbremst, ist die interne Vergewaltigung des Filesystems. Ich weiß nicht so recht wie ich das interpretieren soll, es hat den Anschein als würde iTunes intern Datensätze im HFSx Format verarbeiten, die dann, wenn sie geschrieben werden auf NTFS umformatiert werden. So oder so ähnlich. Weiß jemand Näheres darüber?

  • „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“…Leute, Leute, für eine redaktionelle Seite, die ernst genommen werden will, schlechter Stil.

  • Der Fehler liegt in iTunes, das sich nicht korrekt in die LSP Chain einhängt, mit „netsh winsock reset“ kann man den iTunes Store wieder reaktivieren, kickt damit aber sämtliche Third Party LSPs raus. Das hat nix mit Antivirenprogrammen zu tun, sondern passiert bereits wenn man den DSL Manager verwendet um das Datenvolumen der Verbindung zu überwachen. Es gibt bereits einen langen Thread dazu hier: https://discussions.apple.com/message/16611908#16611908

  • mir hat folgendes geholfen: ich hatte das problem das mein backup nicht durchlief und der store mich auf die weiße seite kickte…

    https://discussions.apple.com/thread/3223188?start=0&tstart=0

    1. Reset synch history
    2. Delete all backups (from the same pref page where you delete sync history and also directly in the file system, c:\Users\\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup)
    3. Start a command prompt (run as administrator) and issue ’netsh winsock reset‘
    4. Reboot

    Actually I think it was (3) that did the trick. Why? No idea what-so-ever.

    ICH EMPFEHLE: ERST „netsh winsock reset“ testen bevor ihr echt die backups löscht.

    MIR HATS GEHOLFEN!

  • Ein reset der LSPs ist nur eine Notlösung da damit andere Software die sich legaler- und korrekterweise eingeklinkt hat damit abgehängt wird. Wird DIESE dann wieder installiert geht das Speil von vorne los.

    Mittlerweile scheinen sich in diversen Foren auch die ersten Whitewasher eingefunden zu haben die die berechtigten Reklamationen zerreden bzw Reklamateure verunsichern sollen. Das hätte ich in Apple-spezifischen Foren jetzt weniger erwartet.

  • Dieser Fehler hat mich jetzt eine Woche beschäftigt. Mein neues iphone 4s wartet immer noch auf seinen ersten Einsatz weil ich mit meinem 3GS kein Backup durchführen konnte. Der Tip mit netsh winsock hat mich weiter gebracht, allerdings konnte ich das Kommando nicht direkt ausführen (angeblich zu wenig rechte, obwohl ich als admin eingeloggt war). Meine Lösung: Microsoft Fix it 50203 http://support.microsoft.com/k.....ormealways.

    Die fremden Layer sind entfernt und itunes läuft endlich!! (Trotzdem muss ich sagen, dass iTunes auf Windows grottenschlecht ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven