iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

AppStore: VLC-Videoplayer & Google Earth

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Zwei kleine aber durchaus nennenswerte AppStore-Updates. Zum einen lässt sich die iPad-Version des freien Medien-Players VLC (AppStore-Link) mittlerweile kostenlos aus dem AppStore laden, zum anderen steht Googles Sattelliten-basierte Ausflugs-Applikation Google Earth (AppStore-Link) nun frisch aktualisiert in einer iOS 4.0 kompatiblen und an das Retina-Display des iPhone 4 angepassten Version zum Download bereit.

Die VLC-Applikation (Youtube-Video) versteht sich auf zahlreiche Video-Formate die sich mit der iTunes-eigenen Filesharing-Funktion auf das eigene iPad übertragen, soll demnächst jedoch auch in einer iPhone-optimierten Version angeboten werden.

Fabian (Danke, und Danke auch an alle weiteren Tippgeber – entschuldigt die Verzögerung, wir waren in der Kneipe) hat die VLC-Videowiedergabe mit der des CineXPlayers (AppStore-Link) verglichen und schreibt:

„Hier mal ein Vergleich, der zeigt, dass die Qualität zum CineXPlayer jedoch gelitten hat. Das Bild auf dem Wehmeiers (der Herr rechts) linke Hand zu sehen ist, ist der VLC-Player, das wo er den Löffel hoch hält, der CineXPlayer.“

Beide Bilder und das Video haben wir im Anschluss eingebettet.

Montag, 20. Sep 2010, 23:34 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geiiil, der CineXPlayer hat mich auch nicht wirklich überzeugt.. Aber Top Sache!

  • Der Telekom Mann

    kann man damit jetzt auch Flash und dvix ausm Internet direkt aufm iPad (bald auch aufm iPhone) gugn?:)
    Wäre toll wenn die iPad Nutzer mal berichten könnten ;)

  • VLC ist eh Mist vom Bild her. Aber ne MPC/ffdshow wird’s aufm iPhone wohl nie geben.

  • auch ihr habt euch mal nen besuch in der kneipe verdient, bei der tollen arbeit, die ihr leistet! solltet anschließend aber nicht wieder arbeiten müssen :)
    danke trotzdem für die meldung!

  • Schade, dass der VLC nicht streamen kann :(

    Wäre endlich mal ne super Lösung für Dreamboxen gewesen!

    min3z

  • Also momentan gibt es noch Probleme mit folgenden Formaten:

    a) High Bitrate Avi mit AC3 Ton (Spielt manche Filme nur mit Hintergrundston aber ohne Stimmen ab – sehr eigenartig)

    b) MKV Dateien (VLC stürzt bei manchen MKV Dateien bereits beim Erstellen des Thumbnails hoffnungslos ab)

    c) HighDef MKVs (Keine Chance – zumindest momentan noch nicht)

  • Für mich enttäuschend:
    – kein Zigriff via Web (Browser)
    – kein Zugriff auf iDisk, Dropbox etc.
    – kein „Öffnen in“ Support aus anderen Apps (wäre ja ein Weg gewesen)
    – kein Flash-Format
    Videos müssen zuvor via iTunes transferiert werden. Schade! So macht das für mich wenig Sinn. Da kann ich die auch gleich umwandeln.

  • Ihr habt doch in der Kneipe nur nach nem neuem iPhone Prototypen gesucht…
    Hoffentlich kommt die iPhone/iPod Version vom vlc-Player bald

  • Super !!!!!! Echt geil!!!! Läuft prima!!!!!!! :D *bier* *bier* *bier* *bier* *bier*

  • Also mkv 720p is schon mal nix fürs iPad. Aber schon geil, dass avis laufen :)

  • Ich muss Dirk in Kommentar #7 absolut Recht geben. Genau diese Features sind es auch die den Player so beliebt gemacht haben. Kann man nur auf ein baldiges Update hoffen.

  • Erster Gedanke: „Saugeil, endlich etwas was besser funktioniert als yxplayer“ doch leider musste ich feststellen, dass gleich das die erste avi Datei die ich testen wollte, nicht funktioniert. Ton ist da aber kein Bild, und dabei stimmt sogar das Vorschaubild.
    Schade denn es war kein besonderes Format sondern so wie ich die Dateien immer bekomme.

  • auf meinen ipod kann ich die meisten avis flüssig mim oplayer abspielen

  • Spielt divx, xvid und .mkv ab: yxplayer2 (iPhone), kann ich nur weiterempfehlen!

  • Beim 2. Bild fehlt in der URL ein „g“ bei „.jpg“ :) So viel zur Kneipe. *bier*

  • Schaut euch mal den dvbviewer recording service an der streamt euch eure 1080p mkv wohin ihr wollte in den safari… Egal ob iphone oder ipad

  • In der Kneipe ward ihr? Seit wann habt ihr euch angefangen, vor die Tür zu gehen???

  • Ihr solltet nicht in eine Kneipe gehen, sondern auf’d Wiesn!

  • bräuchte nen Player, der mir Livestreams abspielt, wenn ich die Linkadresse einfüge.
    Streamer kann das, machts aber nur sporadisch *hae*

  • einerderhinsieht

    ich kann nicht verstehen was der „tippgeber“ mit dem löffel in wehmeiers hand hat??? die beiden bilder sind unterschiedliche frames. im rechten bild sieht man auch den löffel – wehmeier hält in nur in einer anderen position….. aber wurscht…. toll ist, das endlich ein paar vernünftige player im angebot sind, auch wenn noch ein wenig optimierungsbedarf besteht…

  • Um DivX (und noch ne Menge andere Formate) auf dem iPhone abspielen zu können, kann ich jedem „OPlayer“ aus dem Appstore empfehlen. Zumindest mit nem IP4 läuft das ohne „Ruckler“. Der ist 10 mal besser als YXPlayer 2

  • Weiß jemand, wie man jetzt in Google Earth Stecknadeln setzt und wie man an Street View kommt? Irgendwie finde ich das nicht mehr.

    Zum Erkunden ist die neue Version toll, aber so ein paar Sachen fehlen dann doch schmerzlich.

  • Ich finds echt verdammt frech, wie hier einige auf eine kostenlose 1.0 App einschlagen, weil sie Luxus-Features noch nicht implementiert hat. Ist doch schon super, dass es den VLC jetzt überhaupt gibt, nach meinen Tests stabil läuft und jetzt endlich ein Player so viele Formate mit hübscher UI abspielt.

    • Einerseits hast Du ja recht, nur sollte man die Dinge auch ansprechen dürfen. Der „Öffnen in“-Support für andere Applikationen ist nicht so schwierig und sollte mittlerweile Standard sein. Damit hätte sich vieles erledigt, weil man die Dateien zuvor in Safari oder in der Dropbox-App hätte laden können. So aber muss man die Dateien sowieso zuvor vom Rechner transferieren und so richtig will mir nicht in den Sinn, warum ich diese dabei nicht auch gleich ins richtige Format bringe, um letztlich auch die Hardwarebeschleunigung ausnutzen zu können. Main Akku dankt es mir jedenfalls…

      • Weil nicht jeder einen Mac Pro zum Videocodieren zu Hause hat?!
        Weil der durchschnittliche Macuser keine Automatismen basteln kann, die ihm 200 Folgen einer Serie in ein modernes Format konvertieren?!
        Weil man eben keine Zeit zum Konvertieren hat?!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven