iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 963 Artikel
   

AppStore: Popstars und iFighter 1945

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Nach der hauseigenen Pro7 Player Applikation (hier in den News) und der offiziellen iPhone-Anwendung zur Model-Show „Germanys Next Topmodel“ hat der deutsche Privat-Sender Pro7 mit PopStars (AppStore-Link) nun einen weiteren Download im Software-Portfolio.

1,6MB groß, erlaubt die Applikation den Empfang des Casting-Show Livestreams und informiert über Klatsch und Tratsch rund um die 9. Staffel der Donnerstag-Abend Show.

Für Fernsehmuffel empfiehlt sich alternativ der Download des vorübergehend kostenlos angebotenen Spiele-Titels iFighter 1945 (AppStore-Link). Der 30MB große „Vertical Scroller“ erinnert an die Arcade-Automaten der späten 80er bzw. frühen 90er Jahre, bietet drei Schwierigkeitsstufen, vier Missionen und vier unterschiedliche Steuer-Optionen. Mit Dank an Softno.

Montag, 23. Aug 2010, 12:00 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Expertenmeinung

    Wenn man jetzt noch mit dem iFighter auf die Popstars ballern könnte…

  • Das wäre wahrlich die einzige sinnvolle Kombination…

  • Ifighter ist doch schon seit ein paar Tagen kostenlos. Momentan ist die GTD-App 2do 60 % reduziert. Hab euch auch schon ne Mail diesbezüglich geschickt.

    • Expertenmeinung

      Das iFighter seit ein paar Tagen kostenlos ist, wissen alle, die schon alleine die Top50 der Gratis-Apps aufrufen können.

      Mails an ifun machen mehr hin, als hinterher nach dem Motto „gibts doch schon seit 4min im App-Store, warum erst jetzt auf ifun?“ zu meckern.

      Aber: Ich glaube das App „Popstars“ geht hier an der mitlesenden iPhone-Zielgruppe doch etwas vorbei, oder? :)

      • Expertenmeinung

        Überfordert?

      • Expertenmeinung

        Ich wollte deine deinen TV-Konsum nicht kritisieren, ansonsten hat jedoch niemand „juhu“ geschrien…

      • Expertenmeinung

        panic, man kann sich mir dir leider nicht austauschen – obwohl ich heute wirklich einen Moment lang ernsthaft Hoffnung hatte. Ich habe nicht geschrieben, dass du „juhu“ geschrieben hast.

        Du kannst auch heute wieder das letzte Wort haben, mich als doof, einsam, ohne Freunde usw… beschimpfen – und alles ist wie immer, schade…

      • das erklärt dann die nicht vorhandenen freunde und ist doof! ;)

      • manche hier haben doch echt kein leben =D

  • ifighter ein klase spiel nur leider viel zu kurz….

  • ja immerhin kostenlos, ich hoffe mal, meintwegen sogar ein kostenpflichtiges update mit neuen missionen. gibt derzeit nochd as kostenlos ez fight, das sieht ifighter sehr ähnlich ist aber mit raumschiffen usw.

  • Boah ich kanns gar nicht haben, wenn jemand „das App“ schreibt!!!!

    Es heißt die App(likation)!!

    Und Popstars ist doch eh nur Verarsche:D
    Aber das iFighter ist gut:)

    Eine Frage an alle:
    Könnt ihr auch nicht mehr auf die normalen Displays schauen ohne Kopfschmerzen zu kriegen? Bei mir war es schon nach einem Tag mit dem Retina Display der Fall:D

    • Falsch Ayeah, es heißt „the App“, „App“ ist hierbei ein englischer Eigennamen und hat erstmal ein unbestimmtes Geschlecht, ist also neutral. Damit ist der Artikel „das“ völlig korrekt, das App.

      App kommt übrigens NICHT von folgendem Wort: Applikation.
      Es kann durchaus von dem englischem Wort „application“ kommen, aber das Wort „application“ lässt sich nur als fachsprachliches Fremdwort mit „Applikation“ übersetzen, sonst heißt es eher Anwendung, Anmeldung, Antrag oder auch Zweck. Das deutsche Wort „Applikation“ bedeutet nämlich eigentlich so viel wie „Administration“ oder alternativ kann man es auch als das eingedeutschte französische Wort für appliqué verstehen, was wieder etwas komplett anderes ist.

      Erst wenn ein Wort in den allgemeinen Sprachgebrauch übergeht kann es ein spezifisches Geschlecht bekommen. Wie bekommt ein Wort ein spezifisches Geschlecht? Nun, es wird nach dem Oberbegriff gesucht zu dem das Objekt gehört und bekommt dessen Artikel verpasst.

      Wie sieht das also nun bei unserem Wort „App“ aus? Eine App ist in erster Linie mal eine Anwendung, die Anwendung, also die App? Nein, eine App ist nämlich auch ein Programm, das Programm, also das App? Oder vielleicht steht App doch für „appendix“, dem Anhang? Eine App wird ja dem System hinzugefügt, also quasi „angehängt“, der Anhang, also der App?

      Fazit: Die Verwendung des neutralen Artikel „das“ ist erstmal grundsätzlich richtig, wer behauptet dies sei inkorrekt möge sich bitte noch einmal zurück in die Unterstufe begeben. Der maskuline und der feminine Artikel können amüsanter Weise ruhig auch verwendet werden, hier herrscht zwar ein recht freier Interpretationsraum, allerdings kann man auch hier leicht jedem „Nein-sager“ einen Strick drehen, egal wie „doof“ „der App“ klingen macht.

      No offence…

      • 2 Wochen Lehrgang sind jetzt futsch, dank deines Beitrags. wie soll ich das nur wieder aufholen?

      • Boah und das ist wieder etwas, das ich nicht haben kann! Mach mir nicht meine Welt kaputt! ;D
        Boah echt eyh das geht überhaupt nicht!

      • Grüssis Gemeinde,

        ich lass das mit den bestimmten Artikeln weg und konstruiere meine Sätze so, dass „EIN App“ dabei herauskommt. Gerne wird dabei auch „MEIN App“ genutzt. hihi

        Nein, im Ernst, ich bin echt mal gespannt, wie sich das, die oder der DUDEN damit beschäftigt. Gibt es dafür auch schon ein App? :) :)

        @iPhone-Ticker Redakteure: eine super Arbeit, welches seinesgleichen sucht. Danke dafür und weiter so!!!!

        Kito

      • Wie das Wort „App“ im Duden (übrigens „der Duden“, es handelt sich hierbei um einen Familiennamen) behandelt werden wird weiß wohl noch niemand so genau. Es ist halt noch wie gesagt strittig was genau der Oberbegriff von „App“ ist und solange ist „das App“ grundsätzlich immer richtig und „die App“ oder „der App“ ist nach freier Definition zumindest nicht falsch :)
        Die Sätze immer so konstruieren, dass du einen unbestimmten Artikel verwenden kannst stelle ich mir aber umständlich vor. Sekündchen, ich schaue mal eben in einem Duden nach, doch, das geht :D

        Irgendwann wird der Begriff „App“ aber sicher im Duden auftauchen, ähnlich wie die oder das Coca-Cola:

        Co|ca-Co|la®, das; -[s] od. die; – ‹aber: 5 Coca-Cola› [amerik. Coca-Cola, H. u.]: koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk.

        Und @Ayeah, tut mir leid, das Zerstören von Weltbildern ist mein Hobby ;)

  • Boooahhhh!

    …und ich kann’s gar nicht ab wenn hier einer auf „Überflieger“ macht…. wie proletisch…..

  • Wie vor fast 20 Jahren aufm Amiga:)
    Danke an ifun…

    Und die Überflieger hier, wen interessierts das ihr ach ein so tolles Display habt???
    Wahrscheinlich wieder so’n Sesselpupser…
    *kopfschüttel…

  • Leute ich brauche dringend mal Eure Hilfe:

    Habe eben Find In Page bei cydia aktualisiert und nun funktioniert mein Safari nicht mehr. Safari öffnet sich und schließt sofort wieder.

    Kann nichts mehr machen. Habe den Verlauf ect bereits gelöscht.

    Muss ich den Bookmark in Safari löschen? Wie mache ich das?

    Hat jemand auch dieses Problem? Kann ich Safari irgendwie retten bzw. vielleicht neu install.?

    Für die Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon vorab und sag: Danke!

  • Versuchs mal mit einer deinstallation von „find in page“

    Ich rate eh von jailbreak ab…

  • Ps: habe Find In Page bereits wieder entfernt.

    Bitte, danke und Gruß

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18963 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven