iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

AppStore-Piraterie, Hintergrundbilder, Otto-Studie zur Smartphonenutzung

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46
  • Zahlen zur AppStore-Piraterie: Alexander Vaughn sprach mit den verantwortlichen Köpfen hinter „AppTrackr“, einem Portal für raubkopierte AppStore-Applikationen und wartet mit einer Hand voll aktueller Zahlen über den Verbreitungsgrad schwarzkopierter AppStore-Downloads auf. So soll die von AppTrackr angebotene Anwendung zur Installation schwarzkopierter Applikationen bereits auf über 4 Millionen iOS-Geräten installiert sein. In relativen Zahlen: Gut 4% aller iOS-Geräte und gut 40% aller jailbroken iPhone, iPad oder iPod touch Einheiten nutzen illegale AppStore-Downloads. Mehr zum Thema iPhone-Piraterie findet ihr in unserem Schlagwort-Archiv.
  • Hintergrundbilder & Kunst: Die noch junge Tumblr-Webseite „iPhone Awesomeness“ bemüht sich aktuell darum, ein Verzeichnis schön gestalteter Hintergrundbilder für das iPhone 4 anzulegen und setzt dabei in erster Linie auch hochauflösende und qualitativ hochwertige Fotos und Grafik-Arbeiten. Einsendungen zum Thema werden gerne entgegengenommen, altervativ bieten sich Abstecher zu Poolga und WPtdS an.
    Apropos Grafik-Arbeiten: Mads Peitersens „Art meets technology“-Zeichnung eines organischen iPhone 4-Modells kann sich sehen lassen.

  • Übersichtliche Smartphone-Studie der Otto Group: Zusammen mit Google und den Meinungsforschern von Infratest hat die Otto Group bereits Ende Juni eine Studie zur Smartphone-Nutzung in Deutschland veröffentlicht. Ihren Fokus richtet die GO-SMART 2010 Studie auf Smartphone-Nutzer, die sich durch eine hohe Nutzungsintensität, Technik- und Webaffinität auszeichnen. Das 800KB große Ergebnis (PDF-Link) ist nicht zuletzt wegen seiner übersichtlichen Gestaltung lesenswert, auch bietet die Go-Smart Studie mal wieder eine Hand voll Zahlen aus hiesigen Breitengraden und ist durchgehen in Deutsch verfasst.
Dienstag, 10. Aug 2010, 15:16 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • pdf-Link!!!! hab Angst drauf zu drücken wegen Otto Hack Attacke etc. werden bestimmt viele jetzt denken oder

  • „Gut 4% aller iOS-Geräte und gut 40% aller jailbroken iPhone, iPad oder iPod touch Einheiten nutzen illegale AppStore-Downloads“
    Wie kann man bitte ohne jailbreak illegale AppStore installieren?

    Und sind IPhone, iPad und iPod Touch nicht alle Ios Geräte?

    • Hier gehts um anteile der jeweiligen geräte-gruppe;)

    • Nun hier stand nichts von installieren sondern Nutzung :-)

    • 40% aller jailbroken iOS entsprechen 4% aller iOS-Geräte weltweit.

      • genau…
        bedeutet 10% aller iOS geräte sind jailbroken

      • Genauer: 10% aller iOS-Geräte sind gejailbreakt, 40% von diesen 10% laden illegal bei AppTrackr. Das heißt: 4% aller Besitzer eines iOS-Gerätes laden illegal.

        Denke, jetzt hats jeder verstanden. Obwohls eigentlich auch schon im Artikel klar verständlich gemacht wurde…

      • Willkommen in der Welt der bedingten Wahrscheinlichkeiten ;)

    • Wartezeit?

      Ich bin am Freitag um 16.00 in einen T-Punkt gegangen.
      „Guten Tag ich will meinen Vertrag verlängern und das neue iPhone4 haben“
      „Haben Sie vorbestellt?“
      „Nein.“
      „Dann kann das dauern…“
      „Ich wollte es bis zum Urlaub in 14 Tagen haben“
      „Nunja wir schreiben uns mal Ihre Daten auf und melden uns“…

      25 Minuten später war ich zu Hause – Anruf aus dem T-Punkt: „Wenn Sie Zeit und Lust haben können Sie gleich vorbeikommen“

      BINGO! Hat wunderbar geklappt – iPhone4 16GB und meinen Classic-XL 1. Generation behalten!!

      DANKE T-Punkt…

      PoWder

  • Die jugend bekommt zuwenig taschen geld ;-) denke mal da sollten sie die leute von den 4 mio geräte abziehen die sich was laden zum testen weil keine demo vorhanden ist! Ich melde mich freiwillig ich lade mir auch mal was aber nur zu test zwecke und um zusehen ob es mir gefällt! Letzte game risiko 5 min getestet und gelöscht weil es sch… war! Jedoch diesen monat bislang 23€ invest in programme und games!

    • Du bist vorbildlich. Aber andere Leute kaufen garkeine Apps sondern laden sie sich nur kostenlos. Dadurch fühlt man sich als zahlender Kunde schon etwas verarscht, grad mit dem Hintergrund das Updates bzw. neue Versionen auch danach rauskommen wie gut eine App läuft oder halt auch nicht!

      • du armer, hast mein mitleid. wenn du für etwas geld ausgibst, dann doch bestimmt mit einem guten grund. wenn du kein geld ausgeben willst, dann klaue es halt. aber was interessiert dich was andere machen…?!

      • 74€ für navigon ausgegeben,obwohl man es auch so laden kann.Es gibt doch genug Gratis App..von solchen Listen mit Zahlen halte ich Persönlich gar nix.da kann viel stehen.Apple sollte lieber mal ein iPhone rausbringen wo der Akku länger hält.

      • Du helles kerlchen du bist einer der alles haben möchte und das gratis! Lerne zu arbeiten! Wenn etwas gut ist sollte man das kaufen und die hersteller unterstützen für updates oder weitere neue spiele / software!
        Stelle dir einfach mal vor du hast ein geniales spiel erstellt welches du für einpaar € bereit stellst und jeder läd es aber über unlegale weise wie würdest du das finden? Würdest du dann noch ein update machen oder gar einen nachfolger game? Die antwort heist NEIN würdest du nicht! Also erst denken dann handeln!

  • Habt ihr das Bild mit den iPhone Eingeweiden mit Knochen auch hochauflosender?
    Ich find das ja mal hammergeil

  • Ich hab auch AppSync installiert, dies aber nur, um meine selbst programmierten Apps zu benutzen, da ich sie nicht im App-Store veröffentlichen möchte.

    • Was bastelst du? Suche noch einen der ein prog macht welches automatisch das bluetooth startet und sich dann an mein alpine autoradio anmeldet ohne ständig durch das menue zu müssen und zu bestätifen das ich mich an mein alpine anmelden möchte :-)

      • Bei mir geht das automatisch…hast Du mehrere Handys angemeldet?

      • Also ich mit g4 umd meine frau mit g3 melden uns an um die frei sprech zu nutzen! Auto anmeldung habe ich keine einstellungen gefunden habe glaube das alpine bt 104

      • Ich bastel momentan an einem Notiztool. Details möchte ich jetzt hier aber nicht nennen, vlt werde ich mir bei Bedarf doch noch eine Entwicklerlizenz holen und das Programm veröffentlichen.
        Es geht mir aber einfach momentan darum, Testprogramme sofort starten zu können (außerhalb des Simulators), ohne bei Apple erstmal 99 Dollar Gebühr abzudrücken.

      • Expertenmeinung

        Hey Chris, so‘ n Notizblock ist ja ne super Idee! Vielleicht kannst du auch noch einen Taschenrechner erfinden oder ein Programm, welches Aktienkurse oder Wetterdaten eines Ortes anzeigt…

    • Vielleicht sollte man auch mal ein Stück Hirn für Expertenmeinung erfinden! Das wäre doch mal eine super Idee!

      • Hey coole Idee das mit den Aktien…

        Keine Sorge, das mit Notiztool war nur ne Umschreibung, denn wenn ich hier schreibe was es notiert wäre das schon ein bisschen blöd, denn meine Idee ist bislang noch nicht im AppStore.

      • @ Tim: geniale Idee ;-)

      • Vielleicht sollte man ein Tool erfinden welcher Tim’s Kommentare mit beleidigenden Inhalten löscht.

  • Die Studie trifft in vielen Dingen den Nagel auf den Kopf…
    Zu den gecrackten apps: bisher noch nicht gemacht: Aber es stimmt schon, dass ich ne Menge an Geld ausgegeben habe weil ich die apps nicht testen konnte.
    Im Endeffekt hat man zu den App vor dem Kauf viel zu wenig Infos weil 5 ! Bilder so gut wie gar nichts aussagen über a) den Umfang und b) viel wichtiger die Bedienung
    Kann es also schon irgendwie verstehen es zu nutzen

  • Wie wäre es denn mit Trail-Versionen, die über nen bestimmten Zeitraum vollfunktionsfähig sind?
    Nicht nur lite Version hier, lite Version da. Wer wird die hervoragenden Funktionen einer vollversion nutzen, wenn er sie aus einer lite-Version gar Net kennt!!!
    Zum Beispiel habe ich ein Programm in der lite-Version genutzt, und war mit ihr zu frieden, erst als ich bei nek Kumpel die gleiche App. Aber als vollversion testete, hab ich mich auch für die Gebühr von 7,99€ entschieden.

    Also her mit 30-Tage vollversionen, denn mit denen kann man Geld machen nicht mit kostenlosen Lite-Versionen!!

    • wobei 30 Tage wohl ein wenig übertrieben ist. Da meiner Meinung nach die meisten Games und Progs sowieso nach ein-zwei wochen uninteressant sind…

      • Wer spricht denn von Games?
        Ich dachte da eher an programme. Banking, vlc, etc.
        Games sind da eher uninteressant…

    • Ja eine Spur-Version wäre nicht schlecht.

      • Und dann wird es wieder eine Cydia-App geben die die 30 Tage Sperre knackt.

      • Was egal ist, da eh schon Apps gecracked werden ^^
        Viel mehr würde es helfen Leute davon zu überzeugen Apps so zu testen, sodass dann die Downloads/Popularität von illegalen Apps sinken :) *latte*

  • Ich weiß nicht, wie genau die Studie ist, aber ich denke nicht, dass AppTrackr auf 4 Millionen Geräten installiert ist, sondern wohl eher 4 Millionen mal geladen wurde.
    Da man davon ausgehen kann, dass nach jeder Neuinstallation des iOS auch AppTrackr neu installiert werden muss, relativiert sich die Zahl der Geräte mit AppTrackr drauf.
    So weit ich weiß, kann man bei einem Download einer App, auch nicht einer Cydia-Deb die UUID eines iOS-Gerätes ausgelesen werden kann, so dass man sagen kann, dass es 4 Millionen iPhone, iPod und iPad-Modelle mit AppTrackr laufen.

    Die Studie sagt also nur so viel aus, wie man daraus lesen möchte und ist für die ewigen Jailbreakfeinde nur Wasser in die Mühlen.

    Nebenbei erwähnt verstehe ich schon, dass einige zunächst ein gecracktes App installieren und dann anschließend doch die App zu kaufen, um dann z.B. auch komfortabel alle Updates zu erhalten und natürlich den Entwickler zu unterstützen, oder sie entscheiden sich komplett gegen die App.
    Leider bieten vor allem viele hochpreisige Apps keine Demoversion an, oder beschränkte Vollversion.

    Als die ersten Naviapps raus kamen, hätte ich mir zum Beispiel eine Demoversion gewünscht, dann hätte ich nicht umsonst das Geld ausgegeben.
    Wäre mir der Aufwand nicht zu hoch, würde ich mir heute vielleicht auch AppTrackr installieren, um nicht wieder so einen Reinfall zu erleben.
    Aber die Apps, die ich nutze, wird sicher keiner Cracken, damit man sie antesten kann. Aus dem Grund installiere ich AppTrackr gar nicht erst.
    Dass es einige machen, kann ich aber verstehen.

    • Das Problem ist, dass die Leute mittlerweile mit Installous eine praktisch vollwertige Alternative zum AppStore.app haben. Automatische Updatemeldungen, sehr ähnliches Interface, praktisch JEDE App gecrackte verfügbar.

      Da kommt man schon mal in die Versuchung.. Wer das das erste mal zu Gesicht bekommt ist von die unkomplizierte Umsetzung meistens „begeistert“.

      „Da man davon ausgehen kann, dass nach jeder Neuinstallation des iOS auch AppTrackr neu installiert werden muss, relativiert sich die Zahl der Geräte mit AppTrackr drauf.“

      So ist es!

  • An die Wichtigtuer hier und die völlig falschen Infos.
    Es gibt überhaupt keine apptrackr App!!!

    Das Programm das installiert wird heißt Installous. Es nutzt nur die Apptrackr Datenbank. apptrackr ist eigentlich eine Webseite.

    Zu den vier Millionen: es sind nicht weniger sondern mehr als 4 Millionen, da viele einfach auf der Apptrackr Homepage ihre apps laden und dann mit iTunes synchronisieren.

    • Das ändert nichts an der Tatsache, dass Apptrackr der Ursprung ist und Installous nur einen Zugriff mit erweiterten Funktionen ermöglicht.

      Hinzukommt, dass AppTrackr und Installous vom selben Team stammen.

      • Der Ursprung ist das Hackulous Forum. Danach folgten die Hackulous Webseite, dann Installous und nun Apptrackr inkl Installous.

        Und dann wären noch die unzähligen russischen/ukrainischen/chinesischen/japanischen Webseiten welche ähnlich Groß sind.

        Bringt also garnichts zu diskutieren, wär cracked laden will läds einfach der rest kauft offiziell.

  • „Einsendungen zum Thema werden gerne entgegengenommen, altervativ…
    Ihr meint doch sicherlich „alternativ“ ;-)

  • Mal ein Feedback von Entwicklerseite:

    Gerne kann man kostenlos Apps entwickeln, nur findet man schwer Mitarbeiter, die für ne Pizza arbeiten. Lightversionen, die immer gefordert werden sind toll, nur werden diese von Kiddies geladen, mal nett mit einem Stern bewertet und dann sollen Leute noch die Vollversion kaufen? Wacht bitte auf. Warum haben viele Gratis-Apps nur 2 Sterne und die gleichen Bezahlversionen 4? Weil die Arbeit anderer leider nicht mehr gewürdigt wird und dank grundlegender Weltentfremdung heute jeder Honk meint, dass Geld vom Himmel fällt und Geldverdienen Abzocke ist. Viel Schlimmer jedoch sind diese Leute, die geklaute Apps noch schön bei eBay verkaufen – topp! Das ist also die Einstellung derer, die ein iPhone haben, sich aber nicht mal ein 79 Cent App leisten wollen – dafür aber das Red Bull für 2 Euro mehr an der Tanke kaufen …

  • hab meins gestern bekommen, unser laden hatte ein einziges 16 GB und ein 32er :D

    echt schwein gehabt, aber gerät is echt saunice :)

  • @ Expertenmeinung: Ja, es gibt viel zu viele wie ich sie gerne nenne „Müll Apps“. Reine Zeit- und Geldverschwendung an die Entwickler! *fuck*
    Macht es ruch als Hobby, aber nicht noch mehr den Appstore vollmüllen. Da blickt doch eh keiner mehr durch! Lieber sinnvolle Apps die funktionieren, als Apps die es wie Sand am Meer gibt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven