iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 004 Artikel
   

[Update] Das neue kompakte USB-Ladenetzteil

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Heute früh haben wir noch darüber spekuliert, warum der Apple USB Power Adapter derzeit nicht mehr im Apple Store erhältlich ist, im Bild unten seht ihr aller Wahrscheinlichkeit nach die Erklärung:

netzteil1.jpg

Es scheint, als hält Apple entgegen unserer Erwartungen nicht am Prinzip der wechselbaren Steckeraufsätze fest und produziert nun auch für Europa landesspezifische Ladestecker, die erfreulicherweise deutlich kleiner als das alte Modell ausfallen. (Dank an Jonas, Micha, Alex und Shadow für die Bilder!)

Update 2: Als separates Zubehör ist der alte Adapter nun auch wieder erhältlich.

T-Mobile hat derweil heute seine Handelspartner heute hingewiesen, dass Apple das iPhone zukünftig in einer kleineren Verpackung ausliefert und das Ladegerät seine Form verändert hat. Die Geräte in der kürzlich besprochenen kleineren Verpackung gelangen sobald die „alte“ Ware abverkauft ist in den Handel.

Montag, 11. Jan 2010, 10:40 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hattet ihr diese News nicht schon ?
    Kommt mir so bekannt vor und kenne das Netzteil schon.^^

  • Bei T-mobile sind bereits neue ladegeräte in verkleinerten iPhone verpackungen im Umlauf! Ohne Austauschbarem Duck-Head!

  • Was ich wesentlich sinnvoller finden würde, wäre ein Ladekabel was länger ist als 1m :(
    Wenn man es lädt sitzt man beim telefonieren immer auf dem Boden.
    USB Verlängerung geht zwar, ist aber keine wirkliche Option.

    • Ja das von Shadow 2209 gezeigte Netzteil besitze ich schon war bei meinem iPhone schon dabei

    • Sieht ja putzig aus.
      So ein Netzteil will ich auch haben, gibts die separat zu kaufen? :D

      • Sowas gibts von Hama noch kleiner bei Amazon für um die 5 Euro.

      • Hama ist nicht Apple, es gibt Leute die legen Wert auf Originale Hardware.

      • Nur weil Hama auch mal Kabel verdrillt statt verlötet und mit Kreppklebeband isoliert? (Hatte ich mal bei einem 20 Euro Headset von Hama, was sich mir präsentierte als ein Kopfhörer verstummte und ich das Headset auseinander legte. Seit dem ist die Firma für mich persönlich unten durch)

        Gerade bei Netzteilen sollte man übrigens keinen Müll kaufen, überlädt man einen Li-Ion-Polymer-Akku oder lädt ihn mit falscher Spannung lebt er nicht lange :(

      • Ich kann auch nur warnen. Hatte mein Original-Netzteil vergessen und nahm eines von Kensington. Der Akku hielt danach nur noch halb so lang wie der meiner Freundin. Gott sei Dank hatte es Haarrisse und ich hab ein Neues – mein Viertes inzwischen. Das widerum ist auch austauschbereit – Lichtspalt. Aber das ist ne andere Geschichte.

      • Ich halte von HAMA normalerweise auch nicht viel, doch das ist das erste Stück Hardware, was ich seit Jahren von denen gekauft habe.

        http://www.amazon.de/Hama-0001.....038;sr=8-1

        Damit lade ich mein iPhone ständig. Bei dem USB-Ladestrom (5V, 500 – 1000 mA) kann man auch nicht viel falsch machen.

      • @Benne: Sorry, das ist wirklich absoluter Quatsch was du da schreibst! Bestenfalls hast du einen Adpater verwendet, der „nur“ 500 mA statt der 1000 mA des Apple-Würfels lieferte – dann würde das Laden natürlich auch doppelt so lange dauern (oder die Betriebszeit halbiert sich bei gleicher Ladedauer, sofern das Ladeende bei beiden noch nicht erfolgte).

        Das Ladekontroll-IC ist im iPhone eingebaut und von wo der Strom herkommt (über eine Batterie oder über einen Apple- oder einen Kensington- oder einen WischiWaschi-Adapter) ist diesem sowas von egal! Kensington stellt keine USB-Netzteile her, die den Gleichstrom mit Rechteck- oder Sägezahnsignalen verunstalten und den Akku zerstören oder beeinträchtigen könnten.

        Habe fertig.

    • Den hat meine Freundin auch bereits :)
      Im Dezember/Orange Schweiz.

      Cooles Teil, kann man locker in die Hosentasche stecken :D

    • Dann wissen wir ja was das Update zu bedeuten hat.

  • bei ebay die „Dock-Verlängerung“ kaufen, für 30-35 Euro ????

    hallo !? … schonmal etwas von einer normalen USB-Verlängerung gehört !? … 2m bummelig 4-5 Euro … ???

  • Ist ja auch klar das Apple sich um eine neues Netzteil bemüht. Gerade für Europa. vor paar Tagen ist du eine neue EU-Richtlinie in Kraft getreten indem Geräte im Standby nur noch weniger al 1 watt verbrauchen dürfen. Vielleicht hat Apple auch daran gearbeitet und wenn das Iphone geladen ist aber über nacht noch am Stecker ist verbaucht es dann weniger als 1 Watt!

    Alles ist möglich

  • Mein persönliches Improvement zum 1m-langen iPhone-USB-Ladekabel für das Benutzen während dem Laden:
    Den Steckeraufsatz abmachen und einfach ein Kabel eines Radios oder ähnlichem einstecken! Verlängert das Ladegerät ohne Kosten und funktioniert super! Ich hab mir diese Idee überlegen müssen, da ich mein iPhone in Australien gekauft hatte…
    Also probiert’s aus – Garantie dass euch nichts passiert übernehme ich allerdings nicht ;) …aber bei mir klappt es seit knapp 2 Jahren super!

  • Ich kann alternativ das Hama Piccolino empfehlen. Kostet ca 13€, und lädt mit 800mA fast genauso schnell wie das Orig. Netzteil.

  • Probiere es doch mal mit Shazam…!

    Cooles App, hab ich sofort installiert…

  • Im Appstore war es bestimmt auch noch nie erhältlich, wenn dann im Apple Store ;-)
    Könnt ja bei Gelegenheit den Beitrag editieren.

  • Ein USB verlängerung gibt es für 2 Euro und die Länge reicht.

  • Mir persönlich gefällt das alte besser, das hier sieht mir schon zu klein aus.

    Das alte passt von der Form auch besser zu meinem MBP Netzteil („kleiner Bruder“), ich glaub ich spinn aber gerade auch ein bisschen…. :-d

    jedoch erfreulich, dass Apple nun häufiger anfängt Produkte oder Zubehör ohne große Ankundigungen zu verbessern.

  • Wie bereits oben von „Gérard“ erwähnt verteilt Orange (Schweiz) die iPhones schon fleissig in den kleinen Kartons.

    Grüsse

  • Hm, jetzt liegt hier bei mir noch die alte Verpackung mit dem alten Netzstecker. Jetzt kommt mir mein iPhone 3GS irgendwie auch alt vor.
    Leider kann man nicht immer das neueste haben. :(

  • Mir gefällt mein altes besser!!!

  • das neue USB Ladegerät trägt die Bezeichnung „MB707 Apple USB Power Adapter“ – der alte „MB051“ ist jetzt offiziell „End Of Life“ und kann nicht mehr neu bestellt werden.

  • Schade. :(
    Das alte Ladenetzteil hatte die universelle Funktion, dass man es in allen Ländern verwenden konnte, die Stecker umstecken konnte. Außerdem muss man jetzt, wenn einem der Stecker abgebrochen ist (wie mir letztens) ein komplett neues Netzteil kaufen, mal ganz abgesehen davon, dass ich eigentlich keine 25 € für einen winzigen Stecker bezahlen möchte, der dann doch nichts anderes tut, als seinen Strom in ein USB Kabel zu leiten.
    Ein längeres Kabel wäre wirklich praktisch, das Kabel vom USB-Hub bis zum Universal-Dock ist viel zu kurz.

    Philipp

    • Da steckt aber noch eine ganz schon ausgefeilte Elektronik dahinter.
      In der Steckdose gibt nämlich nur 230V Wechselstrom.
      Diese müssen herrunter Transformiert werden. Danach erfolgt eine Gleichrichtung und eine Entstörung und Filterung. Zusätzlich muss ein Mircoprozesser den Ladestrom überwachen und regeln. Und nicht zu vergessen wir haben hier 1A Ausgangsleistungstrom bei der geringen Bauform, wer schonmal ein Netzteil entwickelt hat weiß, dass das hier nicht so einfach ist wie es aussieht.
      Also Strom in ein USB Kabel leiten ist hier ein bischen unpassend ausgedrückt.

      Mfg Predator

  • Naja ich finde das andere viel besser!

  • Ab wann kann man das neue Netzteil bestellen? Wird es auch 25 € kosten?

  • Also bei mir im Laden gibts die neue Verpackung schon und letzte Woche sind bereits einige 16 GB Geräte in WEiss verkauft worden. Sollte in anderen Shops genauso sein.
    War ja doch regentlich klar, das das früher oder später kommt. Die neuen Verpackungen sind ja eh schon länger bekannt gewesen.

  • Diese „News“ weiss man schon bestimmt seit ca. 3 Wochen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19004 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven