iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Apples Quartalsergebnisse: Höchster jemals erzielter Umsatz – iPhone-Absatz verdoppelt

Artikel auf Google Plus teilen.
75 Kommentare 75

Um es kurz zu machen: Bei Apple brennt nach wie vor die Luft. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2010 hat Apple erneut einen neuen Quartalsrekord eingestellt und gut 3.8 Millionen Macintosh-Computer verkauft.

Das iPhone ging 14.1 Millionen mal über den Tresen – 91 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal – und auch der iPad-Absatz kann sich weiter sehen lassen: Im zurückliegenden Quartal hat Apple 4.2 Millionen iPads und 9 Millionen iPods verkauft.

Apples Umsatz betrug 20.3 Milliarden Dollar, der Reingewinn beläuft sich auf 4.31 Milliarden. Dabei ist das internationale Geschäft, also die Verkäufe außerhalb der USA, für 57% des Umsatzes verantwortlich.

Das obligatorisch gut gelaunte Steve Jobs Zitat:

„“Es haut uns um, dass wir über 20 Milliarden US-Dollar Umsatz und mehr als 4 Milliarden US-Dollar Gewinn nach Steuern bekanntgeben können – beides sind bisher unerreichte Rekorde für Apple. iPhone-Verkäufe sind mit 14,1 Millionen um 91 Prozent zum Vorjahr gewachsen und übertreffen die 12,1 Millionen Geräte, die RIM im letzten Quartal verkauft hat. Und wir haben noch einige Überraschungen für das laufende Kalenderjahr parat.“

Montag, 18. Okt 2010, 22:51 Uhr — Nicolas
75 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gamecenter: ichichich
  • Ich bin mal auf die Überraschungen gespannt, die Steve angekündigt hat! ;)

  • Meinlieberherrgesangsverein
  • JAAA RICHTIG SO! Gönne Apple jeden Cent! Bei den tollen Produkten und Leistung!! In 2 Jahren sind es 30 Mrd! ;)

  • Der Rekordgewinn war zu erwarten. Wundert mich nicht ;-) Amazing ;-)

  • Ist ist ja gut ich glaube Steve Jobs wird bald der reichste Mensche der Welt sein der ist ja eigentlich der beste

  • Ja..ein iPhone 4 davon is meins…
    Gute Nacht

  • Hm ich weiß nicht was ich davon halten soll. Gut, weil so die iOS Entwicklung gesichert ist. Schlecht, weil Apple immer mehr Macht gewinnt.

    • Keine Sorge. Apple wird mit seinen handys , Computer oder mp3 Player nie Weltmarktführer. Die Konkurrenz ist einfach zu groß.

      • jops, so ist es. es sind halt grad goldene zeiten für apple, aber nicht mehr nicht weniger. in 2-3 jahren wird das wohl auch wieder anders aussehen, da sehe ich android weit weit vor ios. ob das gut oder schlecht ist, kA, wird sich zeigen :)

  • Unglaublich diese Zahlen, aber irgendwie auch nachvollziehbar. Das Marketing von apple ist einfach gigantisch. Ich hsb seit letztes Jahr September das iPhone, dann kam vor ein pasr Monaten das iPad dazu und nun bin ich kurz davor mir ein iMac zu holen. Wenn er nicht so teuer wäre hätte ich schon längst einen. Es ist abet nur eine Frage der Zeit. Mal gucken was am Mittwoch schönes neues vorgestellt wird bei ‚Back to Mac‘ Event

    • Ich bin sehr zufrieden mit dem iMac … mein erster Gedanke war .. warum bin ich nicht früher auf Mac OS X umgestiegen. :-)

      IMac 27″ auspacken und in 5 Min startklar .. :-)

      ich habe mir natürlich vorher Gedanken um den Preis vom I Mac gemacht.
      und mir einen etwas gleichwertigen PC zusammengestellt

      27 Zoll Dell mit IPS (2560*1440) kostet 800€
      Silentgehäuse ca. 80€ (meine Wahl)
      Silentnetzteil ca. 100€ (meine Wahl)
      „der IMac ist unglaublich leise“
      Tastatur 50€ (meine Wahl)
      Maus 20€ (meine Wahl)
      Mainboard 150€
      Core i 5 2,66Ghz 260€
      Windows OS ca. 80€
      Speicher 8GB Ram 160€
      DVD Laufwerk/Double Layer Brenner 30€

      ca. 1740€ +/- 10%
      und dann noch die verlorene Zeit beim Zusammenbauen
      und das Betriebssystem installieren + Treiber

      Nachtrag:
      Ich habe die Preise nicht mehr ganz im Kopf gehabt und natürlich kann das variieren.

  • Expetertenmeinung

    Bald kann steve den guten alten Bill Gates vom tron schubsen.

    PS: Steve Jobs gibt sich nur 1 $ Gehalt im Jahr.

    • Ja, aber dafür gehören ihm irgendwas um die 30% der Apple-Aktien. Also ein Samariter ist er gewiss nicht :-)

      • Ja was sind 1$ Gehalt bei Prämienaktienpaketen in Milliardenwerten und exorbitanten Dividenden?

        Das US Märchen von den zurückhaltenden CEOs…

      • 30% der Apple-Aktien?
        Blödsinn…
        Wikipedia redet von 0 komma irgendwas Prozent…

    • ich denke, dass er sich sein „verdientes“ gehalt irgendwie zusteckt.

      er gibt sich ja vermutlich offiziell nur 1$, wegen den steuern…von einem dollar im jahr kann man ja nicht überleben, mit ich glaube 2 kindern und einer frau…er hat ja bestimmt noch ein haus/häuser

    • @ Martin
      Wieso Blödsinn ? Welche Quelle hast Du denn ? Wikipedia mag ja zum Einstieg in ein Thema manchmal geeignet sein. Als zitierfähige, seriöse Quelle taugt es aber ganz sicher nicht !

      • @ Martin (2)
        … natürlich hat Jobs viel,viel weniger Aktien, als die meisten hier zu glauben scheinen. Aber nach dem hin und her mit den rückdatierten Aktienoptionen weiss vermutlich nicht mal er selbst, wieviele es genau sind (Ironie !). Und unter den reichsten Menschen dieser Welt spielt er auch nur in der zweiten Liga, obwohl er noch massgeblich an anderen großen Firmen beteiligt ist.

  • Soll Apple die Welt beherrschen, solange ich immer neue Produkte bekomme. :)

  • Schon wieder weniger iPods verkauft! Uiuiui schaut net gut aus für Apple. Bald rutschen die in die roten Zahlen!

    Wer Ironie findet, kann sie behalten! ;-)

  • Mir macht das bald Angst! Was ist aus der relativ kleinen schnuggeligen Firma aus Kalifornien geworden, die mit ihren speziellen qualitativ guten Produkten eine kleine Minderheit bediente?

    • Ein weltbekannter Großkonzern, der mit immer noch qualitativ guten Produkten eine „etwas“ größere Minderheit bedient.

      Aber das war zu erwarten. Bei aller Kritik an Apple, die i.d.R. ja von deren Konkurrenten kommt, ist es einfach nur bewundernswert, wie man durch konsequentes Verfolgen seiner Strategien und Visionen auch in der Masse erfolgreich sein kann.

    • Auch wenn der Umsatz höher als die letzten Jahre ist, bleibt Apple innernoch ein Konzern mit nicht so großen Marktanteilen.

  • Es wird also kein 7″ Ipad geben

    • ja scheint so kein 7″.
      Bloss was haben da dann die ganzen Newsseiten gesehen?
      Fertiges 7″ Tablet? Fertig zum Produzieren?
      Das Teil hat Apple ja nict umsonst entwickelt?
      evtl gibts ja morgen ja nen AIr 7″ mit touchscreen ;-)

    • Die erwartet guten Zahlen sind da – nun beginnt halt der große Verkauf ;)

    • erwartungen nicht erfuellt, bzw. neue produkte ggf. risiko und ggf. wurden prognosen unter den erwartungen fuer die naechste zeit bekanntgegeben.

      boerse ist wette auf due zukunft

    • Ja kann ich dir – Die Apple-Aktie hat in der letzten Woche 13% gemacht. In diesem 13% war ein absolutes Rekordquartal eingepriesen. Dieses Quartal haben wir gesehen, jedoch war der Ipod und Ipad Absatz, sowie die Bruttogewinnmarge nicht so hoch wie erwartet.
      Deswegen ein kleiner Absturz und weil es Leute gibt, die jetzt die Gewinne mitnehmen möchten.
      Außerdem handelt es sich ja um den nachbörslichen Handel, der sehr illiquide ist und somit das ganze morgen am „richtigen“ Parkett nicht so dramatisch aussehen wird. Ich rechne mit 1-3% im Minus, die wir aber schon bald wieder aufholen. Auf zu 350 ;)
      Also nichts dramatisches!

      • alles klar, danke! ;)

      • jetzt kaufen ist das stichwort :) morgen gibts den nächsten knaller und die aktien wieder richtung 350$ :) *macbookairiloveU*

        p.s. so kann man es dann auch gleich finanzieren ;)

  • Warum sagen die Leute das Mac’s immer so teuer sind? Gäbe es kein Aldi Lidel und Co würden die Preise für PC und Co deutlich höhr sein! Und wenn man was gutes möchte und es dann mit Appel Produckte vergleicht sind die von Appel garnicht mal mehr so teuer!
    Zu den Mac: Blouray währe toll! Evt gibt es ja auch 3D!
    Schönne Nacht!

    • Und ich verstehe nicht, warum manche Leute sofort mit der Rechtfertigung der Preise anfangen? Teuer/Teurer als die Alternativen ist doch prinzipiell nichts schlechtes. Durch diese Ansicht wird nur die Einstellung nach ‚mehr für weniger haben wollen‘ überspielt. So seh ich das.

  • – Weil im Aktienkurs von heute das gute Ergebnis schon eingerechnet war.
    – Außerdem Gewinnmitnahmen: „Sell on good news.“ oder so.

  • 20% des Umsatzes sind Gewinn… Nicht schlecht.

  • Das bemerkenswerte ist fas Apple den Umsatz mit nur ein paar Geräten macht. Das die iPods einiges verlieren ist verständlich. Zu was brauch ich jedes Jahr einen neuen Nano oder Shuffle. Die müssen nur Musik abspielen und halten ewig.
    Das iPad ist derzeit das Teil das jeder haben will und da die Konkurrenz noch meilenweit zurück liegt bringt Apple sicher bald ein kleines raus.

  • Haben hier alle Apple-Aktien?

    Andere verdienen noch mehr, sind die deshalb Top oder gar besser?

    Übrigens, falls es keiner gemerkt hat, die iPad-Zahlen bleiben um 20% unter den Erwartungen – ist deshalb das iPad ein schlechtes Produkt?

  • 4.Quartal?
    Ich glaube eig eher hier ist das dritte Quartal gemeint

  • Und das alles haben sie dem Game Center zu verdanken.

  • Ja Apple wird die neue Weltmacht :))))
    Von mir aus solange sie weiter so geile Produkte bringen go Apple

  • Steve Jobs hat es geschafft, der Welt einzureden, was sie unbedingt braucht…

  • Sascha Migliorin
  • Wenn ist eig. Das nächste Apple Event?

  • Cool, Solange Apple das Geld in neue Produkte investiert, ist es ok!

  • Ja super! Kann mir mal einer erklären, warum hier alle so abgehen? Ist ja schön wenn’s dem laden gut geht, aber was bringt mir das??? Für mich bedeutet das immerzu eine dünne Geldbörse, weil ich wie ferngesteuert immerzu für solche Gewinne Sorge…. 

    • @ Kant
      Vielleicht waren ja einige hier so schlau sich schon vor Jahren nicht nur iPods, Macs und iPhones, sondern auch Aktien von Apple zu kaufen :D

      • mag sein, dass es einige geben wird… und selbst wenn, mich verwirren solche äußerungen wie „ja, gut gemacht, ich gönne apple jeden cent, nächstes jahr sind es 30mrd..“ prima, wenn es ner firma gut geht, hauptsache ein teil der gewinne gehen nicht an den mitarbeitern vorbei und werden ebenso für sinnvolle dinge eingesetzt, stiftungen, hilfsorganisationen, bedürftige usw. dann gönne ich jedem unternehmen milliarden gewinne, denn die unternehmen haben auch eine gewisse gesellschaftliche pflicht……

    • Meinlieberherrgesangsverein

      Gerne erkläre ich das.
      Also…von Aktien habe ich absolut null Ahnung. Möchte ich auch nicht haben.
      Allein Apple Aktien sind in meinem Blickfeld. Denn davon habe ich irgendwann im Jahre 2003 welche gekauft. Einfach nur deshalb, weil mir der Mac so gut gefiel und ich dachte: die Zukunft ist Apple. Kaufpreis lag bei unter 10,00 EUR.
      Nun, im Laufe der Zeit gabs dann irgendwann mal nen Aktienspilt und ich erhielt zu den 250 nochmal 250 dazu. Der Gesamtwert hat sich natürlich nicht verdoppelt. Hatte ich also nun 500 Aktien und konnte von nun an die rasanten Kurszuwächse schön feiern. Klar hätte ich schon zig mal verkaufen können und Gewinne einstreichen. Und klar hatte ich echte schlaflose Nächte während er Finanzkrise.

      Und heute? Tjaaaaaa….darum gehe ich so ab.
      Aus damals läppischen 2000,00 EUR sind innerhalb 7 Jahren weit über 100.000 EUR geworden. Wo bekomme ich solche Renditen????? Und det schönste: durch den Kauf noch vor den gesetzlichen Änderungen zur Spekulationsfrist habe ich an den Staat nicht wirklich was zu zahlen. Nur an meine Bank. Aber det sind halt Peanuts ;-)

      • dann muß du sie bis 2011 verkaufen … dieses gesetzt gilt dann nicht mehr kannst du mal bei deiner bank nachfragen

  • Konsequent anders.

    – Flash auf Mobile Devices ist einfach ein Krampf. Die letzte Apple Präsentation hat gezeigt, was HTML5 kann.
    – Das modifizierte Multitasking im neuen iOS klappt hervorragend.
    – Bookreader sind erst mit Retinadisplay zu gebrauchen.

    Jetzt muß Apple nur noch die Cydia Apps Infinifolders und NoSpot kopieren.

  • Vielleicht wird dann das nächste iPhone etwas günstiger, trotz besserer Hardware ^^

  • Junior-Iphoniker

    So einen selbstbeweihräucherungsverein habe ich noch nie gesehen. Mir kommt gleich das kalte k……..
    Nie wieder werde ein Produkt kaufen wo der verfaulte angebissene Apfel drauf ist!!!!!!!!

  • Ich finde Apple trotzdem noch zu teuer..

  • 12,1 Mio IPhones: Kein Wunder, dass diese Geräte nicht mehr das sind, was sie einmal waren. Habe inzwischen das dritte defekte Iphone4 an T-mobile zurückgeschickt: Annäherungssensor defekt. So allmählich schätze ich mein unkaputtbares 3G mehr und mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven