iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Apples HDMI-Adapter spiegelt Bildschirm des iPad 2 – beim iPhone 4 werden nur Diashows und Filme ausgegeben

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Zusammen mit dem iPad 2 hat Apple gestern einen neuen AV-Adapter vorgestellt. Über HDMI lässt sich damit künftig die komplette Bildausgabe des neuen iPad – also auch alle Apps – auf einen externen Monitor spiegeln. Dies dürfte nicht nur für Präsentationszwecke, sondern auch für diverse Spiele eine interessante Option sein.

Die Bildausgabe auf dem iPad 2 erfolgt in HD-Qualität (1080p), Filme werden mit geringerer Auflösung (720p) wiedergegeben. Der Adapter ist auch mit dem ersten iPad, dem iPhone 4 und dem iPod touch der vierten Generation kompatibel, allerdings mit deutlich eingeschränktem Funktionsumfang. Wie bei den bisher erhältlichen AV-Adaptern können von diesen älteren Geräten aus nur Diashows und Filme auf einem über HDMI angeschlossenen Bildschirm wiedergegeben werden, die Auflösung beträgt hier 720p.

Der neue Apple-Adapter verfügt neben dem HDMI-Anschluss über eine Buchse für ein Dockanschlusskabel, somit lässt sich das Zuspielgerät auch während der Wiedergabe mit Ladestrom versorgen.

Apple dürfte den Adapter Ende März, also pünktlich mit Verfügbarkeit es iPad 2 auch in Deutschland anbieten, der Preis wird voraussichtlich bei 39 Euro liegen. Ein paar Bilder des Adapters findet ihr in unserer Flickr-Galerie vom gestrigen Event.

Donnerstag, 03. Mrz 2011, 12:38 Uhr — chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum geht das denn nicht mit dem iPhone 4?? Dumm -.-

    • Strategie. Um so eher besorgst Du dir das 5er 

      • Unsinn Auf die Idee dass diese Spiegelungsfunktion eine neue Grafikhardware und entsprechende Rechenpower benötig kommen all die Dummschwätzer hier wohl eh nicht !!!!

        Wenn es gehen würde hätte Apple das zumindest seinem Topmodell iphone4 gegönnt.

      • da weiß wohl jmd. mehr als bekannt is…
        glaube wohl eher dass das 4er das packt, aber apple es nicht will!

      • Wenn du das sagst. Jetzt muss man sich nur fragen, warum das ganze mit jailbreak schon lange möglich ist. Dabei haben die Modelle vor dem iPad 2 doch zu wenig rechenpower!

      • Dummschwätzer??? Ja du bist einer!!!
        Gehirnamputiert!!!!!!!

      • Kenne den Development Manager von Apple persönlich. Hab also direkt mal nachgefragt (HDMI out + PersonalHotspot)
        bei Interesse an der Antwort: mail an f-22a_raptor@hotmail.com

    • So viel ich Gerüchtemässig erfahren habe soll’s doch gehen, zumindest soll sich alles als Video ausgeben lassen und mir die Spiegelung nicht unterstützt werden!
      Wird sich ja zeigen wenn der Adapter im Handel ist?

  • Denn jailbreaked man, lädt sich displayout runter und guthast… Gleiche Funktion..

  • wie, mein iPhone 4 ist jetzt also schon alt???

    • 4 Minate vor Einführen des neuen Modells ist es ein Auslaufmodell. So sieht’s nun mal aus.

      Apple wird garantiert nicht zwei Baureihen gleichzeitig in der Produktion haben.
      Und wenn das iPhone 5 ausgeliefert wird, hast du noch ein, maximal zwei Jahre Support. That’s electronic life!

      „Eins zwei drei im Sauseschritt, saust die Zeit, wir sausen mit!“ Wilhelm Busch, 1877

  • Und mal wieder vollkommen überteuert lächerlich

    • Finde ich aber auch überteurt. Apple nutzt da seine Monopolstellung aus.(gibt soweit ich weiß ja noch keine Alternative)

    • Was soll denn dieser blöde Kommentar? Für ein „Gerät“ dieser Art wären 29 Euro in Ordnung, 39 Euro sind wirklich überteuert. Und es hat halt nicht jeder Apple Kunde jede iPhone Generation und 2 iPads – das macht ihn aber nicht zu einem minderwertigen Kunden der es nicht verdient hat, ein Apple produkt zu besitzen bzw. Apples (Preis)Politik zu kritisieren.

      Also wenn ich mir manche Kommentare anschaue, könnt ich echt kotzen – was hier für eingebildete Pfosten kommentieren. Schlimm.

  • Das kann auch daran liegen das die völlige Bildübertragung iOS 4.3 benötigt

    • Hab ich auch überlegt. Sollte Apple doch bitte machen :D

    • …oder eben nur iOS 4.0 (oder höher) mit Jailbreak und „DisplayOut“ aus dem Cydia Store, wie einer meiner Vorredner Chris bereits treffend erwähnte. Im Prinzip bringt Apple mit iOS4.3 einige features, die in der Jailbreakszene entstanden sind und sich größer Beliebtheit erfreuten. Uns kann’s recht sein! :)

      • Apple hat schon seit ewigkeiten in ihren präsentationen den Bildschirm der Geräte auf große Bildschirme gemirrort.

  • nehme an, dass das mit der Sky-App dann auch läuft :D

  • acrobat1986 2.0

    Vllt @ifun
    Und wie sieht es mit der Kombination neues iPad 2 mit VGA-Adapter aus?

    (wollte, dass das iPad mein mbp ersetzt und für zu hause dann iMac, allerdings müssen keynotepräsentationen über VGA angeschlossen funktionieren, möglichst nur mit einem Adapter..)

    • Würde mich auch interessieren.
      Obwohl ja seit dem Keynote Update auch Notizen angezeigt werden und am Beamer die Folien.
      Dennoch für nen schnellen wechsel zu Safari um ne Internetseite zeigen zu können wäre auch eine mirrored Anzeige über VGA wünschenswert.
      Technisch doch möglich.

  • Bildausgabe in Full HD (1080p) und Filme in HD (720p), was soll der unsinn?

    • Ist Firmenpolitik…dieser „neue“ schwarze Kasten der mit HD-Player betitelt wird (oder so ähnlich) spielt doch auch nur das alte HD-Ready ab.

      Apple wird sich garantiert nicht selber ins Bein schießen und Full-HD vom iPad2 zulassen. Was wäre denn dann die Aussage Full-HD braucht keiner und BlueRay auch nicht.überhaupt wert?!?

      Apple will einfach keine Lizenzgebühren an das BluRay Konsortium zahlen. Und dabei sind ihnen die Kundenwünsche vollkommen schnuppe.

      • Es gibts aber auch schon Full HD Sat-Empfänger etc.

      • Ich glaube er meinte AppleTV damit

      • Was ist denn das für ein Unsinn? 1080p hat nichts mit Bluray zu tun, und dafür muss man auch keine Lizenz zahlen. Apple hat nie gesagt dass keiner 1080p braucht sondern dass niemand ein Bluray LAUFWERK braucht weil die Lizenzsituation ein „Bag of hurt“ ist.

        Was für ein Quatsch.

  • Eben, das Argument dass das IPhone nicht die Leistung haben würde nehm ich nicht an, das ist ne dahergezogene Bengründung.

  • Ihr schreibt: „Die Bildausgabe auf dem iPad 2 erfolgt in HD-Qualität (1080p), Filme werden mit geringerer Auflösung (720p) wiedergegeben.“

    An dem Satz verstehe ich 2 Dinge nicht:
    1. Wie kann das Bild auf dem iPad 2 in 1080p wiedergegeben werden, wenn es nur maximal 1024×768 kann?
    2. Werden Filme, die ich in 1080p auf dem iPad gespeichert sind tatsächlich nur in 720p auf dem TV ausgegeben?

    Wann wird denn überhaupt in FullHD (1080p) ausgegeben? In Spielen ja auch nicht, da die Games max. in iphone 4 Retina Auflösung programmiert sind und die ist ja bekanntlich auch weit unter FullHD

    • 1. upscale?
      2. vermutlich 720p wenns schon so da steht…
      3. siehe 1.

      • 1.nein upscale ist wenn es einfach nur vergrößert wird, in diesem Fall ist es aber so das die Einschränkung 1024×768 vom DISPLAY vom iPad kommt nicht von der Hardware. Somit kann das iPad auf den Fernseher dann 1080p rendern weil der das darstellen kann.
        2.Hier müssen videos gelesen und gleichzeitig gespiegelt werden -> deswegen nur 720p
        3.Retina = größere Pixeldichte, somit könnte das auf 1080p bei ipad standartdichte verteilt werden.

  • Wurde das selber probiert? iPhone 4.2.1 / iPad2 4.3 oder ist es definitiv weil Apple das sagt? Ansonsten könnte es nur an dem OS liegen.

    Warum soll man kein FullHD ausgeben können auch wenn das egtl Gerät diese Auflösung nicht hat? Kannst doch an jedem Notebook FullHD ausgeben unabhängig in welcher Auflösung der Inhalt vor liegt. Schade aber das Filme nicht in FullHD ausgegeben werden. Also immernoch kein Grund mir mal ein iPad zu kaufen. HDMI sollte schon im Gerät integriert sein und nicht an so nem Kabel was man extra schleppen muss.

    • Das sehe ich allerdings genauso. Heutzutage haben doch fast schon Toaster HDMI und USB Anschlüsse und für so ein Hightech Gerät wie das IPad 2 braucht man einen Adapter. Schon peinlich, oder ?

  • Das iPad 1(!) unterstützt via Airplay das Videostreaming vom iPad auf AppleTV (2. Generation) perfekt. Gleiches gilt für das iPhone 4. Habe auf beiden Geräten und auf dem AppleTV jeweils die Beta-Software von Apple drauf und arbeite schon seit über 1 Monat mit dieser Lösung. Die einzige Einschränkung besteht momentan noch darin, dass man nur Videoinhalte von nativen Apple-Apps streamen kann – sprich: YouTube oder der iPad-Videoplayer.

    Es findet hier aber keine doppelte Videoausgabe statt sondern das iPad bzw. das iPhone zeigt nur noch Steuer-Elemente und die Videoausgabe erfolgt dann am Flatscreen.

    In Zukunft soll das auch mit „Third Party-Apps“ möglich sein – z.B. mit AirVideo.

    Meine Traum-Konstellation zum Videos gucken:
    Festplatte mit 2 TB Filmen (egal welches Format – AVI, DVD, MPG, MP4) -> AirVideo Server (kostenlos zum Download) -> iPad oder iPhone mit installierter AirVideo-App und dann ein Stream zum AppleTV. Keine Kabel, keine Umstöpselei, keine Umwandlungen … einfach nur gucken :-)

    Die AirPlay-Video Schnittstelle ist für die Third Party-Apps angeblich frei gegeben worden. Mal sehen wann das erste AirVideo-Update kommt.

    • und kein full hd -> fürn arsch. dafür gibt es bessere und günstigere alternativen als so umständlich wie du das hier beschreibst

      • Leider kann das Apple TV Gerät keine 1080p wiedergeben.
        Ich habe einige Filme in mkv in 1080p, die könnte ich dann nicht streamen.(Auch wenn mein Beamer nur 720p kann)
        Sonst ne nette Lösung!

        PS: Nur darum kaufe ich mir kein Apple TV

    • Full HD über WiFi kannst sowieso knicken ;).
      Muss dafür immer noch ein Netzwerkkabel anschliessen an die PS3.

  • cool glaubt ihr funkt das auch mit dem sky app??? wäre genial auf das warte ich schon lange. danke glg, simon

  • kann ich über diesen hdmi adapter nochmal einen weiteren hdmi adapter anschließen usw? ^^ das wär doch ulkig.

  • beim iphone4:
    Gibt schon Infos ob es nur mit den Standard-Funktionen für Dia-Show und Videos funktioniert oder auch mit zusätzlichen Apps? Mich würde mal interessieren ob man Videos vom VLC Player über HDMI ausgeben kann. Dann wäre das ja sogar echt interessant.

  • BKV is aus dem AppStore -> keine Updates -> kein 1080p

    Grus

  • 40€ für das mini kabeldingens???
    Vergessts.
    Produktionskosten liegen bestimmt bei 3-4€…nur so

  • Hallo,

    mich würde interessieren ob man auch den Adapter als Video Input verwenden kann?

    Zb. Als Field Monitor für meine teure Canon 5d Mark II ….

    Das wäre für mich ein Kaufargument.

  • Kurze Frage:
    Meint ihr man kann den HDMI Adapter hinter ein Universal Dock klemmen?
    Also Dock steht auf dem TV Schrank mit dem neuen HDMI Adapter an den LCD und an die Steckdose angeschossen. Per Fernbedienung kann man dann den iPod bedienen.

    Das ihr das jetzt noch nicht sicher wisst ist klar, aber vielleicht weis ja wer ob das mit den Componenten, AV oder sogar dem VGA Kabel jetzt schon klappt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven