iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Apples Foto-Verbesserung im iOS 5: Zwei Beispielbilder

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Zu den bislang eher vernachlässigten, im Alltagseinsatz jedoch sicher brauchbaren iOS 5-Funktionserweiterungen gehört ohne Frage die neue Foto-Bearbeitung des nächsten iPhone-Betriebssystems. So bietet das iOS-Fotoalbum nun sowohl die Möglichkeit rote Augen aus all jenen Bildern zu entfernen, die mit einem Blitz aufgenommen wurden (die Ergebnisse lassen sich hier mit dem Rote-Augen-Werkzeug der iPhoto-Anwendung vergleichen), als auch die automatische Bildverbesserung und ein Werkzeug zum Zuschneiden der eigenen Schnappschüsse.

Letzteres bietet neun Format-Voreinstellungen an, lässt sich jedoch auch freihand anwenden. Doch zur Bild-Verbesserung. Aktuell erreichen uns die ersten Beispiel-Fotos mit denen wir den Einfluss der Bild-Aufwertung erstmals im Vergleich zeigen können. Um es vorwegzunehmen: In der ersten Vorabversion des iOS 5 sind die Ergebnisse noch relativ enttäuschend. Apples Bild-Verbesserung dürfte derzeit mit der Prämisse, den Schnappschuss nur minimal zu verfremden konfiguriert sein. Doch entscheidet selbst.

Original-Foto

Mit Bild-Verbesserung im iOS 5

Original-Foto

Mit Bild-Verbesserung im iOS 5

Montag, 20. Jun 2011, 10:15 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist doch schön das sich wieder was tut beim Apfel. Da wird sich ja das warten hoffentlich lohnen.

    • Super, ein bisschen mehr Kontrast und dabei Detailverlust. Eher Schrott, die „Verbesserung“.

      Da bleibe ich bei Apps von dritten und finale Bearbeitung am PC.

      • Ja, es erinnert irgendwie an den dynamischen Kontrast bei Fernsehern. (So schaffen es die Hersteller aber wenigstens einen realen Kontrast von 1000:1 mit fragwürdigen Messvorgängen auf 1.000.000:1 zu heben. Was nichts mit der Realität oder einem gutem Bild zu tun hat)
        Kann man sich also in der Form in die Haare schmieren…

  • für mich ist das eher eine verschlechterung :P

  • die angebliche optimierung ist in meinen augen eine verschlechterung. ernüchternd.

  • Die Bildverbesserung verschlechtert die Fotos offensichtlich. Vorausgesetzt die Bilder sind richtig benannt und zugeordnet. Bei den verbesserten Versionen saufen die Tiefen vollkommen ab. Naja, Beta eben. Ich glaube kaum, dass das final so aussehen wird.

  • Da sehen die Originalen besser aus. Die bearbeiteten Bilder sehen zu dunkel aus. Oder täuscht das?

  • Wenn ich erlich bin sehe ich da garnichts an Veränderung
    :[

    • Kann auch an der Helligkeits- oder/und Kontrasteinstellung deines Monitors liegen. Achte mal auf die dunklen Bildbereiche (Gemüsestand/Pickup). Bemi verbesserten Bild ist da quasi keine Zeichnung mehr erkennbar, weil du dunkel. Das wundert mich, da es sich dabei vermutlich um eine normale Schattenaufhellung handelt. Das erkennt man daran, dass trotz der Verdunklung der dunklen Bereiche die hellen Bereiche ihre Helligkeit und Zeichnung quasi beibehalten. Es passiert also schon mehr als eine einfach erhöhung oder Reduzierung der Helligkeit/Kontrast.

  • iDevices werden auch in Zukunft nur für Schnappschüsse gut sein. Noch so viele Megaoixel und Verschlimmbesserungsalgorithmen können Gesetze der Optik nicht aushebeln.
    Wer fotografieren möchte, holt sich eine dedizierte Kamera, mit richtigen Objektiven und Sensoren in vernünftiger Grösse.

  • Nebeneinander. Setz die Bilder nebeneinander. Wie soll man sonst vergleichen ;)

  • Einige Handys machen – mit viel Good Will – relativ brauchbare Fotos, je nach Qualitätsanspruch des Users. Aber Apple gehört definitiv nicht dazu! Zumindest nicht in den kommenden 2 Jahren!

    • Watt?! Das iPhone 4 hat eine der besten Kameras, die in Smartphones verbaut werden! Schon klar, dass neuere Geräte von Samsung oder HTC bessere Cams mit mehr Megapixel haben. Die Zeit bleibt ja nicht stehen. Aber es kommt ja nicht nur auf die MP an, sondern auch auf den Chip bzw. die Linse. Und die sind beim iPhone 4 wirklich recht gut.

      • Hallo???
        Na ja, wie gesagt, es kommt auf den Qualitätsanspruch des Users an!
        Sorry, aber mein Anspruch ist da etwas höher!

    • Natürlich gehört Apple dazu!! Gut mit iPod Touch und iPad sowie iPhone bis 3G sind nicht so hoch auflösend aber nicht unbedingt schlecht! iPhone 4 ist super zum Bilder machen, und das sagt Jemand, der mit Spiegelreflexkameras arbeitet ;)

      • Ich bin Fotograf und arbeite natürlich auch mit Spiegelreflexkameras!! Und wenn du das auch tust, wirst du ja wohl wissen, dass man die Ergebnisse nicht vergleichen kann.
        iPhone-Cam-Fotos können mit bestimmten Apps sicherlich Spass machen, aber von Qualität würde ich hier nicht sprechen!
        Es sei denn, man würde Trash-Fotografie zu einer Kunst erheben….

      • @nanookla
        Ich bin zwar kein beruflicher Fotograf aber kann schon was zum Thema sagen. Es dürfte wohl so ziemlich jedem klar sein, dass ein 12MP CMOS Sensor und ner guten Linse‘ wohl bessere Ergebnisse liefert als das iPhone. Kommt natürlich drauf an, zu wie viel % man ‚reincroppen‘ will. Mach ein Bild mit dem iP4 vom Brandenburger Tor und eins mot deiner DSLR und zieh das aufs iPhone. Es ist in etwa gleich!

    • Also mir fällt spontan kein Handy ein, dass wirklich sehr gute Bilder schießt. (Auch nicht das K800/i, das abgesehen von seiner durchschnittlichen Kamera der letzte Dreck war. Außerdem sitzt der Blitz dort viel zu nah an der Linse)
      Das iPhone ist natürlich maximal für mittelmäßige Schnappschüsse zu gebrauchen.
      Erstaunlich gut hingegen ist für ein Device dieser Größe die Video-Funktion. Natürlich kann die Qualität hier nicht mit der einer MiniDV mithalten (z.B. Canon XL H1), aber da das iPhone 4 eine sehr konstante Framerate aufweist und wirklich in echten 720p bei 30fps auflöst ist es eine gute Alternative zu den gängigen Amateur-Camcordern. Zumindest bei guten Lichtverhältnissen (wobei hier auch die Amateur-Camcorder sofort ein miserables Bild liefern).

      • Nokia N95 hatte die beste Kamera an Bord. Und das gilt bis heute.

      • Die Cam des N95 ist eine sehr gute Schnappschusskamera, ja. Aber mehr auch nicht. Und ansonsten ist das Nokia N95 ein passables Handy, aber keinesfalls ein gutes Smartphone.

  • Ne Frage, sollte man aufs neue iPhone warten oder sich das iPhone 4 holen?

  • Ich hab das Gefühl, dass die Bilder seit iOS 5 irgendwie unschärfer / verwackelter sind als mit iOS 4.x. Egal ob mit Touch oder Hardware-Button. Aber vllt. liegts auch daran das ich nicht mehr Camera+ verwende.

  • Euch ist aber schon klar das ein iPhone keine EOS 50D? Finde diese Diskussionen über die Kamera einfach lächerlich. Apple hat diese Art von Kamera doch nicht deswegen eingebaut weil sie es besser nicht können. das so gewollt, die soll nur schnapschüße machen, und beim gutem Wetter werden die Bilder auch ganz passabel.

  • Auf dem iPhone seh ich jetzt keinen Unterschied…

  • Hab Irgendwie das gefühl das da jemand bei der bildbeschriftung geschlampt hat. VOrher sind die bilder tausendmal besser. Und zur kamera diskussion. Im dunkel sind die bilder ganz klar rotz das stimmt. Aber die beste kamera ist immer noch die, die man dabei hat;). Und die videoqualität ist echt klasse. Nur das led licht

  • Das led licht ist schlecht für bilder. Leuchtet immer rein. Die sollten den apfel zum blitz umbauen^^

  • zu geil, es hat immer noch keiner irgendwo erwähnt ob es kostenlos sein wird. oder? :D

    „It’s available for only – yes only – 99 Dollar“, würd mich so kaputtlachen :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven