iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Apple Watch in der Schweiz günstiger, in den Niederlanden und Italien teurer

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Die Apple Watch ist von heute an auch in der Schweiz, Spanien und Italien erhältlich. Weitere Länder sollen am 17. Juli folgen, darunter dann auch die Niederlande. Informationen zu einem Termin für Österreich liegen noch nicht vor.

500

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Apple die Uhr in den neu hinzugekommenen Euro-Ländern teurer als in Deutschland oder auch Frankreich verkauft. Der Einstiegspreis für die Sport-Version liegt mit 419 bzw. 469 Euro für die beiden verfügbaren Größen jeweils 20 Euro über dem Preis hierzulande. Das selbe gilt für die Apple Watch mit Edelstahlgehäuse, bei der Version in Gold wurden sogar 200 Euro aufgeschlagen.

Günstiger kommen dagegen unsere Nachbarn in der Schweiz weg. Nimmt man die aktuellen Umrechnungskurse als Basis, ist die Apple Watch Sport dort knapp 30 und die Edelstahlausführung sogar bis zu 50 Euro günstiger. Bei der goldenen Version liegt der Einstiegspreis bei umgerechnet 10500 Euro und die Preisdifferenz macht hier gar satte 950 Euro aus.

Freitag, 26. Jun 2015, 11:24 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nächstes Reiseziel, die Schweiz!

    • Ich empfehle mal die Webseiten des deutschen Zolls. Das Stichwort „Reisefreigrenzen“ und die Definition „anlässlich einer Reise“ zeigen, das aus billiger schnell teurer werden kann! Europa ist noch nicht überall.

    • Für 30 Euro kommst Du nicht in die Schweiz und wieder aus ihr heraus, es seie denn, Du wohnst direkt daneben ;-)
      Und nicht vergessen: Bei dem Trip möglichst nichts essbares vor Ort kaufen.

    • Reise dorthin kostet Geld und Maut gibt’s da auch noch. Da ist die günstige Differenz gleich wieder dahin.

  • Man sollte hier eher auf die dollar zu euro bzw schweizer franken kurse achten. Dann würde sich das vielleicht etwas relativieren und man sähe die auswirkungen der ezb. Aber das ist nur meine hypothese.

  • Das ist nicht ganz so bemerkenswert, sondern hängt zumindest in der Schweiz mit den Mehrwertsteuern zusammen. In der Schweiz liegt der normale Satz bei 8%, in Deutschland hingegen bei 19%. In Spanien und Italien ist der Mehrwertsteuersatz gar bei über 20% wenn mich nicht alles täuscht.

  • Andere Länder, andere Steuersätze. In der Niederlande muss man, glaube ich, 21 % Umsatzsteuer zahlen.

  • 1 DM war früher 0,8 schweizer Franken
    2 DM waren 1,6 schweizer Franken
    1 € wären 1,56 schweizer Franken

    Heute ist der € Kurs jedoch nur 1,04 schweizer Franken

    das sind 33% Abwertung der ehemaligen DM zum schweizer Franken
    Vielen Dank an unsere Ausbeuter !!!

  • Allein der Preisaufschlag von Dollar zu Euro ist dreist. Würde mir im Traum keine in Deutschland kaufen, man zahlt locker 100€ mehr.

      • Und dann schaust mal auf die Freigrenze und dann zahlst gleich mal Zollgebühren und dann ist nichts mehr billiger…

      • Als ob irgendjemand bei ner Uhr nachfragt, die an deinem Arm hängt. Solange der Karton nicht an Board ist, wird’s schon klappen. Hatte damit noch nie Probleme. Sonst könnte man das gleiche „Zollspiel“ auch mit Smartphone, Laptop etc machen. ;)

  • +Einfuhrumsatzsteuer, naaa, immer noch günstiger? ;)

  • Nicht, wenn man die Standard Sport nimmt. Freigrenze liegt bei 430€. Bis dahin zollfrei.
    Bei einer Uhr von z.B. 700€ liegt die Zollabgabe allerdings schon bei 122,50€.
    Lässt sich über die offizielle Zollapp berechnen

  • In der Schweiz sind in den Apple Store Basel, Glattzentrum (Wallisellen) und Zürich die meisten Modelle ausverkauft…

    Habe meine gerade vorher geholt… musste um 7 Uhr reservieren 10 Minuten später waren alles Sport Watch 42mm Spacegrey ausverkauft

  • Naja Zoll hin oder her .. Man brauch nur einen Kaufbeleg aus Deutschland, wenn man zurück kommt

  • Da gibt es Mittel und Wege … Kaufbeleg aus Deutschland …. Mehr sag ich dann mal nicht.

    • Erklär mal einen logisch nachvollziehbaren Fall wieso ich dann einen Kaufbeleg aus Deutschland habe

      • Da tut sich sicher ein neuer Markt auf. Ich kaufe in DE eine Uhr und verkaufe die Kopie vom Kaufbeleg für 10€. So wirds für alle billiger. ;)

      • weil Du ´nen guten Freund oder Forumkollegen mit Beleg aus D hast ;-)

    • Auch euch sei gesagt dass auf den Apple Rechnungen die Seriennummer aufgedruckt ist.

      • Wenn wir schon dabei sind: die Seriennummer lässt sich mit vielen PDF Bearbeitungstools vor dem Ausdrucken schnell ändern. Genauso Name, Adresse etc. dauert 2 Min. auf dem MacBook. Aber hey, so was würden wir doch nie machen

    • Okay dacht ichs mir doch, mit Betrug ist ja alles möglich. Schade dass Menschen immer so gierig sind. Entweder man akzeptiert einen Kaufpreis oder man kauft es nicht, warum ist der nächste Gedanke immer sofort Betrügen?

  • Aber hey, ich kann mir vorstellen, dass sie ne Originalrechnung wollen. Und hey, wenn du dann kommst und sagst, „Hey, ich brauche kein Original, es reicht ne Kopie.“ Denken die sich, „Hey, ich glaub der will mich verarschen. Hey, ich rufe da doch mal an und überprüfe das.“ Aber hey, alles cool

    • Ich habe meine Uhr in Apple Laden in Hannover gekauft und wie bei jedem Einkauf in einem apple Laden habe ich bisher alle Rechnungen per Mail bekommen.
      Soviel zu „der hat doch was zu verschleiern“, auch bei der jährlichen Steuererklärung haben die Finanzbeamten noch nie ein Original von mir gesehen.

  • Bin derzeit auf Sizilien unterwegs und war soeben im Apple Store in Catania.
    Probieren Kann man alle Varianten. Kaufen leider keine einzige. Man wird explizit auf den Onlineshop hingewiesen. Trotz allem wird dann nach dem Urlaub für mich die schwarze Sport und meine Frau die silberne Sport mit pinkem Band gekauft. Bin begeistert nach dem probetragen.

  • Muss man jetzt auf Reisen außerhalb der EU Rechnungen für Uhren ab 500€ mit sich führen? Klar hat man ein Problem, wenn Originalverpackung im Rucksack ist oder gar ein ausländischer Beleg.

    • Nö braucht man nicht, sonst müsste man das ja für jegliche Güter ab einem Warenwert von 430€+ mit sich führen.
      Hatte noch nie Probleme an deutschen Flughafen bei der Einreise.
      Habe sogar einmal bei der Ausreise beim Zoll nachgefragt, ob ich mein MBA „anmelden“ muss, was nur belächelt wurde. Also solange kein Karton dabei ist, gibt’s zu 99% keine Probleme.

  • Regt euch mal wieder ab. Die Uhren gibt es nicht in den Stores zu kaufen sondern nur online. Und ausserdem ist sie das Geld nicht wert…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven