iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Apple trennt sich vom Chef der iPhone Hardware-Abteilung

Artikel auf Google Plus teilen.
132 Kommentare 132

Kurz und bündig: Mark Papermaster, Apple Manager und Kopf der iPhone Hardware-Abteilung verlässt Apple. Nach Angaben der New York Times steht momentan noch nicht fest ob Papermaster auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden ist oder „gegangen wurde“, der zeitliche Zusammenhang zum wochenlangen „Antennagate„-Medienrummel lässt jedoch wenig Platz für Spekulationen.

Mark Papermaster, the Apple executive in charge of hardware for the company’s flagship iPhone, has left the company in the wake of widely reported problems with the antenna of the recently introduced iPhone 4.

Nach Informationen des Bloggers John Gruber war Papermaster „the guy responsible for the antenna“ – seit heute nicht mehr.

Sonntag, 08. Aug 2010, 0:06 Uhr — Nicolas
132 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • DasFragezeichen
  • So löst man heutzutage Probleme.

    • Exakt, kalt und schmerzlos. Finde es zu geil das ein in Apple vorgeht wie beim Militär. Solche Arbeitsplätze noch zu finden ist schwer.

      • Finds genau richtig, Steve ist zumindest konsequent.

      • Ja, er hat einen Fehler gemacht und fliegt deswegen, und?

        An anderer Stelle wird über die gemeinen Manager gelästert, was das Zeug hält. Die verdienen ja soviel Geld, und wenn was passiert müssen immer die kleinen ihren Kopf dafür hinhalten und blablabla.

    • Is doch nachvollziebar, oder? Das iPhone 4 hat durch die Antennenproblematik einen immensen Imageschaden erlitten. Das es da Konsequenzen für den Verantwortlichen gibt, ist doch mehr als verständlich. In so einer Position bei einem der wichtigsten Smartphone-Hersteller der Welt darf einem sowas halt einfach nicht passieren. Und wenn doch, dann muss er damit rechnen, seinen Job (den er offensichtlich nicht richtig gemacht hat) zu verlieren. Also: schade für den Mensch, aber selber Schuld.

      • Es hört sich auch so tragisch an, ist es für Menschen in dieser Position aber gar nicht. Er bekommt eine Abfindung und selbst wenn er die nicht bekommt ist so einer mit seinen Kontakten zu premium Hardwareherstellern auf dem Markt ein gefragter mann.
        Viele Hersteller haben noch einiges aufzuholen in sachen Qualität, wenn sie noch weiter bestehen wollen und können solche Kontakte gut brauchen. Dazu kommt, dass er wohl einen solchen Fehler nicht nochmal begeht.
        Ich bin sicher der hat schneller wieder einen Job, als er ihn antreten darf.

  • Stefan von Frihling

    Irgend etwas läuft dort schief…

  • Oh oh solangsam bekomme ich Angst um mein ip 4 das es wirklich bald ein verbessertes ip 4 gibt ohne das Hardware prob und ich kein Umtausch bewilligt bekomme. Tja Shit Happens sag ich dann nur mit Trauer Miene

    • Als ob du der einzige wärst. Da werden noch 3000000 andere so denken. Zumindest ist das Problem nicht mehr da dank dem gratis Jumper. Und schützen tut er auch noch ;)

      • Was is’n bitte ein Jumper? :- D

      • @ Archetim:

        Als Jumper bezeichnet man:

        – die Steckbrücken auf Leiterplatten
        – einen US-amerikanischen Science-Fiction-Thriller
        – ein Kleidungsstück
        – ein Teil der Takelage von Segelschiffen
        – einen Kleintransporter des Herstellers Citroën
        – einen Tänzer, der den Jumpstyle nutzt

        *bling*

    • Sei froh, jetzt kommt das Revival der Plastikiphones, und die sehen gegen das ip4 scheisse aus :-)

    • Profilierst du dich über dein iPhone???

  • Wer Mist baut, fliegt. Das ist überall so!

  • Wenn man in einer solchen firma arbeitet muss man auch mit solch nem scheiß rechnen immerhin bekommst du jeden achsokleinen fehler richtig hart zu spüren

  • Da gebe ich dir recht bunte70. Aber such indirekt auch ein schuldeigeständniss seitens appel. Passt auch zu dem das die Videos alle entfernt wurden

  • Naja, Menschen machen Fehler aber er hatte ein gutes Konzept!

  • DasFragezeichen

    Lest euch halt mal den SPIEGEL Bericht über Apple und Steve Jobs durch und ihr werdet sehen, dass nicht alles so glänzt dort…

  • Das iPhone 4A bahnt sich an
    Antenne & Akku

    Naja ich mag mein iPhone 4!

  • Das vedeutlicht ja, dass sie echt unzufrieden mit dem Antennenfehler sind, also das da auch sehr bald eine bessere Lösung als Bumper hermuss.
    Mein Iphone ist auch schon bestellt.
    Ich hoffe, das kommende iPhone hat nur die neute Antenne als wirkliche Änderung, nicht noch irgendwas bahnbrechendes, wozu mir aber auch nix spontan einfällt.

  • Mit der Abfindung, die er bekommt, würde ich auch für den Rest meines Lebens als „Antenna Guy“ rumlaufen!!!!! :-)

  • via: http://www.9to5mac.com

    Update: The well-informed John Gruber claims he heard that Papermaster was asked to leave the company, but this is still not confirmed.

    • Is klar der hardware Designer fliegt und der Hans der den Prototypen besoffn verloren hat bzw sich besoffen hat klauen lassen Arbeit immer noch bei Apple oder schlimmer noch ein Mitarbeiter hat damals (Januar ) während der iPad Präsentation Steve wozniack ein Exemplar gezeigt und es ihm in die Hand gegeben und wurde gefeuert weil er das gerät erst 14 Stunden später irgendjemanden zeigen durfte und hier geht es nicht um irgendwen sondern um STEVE WOZNIAK der Mitgründer von Apple also ich weiß ja nicht aber manchmal Frage ich mich warum andere Konzerne nich solche Schlagzeilen schreiben (korrigiert mich wenn ich falsch liege)

      • Ja…jetzt Vergleich nochmal ein verlorenes iPhone mit Millionen iPhones mit ernsthaften Konstruktionsfehlern bloß einem dazugehörigen Medienaufmarsch der das ganze Unternehmen (zurecht) in ein schlechtes Licht rückt und erklär nochmal was schwerwiegender ist. Ja Menschen machen Fehler und es ist m.E. wesentlich vertretbarer mal im Rausch was zu verlieren als seinen Job zu verpfuschen und ein wichtiges Produkt abzuwerten.

      • Es geht hier nicht um Steve Wozniak, denn der wird ganz sicher nicht so einfach rausgeschmissen! Es geht hier um Mark Papermaster ;) (korrigiert, weil du falsch liegst xD)

      • Nee, ich korrigier Dich nicht, da hätte ich zuviel zu tun… Sag mal, redest Du auch so wie Du schreibst? *brrr*

  • Lol

    Ich weiss nicht was die ganze Aufregung soll…!!!

    Ja mein iPhone 4 hat empfangsprobleme, aber mein Nokia genauso……!!!

    Ich freu mich über die gratis Hülle, die ich bei Nokia noch teuer bezahlen musste und gut ist…!!! 

    Falls ihr keine empfangsprobleme haben wollt, kauft euch kein Handy und telefoniert übers Festnetz….!!!! LOL 

    • Du hast es einfach nicht kapiert, bei Nokia braucht man keine Hülle da man da nichts kurzschließen kann. Dein iPhone hat auch mit Hülle beim umgreifen einen schlechteren Empfang, aber nicht mehr so drastisch.

  • In jeder Firma läuft mal was schief. Apple stellt sich solchen Problemen deutlich schneller als die meisten … Und … Reagiert. Was gibt’s daran auszusetzen? BTW: mein Iphone4 ist Spitze!

  • Also Empfangsprobleme mag es überall geben, zumeist weil Nutzer die Antenne mit der Hand abdecken.
    Dieses Problem ist jedoch viel peinlicher, da ja offenbar die Nutzer mit einem Finger die beiden freiliegenden Antennen quasi überbrücken können.
    Das Problem IST peinlich und hausgemacht.

    Da ich eh immer cases benutze ist mir das persönlich aber egal.

    Ich gehen davon aus , dass eine leicht überarbeitete Version ohne neue Features kommen wird, evl. werden die Antennen etwas eingelassen und mit Kunststoff verkleidet, mehr nicht.

    • Eben, das ist in der Industrie doch ein völlig normaler Weg.
      Allein von der PS3 gibt es inzwischen 3 oder 4 Hardware-Revisionen.
      Warum sollte ein beim iPhone4 nicht auch so sein.

      Apple hat es halt drauf, die Leute so heiß auf ihre Produkte zu machen, dass sie alle sofort losrennen und das Zeug kaufen.

      Early Adopter zahlen halt immer mehr und haben – in der Regel – die nicht ganz ausgereiften Geräte. Wer hier warten kann ist klar im Vorteil.

      • Mir wär´s ganz recht, wenn sie mal mit der Sprache rausrücken würden… Dann täte ich mich mit dem Warten auch leichter…. ;)

  • Es wäre auch Zeit dass er zu Android wechselt.
    Genau wie alle freie Leute, die nicht mehr zu blinden Sklaven von Apple sein wollen.

    • Es wäre auch Zeit dass er zu Android wechselt.
      Genau wie alle freie Leute, die nicht mehr zu blinden Sklaven von Apple gehören wollen.

      • Du weißt, dass es keine Android-Hardware an sich gibt und er dort also schlechte Chancen hätte?

      • durch den doppelten Post wird die Aussage nicht logischer ! Apple ist eine amerikanische Firma und deren Prinzip ist es schon immer Hire und Fire ! Schade das so was hier nicht geht

      • schade? widerliche einstellung legst du da an den tag.

      • @marco
        So widerlich ist die Einstellung gar nicht! Sonder eher die ganzen Zeitarbeitsfirmen die sich wegen dem überholten(!) Kündigungsschutz in Deutschland etablieren konnten. Das sind moderne Sklavenhändler und nichts anderes!
        Da finde ich das System Hire&Fire wesentlich besser + humaner. Arbeitgeber haben viel besser die Chance sich dynamisch an den Markt anzupassen und mehr Menschen einzustellen.
        Meiner Meinung nach reicht es völlig Kranke und verletzte Mitarbeiter gesondert gesetzlich zu schützen. Aber der normale Arbeitnehmer sollte für sein Geld auch Leistung bringen. Und das gute Mitarbeiter auch während Krisenzeiten nicht einfach entlassen werden hat die letze ja eindeutig gezeigt. Unternehmen sind auf gute Mitarbeiter sehr stark angewiesen.

  • Warum „freien Leute“ …? Also ich bin frei… Frei von allen zweifeln das iphones unser leben beeinflusst verbessert und glücklicher gemacht haten!!! Außerdem ist das iPhone einfach mal für user mit Stil …ich will ja nicht Lobreden aber es ist wie mit audi und Mercedes … Die haben auch manchmal Probleme aber trotzdem ist das kein Grund mit nem Golf herum zu fahren wenn ich mir doch etwas besseres leiten kann…. Oder nicht ^^
    …stimmst oder hab ich recht…?

  • Sorry leute, aber mich nervt apple, des 3G is müll seit update 4.0… 3gs hab ich nich, kann ich nich beurteilen, iphone 4 hab ich auch nich aber vom lesen her,… Is doch scheiße,… Für mich en grund das das nächste nich von apple sein wird… Ich reg mich nur noch auf, un iphone 4, schraube locker, antennenproblem,… Was noch? 1000€ für soviele fehler? Tihihi un das nächste iphone 1200€ un dann zwar verbessert,… Apple hat einen guten service, aber entwicklung hat dieses jahr in meinen augen versagt… :'(

    • Das waren gerade mal 2 fehler die IM SCHLIMMSTEN FALL eventuell eintreten können. Ein nokia hat vielleicht keine (bejannte) probleme, jedoch 2 millionen nützliche funktionen weniger. Naja jedem seine sache

    • bevor Du hier so großkotzig herumbrüllst, solltest Du lieber erst einmal einen Nachhilfekurs in deutscher Schrift und Sprache absolvieren.

    • Du hast kein Iphone 4 aber willst mitreden – wie naiv ist das denn ? Du fällst doch schon seit Wochen mit allerlei Dingen hier auf – werd erwachsen

    • naja sorry, aber du laberst nur unfug ;P

      das iphone 4 ist ein tolles handy, nur weil im inet viele rumheulen, heißt das nicht dass das auch wirklich so ist :) musst dir nämlich eins klar machen, zufriedene leute posten eher weniger wie toll es is, sondern es sind immer die unzufriedenen die weinen ;)
      ich hab auch nen iphone 4 und würde es nich hergeben wollen, zum 3g und 3gs ist es ein unterschied wie von hölle zum himmel :)
      und das antennen problem, naja klar wenn ichs umfass gehn balken weg, mal mehr mal weniger, je nachdem wie stark grad der empfang ist, aber stören tut das nicht … inet funzt weiterhin, telefonieren geht auch, usw …
      aber über etwas meckern, was du gar nicht hast, naja das solltest dir schnell abschminken ;P das is nur doof ^^

    • @chris Soviel schreib ich hier gar nich :-) gibt mehrere martins

      Ne aber stimmt schon ihr habt recht, tut mir leid, weiß um ehrlich zu sein gar nich was übermich gekommen is, vergesst das hier mal einfach

      Tut mir leid

  • @martin: was babbelst du?! Lockere schraube? Wie oft das vor? Rechne das mal hoch auf die verkauften exemplare! Ein niedriger prozentsatz! Das IP4 bleibt in meinen augen einfach super. Ich habe selbst eins- das 3gs wirkt dagegen wie ein plastikbomber.

  • !!Gibt es die Möglichkeit sein schwarzes iPhone 3G 16GB gegen ein weißes oder sogar ein 3GS zu tauschen indem man zum Beispiel die Seriennummer anders angibt bei AppleCare oder so ?? Bitte um Hilfe !!!

  • Ab zu HTC
    Da gibt’s bestimmt jede Menge zu verschlimmbessern….

  • Also ist für mich ne Job frei :-)

  • Also ich hab das iP4. Hab’s jetzt umgetauscht bekommen ( Wer sich erinnert: Innerhalb 1m des Gebäudes keinen Empfang mehr)
    Das neue verliert den Empfang nicht mehr ABER 3G Empfang ist weiterhin nicht möglich sondern nur EDGE.
    Ich sehe also sehr wohl ein riesenproblem mit dem Empfang und da kann Steve noch so viel sagen von wegen bisher bester Empfang beim iPhone 4.
    Wenn es tatsächlich ein neues iPhone geben sollte, begrüße ich das. Ich werde hoffen, das anstehend dann das iPhone umgetauscht wird. Und da kann das Design noch so schön sein, wenn’s nicht funktioniert isses für’n Arsch.
    Das iPhone 4 ist genial wenn’s mal funkt. Ich leb jetzt auch mit dem Fehler, da es anscheinend in einem Telekom-Shop gekauftes Handy kein Ruckgaberecht besteht. Für mich steht in Zukunft fest: Niewieder Telekom

    • es wird natürlich nicht getauscht – da subventioniert ! Ich denke alle anderen Käufer haben auch nur eine minimale Chance. Ist aber egal da es kein Antennenproblem in der Realität gibt bzw. dieses nicht schlimmer ist als bei allen Anderen auch. Habe zwei 4er und alles hervorragend

      • Du lebst scheinbar auch nicht in der Realität. ;)

      • Ich habe selber ein iPhone 4 und es gibt ein Antennenproblem! Und es ist nicht so wie bei allen anderen Handys!
        Ich muss bei meinem 3G es komplett umschließen und den Empfang minimal zu schwächen beim 4 muss ich nur einen Finger falsch platzieren und mein 3G Empfang ist weg zuhause…

        Der Unterschied ist das ich beim 3G die Antenne Verdecken kann beim 4 allerdings verdecken und überbrücken kann!!

        Trotzdem liebe ich mein iPhone 4

  • Es gab mal eine Zeit, in der eine kleine Apple-Gemeinde lächelnd durch die Microsoft-Welt ging. Der Preis sorgte dafür, dass es so blieb. Der Mobilfunkmarkt bereitete den Weg zu einer neuen Haltung, in der es normal ist, mit kleinen aber teuren Statussymbolen durch die Welt zu laufen, die sich dann doch irgendwie jeder leisten kann oder will. Apple nutzte die Gelegenheit und läuft nun vorweg. Und so lange das Tempo steigt, steigt auch stets die Gefahr, dass die Stimmung kippt. Und langsam geht’s los. Man braucht sich nur die Kommentare anzusehen, die den Frust einer immer größer werdenden Erwartungshaltung abbilden. Man erinnere sich an die Zeiten, in denen die Masse überall Windowsrechner stehen hatte, aber kein gutes Haar daran ließ. Apple scheint sie vergessen zu haben.

  • Ich finde ja, die „Probleme“ um das iP4 werden etwas künstlich hochgekocht. Das Empfangsproblem haben alle anderen und mal eine lockere Schraube in jeden x-ten Gerät ist zwar ungeschickt, aber dafür tauscht Apple so etwas ohne Zögern um.
    Mir zeigt dieses ganze Tohowabuhu, daß Apple nahezu perfekt arbeitet und sich jetzt bei Fehlern direkt alle darauf stürzen. In unserer heutigen Zeit würde ich auch immer bedenken, daß es durchaus Konkurrenztrolle gibt, die die Stimmung noch zusätzlich anstacheln.
    Ich bin absolut zufrieden mit meinem iP4 und och habe noch nie so ein wundervolles und perfektes Stück Technik in den Händen gehalten. Und ich bin überzeugt, auch dieses Werk wird Apple in Zukunft noch toppen.
    Schönen Sonntag noch!

  • Wieso bedauern hier einige den Abgang von hohen Tieren die haben ihr Geld schon im Trocknen. Ich kann mir keinen solche Fehler erlauben. Dann hängt meine Exisdenz am seidenen Faden. WE

  • Also laut apple ist es egal woher das 4 ist ich habe im moment die möglichkeit iphone zurück und vertrag kündigen oder neues gerät anfordern. Soll mich morgen melden bei der 2202 und sagen was ich will ! Alle die die probleme haben meldet euch da und lasst euch nicht abwimmeln ! Bei kündigung innerhalb von 2 wochen reicht eine mail an( t- schrottladen) oder direkt über apple !

    • ich weiss wirklich nicht, was alle immer gegen T-Mobile haben ? Die sind nicht perfekt aber welche Telco Bude ist das schon. Vodafone ist es sicherlich auf keinen Fall

      • Sicher sind die gut aber auch zu teuer. Ausserdem lass ich mir nicht gerne vorschreiben für was ich das bezahlte Datenvolumen nutze.

      • Ich bin bei O2 was zumindest in Ballungsräumen eine super Netzabdeckung hat.
        Auch ist der Kundensupport unschlagbar. Meine Freundin hatte Anfang des Jahres eine Handyrechnung von ~450 € mit ihrem 3G produziert, da sich das Gerät durch irgendeine APP immer um 0:00 für kanpp 10 h mit dem Inet verbunden hat.
        Auf freundliches Nachfragen und Erklärung des Sachverhaltes wurde der KOMPLETTE Betrag erlassen! Das nenne ich Kulanz.
        Bei TimoBeil kannst du sowas vergessen. Mit denen machte ich mal ein 3/4 Jahr wegen 45 € rum.

  • Wenn wir hier Steve Jobs beurteilen möcht ich auch mal auf den Anfang seiner Karriere verweisen: mit illegalen Telefonkarten die Er unter der Hand verhökert hat (damit konnte man umsonst telefonieren) und als er und Woz dann zusammen selbstgebaute Platinen verkauft haben hat er seinen, zumindest damals, besten Kumpel auch noch kräftig beim Geld beschissen. Ich denke mal das bei ihm seine schwere Erkrankung auch ein bißchen Umdenken ausgelöst hat …..

  • Der der mit dir redet ™

    Guten morgen leutz. Mich hat die telekom auch abgewiessen so auf die Art Pech, naja

  • Nix was dem kleinen Angestellten auch passieren würde.

  • Bitte den Artikel inkl. Update beachten:

    http://techcrunch.com/2010/08/.....aster-out/

    Das iPhone 4 wurde schon 2 Jahre vor Verkauf getestet, zu dieser Zeit war der Kerl noch gar nicht bei Apple angestellt!

    So klar ist das nun nicht ob er wegen der Antenne gefeuert wurde, vlt. stand es vor 2 Jahren schon fest dass die Antenne im Rahmen ist..

  • Klar haben andere Hersteller auch Produktionsfehler, diese verkaufen aber ihre Geräte nicht für 1000€! Es geht wie überall nur um Profit und Steve „ich verkaufe meinen besten Kumpel der mehr drauf hat als ich“ hat die Gabe Sch…. als Schokolade zu vermarkten.

  • Das ist nur konsequent und das erste „Schuldeingeständnis“ von Apple. Mein iPhone geht Montag leider zum Umtausch, weil ich heftige Störgeräusche beim Telefonieren hab :(

  • Das Antennen Problem könnte man sehr einfach lösen. Man bringt einfach eine sehr dünne Folie um den kompletten Rahmen, der als Antenne dient. Damit wär das Super Design erhalten und die 2 Antennen könnte man mit der Hand nicht mehr verbinden.

    • Folie auf Metall wird nicht halten und sich mit der Zeit durchrubbeln. Ich tippe auf einen festen Speziallack, den man auch im gleichen Look mattiert auftragen kann. Das Problem dabei wied sein einen festen Lack zu finden der Sttöße aushalten kann, aber auch nicht zu starr ist und absplittert. Diese Variante könnte dann das Pseudo-iPhone 5 im Januar sein.

    • Versuchs mal wie ich mit dem Invisible Shield FULL BODY, dann haste auch kein Prob mehr, und DU brauchst denn dummern Bumper nimmer, ich hab dennoch Empfangsprobleme manchmal

  • Apple Produkte sind nicht mehr das was Sie mal waren. Der Elitäre Kreis von Appleuser (G4,G5 usw. ) reichte Apple nicht um zu existieren. Deshalb der Schritt zum Massenmarkt. Mit IPod und Co. ist denen es wirklich gelungen. Mit dem IPhone har Apple für mich kein nieveu für Qualität mehr. Design nachwievor für mich einer der besten der Welt.

  • ich finde es schon extrem erstaunlich, dass bei einem Gerät, was schon zwei Jahre im Test sein soll (ich bezweifle dies übrigens auf das Heftigste, Defaude) diese Antennenproblematik nicht erkannt wurde.

    Stattdessen ein paar Normal-Benutzer innerhalb von Tagen feststellen, dass wenn man zwei Antennen kurzschließt, die Leistung wegbricht….

    Dass man von vornherein den Antennen-Schwachpunkt im Bereich des Daumenballens und nicht an die Oberseite legt, wo vor nicht allzulanger Zeit mal ein Antennenstummel war, ist mir absolut unverständlich. Jeder, der die Grundkenntnisse der Physik beherrscht, würde davon abraten so etwas auf den Markt zu bringen…

    Und nein, ich persönlich finde es inakzeptabel, dass der Empfang von 3G auf Edge zurückfällt, weil mobiles Internet so zur Farce wird!
    Bumper sind IMHO Krücken und keine Lösung der Problematik!

    Ich werde das iPh4 auslassen und auf eine verbesserte Version warten…

    just my 2c

    • Black-Jack-Team

      Bin ich eigentlich der Einzige, der sich gefragt hat: „Warum wohl?“ als Steve Jobs auf der iPhone 4 Präsentation stolz auf das außenliegende Antennendesign war und sinngemäß gesagt hat: „Niemand in der Industrie hat so etwas vorher gemacht!“

      Meiner Ansicht nach ist hier ein gewaltiger Fehler gemacht worden, der Apple zurecht teuer zu stehen kommt. Der Imageschaden ist gewaltig.

  • Papermaster kam erst Mitte 2009 von IBM zu Apple. Anstelle ihm soll ja jetzt Bob Mansfield den Job antreten, er ist schon seit Langem für die Hardware der Macs zuständig. Wenn man jetzt aber den IP4 Werbespot von Apple anschaut, den es ja schon seit der Veröffentlichung vom neuen iPhone zu sehen gibt, ist Bob Mansfield damals schon als Hardware Chef zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v.....J0#t=1m58s

  • Das iPhone hat mich letztens ziemlich blamiert…ich wollte einem Kumpel das Antennen Problem zeigen und es wollten einfach keine Balken runtergehen…höchste Zeit beim Apple Support anzurufen und zu klagen!! Auf deren Internetseite versprechen die nämlich das es funktioniert…

    • Du warst halt nicht feucht genug :)

      • Also – ich hab das bei mir im Keller versucht zu reproduzieren und den Finger mit Spucke befeuchtet – den besagten Spalt überbrückt und – nichts ändert sich am sowieso schon schlechten Empfang dort! Anwesend war noch mein Geschäftspartner, welcher auch mit Spannung auf den befürchteten Empfangsabfall gewartet hat. Musste ihn leider enttäuschen!

  • Zum thema verbessertes ip4 , ich fänds Klasse dann hat sich das warten doch gelohnt ;-)

  • Denen, die meinen es sei alles toll am iPhone, empfehle ich die Lektüre der aktuellen Connect mit Labomessungen und Diagrammen zu dem Thema. Das Kurzschlussproblem ist dort mit Messwerten nachgewiesen. Es hat zwar jeder n Recht auf eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten!

    • Ich denke Du siehst das etwas zu eng. Jeder bildet sich seine Meinung aufgrund der Erfahrungswerte die er macht. Wenn man das so oft beschriebene Problem nicht nachstellen kann, ist es für Ihn Fakt, dass es nicht – oder nicht immer- auftritt. So bei mir. Es gab bislang bei den Versuchen die ich gemacht habe nur eine Verringerung der Balken, aber keinen Abbruch des Netzes.

      Deshalb ist für mich Fakt, dass das Problem nicht immer auftritt. Mag sein das einige das haben, ich jedoch ncht. Und ebenso haben ja auch andere das Problem nicht.

      Arrogant ist es jetzt eher zu sagen, da hat einer einen Test gemacht und herausgefunden so ist es, also betrifft das Problem auch alle.

      Es gibt nicht nur Schwarz oder weiß, sondern auch einiges an Grau zwischen beiden Farben.

      Und Testzeitschriften nehme ich eh nicht für Ernst. Lies mal Hardwaretest in eingängigen Zeitschriften z.B. zu Canon und Nikon Kameras… Die eine Zeitschrift hat IMMER Canon vorne, die andere NIKON. Egal welches Modell….

      Hey, auch Zeitschriften sind nicht unabhängig und benötigen Werbekunden…

  • Liebe Redaktion,

    als Betreiber eines Newsblogs in dieser Größe habt Ihr in meinen Augen eine gewisse Verantwortung. Auch in Hinblick auf die Einhaltung von deutschen Rechtschreibregeln.

    Das tut Ihr generell auch — sehr gut sogar. Allerdings macht Ihr einen Fehler, den viele, viele, viele andere Leute ebenfalls machen: Ihr koppelt „übergeordnete Zusammensetzungen, die einen Bestandteil mit Bindestrich enthalten“ nicht mit einem Bindestrich: „iPhone-Hardware-Abteilung“ müsste es in der Überschrift heißen.

    Wikipedia weiß mehr:
    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....reibregeln

    Nichts für ungut. ;-)

    • Okay, ich gebe zu, dass das nicht in die Kommentare zu diesem Artikel gehört. Aber solche konstruktiven Verbesserungsvorschläge einzubringen halte ich generell für völlig legitim.

    • :D Wikipedia als Quellenangabe ! :D

    • Ein falsch gesetzter Bindestrich ist sicher verschmerzbar, aber was man hier manchmal lesen muss ist schon peinlich. Sehe die „gewisse“ Verantwortung ab einer bestimmten Größe bzw. bei einem kommerziellen Hintergrund auch als zwingend. Dazu zählt für mich aber auch Objektivität, die ich hier ebenfalls oft vermisse. Und klar ist es legitim darauf hinzuweisen, handelt es sich doch um konstruktive Kritik.

    • Michael Müller

      Wikipedia als Quellenangabe ist unseriös !

      • Willkommen im 21. Jahrhundert.

      • Das kommt zunehmend auf den Prof. an…;)
        Ich weigere mich zunehmend, nur dem Glauben zu schenken, was einen Verleger gefunden hat. Zumal viele gute Wikipedia-Artikel mehr Quellenangaben haben als die meisten wissenschaftlichen Werke.

        Ich wüsste spontan genügend Fachbücher, deren fehlerhafte Fakten ich beim bloßen durchlesen aus dem Allgemeinwissen weiß.

        Bisher hat noch jeder Test im Vergleich mit EB, Brockhaus & Co. mindestens einen gleichstand bei der Fehleranfälligkeit geliefert. Die geistige Leistung, die Quellen des Wikipedia-Eintrags zu prüfen, die muss man dann schon noch selbst aufbringen…es zitiert ja auch keiner in einem Fachaufsatz über Elektrotechnik die BILD…

  • Drum bin ich froh, dass ich kein Studienrat bin, denn Studienrat ist ne Quälerei!

  • thats live

    wenn du´s verkackst bist du am arsch

  • wahrscheinlich hat Apple in seinen zwei Jahre langen Tests des iPhone 4 immer geheimhaltungs-Schutzhüllen benutzt, wie auch bei dem frühen Fund in dem Biergarten… Und somit kam natürlich kein Antennenproblem zustande.
    Kaum haben das iPhone aber echte Kunden mit schwitzigen Patschern in der Hand – ohne Schutzhülle…
    Wie gefällt euch die Theorie? xD

  • Also ich habe lange Zeit für Amerikanische Firmen gearbeitet und mir hat die Hire and Fire Mentalität gut gefallen. 1. Motiviert das Prinzip zu mehr Leistung, 2. Gibts jedesmal gute Abfindungen wenn man gefeuert wird und 3. wird man dann innerhalb kürzester Zeit von Mitbewerbern angeheuert, meist zu besseren Konditionen. Nicht selten bringt man dann noch mehr Leistung und wird von der Firma aus der man geflogen ist wieder abgeworben, zu noch besseren Konditionen…. Ist allerdings nichts für neutorische Faulenzer, man muss halt wirklich arbeiten;)

    • Hhmm, und Du glaubst diese Hire & Fire Mentalität hätte Dir auch gut gefallen, wenn Du vielleicht in einer Fabrik oder als Kassierer gearbeitet hättest?

      Mag sein, dass Arbeitnehmer die eh schon etwas höher in der Karriereleiter stehen als Otto-Normal-Arbeitnehmer, da super mit klarkommen, aber die Menge die eher normaler Arbeit nachgehen werden dicherlich nicht so weich fallen.

    • Nunja, vll. motiviert dieses Vorgehen tatsächlich kurzfristig, aber Motivation ist eben nicht alles und die Konzentration darauf lässt Know-how etc. total außen vor!
      Ich bin der Meinung, dass guter Umgang mit MA sowie ein gutes Betriebsklima langfristig mehr nutzen als kosten und sich somit für ein Unternehmen bezahlt machen.

  • Denke wir reden hier von Apple Managern und nicht von Kassieren. Sicher ist da ein Unterschied zu Handwerkern und anderen Arbeitern, aber dem ein oder anderen würde eine solche Einstellungs- und Kündigungspolitik sicher auch hier zu Lande gut tun…

  • oh mein gott,
    hoffentlich verkaufen jetzt nich alle ihre aktien.

    der audschwung kommt schon wieder…

    so wie immer.

    aber, dafür gibt es ja „chefs“ die man einstellt und wenn was schief geht entlassen kann. weil man ja einen sündenbock braucht…

  • – Wieso gab es von Anfang an den Bumper von Apple selbst? Überlegt einmal…

    – Bin selber IP4 Besitzer, aber die Empfangsprobleme sind extrem gering. Man kanns auch übertreiben mit Kritik.

  • Der Typ war schon längst fällig. Das iPhone 4 stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Erst die kneipengeschichte wobei ich nicht weis inwieweit er das als leitende Person mit zuverantworten hat. Dann die Antennen Geschichte. Und jetzt sich lösende Schrauben im inneren des iPhone 4. es verwundert nicht, dass Apple laut ifun.de schon im Frühjahr nächsten Jahres ein Nachfolgermodel vorstellen will .
    Und letztens musste ich lesen das es das Nexus 1 geschafft das iPhone 4 zu überholen. Das lässt sich Steve nicht bieten.

  • Also ich muss mal was los werden hier. Was die firmenpolitik angeht der Firma Apple kann ich und ihr alle nichts dazu sagen weil ihr die nicht kennt. Was ihr beurteilen könnt sind das die Produkte von Apple. Ich kann von meine Seite aus sagen das ich sehr zufrieden bin mit den Produkten. Ich habe sehr viele Sachen von Apple angefangen bei iPhone 2 ,3 , 3G , 3GS , 4 , iMac, iPad, MacBook, iPod und noch sehr viel Zubehör. Und ich hatte mit keinem von den Produkten Probleme. Was das Antennen Problem angeht, kann ich sagen das bei mir noch die Verbindung unterbrochen hat. Was geht mich das an wenn da 2 Balken da sind oder 3. Wenn ihr was gegen Apple habt dann dürft ihr euch nicht die Produkte Kaufen also die Nörgler unter uns. Ich werde weiter Apple kaufen weil ich begeistert bin das die Geräte können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven