iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

Apple Support: Infos zu iTunes-eigenen Backups

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

itbackups.pngNachdem wir euch in den letzten Tagen zwei alternative Backup-Tools – sowohl für Windows als auch für den Mac – vorgestellt haben, kann es nicht schaden hier noch mal auf Apples eigene Backup-Lösung über iTunes hinzuweisen.

Der heute von Apple veröffentlichte Support-Eintrag zum Thema widmet sich fast allen möglichen Fragen und klärt noch mal über das Sichern und Zurückspielen der mit iTunes erstellen Backups auf.

Kurz zusammengefasst: Backup lassen sich direkt über iTunes löschen, werden automatisch vor einem Update erstellt und lassen sich nur nach einem kompletten iPhone-Restore wieder einspielen.

Mittwoch, 30. Apr 2008, 15:03 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann mir das einer erklären:

    Vielen Dank für Ihre Mail. Zur Zeit führen wir aus
    gewährleistungsrechtlichen Gründen leider keine iPhone Reparaturen bei
    dieser Seriennummerreihe durch. Wir können Ihnen gerne ein Ersatzteil
    zusenden. In der Regel sind alle Ersatzteile kurzfristig verfügbar – nur
    so lange der Vorrat reicht.

    Produktionswoche 29
    Habe ich von Podmod zurückbekommen!

    • Hehe, diese Antwort scheint wohl absolut Jeder zu bekommen. Wir haben in unserer Firma mal die Seriennummern aller iPhones gesammelt und mit denen über einen Zeitraum von 3 Wochen Anfragen an podmod gestellt, bezüglich Reparaturen. 2 Geräte wurden vorher eingeschickt, weil sie wirklich defekt waren.
      Immer die gleiche Antwort von podmod. Siehe oben. Nur die Produktionswoche wurde nicht erwähnt(vielleicht haben wir es aber auch nur überlesen).

      Nach einiger Recherchearbeit (zum Glück hat man einen Internetzugang auf der Arbeit) kamen wir zu folgendem Ergebnis

      Apple iPhones lassen sich nicht so ohne Weiteres reparieren, da die Probleme schon beim Öffnen der Geräte beginnen. Man schafft es eigentlich in den seltensten Fällen die iPhones so zu öffnen und wieder zu verschließen, ohne deutliche Öffnungsspuren zu hinterlassen. Aus diesem Grund wird podmod die Reparaturen auch ablehnen, da sie sich sonst vor Beschwerden kaum retten könnten! Apple selber repariert ja überhaupt nicht. Die tauschen nur komplette Geräte aus. Scheint wohl bei den iPods auch so zu sein.

      Uns kommt es so vor, als würde podmod die iPhone Reparaturen nur anbieten, damit man sie für ein tolles und qualifiziertes Unternehmen hält. So nach dem Motto: Wow, schau dir an, was die alles reparieren können. Aber in Wirklichkeit ist diese iPhone-Geschichte nur ein großer Fake um sein Image aufzupolieren. Oder gibt es irgendwo jemanden, der sein iPhone von podmod repariert bekommen hat? Wenn ja, würde mich mal brennend seine Seriennummer interessieren ;)

  • hast du mal direkt bei podmod angefragt? und noch anderes feedback als die beiden sätze bekommen?

  • Deutet wirklich sehr stark auf eine Einstellung des 8GB (vielleicht auch bald 16GB) iPhones hin ;)

  • da-felix: uff. Produktionswoche 29 ? Ist das noch ne 4gb version?

    Topic: itunes backup ist mist. Störanfällig und sichert nur die hälfte

  • es sichert nur die daten die von apple sind.
    ist doch klar,dass deine installer apps nicht gesichert werden ?! ansonsten finde ich es garnicht so schlecht

  • nein, ich habe noch keine genaueren infos warum nicht, aber habe natürlich geantwortet und gefragt!
    Das iPhone ist 8GB, ich glaube dass die Orginal Firmware 1.1.1 war
    (die 4GB iPhones müssen ja Produktionswoche höchstens 10 haben oder?)

    kennt sich jemand mit selber reparieren aus? Es liegt bei mir am Lautlos schalter, der ist Kaputt!

  • Ausfälle werden von den Herstellern über ein statistisches Verfahren, welches die MTBF der verschiedenen Bauteile beinhaltet, berechnet. Im günstigsten Fall für den Hersteller gehen alle Geräte genau zum Erscheinungsdatum der nächsten Generation (oder bei Ablauf der Gewährleistung, welche ja in den USA so nicht existiert) kaputt, damit der User sich die neue Generation kauft.
    Deutet also alles sehr auf eine baldige Einführung des UMTS-iPhones hin!

  • Wann mir mein iPhone runterfällt kann Apple aber nciht berechnen oder? :P

  • Natürlich nicht GENAU wann, aber die durchschnittliche Zeit, bis es 99% aller Nutzer mindestens einmal heruntergefallen ist. Dafür werden gigantische Datenmengen aus bekannten Social Networks, speziellen Suchmaschinenfiltern und statistischen Ämtern analysiert, um den Durchschnittsuser zu berechnen. :)

  • thomson: so langsam nervste ein wenig mit deinem andauernden geschwafel vom umts iphone… Weder lustig noch inhaltlich irgendwie nützlich…

  • Mich interessiert mit welchem DFB-Filter Thompson genau nach Erscheinen des 3. LSD-updates hinter dem neuen Trages unter der Eintragung sichtbar wird. Das Einzige was wir jetzt noch tun können ist kämpfen. Denn ganz klar ist doch das nach der Generation mit Berechnung der Verhältnisse nichts mehr folgen wird. Oder doch, Thompson?

  • Ein kausaler Zusammenhang ist dabei immer gegeben, allerdings kann ich Ihnen versichern, dass sich die Verhältnisse zum gegebenen Zeitpunkt stark verschieben.

  • Also ich finde Thompson bereichernd und lustig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven