iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Apple-Konzeptvideo: Die Idee für Siri steht seit 1987

Artikel auf Google Plus teilen.
61 Kommentare 61

Gut 24 Stunden sind seit Apples „Let’s talk iPhone“-Event vergangen und mittlerweile steht fest: Siri, der persönliche Smartphone-Asisstent wird auch Deutsch sprechen. Siri, ohne Frage eines der Keynote-Highlights, wird das iPhone 4S um einen sprachgestützte Assistent ergänzen, unseren alltäglichen Griff zum iPhone dabei im besten Fall komplett umkrempeln und, sollte Siri im Alltagseinsatz überzeugen können, ein Bedienkonzept verwirklichen, über das man in Cupertino bereits seit mehr als 20 Jahren nachdenkt.

Ein Konzeptvideo aus dem Jahre 1987 belegt: Apples Gespür für den wegweisenden Einsatz mobiler Technologien, konnte sich schon Dekaden vor der Markteinführung des ersten iPhones sehen lassen. Im unten eingebetteten YouTube-Video wird ein Uni-Professor von einem sprachgesteuerten Assistenten auf einer Art Ur-iPad bei der Bewältigung seiner alltäglichen Aufgaben unterstützt. Dieser Assistent, der zu diesem Zeitpunkt noch „Knowledge Navigator“ hieß, reagiert auf Terminanfragen mit einem Kalender-Check, stellt telefonischen Kontakt zum gewünschten Gesprächspartner her und liefert Informationen aus dem Netz. Aktionen die schwer an Siri erinnern.

Doch es geht noch eine Nummer gruseliger:

Im Kalender des Professors kann man bei Minute 0:54 erkennen, dass die Szene am 16. September spielt. Etwa eine Minute später (bei 01:48) fragt der Professor den „Knowledge Navigator“ nach dem Artikel eines gewissen Dr. Flemming (wobei er sich mit dem Namen nicht sicher ist, was das System nicht wirklich überfordert), der fünf Jahre zuvor veröffentlich worden sein soll. Der Nowledge Navigator findet den Artikel und weist als Veröffentlichungsdatum den 20. Juli 2006 aus.

Das Konzeptvideo spielt also am 16. September 2011, gerade einmal drei Wochen vor der tatsächlichen Präsentation eines Assistenten, der bis dahin Siri heißen wird.

Mittwoch, 05. Okt 2011, 22:09 Uhr — jirka
61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird es SIRI auch im update geben sprich IOS 5?

    • Siri ist Bestandteil des iPhone 4S und dem iOS 5. Im Update von iOS 5 für iPhone 4 oder iPhone 3GS ist es nicht enthalten. Only iPhone 4S!

      • Das ist schade besser gesagt SCHEI… e nur weil die bei Appel das 4S technich erweitern sollen die wenigstens die Möglichkeit geben das iPhone 4 damit zuerweitern

      • Woher kommt eigentlich nur immer diese Erwartungshaltung, dass immer alles auf allen Geräten gehen muss ? Wers braucht kauft sich das 4S und gut ist

      • Nu halt mal. Du hast das iPhone 4 mit/wegen den angepriesenen Features gekauft. Ein Featureupdate steht dir da eigentlich nicht mal Ansatzweise zu. Andere Hersteller gehen mit ihren Kunden wesentlich schlechter um. Sei also lieber froh wegen iClouds & Co….

      • @Markus, aber auf dem Nokia 4711 läuft es. 

      • Nope. Braucht nen Doppelkernprozessor.

  • Siri gefällt mir sehr gut nur funktioniert es dann auch auf dem iPhone 4 oder nur auf dem S ?

  • uuuh jetzt kann ich nich einschlafen…

    grusel grusel xD

  • Nein, nur für 4S.Wobei es eigentlich dann für das iPad 2 auch verfügbar werden müsste, wenn die Begründung die nötige Rechenleistung ist…

    • Das hab ich mir auch gedacht!

      iPad 2 sowie iPhone 4S haben doch beide den Apple A5 Prozessor und 1024MB Ram oder nicht?

      An welche Restriktionen sollte es denn dann noch geknüpft sein?

  • Nein siri wird ein only iphone 4s feature ;)

  • das heisst also das es auch nur beim 4s gehen wird und nicht beim 4er ??

  • Business-Rocker

    Nun es dauert nicht mehr lang – dann kommt der Terminator…
    Aber Siri warnt dich ja vor!

  • Also für IPhone 3Gs und 4 wird es das offiziell nicht geben, aber es soll schon jetzt fast möglich sein( durch jailbreak etc.) also abwarten bis die final 5.0 da ist.

  • Jain. Ist zwar im iOS 5, aber nur für 4S

  • 1987??? War da BTX eigentlich schon bekannt? Woher sollten die Infos kommen – ein Internet im heutigen Sinne gab es nicht.

    • Wahrscheinlich ist das Video keine 12 Monate alt…der Rest machen Kamerafilter, ein Museum und schlechten Geschmack bei der Kleidungswahl

      • „Hochgeladen von rkarena am 08.04.2007“

        Wer lesen kann ist klar im Vorteil, heißt es da immer. ;)

      • Dirk Peter Küppers

        Das Konzeptvideo habe ich auf einer CD-Rom von vor ca. 14 Jahren gehabt…das ist echt. Die Vorstellung gefiel mir schon damals, da hatte ich gerade meinen Newton 2100 und hoffte, dass es nicht mehr zu lange bis zur Einführung des knowledge Navigators gab. Dann wurde der Newton 1998 eingestampft, und damit meine Hoffnung auf baldige Realisation…
        Die Spracherkennung, die damals von Apple in das Mac-Betriebssystem integriert war, war herrlich schräg. In meinem EDV-Einführungskurs hatte ich immer den gleichen Joke, wenn ich über die Möglichkeiten von Spracherkennung sprach. Alle waren ganz ehrfürchtig, wenn ich über den DSP in meinem 660 AV erzählte.Danach habe ich den Druckbefehl (in amerikanischer Aussprache) gegeben. denn nur so fand er den Befehl „Drucken“ tatsächlich in den Menüs. Das klang immer so schön schräg und führte gut vor Augen, wie sehr das alles noch in den Kinderschuhen steckte.

  • Nicht das es mich stört (ich hol mir das 4s auf jeden Fall) aber gab es Siri nicht als eigenständige App im Store? Somit auch für ältere Gerätegenerationen erhältlich. Oder benötigt die neue Spracherkennung so viel CPU-Leistung?

  • Apple sollte mal sagen was sie denken wie ein Handy in 20 Jahren aussieht :D

  • Warum gibt es Siri denn nur für das 4S ?? Es ist doch eine reine Software Angelegenheit, oder?

    • Zum 41614131.mal: Siri braucht für diese Spracherkennung mehr Rechenleistung die von den Vorgängermodellen nicht erfüllt wird.

      • Wie kann das denn sein, bitte?!? Eben hiess es doch noch es wird auf Apple’s Servern ausgewertet! Und dann wäre die einzige Leistung, die erfüllt werden muss, dass die Daten übertragen werden und dann vom Server eine dementsprechende Antwort empfangen, und verarbeiten!

  • @ .arwn00R das waren auch meine Gedanken. Naja wir warten es ab was kommt

  • Meint ihr nicht dass es evtl möglich sein wird durch zb cydia oder custom ios siri auf iPhone 4 zu bekommen?!

  • Mich würde ja interessieren ob es siri dann auf dem iPad 2 geben wird… Von der Leistung sollte es ja reichen…

  • Ob es siri wohl für das iPad 2 geben wird?

  • Wenn es an der Rechenleistung liegt dann könnten sie es doch wenigstens für das iPad bringen…

  • wie geil is das denn bitte? :D entwicklungszeit ziemlich gut eingeschätzt xD

  • mal ehrlich… würde es siri auch für iphone 4 geben, hätte man fast keinen grund sich das iphone for ass zu holen. :)

    • Keinen Grund?? Also von 3G auf 3GS reichte für viele bereits der Kompas + doppelter Arbeitsspeicher … und auch die 3GS-Generation mit ihren nun auslaufenden Verträgen möchte wieder mit einem „neuen“ Gerät bedient werden …

    • Und das is der einzige Grund. Wenn siri alles gesprochene auf den Apple Servern auswertet schafft das der A4 auch. Aber naja dann warte ich eben noch ein Jahr falls es nicht für den Mac erscheint…

  • Wenn es SIRI auf jeglichem Gerät gäbe, würde sich das 4s wahrscheinlich nicht verkaufen. Es wäre als iOS5 ja umsonst, ist aber ja eine vollkommen neue Sache, die sich vermarkten lässt. Deswegen kann ich verstehen, dass sie es nur für das neueste Gerät rausbringen…

  • Ich habe vor einiger Zeit mal einen Bericht über die ISS gesehen. Da die Astronajten an Board die Experimente oft mit beiden Händen durchführen müssen und sich nur langsam fortbewegen können, haben die schon seit ein ein paar jahren ein sprachgesteuertes system wie siri. Das ist keine Erfindung von Apple.

    Es isr verständlich, dass Siri zunächst nur für das neue 4s angeboten wird, um den verkauf zu förden, hoffe aber doch das es auch für das ipad2 kommt. Daa hat ja auch A5 etc.

  • Siri könnte auch auf dem 4er laufen, aber das will Apple nicht. Es muss ja Gründe geben, das 4s aufzuwerten. Die Akku-% beim 3Gs hätte man auch beim 3G machen können, mit Jailbreak gings ja auch.

  • Auf dem Video steht zwar 16. September drauf aber auch wednesday und dieses Jahr war der 16.09. Ein Freitag;)

  • Schon Dekaden davor sprachen Menschen mit Maschinen in ScienceFictionFilmen. Tolle Erfindung, powered by Apple in den 80ern.

  • Liest hier eigentlich nur die Hälfte der Kommentatoren vor dem Kommentieren? Jeder zweite Kommentar fragt nach Siri für 4S oder auch niedrigere Versionen. Warum nicht einfach eine Woche auf iOS 5 warten und dann wird sich das doch zeigen. Oder einfach mal umfassender die hervorragenden News von ifun zum Thema studieren?!

  • Super Sache mit Siri. So wie ich das verstanden habe ist alles noch in der Beta und daher glaub auch erst einmal nur fürs 4S und auch nur für einige Sprachen. Da das ganze auch immer über den Apple-Server als Dienst ähnlich iCloud laufen wird, glaube ich nicht das die Hardware das Argument sein wird. Bin auch gespannt wie ein Dienst, der nur bedingt auf dem Gerät läuft, gejailbreakt werden soll. Frohes Server hacken? Oder wie?
    Wie auch immer sollte die Nachfrage groß sein, wird man das ganze sicher ausbauen und allenfalls mit kostenpflichtigen Features für alle Geräte vermarkten.
    Es ist die Ungeduld und die Unzufriedenheit, welche Innovation und Kreativität zerstören. Nicht nur bei Apple!

  • Heute schlisst sich der Kreis… wegen dem Video und der Vision bin ich überzeugter AppleKunde geworden, mit dem Tod von Steve Jobs und der Einführung von „Siri“ ist seine Vision in die Realität mit dem iphone 4s gehoben worden

  • Wisst Ihr warum Spracherkennung nur vernünftig auf Mehrkern-CPU’s läuft ?
    Antwort: Weil Spracherkennung sehr aufwendig ist und viel Prozessorpower braucht. Wenn man also keine Lust drauf hat, daß das System lahm wird, wenn es läuft, sollten es schon mindestens 2 Kerne sein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven