iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 128 Artikel
   

Apple-Partner Yelp erweitert Bewertungssystem

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Wir sind zwar keine großen Freunde der Yelp-Applikation und ihrem Einfluss auf die hiesige Restaurant-Landschaft, Neuerungen des Restaurant-Bewertungsportals sind nicht zuletzt durch die starke iOS-Integration der Yelp-Datenbank aber grundsätzlich interessant.

yelp

So integriert Apple die Yelp-Bewertungen sowohl in Siri als auch in den Apple Karten. Zwar verlässt sich Cupertino seit dem Einbau der Foursquare-Informationen nicht mehr ausschließlich auf die Metadaten der Yelp-Community, die Resultate des in der Vergangenheit stark kritisierten Bewertungsportals spielen jedoch nach wie vor eine große Rolle.

Was ist neu? Ab sofort können Yelp-Nutzer in allen Ländern die Reichweite ihrer Bewertungen einsehen.

Mit der neuen Funktion bekommen Yelper zudem einen Einblick in die Aktivitäten auf ihrem Profil in den vergangenen 90 Tagen. Angezeigt wird wie häufig Beiträge, Fotos und Profil von anderen Nutzern angesehen werden. Die Statistiken können sowohl über die App als auch die Desktop-Version abgefragt werden und sind nur für den jeweiligen Nutzer einsehbar.

Oliver Eitel, Regionalleiter bei Yelp Deutschland, erklärt:

„Die Statistiken sind ein praktisches Feedback für jeden, der auf Yelp lokale Geschäfte und Unternehmen bewertet. Unsere Nutzer sehen dadurch, welchen Einfluss ihre Empfehlungen haben. Wenn ein aktiver Nutzer zum Beispiel mehr als 30.000 Leser seiner Rezensionen hat, ist das eine tolle Bestätigung und zeigt, was für eine enorme Reichweite die Rezensionen erzielen. Aber auch Nutzer, die nur wenige Bewertungen verfasst haben, sehen dank der neuen Funktion wie ihre Empfehlungen anderen bei der Suche nach Restaurants, Bars, Autowerkstätten, Boutiquen oder Zahnärzten helfen.“

Aktuell zählt Yelp – im Oktober 2013 hat das Unternehmen aus San Francisco den Konkurrenten Qype übernommen, erst kürzlich das deutsche Portal Restaurant-Kritik – mehr als 90 Millionen verfasste Beiträge und verzeichnet derzeit monatlich etwa 89 Millionen Besucher von mobilen Geräten und 79 Millionen vom Desktop.

App Icon
Yelp - Beitraege zu
Yelp Inc
Gratis
67.54MB
Donnerstag, 07. Jan 2016, 14:55 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich bin mit Yelp sehr zufrieden. Die Änderungen werden sehr schnell aktualisiert wenn man Geschäfte hinzufügt oder Korrekturen vornimmt.

  • Warum seid ihr keine Freunde von Yelp?

    Endlich kann ich mein Lob, aber eben auch mein Tadel über Restaurants, Bars und Läden publik machen.
    Dabei kann detailliert die Location beschreiben.

    Ich profitiere von anderen Beurteilungen und habe so schon viele Spots in unzähligen Städten gefunden…

  • Ich finde Yelp ist auch eine Super Sache. Vielleicht könntet ihr euer Missfallen mal verdeutlichen?

  • Habe eure Kritik damals schon nicht verstanden! Finde Yelp echt super und habe schon viele klasse Cafés durch die App gefunden.

    Mal eine ganz andere Kritik… Wann wird eure App mehr „iOS-Like“?

  • Äh, merkt ihr noch was? Yelp ist absolute Mafia! Geht man als Unternehmer nicht auf deren Telefon Terror ein und schaltet teure Anzeigen, verschwinden auf wundersame Weise positive Wertungen im ominösen Filter. Es fliessen dann nur die negativen in die Wertung ein, was den Ruin eines Geschäfts bedeuten kann. Der Filter existiert angeblich zum Schutz vor Fake, funktioniert nur leider nicht. Zieht man mit seinem Geschäft nur eine Straße weiter, wird das Firmenprofil ohne Rückfrage gelöscht und ein neues angelegt. Selbst hat man gar keinen Einfluss. Und alle Bewertungen sind futsch. Man kann sein eigenes Firmenprofil noch nicht mal löschen. Also was bitte ist an Yelp bitte seriös oder brauchbar? Und dann wird es auch noch in Apple integriert, sorry, geht gar nicht.

    • Weiß nicht was dein Problem ist…
      Ich kenne beide Seiten, User und Firma, die KEIN bezahltes Profil haben. Weder wird da gefiltert, bevorzugt, noch übervorteilt…

      Alles Paranoia!
      Der einzige Filter, der greift, ist der, dass eine Kritik von einem neuen User hintenangestellt wird und nicht bevorzugt behandelt wird, wie die eines bekannten und versierten Users.

      • Eben genau das passiert ja nicht! Da werden eben mal sichtbare Bewertungen von ‚bekannten‘ Usern ausgefiltert! So ein ‚filter‘ hat garnichts in einem solchen Portal zu suchen!

  • Und was daran ist Paranoia, wenn nach einem Umzug das komplette Unternehmen neu angelegt wird und sämtliche Bewertungen verschwinden? Seriös ist das nicht!

  • Ich empfehle dir eine direkte Kontaktaufnahme. Der Normalfall ist das nicht.

    Meistens beschweren sich Restaurants über Yelp, die viele negative Kritiken haben, weil eben diese von vielen Gästen erstellt wurden. Statt an den Zuständen etwas zu ändern, versuchen sie Yelp zu zwingen, die negativen Einträge zu löschen.

    • Man kann Yelp nicht kontaktieren! Und die Restaurants beschweren sich nicht über negative Kritiken, sondern darüber, dass überwiegend nur diese sichtbar sind, während die Guten im Filter verschwinden! Ich habe mich lange und ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt. Yelp setzt auf erpresserische Methoden, um Geld zu verdienen.

  • Es ist schon erschreckend, wie
    vermeintlich nützliche Apps gedanken- und kritiklos genutzt werden. Aber Verdummung der Bevölkerung und Lemming-Verhalten scheint gewollt zu sein, von wem auch immer.

    • Du bist wahrscheinlich einer der Restaurant Besitzer, die schlechte Kritiken bekommen haben und jetzt den Dreck nicht vom Stiefel kriegen.
      Die anderen als Lemminge zu bezeichnen, spricht Bände :-P

  • Und genau das ist vollkommener Unsinn.
    Wenn ich bei Yelp lese, bekomme ich alle Kritiken, die guten sogar meist zuerst und natürlich auch die negativen Kritiken.
    Wenn ein Restaurant nur negative Kritiken hat, dann sollte sich dieses ernsthaft fragen, ob sie den Laden nicht besser zumachen sollten.

    Denke mal für eine Sekunde scharf nach: wenn nur negative Kritiken stehen würden und das bei jedem Restaurant, dann gäbs in Deutschland ja nur miese Kneipen… ;-)

  • Schon mal in den Filter geguckt? Und nein? Ich habe kein Restaurant! Aber ich habe ein eigenes Geschäft, mit 95% sehr guten Kritiken, von denen trotzdem die Hälfte im Filter steckt. Aber darum geht es nicht allein! Sondern um die Gangelung. Als Geschäftsinhaber kann sein Geschäftsprofil nicht abmelden und darf anscheinend auch nicht umziehen. Und nein: es gibt keinen Support!

  • Und noch einmal: Yelp wendet Mafia Methoden an, um Geld zu verdienen. Ist für Geschäftsinhaber nicht zu erreichen, ausser man möchte eine Werbeanzeige schalten. Kritiken werden erst veröffentlicht, wenn der Autor bei Yelp bekannt ist, d.h. mindestens 20 Bewertungen verfasst hat und sich mit genügend anderen Usern angefreundet hat. Einerseits wird also eine einmalig geschriebene echte Kritik durch den Filter unterschlagen, andererseits können Geschäftsinhaber mit genügend Background sich selbst bewerten, was ja wiederum Fake ist und aussortiert gehört. Löschen darf man sein eigenes Unternehmensprofil nicht, an eine andere Adresse umziehen auch nicht. Unseriöser gehts also nicht. Eigentlich kann man nur sagen: Finger weg und bildet euer eigenes Urteil, ohne Beeinflussung durch eine unseriöse App !

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18128 Artikel in den vergangenen 3194 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven