iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

iPad vorbestellbar – iPad Zubehör verfügbar [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

reserve_you_ipad.jpgUpdate: Apple hält sich mit weitreichenden Produkt-Aktualisierungen zurück und erweitert vorerst nur den amerikanischen Store um die Möglichkeit der iPad-Vorbestellung. Pro Person, lassen sich maximal zwei Geräte ordern bzw. zur Abholung vormerken. Zudem zeigt der Apple Store nun auch erstmals die bislang verfügbaren iPad Ad-Ons. Das iPad Case für $39, das iPad Keyboard Dock für $69 und das iPad Dock für $29. /Update Ende

Nachdem sich die Auszeit des Apple Online Stores nun doch länger als zuerst von uns angenommen, gestaltet, reichen wir hier der obligatorischen Hinweis auf den vorübergehend nicht erreichbaren Web-Store Apples nach. Neben dem Beginn der iPad-Vorbestellungen (diese sollen vorerst nur in den USA ermöglicht werden) könnte Apple auch ein Macbook Pro Update bzw. einen aktualisierten Mac Pro anbieten. Wir warten ab und bedanken uns bei allen Tippgebern.

Freitag, 12. Mrz 2010, 14:04 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Okay, mal ein paar Tage Geld sparen :-)

  • Du glaubst wohl selbst nicht das es Infos über ein neues iPhone gibt. Sorry aber konnte das getrolle ma aufhören. Vor der wwdc wird man keine wahren Infos bekommen! Wie immer..

  • MacBook Pro MacBook Pro MacBook Pro MacBook Pro MacBook Pro vielleicht hilfts ja wenn Mans oft genug sagt^^

    • Expertenmeinung

      Hey Fanboys, einfach mal alle vier Backen entspannen und nicht alle 5 Sekunden den Reload-Knopf pressen!
      Wenn News gibt könnt ihr das schnell hier nachlesen!

    • Ein MacBook Pro Update an einem Freitag, das wäre ja dermaßen typisch gewesen für Apple. Wir erinnern uns – jahrelang hat Apple seine Hardwareupdates bei den Macs und iPods an Freitagen gemacht *hust*

      Wenn der Apple Store an einem !Dienstag! down geht, dann darfst du bibbern ok592.

  • Warum länger als erwartet?
    Die iPads können in den USA um 14.30 MEZ vorbestellt werden, also wird der Store wohl auch genau zu dieser Zeit wieder zurück sein.
    Neue Mac Pros könnt ich mir aber auch gut vorstellen.

  • Hm… Preise des iPads sind verschwunden (in Deutschland)

  • Die Preise in Dollar sind schon seit der Pressemitteilung von Apple verschwunden.

  • Store ist wieder online…
    Mir fällt spontan nichts neues auf. Außer halt PreOrder vom iPad im US-Store.

    • Expertenmeinung

      Auf der deutschen Apple-Seite ist nun Spiegel-Online statt der New York Times auf der iPad-Abbildung zu sehen.

      • Ui stimmt. Da habens wohl auch paar Bilder angepasst.
        In Italien ist es btw. noch der NYT. In UK haben sie es auf den Guardien geändert…

  • so, jetzt ist er wieder da. :) Keine macbook pros oder sonstiges.. nur das iPad und zubehör.

  • MacBooks mit den neuen Intels werden bestimmt vorher angekündigt und nicht durch ein stilles updates des Shops auf den Markt geschmissen

  • Aber ohne erkennbare Neuerungen, oder?
    Also ich hab da nichts Neues gesehen.

  • Ich finde, Apple driftet immer weiter Richtung iPhone/iPad/iPod touch ab. Mich würde mal interessieren, wie die Prioritätenverteilung im Konzern geregelt sind. Hab das Gefühl, dass die Macs ziemlich ins hintertreffen geraten…

    Vergrault mir mal nicht die Core-User… aber wo sollten wir auch hin :-(

    Mac Updates sind mehr als überfällig, und zwar durch die Bank weg…

    • Genau, vor allem der iMac (letztes Update vor 143 Tagen, Schnitt liegt bei 221 Tagen), der Mac mini (letztes Update vor 143 Tagen, Schnitt liegt bei 249 Tagen), das MacBook (letztes Update vor 143 Tagen, Schnitt liegt bei 194 Tagen) und den XServes (letztes Update vor 339 Tagen, Schnitt liegt bei 360 Tagen).

      Jetzt aber mal wieder ernsthaft. Ich denke beim iMac, Mac mini und den MacBooks dürfte in den nächsten 2 Monaten kein großes Update zu erwarten sein, die sind nämlich alle noch recht „aktuell“.

      Aber beim Mac Pro wird es aber wahrlich mehr als Zeit, ebenso wird es Zeit für ein MacBook Pro Update und das MacBook Air wird auch langsam staubig. Außerdem sollte Apple es mit dem Mac Pro Update in Erwägung ziehen neben dem 24″ LED-Display noch ein 30″ LED-IPS-Display anzubieten. Ich bin mir sicher, dass so etwas gerade bei Grafikern, Cuttern und allen vergleichbaren für große Begeisterung sorgen würde.

      Wobei mir persönlich beim Mac Pro auch klar war: Vor März wird das nichts, Apple wartet scheinbar Intels neue Prozessoren und passenden Platinen ab.
      Macrumors unterstützt mich da in meiner These und ich denke dieses Zitat ist in diesem Bezug recht erwähnenswert:

      „ZDNet reports that it has received information from tipsters claiming that Apple will release new Mac Pro models next Tuesday, adding a hexacore Core i7-based model to its lineup.
      I’m getting tips in from sources who claim that Apple is set to revamp its high-end Mac Pro line, adding a ‚hexacore‘ Core i7-980x model to the line up.

      All information points to this happening next Tuesday, March 16th.“

      Man darf gespannt ein, Zeit wird es.

      • Hell != Farbtreu

        LED ist für Laptop-Grafiker mit 50€ A4-Drucker, die nicht wissen was Proof ist. (aber die kaufen wohl kaum 30″ außer fürs Wohnzimmer)

        Beleidigend wirkende Kommentare über das restliche, von dir geäußerte Halbwissen spar ich mir jetzt mal ;)

      • Was regst du dich bitte über die Hintergrundbeleuchtung des Displays so auf? Wenn es ein hochwertiges IPS-Display ist, dann sind die Farbwerte und der Kontrast schon einmal ganz passabel. Natürlich sorgt die LED-Hintergrundbeleuchtung dafür, dass man kein wirklich perfektes, absolutes Schwarz hinbekommt. Dann halt ein IPS-LCD-Display -.-

        Und was ist denn da bitte noch für ein großes von mir geäußertes Halbwissen?
        Die angegebenen Tage über die letzten Updates sind alle korrekt, das Gerücht, dass Apple auf Intels Core i7-980x Prozessoren für die Mac Pros gewartet hat scheint sich auch zu bewahrheiten (schwer zu erraten war es ja nicht).

  • Benjamin Gehring

    Das mit den mac Updates sehe ich genauso wie ihr die sollten vielleicht malitziehen und endlich auf HDMI imstellen würde ja einiges vereinfachen

    • Ja, genau her mit dem HDMI-Lizenzkrempel.
      Apple entwickelt selbst am DisplayPort (der Mini DisplayPort wurde von Apple selbst aus dem DisplayPort weiterentwickelt) und vergibt die Lizenzen kostenfrei an andere Hersteller weiter. Ja, das Wort „Gratis“ und das Wort „Apple“ dürfen hier ausnahmsweise mal in einem Satz verwendet wissen, aber wir wissen ja: Apple gehört der OpenSource Community an – auch wenn es durch das iPhone viele nicht glauben.

      Für jedes HDMI-Gerät hingegen müssen die Hersteller eine kleine Lizenzgebühren abdrücken.

      Ich weiß nicht recht ob Apple auf HDMI umsteigen soll, wie wäre es wenn mehr andere Hersteller auf den Mini DisplayPort umsteigen würden? ;)

  • wie ich mich auf das iPad freue (:
    bekomme eins aus Amiland :D

  • iPad hat eine eigene Spalte auf der Apple Seite

  • Die deutsche Apple Webseite hab bei mir enorme Darstellungsprobleme

  • Da steht nur 2 pro Person reservierbar. Sieht es auch so beim Release aus und kann man nur per US Kreditkarte kaufen? Hab nämlich vor in USA zu sein beim Release.

    Danke schonmal

    • Siegfried Elkuch

      Ich bin am 3. April 10 in Los Angeles. Ich habe ohne Probleme in einem dortigen Store ein Ipad reservieren können. Per E-Mail ist dann eine Reservierungsbestätigung eingetroffen.
      Ein weiteres Ipad habe ich per Online Store auf die Adresse meines Freundes in den USA bestellt. Ich habe mit einer normalen schweizerischen Mastercard bezahlt. Wichtig ist einfach, dass man über einen Apple-Account verfügt. Auch diese Rechnungsbestätigung ist etwa vier Stunden nach Bestellung eingegangen.

      • Wie hoch ist die Steuer bei der Ausführung des iPads?

      • Bezüglich der kalifornischen Tax wurden mir rund 8,7 Prozent auf den Kaufpreis aufgerechnet. Über den Zoll bei der Einfuhr in die Schweiz habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

  • also diese dock geschichten finde ich ja richtig mies seit dem 3g, mein classic war ne runde sache mit dem dock, zubehör schön und gut aber mit einem dock ins rennen schicken und dann irgendwie entscheiden bei dem nächsten produkt diese gute sache einfach weg zu lassen und nur gegen aufschlag, aber was ist mein stimme schonwieder für ein laues lüftchen in der klagewelle an apples politik, ich sag mal niveauvoller scheissehaufen ohne seines gleichen, thx apple :-(

  • @Siegfried: Hast du einen schweizer iTunes Account verwendet oder hast du einen amerikanischen angelegt?

  • @juergen Ich habe sowohl bei der Reservierung im Apple Store als auch beim Kauf im Online Store meinen Schweizer Account verwendet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven