iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Apple liefert die technischen Spezifikationen: Apple.com/iPad ist Online [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
118 Kommentare 118

Nach anfänglichen Verbindungsschwierigkeiten lässt sich nun auch auf Apples iPad-Infos unter Apple.com/iPad zugreifen.Der Verkauf startet laut Apple weltweit Ende März für die Version ohne UMTS; wer Wi-Fi und UMTS haben will, muss sich gedulden: hier ist die Markteinführung in den USA sowie einigen weiteren Ländern im April geplant.

appleooff.jpg

Preise liegen bislang nur in Dollar vor (exkl. Mehrwertsteuer): Die Wi-Fi-Variante mit 16GB Flash-Speicher wird es für 499 Dollar geben, 32GB kosten 100 Dollar mehr und 64GB weitere 100 Dollar mehr. Der Basispreis für die Version mit Wi-Fi und 3G (ohne SIM-Lock) liegt bei 629 Dollar für 16 GB und erhöht sich ebenfalls um jeweils 100 Euro für die größere Modelle. Verkaufsstart soll in den USA im März sein. Apple will zusammen mit AT&T spezielle Datentarife anbieten (Flat ab 29 Dollar/Monat), auf internationaler Ebene sollen ähnliche Kooperationen folgen.Die wichtigen Links im Überblick:

Das Demo-Video (Youtube-Link) haben wir euch unten eingebettet.

 

Mittwoch, 27. Jan 2010, 21:22 Uhr — Nicolas
118 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird es eine Art iPad-Ticker geben? ;)

  • Die Frage, die ich mir stelle:

    Will it blend? ™

    :-)

  • kein Mikro? keine Videochats?

    hm… kein voip…

    NICHT SO GANZ ALLES, WAS ICH LIEBER MIT DEM IPAD ALS MIT MEINEM IMAC TUN WÜRDE.

    Aber trotzdem ganz nett. Hoffe Apple bringt trotz ipad ein paar frische, geile iphone features dieses jahr… (s.o.)

  • Es kann nicht drucken, es kann nicht drahtlos synchronisiert werden, es kann, wie iPod und iPhone keine Hintergrundprozesse, Programme kommen ausschließlich aus dem App Store, es können nur 4 Icons in´s Dock, keine Dateiverwaltung wie der Finder unter Mac…

    Apple wollte ein Gerät rausbringen dass die Lücke zwischen Mac und iPhone ausfüllt, das hat Apple mit dem Gerät keinesfalls geschafft, es ist, wie befürchtet, nur ein großer iPod touch mit eBook-Reader.

  • Also ich glaube ja eigentlich nicht an irgendwelche Zeichen, aber die ganze letzte Woche ist mir das Lied „In Between Days“ von Ben Folds nicht mehr aus dem Kopf gegangen, ich habs echt rauf und runter gehört. Und jetzt haben sie das Intro des Songs für das Produktvideo vom iPad genommen. Irgendwie schön. Aber zum Topic: das iPad gefällt mir bis jetzt noch nicht so richtig. Ist für mich im Moment nur ein überdiemensionierter iPod Touch. Wenn ich mir das Video von der Keynote angesehen habe kann ich meine Meinung ja eventuell nochmal überdenken.

    • naja aber auch nur die 3G version…

      • Wenn ich es richtig verstehe steht in den Techspecs „assisted GPS“ bei beiden Versionen. Heißt assisted GPS + WLAN/gedöns in Städten oder heißt es NUR das WLAN zeug zur Ortsbestimmung?

        Also hat das ding ein „normales“ GPS drin?

      • agps = gps plus unterstützung durch GSM-Zelleninfos.

        wlan ist da vollkommen unabhängig. ebenso 3G oder E

  • Apple muss sich selbst ja auch noch ein wenig Luft nach oben lassen. Ich habe zumindest vergeblich auf ein iPhone OS-Update gewartet…zumindest die Hintergrundanpassung hätte ich gerne ohne Jailbreak.

    Wenn ich das iPad über mein iPhone tethern oder mit einer Partnerkarte nutzen kann, dann wäre es schon ziemlich toll.

  • Apple hat es voll verkackt!!!

    KEIN 16:9 Display!

    Design schaut aus wie ein iPhone auf Steroiden?

    Wiso 130$ für ein „geschissenes“ 3G Modul?

    KEIN Flash!

    Der Preis ist für eine solche Hardware viel zu teuer!!

    …und dann noch ein billigies IPS Panel!

    …also bitte, da kann ein Slate mit Win7 mehr!!

    Sorry Freunde bin stark entäuscht, die hätten da echt was draus machen können…

    Sehr sehr schade!

    • scheinst Dich ja echt auszukennen … „billiges IPS Panel“. Ts ts …

    • Was darf’s denn bitte sonst sein? Ein OLED Panel? Joah, aber nicht für 499US$

    • windows 7 … das war wohl der scherz des jahres

      • Wieso ist Welten besser für so ein Gerät.Wieso soll ich so ein stark beschnittenes Teil kaufen mit dem ich während dem surfen nicht mal chatten kann. Tethering wird man auch vergessen können dass haben sie sogar den freien iPhones genommen. Kein Drucker. Bluetooth wieder nur für Audio. Kein freier Zugriff und ich bin wieder auf Entwickler angewiesen die bereit sind jedes Jahr 100$ an Apple zu zahlen. Das geht so einfach nicht.
        Gut 10h Betrieb sind super, aber für eBook Reader unterwegs auch zu wenig, das geht auch nur mit eInk Display. Für mich wäre es dann doch einfach ein Netbook mit 2. Akku, aber mein Laptop reicht mir da föllig und würde ihn auch nicht tauschen bekäme ich es angeboten, obwohl der schon 4 jahre alt ist.

      • Du würdest also lieber mit einem Windows 7 Verschnitt auf einem Tablett arbeiten, bei dem so gut wie kein Programm und das OS selbst nicht perfekt für das Tablett optimiert sind und du früher oder später eine Maus und Tastatur anschließen würdest um nicht völlig durchzudrehen?
        Oder gar ein grässliches Netbook verwenden?
        Na ja, jedem wie er es mag.

        Aber ja, das iPad ist wahrlich keine Revolution, warten wir mal auf seine Evolution…

        (Generell gefällt mir das iPad von Soft- und Hardware her gut, aber auch ich hätte dutzende Verbesserungsvorschläge in petto)

    • Ich stimme den Argumenten von Maria zu.

      • Jo Pazuzu das würde ich machen. Aber noch besser gefällt mir das mit Tastatur dann kann ich es hinstellen und hab es immer im Blick nen eBook Reader dann extra mit eInk Display, aber das ist halt teurer. Finde das iPhone schon geil, vor allem vom Design aber durch die Einschränkungen hab ich jetzt genug und hab mir ein Nexus geholt und das gefällt mir besser. Wer allerdings auf Spiele steht sollte das iPhone vorziehen, da kann nichts mithalten im mobilen Bereich.

  • Kaum etwas, was mein iPhone nicht schon jetzt kann. Nur passt das phone in die Hosentasche.

  • Gefaellt mir ganz gut, nur das es pro Seite wieder nur 4 Apps gibt. Das Dock ist ja wohl ein witzt, das muss sofort mit Infinidock bearbeitet werden.
    Auch der Unlock – Screen ist totall bloed, der Schieberegler ist genauso groß wie beim iphone.
    Die kamera? Laesst sich verkraften moechte damit keine Urlaubfotos machen xD
    Was ic richtig gut finde, waere wenn man den IPad mit einen Kabel ans Internet anschliesen koennte, wird aber nie kommen.
    Mfg Galcon

  • geht das geflame schon los… das iPhone haben am anfang auch alle niedergemacht… ich denke das iPad findet seine Käufer

  • Keine Cam aber nen beschissenes 3G modul für 130 Dollar. full #fail.

  • die Ausdrucksweise des Kindergartens lässt wie immer zu wünschen übrig. Natürlich hat man sich mehr erhofft. Allerdings glaube ich nicht, daß Apple dieses Produkt an die Gruppe der Freaks adressiert hat. Das Produkt wird sicherlich ein Renner in der entsprechenden Zielgruppe. Sprich die etwas Älteren, denen das IPhone oder ITouch viel zu klein war.

    • hää? nehm wir mal Angebot und Nachfrage. Ja es gibt eine Zielgruppe, die eine Nachfrage zu solchen Produkten generiert. (hätte auch gerne eins gekauft) Apple hat aber nicht das Angebot für diese Nachfrage. Also wird es spannend wie Apple das Produkt verkauft. Und vergess bitte nicht, das es noch zig andere Hersteller gibt, die die Chance nutzen werden. und es freut mich ungemein doll. bin sehr gespannt auf den nächsten geilen Shit, der meine Nachfrage befriedigt. Wär erfrischend wenn es mal nicht von Apple kommt. Kindergarten! na und? Troll.

  • Ich liebe es jetzt schon. Ich bin total begeistert.

    Ich habe aktuell einen Dell Mini 10v und wollte den eigentlich auch behalten. Hab ihn jetzt aber schon auf die Abschlussliste gesetzt. Sobald es dann verfügbar ist, kommt ein 64 GB iPad her. Mit UMTS.

    (Nein, ich sehe ein Tablet nicht als Hauptrechner, was wohl Schrott wäre. Sondern als Ergänzung zu meinem MacBook. Die iPhone-Tastatur ist mir außerdem für chatten etc. doch etwas zu klein)

  • Ach, nachdem ich mir das Produktvideo angeguckt habe, finde ich das Ding eigentlich ganz nett.
    Um z.B. zuhause auf dem Sofa in Ruhe zu surfen ist es wirklich bequemer als da mit dem ( „schweren“ ) MacBook rumzuhängen.
    Allerdings kann ich es mir draußen nicht wirklich vorstellen. Wenn ich z.B. in der Bahn sitze, hole (wo bewahrt man es auf? In die Hosentasche passts nicht) ich doch nicht so nen Dingen raus! Allein schon aus Angst jemand klaut es mir.
    Dann sehe ich beim iPad eine enorm hohe „aus der Hand fall!“-Gefahr. Das iPhone kann man ja problemlos mit einer Hand halten, beim iPad hätte ich immer irgendwie Angst es fallen zu lassen wenn ich es mit einer Hand halt und mit der anderen tippe.
    Wo wir schon beim nächsten Punkt wären. Wie tippt man damit (ohne Dock-Tastatur) bequem? Im Video sitzt der Mann immer mit angewinkelten Beinen auf nem Sofa. Da kann man die Touchtastatur locker nutzen. Aber sitzend oder stehend? Was macht man da?

    Positiv überrascht hat mich der Preis … hätte es noch ne schöne iChat Lösung gegeben wäre ein Kauf ne Idee gewesen. So warte ich lieber noch aufs iPad2G …

  • …und ich find es total unsexy! wirkt sehr altbacken…aber es wird genug geben die kaufen werden…mal die nächste gen abwarten…

  • also ich bin echt enttäuscht.. mir fehlt einfach der mehrwert im vergleich zum iphone! ich HOFFE die vernachlässigen das iphone nicht, aus Angst vor Kanibalisierung… außerdem ist der Rand viel zu breit.. O_o

  • Ach du Schande… jetzt wird wohl in einem Jahr „copy/paste“ als ultimatives neues Feature beworben… :D Ich hoffe nicht, dass nun die Zeit der „déja-vu“ anbricht.

  • Wenn Apple schon Hardware-mäßig nichts attraktives mehr gestalten kann, sollte wenigstens das Design und das OS stimmen. Bei so einem Bildschirm lägen, finde ich, Widgets auf der Hand, für den Lock Screen als auch HomeScreen, von Flash ganz zu schweigen. Der enorme Rahmen um das Display ist alles andere als schön, obwohl das wahrscheinlich ja auch Bedienungstechnische Gründe hat. Mehr Speicher wär bei der Größe auch drin, was ohne „Finder“ jedoch ebenfalls weniger von Nutzen ist.

  • Ich werde mir das iPad nicht kaufen. Ich benötige im Moment schlicht kein zweites iPhone in XXL!

  • Voll der scheiß,

    ist nur ein grosser iPod Touch…….mehr nicht 

  • Zwei Sachen hätte ich mir auch noch gewünscht.
    1. Rückseite eine kratzfestere Oberfläche als das Iphone. ( Sieht jedenfalls genau so aus )
    2. Ein richtiges Display zum E-Books lesen. Also mit e-Paper/E-Ink Technologie.
    auch als 2 Layer.

    Als Notebook/Netbook ersatz auf der Couch ist es jedenfalls prima. Hoffe das der Preis nicht
    ins unendliche steigt in Germany.

  • Wenn ich es mir so richtig überlege bin ich ganz froh dass es nicht besser geworden ist. So spare ich mir viel Geld und bin auch noch mit meinem iPhone zufrieden.

  • Stell mir die ganze Zeit irgendwie nur BusinessMänner vor, die damit ihre Termine verwalten und die Kinder auf dem Rücksitz, die Oben gucken.

  • Könnt mir vorstellen das des neue iphone von hinten genauso aussehen wird!!

  • naja naja bin ja etwad enttäuscht, sowohl vom iPad als auch von der keynote, nichts desto trotz, sollte ich das ipad mit meinem iphone 3g tethern können und somit meine eplus umts flat nutzen können würde ich mir das ipad ohne umts holen wollen…
    sollte das nicht klappen gibts für mich kein ipad, da ich kein bock auf 130€ aufpreis für ein 3g modul habe, kein bock auf simtausch zwischen iphone und ipad oder nen zweiten vertrag

  • also ich warte auf die nächste version

  • Wird das iPad weiterhin wie das iPhone kein Flash unterstützen????

    • bisher ist es wohl so und ich denk es wird sich auch nichts ändern….

    • Du hast es erfasst. Kein Flash auf dem iPad!

      • Also das ist doch mal ein glatter Satz mit X wenn es kein flash unterstützen sollte! das ding sollte ich vor einem netbook vorziehen! aber ohne flash?!?!

    • Flash, Flash, Flash… …steinigt mich ruhig, aber ich hasse Flash.
      Aber jeder Hirni verwendet es – nur keiner weiß wozu noch.
      Ok, womöglich weil immer noch 60% der Nutzer den erstklassigen Internet Explorer aus dem Hause Winzigweich benutzen, der sich noch immer nicht wirklich auf HTML 5 versteht.
      Aber generell braucht man Flash nicht mehr. Der Spaß ist veraltet – und irgendwelche Flash-Minispielchen gehören eindeutig in die Kategorie „Dinge, die die Welt nicht braucht“.

      Es gibt also nur einen Grund wieso Flash auf dem iPad nützlich wäre:
      Um sich der langsamen Entwicklung der Internetgemeinschaft anzupassen.

      My two Cents…and now shoot! D:

      • Flash wird sterben, dauert aber noch ne Zeit, nur sind viele Web Inhalte ohne Flash nicht Nutzbar und wenn es nur die Menüleiste ist. Mit dem Internet Explorer kann man HTML 5 auch schon nutzen man installiert einfach das Chrome Plugin.

      • „Flash wird sterben“ dein Wort in Gottes Ohr ;)

        Aber nenne mir bitte mal einen Computer-Dödel, der keine Ahnung von der Materie hat und sich trotzdem ohne Aufforderung eben jenes Chrome Plug-in installiert ;)
        Ich hatte vorgestern wieder mal so eine Gestalt am Ohr, der sich einige Malware gezogen hatte als er so „schlau“ war auf eine gefakte „Virenwarnung“ in seinem Browser hereinzufallen. Frag solche Leute „Chrome Plug-In installiert?“ und die fragen zurück „Chromfelgen?“ :D

      • Viele Leute brauchen Flash um Streams zu gucken. Nur weil du, wie ich vermute, alt bist und kein Plan vom Inet hast, heißt das noch lange net, dass man kein Flash braucht. Sollte das durch HTML5 oder sonstwas abgelöst werden, super, aber im mom gibt es nur FLASH…

      • You don’t get the point, eh?

        Youtube hat beispielsweise schon eine HTML5-Alternative in Form einer Beta herausgebracht. Klar, die meisten Seiten hinken noch hinterher – auch weil die meisten Menschen den IE benutzen und kaum einer das nötige Chrome Plug-In für den HTML5-Standard installiert hat und je installieren wird.
        Würde jeder Safari, FF oder Chrome und andere Browser die HTML5 unterstützen nutzen würden diverse Websitebetreiber garantiert schneller reagieren, aber im Moment will niemand all die Massen an IE-Vögeln aussperren.
        Normalerweise würde kaum einer Flash noch brauchen.

  • Ich bin mal gespannt ob die Features wie Camera Adapter und Wireless Keyboard Unterstützung mit der neuen OS Version auch aufs iPhone kommen. Ich fänds ziemlich geil aber zweifle im Moment noch etwas daran.

  • Je länger ich über die Sache nachdenke, weicht doch die Enttäuschung ein wenig. Es gibt tatsächlich einige Apps und Funktionen die hier auf dem IPhone ein wenig müßig sind. Ich bin zum Beispiel ein eifriger Leser einer Onlinezeitung ( nicht die Blöd). Auf dem IPad würde mir das schon besser gefallen.
    Und ordentlich Texte schreiben mit einer App aus dem Store für unter 10 €, warum nicht. Schön bequem auf dem Sofa, Mails checken ohne den Rechner hochfahren zu müssen und ohne sich tausend mal auf der Minitastatur zu verhaspeln…
    Ein vollwärtiges Betroebssystem wie Snowleopard wäre wohl speichertechnisch zu aufwendig, da verstehe ich schon, dass man hier in der Nähe des IPhones bleibt.
    Vielleicht ist es nicht das Killergerät wie man gemeint hat, aber seinen Platz dürfte es finden. Außerdem ist seitens der Software sicherlich noch eine Menge möglich…. Warten wir es mal ab, sollen die Amies das erst mal ausprobieren…

  • übrigens sind 64GB nicht gerade viel, wenn man bedenkt, dass das teil als videoplayer dienen soll!

  • Kann mir mal einer Links posten zu Herstellern wie HP oder Asus die auch solche Produkte herstellen oder herstellen wollen. tausend danke. ich denke das interessiert nicht nur mich.

    • HP bringt eines (HP Slate) und es sollen dieses Jahr ca. 40 mit Win7 rauskommen.

    • Asus:

      * Screen: 8.9″ LED Backlight / Resistive Multi-Touch Panel
      * Enabled for Microsoft Windows 7
      * Resolution: 1024 x 600 (WSVGA)
      * Battery: Li-polymer, 5.4 hours runtime
      * Processor: Intel Atom Z520 – 1.33GHz
      * OS: Windows 7
      * Memory: 1Gb (DDR2); 2Gb Maximum
      * Storage: SSD 16Gb + 16Gb SD Card (included)
      * Online Storage: 20Gb (free for 18 mos.)
      * Audio: HD / Stereo Speakers / Digital Array Mic
      * Wireless: 802.11 b/g/n
      * Bluetooth: Yes
      * Camera: 0.3 Megapixel Built-in
      * Color: Black / Silver
      * Weight: 0.96 kg

      Das ist ja wohl grottenschlecht!

      • Stimmt, grottenschlecht. Hat ne Kamera, nen besseren Prozessor, ein vollwärtiges, uneingeschränktes Betriebssystem und ist günstiger. Da kauf ich mir doch lieber nen iPad zum Preis eines Laptops um im Zug ein Buch zu lesen, welches ich im Laden auch günstiger bekommen hätte. Und da ich täglich stundenlang unterwegs bin und die Zeit habe mir DVDs anzuschauen gebe ich gerne mindestens 10 Monatsbeiträge für mein iPhone aus um das gleiche eine Nummer größer zu bekommen!

      • Woher weißt du, dass der Prozessor besser ist? Weil er 330 Mhz schneller getaktet ist? Das daran zu manifestieren ist kompletter Blödsinn – aber schön das du scheinbar keinen blassen Schimmer von Computerhardware hast.

      • Ach ja, der „Intel Atom Z520“ ist de fakto übrigens wirklich eine ziemlich lahme Gurke.

        Apples A4 Prozessor hingegen scheint recht leistungsstark zu sein und vereint wohl CPU und GPU in einem (ja, das erinnert etwas an einigen von Intels neuen Core i Prozessoren). Der A4 ist leistungsstark genug zur Wiedergabe von 720p HD Filmmaterial und bei dem iPad ruckelt kein einziger Effekt der GUI.

        Ich bin sehr gespannt darauf mehr über diese CPU zu erfahren. Diese CPU oder eine ähnliche im nächstem iPhone wäre sehr schön. Der Kauf von P.A. Semi scheint sich für Apple langsam bezahlt zu machen.

        Und noch was interessantes von AppleInsider zum Thema Kamera:

        „Though the iPad, introduced by Apple Wednesday, does not include a camera, the iPhone OS 3.2 SDK „simulator“ for creating software hints the shipping product could support a camera in some fashion. One developer told AppleInsider that the native Contacts application offers the option to take a photo, in addition to choosing an existing one.

        The option could be a sign that the shipping product could support a camera, perhaps through an external attachment to the iPad’s 30-pin connector port. Or, it could just be something carried over from the iPhone, which does have an integrated camera.

        Currently, the iPhone OS 3.2 SDK simulator reportedly contains only two applications: Settings and Contacts. It also has added rich text support in the UITextInput that allows different fonts, sizes and more. The iPhone OS 3.2 SDK also allows video output to an external display through a dock connector.“

  • Naja Mekkerer gibbet ja nun für jedes Produkt. Damit kann man doch leben und sollte man auch leben können. Der IPad ist etwas unter den Erwartungen vieler Leute, aber ich denke mal technisch wieder auf dem Vormarsch. Wer es haben will der kauft es sich und wer es nicht braucht, herrje es zwingt doch keiner zum Kauf.

  • Es scheint kein Multitasking, keine Phone Funktion und keine Flash oder Push Unterstützung zu geben ! Ebenso ist keine Kamera verbaut !
    Könnte genauso mit dem abgeschraubten Display meines EeePc´s rumlaufen. Im Ernst: iWork und die anderen softwareseitigen Umsetzungen sehen gelungen aus. Die Hardware enttäuscht.

    • Dann bau doch einfach eine bessere Hardware fuer weniger Geld…

      Kinder, Kinder… man muss sich schon wundern, was hier fuer Kommentare abgelassen werden. Klar koennten noch tausend Features in dem Teil sein und jeder hat andere Vorstellungen. Das Geraet hat aber eine Zielgruppe und einen Markt. Wenn es Euch nicht anspricht, gehoert ihr halt einfach nicht dazu. So einfach ist das.

      Kauft ein MacBook, wenn ihr mehr Rechenleistung braucht oder ein iPhone wenn’s telefonieren soll und in die Tasche passen muss.

      Das Eierlegendewollmilchsauprodukt gibt es nicht und wird es nie geben.

      • Für ein Netbook-Killer hätte es wirklich mehr können müssen. Den Ersten, den ich damit in der Bahn sehe lach ich aus.

      • Cool, ich lache immer alle Deppen aus, die sich Netbooks kaufen :)

  • WoW,
    Wahnsinn wie die ganzen Apfelfreaks abgehen . Da wird ein iPod in die größe gezoomt, und es entsteht ein Hype. Mein Gott, da kaufe ich mir für den Preis ein richtigen Computer und nicht einen übergroßen iPod.
    

  • Ahja was ich noch vermisse ist USB ich brauche doch eine Schnittstelle nach unten wenn ich mal meine DigiCam leeren will oder ähnliches.

  • Immer noch nichts gelernt: Built-in 25Whr rechargeable lithium-polymer battery

    Immer noch Alpinisten-feindlich :D : Maximum operating altitude: 10,000 feet (3000 m)

    Naja. Zwiespältige Gefühle.

  • Ich bin zufrieden, zum Glück keine eierlegende Wollmilchsau sondern ein formschönes Spielzeug. Macht bestimmt Spaß damit locker auf der Couch sitzend Zeitungen, Magazine und Bücher zu lesen und endlich auf einem großen Touchscreen mit zehn Fingern Texte zu tippen. Telefonieren kann ich mit dem iPhone und speicherintensive Arbeiten sowieso am iMac erledigen.

  • Meint ihr das iPad wird hierzulande 400Euro kosten? weil wenn man die 499$ in Euro umrechnet dann kommt man so auf 350€.

    also für 399€ würd ich mir früher oder später eins kaufen.

    • Schon wieder so Rechenkünstler, ihr vergesst immer, dass in den USA Preise für gewöhnlich ohne Umsatzsteuer ausgeschildert werden :)

      Also:
      499US$ in Euro: ~355 Euro
      +19% Umsatzsteuer (Deutschland): ~422 Euro
      Geschätzter Preis: 449 Euro

  • Mit gefällt das ipad :) wird auf jeden Fall gekauft ;-)

  • „#13. Ben schreibt am 27. Jan um 22:11:

    also ich bin echt enttäuscht.. mir fehlt einfach der mehrwert im vergleich zum iphone! ich HOFFE die vernachlässigen das iphone nicht, aus Angst vor Kanibalisierung… außerdem ist der Rand viel zu breit.. O_o“

    So sehe ich auch das. Und das Dock. *lol* Nur 4 Apps auf so einem Bildschirm. Wieder beschränkter Nutzen?! Lächerlich. Einfach lächerlich!

    • Das mit dem Rand dachte ich auch, aber es ist Touch und irgendwie muss man es ja halten. Aber was viel wichtiger ist finde ich ist der Speicher. Mein nano hat 16gb und ich hab nur noch 5 frei. Wie soll ich denn da noch Videos und Photos rauf tun. Das ist vieeeel zu wenig speicher die hätten bei 64gb anfangen sollen. Und das die für 16gb mehr 100$ wollen und dann für 32gb mehr auch hundert. Wo ist denn da die Logik?
      Ich bin erst mal froh das Apple jetzt sowas hat und warte mal auf die 2nd gen. Das erste iPhone hab ich auch nicht gekauft weil es so schlecht war. Das 3g war auch ne Mio mal besser. Ich denke das wird beim ipad nicht anders sein.

  • leider NUR ein iphone in GROSS :((((

    echt schade…. ich hatte da echt an das schöne mac os 10 + gedacht…. inkl. hintergrundprozesse etc….

    aber bei der grösse ist das wohl noch nicht möglich…. die konkurenz macht ja auch nicht viel bessere produkte…

    10h akku… ja das ist wohl auch wegen dem os zu verdanken…. ich meine das teil ist schön ganz cool. gerade wenn man z.b. wie ich keien fotomappe mehr mitschleppen muss sonder eben so n tabelt inner hand hat… dennoch potential nicht ausgenutzt…. zumidnest das gewünschte potential …

    udn die 130 dollar für 3g?!…. ein bissl hoch angesetzt….

    aber so is das nunmal bei apple… jedes feature lassen die sich gut bezahlen…

    zum design: das back ist schön keien frage…. aber front 1a iphone… sieht total dämmlich aus :(

    den butten hätten die links oder rechts machen können im macbook style :)

    der lockscreen ist totaler mist…. siehst einfach nur aus wie das iphone :(

  • Das ist wieder, genauso wie das iPhone ein Müll, der richtig gut ausschaut, den keiner braucht, und dennoch jeder haben will.
    Nur dass das iPhone kleiner war, beim iPad hab ich ja ständig das Gefühl dass es zerbicht o.Ä….
    Es hat KEIN Flash, und sonst den restlichen blablabla auch nicht, aber das haben die anderen ja schon geschrieben.

    ….aber es sieht cool aus, das muss man es lassen.

    • Verstehe deine Aussage nicht — das iPhone kann meines Wissens so ziemlich alles wie auch die Konkurrenz Produkte. Sieht dazu noch schick aus und ist intuitiv zu bedienen. Wieso ist das ein Müll?

  • mir gefällt nur die Software wie der Bilderstappel, Das aufziehen des Ordners, blättern usw. hätte ich gerne beim iPhone. Meint ihr der iBook Store kommt auch aufs iPhone???? Die Hardware ist so lala, ist echt genial zu Bedienen aber hätte mir etwasm ehr erwartet. Das ein Ordentliches Touchdisplay kommt ist klar und ordentliches OS, aber etwas angepasst an die Displaygröße wäre super gewesen. Slider zu klein, Icons zuwenige usw.

    Naja mal nächstes jahr auf den Nachfolger warten (wenn was kommt)

  • Apple will die Laptops und Imacs weiterhinverkaufen. Daher darf vom Ipad natürlich nicht alles erwarten. Die eigentlichen Vorteile werden natürlich mit der Software und den neuen Inhalten kommen. Das Iphone war ein gutes Ding – unschlagbar wurde es erst durch die tausenden Applikationen. Das Ipad wird in Hinkunft wahrscheinlich z. B. sämtliche Schul- und Lehrbücher, Zeitschriften und Zeitungen etc. ersetzen. Apple macht dann damit und den tausenden Applikationen das große Geld. Das Ipad bekommt man dann geschenkt wie jetzt das Iphone von den Telefonanbietern. Natürlich gekoppelt mit Abos.

  • Für mich ist es sehr interessant zu sehen, dass die meisten der kommentiernden User das neue iPad ablehnen, da es weder Fisch (iPhone) noch Fleisch (Macbook) ist. Ich denke Apple wird mit diesem Gerät keine übermäßige Punktlandung setzen. Aber naja, vielleicht irren wir uns ja auch alle und die Apple Fanboys da draußen lecken sich schon die Finger nach dem XXL iPhone ;-)

  • Sachma…
    nach all dem Hype – denkt mal kurz nach: Wer braucht sowas? Irgendwie eine Größe und Leistungsfähigkeit, die nicht Fisch, nicht Fleisch ist.
    Ich prognostiziere mal: Das wirdn Flop! Ist ein zu groß geratener iPod Touch. Passt nur nicht in die Hosentasche.
    Es gibt echt keinen Nutzen, der so viel größer ist, als der des iPhones, nur dass das Ding sau unhadlich ist.
    Und lass mich raten: KEIN FLASH! (???)
    Is nix. Wird nicht gekauft – for sure!

    Bert

  • War bis gerade sicher mir eins zu kaufen. Zum lockeren Surfen und Mailen und ab und zu bissi Zocken ist es ideal. Aber eine Frage hat mich aufgeschreckt… hat es USB? Weil ohne geht gar nicht. Konnte leider nix finden.

  • waiting for iPad jailbreak :DDDDDDDD

  • Was spricht eigentlich gegen die Möglichkeit Snow Leopard auf dem IPad „laufen zu lassen“? ist das „unmöglich“?

    • Wie schon einer ausgerechnet hat ist der korrekte Vergleichspreis ca. 422 Euro, wenn man den aktuellen Dollarkurs nimmt und die Mehrwertsteuer aufschlägt.

      Somit will Amazon 78 Euro mehr dafür haben als die direkte Umrechnung.
      Sieht wirklich mal wieder nach den üblichen Europaaufschlägen „bwc & byp“ aus.


      because-we-can & because-you-pay

      • Andererseits verlangt Amazon auch mal gerne mehr als Apple selbst es tut.
        Noch gilt es abzuwarten ob Apple nicht doch „nur“ 449 Euro im eigenem Store verlangen wird.
        Mit 27 Euro statt 77 Euro Aufschlag kann man – glaube ich – leben.

  • naja mir gefällt das Gerät eigentlich!
    ich könnte mir sowas gut zum Einsatz in der Uni vorstellen… gerade im bereich Präsentationen halten etc.

    Knaller wäre natürlich, wenn ich das Ganze mit meinem iPhone 3G über Bluetooth tethern könnte…würde den Aufpreis für das UMTS Modul überflüssig machen!

  • Apples Beitrag zum Cloud Computing.

  • moinmoin …

    laechel .. vor erfurcht mich in den staub werfe …
    jungs ihr seit die groessten …

    ich weiss im mom nicht ob ich flamen oder flennen schreiben soll

    punkt 1 ..
    vergleich zu einem 1.33 mhzz rechner mit win7 udnmultitaskk .. GRUEHL ja nee klar mit winprogrammen unter win7 ;-) gut das wir drueber gesprochen haben …
    evtl sollte man auch mal die mobile laufzeit mit dem akku udndie abmasse = accugroesse beruecksichtigen !!!

    punkt 2
    kein drucker kein usb ..
    aehhjaaa also .. „WIFi nd“ ich den das ??? entschuldigt das ich von so ausgemacht super cracs erwarte das die evtl mit dem umgang eins usbsticks vertraut sind wen es nicht noch andere moeglichkeiten gibt !! ( es ist toll wie viel leute soch alles wissen laechel milde !

    Punkt 3
    Keine cam !!! laechel HALLO !!! Schon mal die abmasse angesehn .. laechel warum muss heute alles eine cam enthalten ? gut fuer mich ist das eine aeiierlegende wollmilch sau aber es gibt doch immer wieder mal bereiche wo fotografieren NICHT erlaubt ist …. da hab ich SO ein Problem weniger da ist mir eine gescheite grafiksoft wichtiger !

    gruss charlie

    uebrings kein “ fan-boy “ sondern jemand der zweckmaessig arbeiten muss udnweis wer ihm was liefert

    Aber ex – “ auge “ ;-)

    • Du solltest Deine Kommentare vorm Posten nochmal durchlesen! (Stichwort: Rechtschreibung und Grammatik)- Keine Sau weiß, was Du uns damit sagen willst!

      PS: Mein allererster Rechner hatte sogar schon 33(!!!)MHz. Da lief gerade mal Windows 3.1. :D

  • Naja, ich bin net der applefanatiker. Vielleicht kommt ja nen Tablet Pc von ner anderen Marke ins Haus. Jetzt haben die Firmen ne Chance in diesem Segment Apple auszustechen.

    Und ja ich habe nen Iphone ^^

  • Maximilian Heidl

    Cooles Teil. Hat ein ähnliches Format wie so eine mehrzweck Fernbedienung für den Haushalt ala „Daddy ohne Plan“.

    Bin gespannt was die Developer sich an Software überlegen um das Gerät auch nützlich zu machen.

  • hmmm und was ist mit JAVA…weiß das zufällig wer?

    • Ich glaub’s nicht. Erst die Flash-Fanatiker und jetzt wieder einer aus der Fraktion „Ich habe Geduld, ich mach’s mit Java“.
      Wofür Java? Programme in einer nativen Programmiersprache laufen bedeutend schneller als Java-Anwendungen. Klar – Java ist ziemlich systemoffen, aber es schlafen einem dabei einfach die Füße ein.

      Aber um deine Frage zu beantworten: Java wird es wohl erstmal nicht auf dem iPad geben. (Vorsicht, nicht verwechseln mit JavaScript, das gibt’s seit 3.0 und wird wohl kaum in 3.2 schon wieder rausgeschmissen ;) )

      • Um deine frage zu beantworten warum java. ich gehe oft über den vpn clienten übers iphone auf mein firmen netzwerk. dort kann ich mein arbeitsplan zusammenstellen welches auf Java aufgebaut ist.

      • Dann ist dieser Plan wohl rein zufällig nicht in Java sondern JavaScript geschrieben, denn auch das iPhone kann kein Java (es ist keine JVM installiert).
        Java und JavaScript haben bis auf ihre Syntax eigentlich nichts miteinander zu tun.

        Aber: Freu dich, du kannst mit dem iPad dann nach wie vor deinen Arbeitsplan zusammenstellen, wie auf dem iPhone – nur in „groß“ ;)

  • Dass Apple so etwas Hässliches baut, wundert mich. Ich finde sonst alles uneingeschränkt schön, aber das hier ist ein furchtbarer Ausrutscher.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven