iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Apple: Leichte Neuerungen in iTunes-Connect mobile, eMail-Info an MobileMe-Bestandskunden, Neues MobileMe Control Panel für Windows

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Allem Anschein nach bereitet Apple die iOS-Applikation „iTunes Connect Mobile“ (AppStore-Link) momentan auch für den Statistik-Zugriff auf den Mac AppStore vor. So identifiziert die, den registrierten Entwicklern bereitgestellte Applikation die iPhone und iPad-Anwendungen nun mit dem Kürzel „iOS“. Wie Apple gestern per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, öffnet der Mac AppStore am 6. Januar. Der neue Online-Shop für Mac-Software wird zum Start in 90 Ländern verfügbar sein und sowohl kostenpflichtige als auch Gratis-Apps bereit halten.

Die 1,8MB große Applikation gewährt registrierten AppStore-Programmierern den iPhone-optimierten Blick auf die Download-Statistiken und bietet Graphen, Trends und Zahlen zu den eigenen Applikationen.

MobileMe-Kunden konnten sich gestern zudem über Post von Apple, Windows-Nutzer über eine neue Version des MobileMe Control Panels freuen.

Datiert auf den 16. Dezember, steht mit Version 1.6.5 eine aktualisierte Version des Windows 7-, Windows Vista- und Windows XP-kompatiblen MobileMe Control Panels bei Apple zum Download bereit. Die 6MB große Anwendung kümmert sich um die Rechner-Synchronisation mit Apples Online-Dienst und setzt selbstredend die jährlich 79€ teure MobileMe Mitgliedschaft (Apple Store-Link) voraus. Das Update behebt Synchronisations-Probleme bei der Nutzung des neuen MobileMe-Kalenders in Outlook.

Apples eMail macht noch mal auf die neuen Funktionen des im Juli als Beta-Dienst eingeführten und mittlerweile für alle MobileMe-Kunden bereitstehenden Kalender-Updates aufmerksam. Den Text der Mail haben wir unten hinterlegt. Aktuell empfiehlt sich zudem der Blick auf die eigenen MobileMe-Kontooptionen. Mit etwas Glück wurde auch euer Account mit einer Gratis-Verlängerung bedacht. Mit Dank an Marcel, Jan, Thomas, Oliver und Dominik.

Liebes MobileMe-Mitglied,

Mit den neuen Funktionen von MobileMe Kalender wie die gemeinsame Nutzung und Ereigniseinladungen ist die Planung von Ereignissen mit Ihrer Familie und mit Ihren Freunden leichter denn je.

Um gleich mit der Benutzung des MobileMe Kalenders (siehe Systemanforderungen unten) zu beginnen, besuchen Sie me.com/calendar, klicken Sie auf „Zum Upgrade“ unten links in der Kalender-Web-App und befolgen Sie die Anweisungen.

Bester Kalenderdienst für iPhone, iPad und iPod touch
Der MobileMe Kalender funktioniert hervorragend mit der integrierten Kalender-App auf Ihrem iPhone, iPad und iPod touch, wenn Sie ihn stets mit Ihrem Mac oder PC synchronisiert halten. Neue Ereignisse oder Änderungen werden automatisch an Ihre iOS 4-Geräte weitergeleitet (Push-Übertragung), so dass Ihr Kalender immer auf dem neuesten Stand ist. Wenn Sie beispielsweise einen Termin für ein Meeting auf Ihrem Gerät festlegen, dann wird er sofort an alle Geräte und Computer weitergeleitet.

Kalender mit Familie und Freunden gemeinsam nutzen
Sie können mühelos Ihre Kalender sowohl mit einem als auch mit mehreren MobileMe-Mitgliedern gemeinsam nutzen, damit alle auf dem Laufenden bleiben. Richten Sie beispielsweise einen Kalender namens „Familie‟ für Wochenendaktivitäten ein. Sie können einer Person, mit der Sie einen Kalender teilen, erlauben, Ereignisse zu bearbeiten, und Sie können einstellen, dass Sie automatisch E-Mail-Benachrichtigungen über die von dieser Person vorgenommenen Änderungen erhalten.

Kalender für eine Gruppe oder Team veröffentlichen
Mit dem neuen MobileMe Kalender können Sie einen schreibgeschützten öffentlichen Kalender freigeben, perfekt zur Veröffentlichung eines Ereigniskalenders z. B. für ein Sportteam. Nachdem Sie ihn eingerichtet haben, können Sie den Team-Mitgliedern einen Link zum Anzeigen des Kalenders auf ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC senden.

Ereigniseinladung mit Rückantwort
Sie können auch Gäste vom MobileMe Kalender aus zu einem Ereignis einladen. Fügen Sie dem Ereignis einfach die E-Mail-Adresse eines Gastes hinzu (die Person muss kein MobileMe-Mitglied sein), und Ihr Gast wird eine Einladung per E-Mail erhalten, auf die er direkt antworten kann, indem er auf einen Link klickt. Ihr Ereignis wird dann automatisch aktualisiert, wodurch Sie Rückantworten direkt in Ihrem Kalender verfolgen können.

Neues Webprogramm
MobileMe Kalender enthält ein neues Webprogramm unter me.com mit attraktiven Kalenderansichten. Hier finden Sie komplett überarbeitete Tages-, Wochen- und Monatsansichten sowie eine neue Listenansicht, die das Durchsehen aller Ereignisse erleichtert. Die neue Web-Applikation arbeitet am besten mit Safari 5, Firefox 3.6 und Internet Explorer 8.

Freitag, 17. Dez 2010, 13:42 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab keine Mail von MobileMe bekommen :( naja war ja nur informativ

  • Wird Zeit das Apple das alles umsonst anbietet. Push/Sync von Mail/Calender/Kontakten und cloud speicher für 79,- € ist einfach peinlich und gibt’s überall umsonst.
    Bei einem Premium Hersteller mit gehobenen Preisen sollte so was inklusive sein.
    Nunja irgendwann kommst aber dann sind alle bei Google und Apple schaut blöde, siehe auch Ping (Peinlichkeit Nr. 2)

    • Klar sind dann bei Apple alle schön blöde, wenn alles umsonst angeboten wird, dann verdienen sie schließluch lein Geld mehr und gehen pleite, echt blöde. Aber vielleicht findet Apple ja Leute die kostenlos arbeiten, kannst Dich ja mal bewerben.

      • Ziemlich peinlicher Kommentar, als würde das wertvollste Tech-Unternehmen dadurch pleite gehen. Wie dir evtl. aufgefallen ist verkauft Apple fast ausschließlich HARDWARE.
        Was spricht dagegen bei berechtigten aber doch gehobenen Preisen auch noch einen guten Service inklusive anzubieten, wie er überall üblich ist ?
        Sieht doch so aus, alle nehmen das iPhone und als Mail-Dienst überwiegend googlemail. Von Youtube und Maps will ich gar nicht erst anfangen.

    • ….Nunja irgendwann kommst aber dann sind alle bei Google und Apple schaut blöde…..
      Für mich sind die blöde, die all ihre Daten Google anvertrauen

    • wo gibt’s denn 20Gb Speicher in der Wolke für lau?
      Ich nutze Alice SmartDisk und bin recht zufrieden damit. Kostet etwas mehr als die Hälfte von MM und bietet unbegrenzten Speicherplatz. Hätte MobileMe kein Limit würde ich trotzdem wechseln. Zusätzlicher Speicherplatz ist bei Apple aber unverschämt teuer.
      Ein aktueller Vergleich der Anbieter wäre mal nett.
      Einem Gratis-Account würd‘ ich meine Daten allerdings nicht anvertrauen.

    • wo gibt’s denn 20Gb Speicher in der Wolke für lau?
      Ich nutze Alice SmartDisk und bin recht zufrieden damit. Kostet etwas mehr als die Hälfte von MobileMe und bietet unlimitierten Speicherplatz und Traffic. Würde Apple das Limit großzügig erweitern, wäre ich einem Wechsel dennoch nicht abgeneigt. Extra Space wird aber viel zu teuer berechnet.
      Ein Vergleich aller Anbieter wäre mal nett …

      • Sorry für den doppelten Post (ich dachte ich hätte das Knöpchendrücken vergessen).

    • Wenn es das alles im Paket wo anders kostenlos gibt, was gibt’s dann zu meckern?
      Dann geh doch zu den anderen Anbietern :-P

      Ach, ich vergaß…. Das alles im Paket gibt’s ja nur bei Apple. Dann sind die 79 euro vllt doch gerechtfertigt?!?

  • ich hab auch keine mail bekommen und auch keine Verlängerung mein MobileMe läuft immer noch am 3.1. ab

  • Als ob Apple die Daten nicht auch gebrauchen könnte…

  • Unbedingt alles umsonst anbieten.
    Die Leute die so etwas fordern können gerne bei mir
    in der Firma anfangen. Wir zahlen dann bei voller Arbeit
    keinen Lohn.

  • Gratis um 32 Tage verlängert, um auch mal was positives über Apple zu schreiben

  • Aber die Sync-Probleme sind weiterhin da. Vor dem Kalenderupdate ging es Problemlos mit dem Outlook Standard-Kalender, jetzt nicht mehr. Das Hauptproblem ist, dass Outlook alle Einladungen im Standard-Kalender ablegt. Ist so leider nicht zu gebrauchen. Aktuell nutze ich nur noch den Kontakte-Sync……

  • Habe heute eine Verlängerung von genau 60 Tagen erhalten – Dank an Apple!

    Bin und bleibe bei MobileMe – auch ohne, wenn auch nette, gratis Verlängerung. Es ist für mich vertrauenswürdiger meine Daten über einen bezahlten Account zu synchronisieren. MobileMe bietet einen guten Service und Support, der jederzeit weiter hilft und erreichbar ist. All dies ist es mir wert, dafür Geld zu zahlen.

    Auch ich arbeite nicht umsonst – soziale Engagements ausgenommen – und möchte für meine Leistung einen Gegenwert.

    Zu Google und seiner unkontrollierbaren Sammelwut ist schon genügend gesagt worden. Doch möchte ich eine persönliche Erfahrung mit Picasa anfügen – Bilder, die dort eingestellt waren und der Zugang zu der Galerie Passwort geschützt wurde, tauchten plötzlich nicht nachvollziehbar im Net auf!

    Es möge jeder selber die Wertigkeit seiner Daten und den Umgang damit beurteilen.

  • Also mir ist die iDisk auch lieber wie GDrive oder SkyDrive von Microsoft. Immerhin integriert sich die iDisk richtig in OSX. ABER die Dropbox ist viel schneller und bietet den gleichen Komfort an Einbindung ins System. Somit bleibt mir als Alternative nur Google und die wissen schon gnug von mir. Da Teile ich doch lieber alles in einen Account bei Apple ein anstatt alles über Google laufen zu lassen…

    PS: ihr hättet ruhig den letzten Absatz auch noch mit reinkopieren können:

    Die Systemanforderungen für den neuen MobileMe Kalender sind wie folgt:
    iPhone, iPad oder iPod touch: iOS 4.2
    Mac: Mac OS X Snow Leopard, Version 10.6.4 oder neuer
    PC: MobileMe-Systemsteuerung, Version 1.6.4 und Outlook 2007 oder 2010 (32-bit)

    Also vorsicht mit dem Update für alle die noch ein iPad auf 3.2.x haben oder aber ein 64 Bit System unter Windows!

  • Also bei eBay bekommt man wenn man gut guckt MobileMe für die Hälfte…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven