iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Apple: Interne Sprachregelungen zum Antennen-Problem aufgetaucht

Artikel auf Google Plus teilen.
232 Kommentare 232

Die vermeintliche Signal-Schwäche des iPhone 4 dürfte Apple in den vergangenen Tagen massive Kopfschmerzen bereitet haben. Zwar sieht Apple Chef Steve Jobs keine Grundlage für die am 24. Juni aufgekommenen Beschwerden – Apple selbst meldete sich jedoch mit einem Hinweis zur richtigen Geräte-Haltung zu Wort und räumte indirekt ein, dass auch beim iPhone 4 haltungsabhängige Signaleinbußen auftreten können.

Nun hat die amerikanische Smartphone-Webseite The Boy Genius Report ein internes Apple-Dokument zur Sache veröffentlicht. Im Schulungsbogen mit Sprachregelungen für die Apple-eigenen Service Mitarbeiter (der sich in weiten Teilen an das am 25. Juni abgegebene Apple-Statement anlehnt) heiß es:


  • 1. Halten sie diese Informationen griffbereit. Ihr Auftreten beim Kommunizieren dieser Fakten ist wichtig.
    a.) Das iPhone 4 bietet die beste, jemals von Apple hergestellte drahtlose Empfangsqualität. Unsere Tests haben zudem gezeigt, dass das iPhone 4 diesbezüglich eine bessere Performance liefert als das iPhone 3GS.
    b.) In die Hand genommen, wird jedes Mobiltelefon mit leichten Empfangseinbußen reagieren. Dies gilt für das iPhone 4, das iPhone 3GS und viele andere Modelle die wir getestet haben.
    c.) Sollte das Problem an ihrem iPhone 3GS auftreten, sollten sie die untere rechte Ecke nicht mit der Hand verdecken.
    d.) Sollte das Problem an ihrem iPhone 4 auftreten, sollten sie den schwarzen Streifen, links unten im Metall-Rahmen nicht verdecken.
    e.) Die Nutzung unserer, aus Kunststoff gefertigten Bumper-Cases [Anmerkung ifun: Mehr zu den Bumper Cases haben wir hier geschrieben] kann die Empfangsqualität verbessern und die Antenne davor schützen mit der Hand verdeckt zu werden.
  • 2. Nehmen sie die Geräte nicht zur Garantieabwicklung an. Halten sie sich an die oben genannten Punkte.
  • 3. Vergessen sich nicht, trotzdem die üblichen Fehlerbehebungsmaßnahmen einzuleiten. […]
  • 4. Leiten sie eine weitere Bearbeitung des Falls nur ein wenn die Empfangsprobleme auch ersichtlich sind, wenn das iPhone auf dem Tisch liegt.
  • 5. Versprechen sie den Kunden keine kostenlosen Bumper-Cases.
Mittwoch, 30. Jun 2010, 0:52 Uhr — Nicolas
232 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich tendiere momentan stark dazu das iPhone 4 auszulassen. Ich hatte eigentlich vor, am 1.7. das Upgrade zu ordern. Diese Haltung ist für mich eine glatte Verarsche.
      Ich werde erst einmal in aller Ruhe abwarten wie sich die Angelegenheit entwickelt.

      • iPhone 5 kommt bestimmt ;)

      • Ja, lass es mal aus. Dann bekomme ich meins vielleicht etwas eher! :P

      • Weis nicht was der ganze Aufstand soll…
        Bin mit von der 4rer Empfangsquali begeistert. Selbst in Ecken wo das 3GS versagt hat.
        Auch das WLan ist deutlich besserer Empfang als beim 3GS

      • wahrscheinlich eher iPhone 4G, wegen dem NGMN-Projekt und damit die nächste Mobilfunkgeneration.
        Achjoa, das hätte schon was x)

      • Martina Edmunds-Jones

        Das werd ich auch tun u zur Not warte ich bis nächstes Jahr bis das Baby aus den Kinderschuhen gefallen ist.Für Apple

    • Also ich habe besseren Empfang als mit dem 3G oder 3GS! Selbst wenn ich das Gerät mit beiden Händen am Rahmen festhalte mindert sich die Empfangsstärke nur minimal.

      • Dem kann ich nur beipflichten. Hab noch keinerlei Empfangsprobleme ausmachen können

      • Ich kann Marcus und Stephan nur zustimmen bei mir auch deutlich besserer Empfang. Na klar wenn ich das iPhone4 mit beiden Händen ganz umfasse dann sinkt auch der Empfang. Aber so halte ich mein iphone nie wär ja auch total unnatürlich!

      • Seit dem Update auf 4.0 hab ich bei meinem 3GS auch schlechtere Empfangswerte, vorallem bei Wifi. War schon letztes Jahr so, beim Wechsel von 2 auf die 3er Version. Erst nach einem weiteren Update wars dann wieder ok. Ich glaub es ist wieder ein Software-Problem.

    • Also ich habe ein 3GS und es wird das letzte IPhone sein, ich mag diese Kastrierung nicht mehr und Jailbreak. Werde mit wohl mal ein HTC. Holen

  • Klingt vllt. frech oder so (die Anweisungen), aber so hat das jedes Call-Center (spreche aus Erfahrung)

  • Tool doch keine kostenlosen Bumper und ich hoffte schon.

  • Die stellen sich echt an mit ihren Bumpern.

    Finde des eine Frechheit von Apple, anstatt den Fehler einzugestehen soll man sein Handy am besten nicht anfassen. Am besten nur das mitgelieferte Headset benutzen zum telefonieren.

    • Roberto Rosetti

      Wiso Frechheit ?!? Ich hab’s bei meinem iPhone 4 getestet und ich hatte keine netzeinbußen … Ich konnte es halten und umklammern wie ich wollte da tat sich meist nix und wenn , dann aller höchstens 1 Balken weil ich mich draufgesetzt hab !!! … Und Apple hat vollkommen recht damit das jedes Handy das in die handgebommen und vor allem smartphones , netz einbußen ! … Das nun mal der Nachteil das der menschliche Köper leitet ! Regt euch doch lieber über die physik auf! *Physik -> doof !* … und an alle die hier kommentieren und sich darüber beschweren: “ erstmal selber n iPhone 4 in die Hand nehmen und testen bevor ihr hier laut „Frechheit“ rumposaunt !!! …

      • richtig habe auch keine Probleme

      • Roberto Rosetti

        Danke dir ^^ wenigstens einer der es bestätigt !

      • nur weil du keine Probleme hast ist die Welt noch lang nicht in Ordnung. ich habe bei „normaler“ Haltung einen totalen Netzabbruch.
        Bezahl doch keine 1000€ um mich verarschen zu lassen. Wenns nur 2-3 Balken verlust wäre, hätt ich keine Probleme damit.
        Die Regelung ist eine absolute Frechheit.

      • Ja ich habe ein iPhone 4 und bei mir tritt dieses Problem auf. Nur weil das Problem bei Dir nicht auftritt heißt es nicht, dass es dieses Problem nicht gibt, vor allem dann wenn sich schon mehrere Leute darüber beschwert haben.

        Und wieso Frechheit? Weil ich selbst bei meinem iPhone 2G (welches ich vor paar Tagen noch nutze) solche Probleme nicht feststellen konnte. Soll ich dir ein Video schicken damit Du das Problem siehst? Ich finde es eine Frechheit das Apple sagt, dass dieses Problem normal sei und bei jedem Mobilfunkgerät auftritt – mag auch sein, aber in solch ausgeprägter Weise ist dies nicht einfach hinzunehmen. Meine Meinung.

      • Schließ mich an. Hab ebenfalls keine Probleme. Max 1 Balken der verschwindet und das auch nur sporadisch wenn gezielt umklammert wird.

      • Thomas Kekeisen

        Du hast dich auf dein iPhone gesetzt, um das zu testen? Made my day! :D

      • 1000 Euro ist ja der Hammer – jetzt weiß ich zumindest den Nick eines EBay-Verrückten. Soviel Geld rauszuwerfen ist ja dumm. Kostet doch maximal 700 Euronen aus UK

      • Dem kann ich nur zustimmen. Konnte das Problem bis auch nicht in diesem ausmaß reproduzieren. Ein balken geht weg, aber nicht mehr. War bei meinem vorherigem Handy nicht anders.konnte bisher immer telefonieren wenn ich wollte und das ist für mich das entscheidend,egal ob da 10 oder 3 Balken sind.

      • Null Probleme mit dem iPhone4, egal wie ich es halte. Eher Beeserung des Empfangs gegenüber dem 3GS festgestellt, sowohl bei WLAN als auch ebei Edge/UMTS.

    • Die Bumber müssen ja nicht kostenlos sein aber bei solchen Problemen sollten sie wenigstens stark reduziert werden! 30€ ist einfach Wucher und nicht akzeptabel!!! Apple sollte sich mit einem Preis von 5€ pro Stück bei uns entschuldigen!!!

      • du sollst dich nicht auf dein iPhone setzen!!! Um zu testen, ob du Empfangsprobleme hast, musst du den schwarzen Streifen an der linken unteren Seite anfassen, so dass du die beiden Antennen überbrückst.

        Und zum Thema Physik:
        Physikalische Gesetzmäßigkeiten gibt es schon ein ganzes Weilchen…länger als das iPhone 4. Man hätte sich ja bei der Bauweise an diese Gesetzmäßigkeiten halten können…so nach dem Motto „perspektivisch zukünftige Probleme aus dem Weg räumen“.
        Das wäre wie, wenn meine Steckdosen nicht isoliert wären und ich jedes mal eine gescheuert bekomme, nur weil ich mein Handy aufladen wollte…als Statement der Elektrofirma: „Sie fassen den Stecker falsch an.“

        Aber diese Bumper könnten für diejenigen, die Empfangsprobleme haben, da echt helfen…die es ja rein zufällig seitdem iPhone 4 gibt.

  • Grüße aus der Blumenzentrale Bad Godesberg!
    Der perfekte Apple-Olymp wackelt. Macht aber nichts, heißt für das nächste Modell wieder(gewolltes?)Verbesserungspotential!

  • Ja, machen Sie Ihr Gegenüber mürbe und mundtot. Und wenn Sie es soweit haben, würgen Sie ihm noch einen Complete L-Tarif rein…

    Denken Sie daran: SIE sind Apple, SIE sind Telekom. Ihr Gegenüber ist NUR ein Kunde!

    • Da muss ich schmunzeln :D

      ich hab kein Iphone 4 und beklage mich auch nicht über die empfangsprobleme. Was mich jedoch stört, sind die grutesken regeln, die die Mitarbeiter vorgesetzt bekommen. Ließt sich fast wie vom Leiter eines Verbrechersyndikats geschrieben.
      „ist doch normal“ wuerden einige sagen, denen sowas bekannt ist. Für mich jedoch nicht. Da weis man gleich, was über den Kunden gedacht wird.

  • Skandal!!!!

    Ne im ernst find ich das irgendwie seltsam. 1c & d. Man darf sein Handy nicht halten wie man will? hmmm
    aber ich denke auch das wird teilweise übertrieben. Mal sehn was da noch so kommt.

  • LOL

    Versprechen Sie den Kunden keine kostenlosen Bumpers…..!!!!!

    Hau mich weg…..!!!!! 

    Herstellungskosten 1 Million $…..!!!! LACH!!!!!

    Ein vielleicht 1$ Produkt, bedeutet den Ruin….!!!! Grins…!!! 

    Egal, ich  mein iphone 4…..!!!!!!
    Rosarote Brille machst möglich…!!!! 

    • @chriztrustno1

      Auch wenn die Bumper vlt. In Der Herstellung nicht so teuer sind, aber die Menge macht es doch. Ich arbeite selbst bei einem Hersteller und auch dort ist es egal, ob du nen günstigen oder teuren Artikel verschenken sollst – die Menge gibt immer den Ausschlag! Ob du es glaubst oder nicht, aber durch diese Gratis-Geschichten ist schon zu manch ein Hersteller Konkurs
      gegangen.

      Generell:
      Es ist doch wirklich normal, dass sich die Empfangsqualität verschlechtern kann, wenn man die Antenne zu sehr abdeckt!

      Ich warte gerade noch auch mein Iphone4 aus England und dann überzeuge ich mich selbst, ob und wie schlimm die Empfangseinschränkung ist!

      Greetz
      DaZ

      • Also es mag zwar sein, das 1,5 Millionen Bumper Apple 1,5 Millionen $ in den ersten zwei Wochen weniger eingebracht hätten, so sie denn diese mit verschenkt hätten, aber der Schaden durch die Kaufzurückhaltung kann ungleich größer sein.

        Mal grob abgeschätzt.

        Wenn nur 10% der Kunden wegen der schlechten Publicity kein iPhone 4 kaufen, dann sind das 150000 iPhones weniger, was bei 500$ Profit pro Gerät, 75 Millionen $ Einbuße wären.

        Gerade wegen der hohen Stückzahlen sind diese Minimalausgaben in ihrer Auswirkung genau zu betrachten. Sowas trifft auch für Sonderaktionen oder Preissenkungen zu. Wenn die Attraktivität eines Produktes dadurch zu einer ausreichend grossen Umsatzsteigerung führt, dann kann dies für ein Unternehmen sich rechnen. Das wirkt sich dann auch auf den Marktanteil, die Produktionsauslastung (hmm, da Apple hier kaum selber was macht natürlich nicht so bedeutend) und noch einigen andere Faktoren aus.

        Im Falle der Bumper von Apple verärgert mich schon als Kunde für ein Stück Kunststoff das deutlich unter 1$ in der Herstellung kostet, 29€
        zahlen zu müssen. 10€ ist für mich die Preisgrenze und dann zahle ich gefühlt immer noch den Löwenanteil für den Namen.

      • Das iPhone 4 wird auch mit dem Fehler von allen gekauft. Wieso sollte Apple dann noch Geld ausgeben und Bumper zu verschenken?

        Das es Einbußen beim Empfang gibt habe ich schon ausgiebig getestet und trotzdem wird es wieder ein iPhone und nichts anderes, da Nokia das Problem mit div. Handys auch hat.

    • Es geht bei dem Bumper-Verschenk-Verbot nicht um das Geld für die Bumper, sondern darum kein Schuldeingeständnis zu machen. Denn das kann RICHTIG teuer werden.

  • Hmmm naja was solln Sie auch machen… Bei den Verkaufszahlen

  • autofahrer and händler:

    wenn ich stark bremse, dann ist die leistung nicht imer gegeben…

    händler:

    vermeiden sie es zu bremsen…

    Ps: wir können ihnen aber auch ein alternatives sport brems kit anbitten…

  • Das war’s dann wohl gewesen mit dem Apple Monopol… Sollen sie doch wieder dahin kommen wo sie vor der iPod Einführung gewesen sind. DAS ist einfach eine absolute Frechheit.

  • Toll, Jobs kann mir langsam mal die Eier kraulen! Steht etwa in den AGB wie ich welches iPhone Modell zu halten habe?!

  • Also ich finde dass das Thema viel zu sehr gepusht wird, probiert es doch mal mit dem 3GS, da ist der Empfang noch schlechter, denke mal da wird bald ein Update kommen…

    • Ich habe den test mit beiden geräten gemacht das 3GS null veränerung aber. Das 4rer hat glatte 3 Balken weniger toll is das nicht

      • joa und ich hab das test auch gemacht und hab beim 3gs genau das gleiche phänomen, wenn ichs mit beiden händen fest packe gehts von 5 balken innerhalb ein paar sekunden runter auf kein empfang … ist also auch schon beim 3gs so, seh also kein grund der hysterie hier zu folgen :)

      • stimmt nicht ! Mein 3GS und 3G ändert sich ebenfalls. Außerdem ist seit IOS4 3G Empfang eher selten !

    • Roberto Rosetti

      Gebe meinen beiden Vorrednern vollkommen recht ! … Erst selber testen Leute , bevor ihr meckern und mitreden könnt !!! … Kiddis …

      • ich glaub das gilt auch fùr dich

      • wer 1000 Euro ausgibt sollte zumindest mal zum Arzt. Möglicherweise hat das Kind aber nur übertrieben, wie es hier viele gerne machen

      • Die 1000€ sind nicht übertrieben. Ich hatte am 24. mein iPhone4 und habs unausgepackt bei Ebay reingestellt. Hab 1250€ dafür bekommen, mit T-Mobile Netlock.

      • wer 1000€ hat sollte selbst entscheiden was er damit macht!! Mit 34 Jahren darf ich das ja noch oder?

  • so mein iphone iss jetzt in ebay, ich hab die nase voll, soll sich doch wer anderst mit dem empfang rumärgern, zum glück hab ich mein 3gs nochnicht verkauft

  • Also reproduzierbar ist der Fehler definitiv. Dennoch telefoniere ich persönlich nie in dieser haltung ;) Von daher stört mich die ganze diskussion wenig ^^
    ich hab schon immer meine handys beim telefonieren ziemlich weit oben mit 2 fingern gehalten… Kenne auch niemanden der es unten hält…

  • Wenn das echt ist ist das eine ganzschöne Frechheit genauso wie das Orten und von den GPS Daten und das sie sie dann weiter verkaufen können :( eigendlich muss man sich da zusammen tun und was gegen tun hilft oft hat man ja schon oft gesehn

  • @aurorix
    Wie surfst du mit dem iPhone?
    Ich hatte heute mitten in Nürnberg nicht die Möglichkeit zu surfen

    • Hab genau das selbe Problem immer wenn ich surfen will ist mein Empfang weg solang bis ich
      meine Haltung ändere. Und das bei 3G und WLAN. Dannach ist sie in NBG 1A.

  • Leute!!!!

    Das Problem betrifft nicht nur das iPhone, sondern such die anderen Hersteller!
    Bei denen ist dies wohl nur noch nicht so auf gefallen???

  • Skandal!!!!

    Mein Iphone4 hat immer scheiss Empfang!!! Egal ob ich es anfasse oder nicht…

    Hoffe auf Update!!

  • @Norman

    Mit einem hier herumliegenden 3GS habe ich das Problem nicht.
    Ich werde nicht schon wieder eine Tauschorgie starten.
    Einmal tauschen. Wenn es dann nicht in Ordnung ist, war’s das.

  • Das gibt noch ordentlich auf die Mütze! Hatte ein iphone4 heut im t-Punkt in der Hand. Hab mich echt angestrengt. Aber mehr als ein Balken ging nicht weg. Abwarten Tee trinken. Möcht trotzdem gern eins haben.

  • Sinnloses Theater hier. Die meisten Meckerer haben nicht einmal selbst ein iPhone 4 zum testen. Letztendlich ist es auch völlig gleichgültig, ob die Empfangs-Anzeige schwankt, wenn trotzdem die Verbindung in Ordnung ist.

  • Also das mit den Bumpern ist doch wohl der grösste Haufen Scheisse von Apple!!! (entschuldigung für diesen Ausdruck). Aber echt..
    Bauen ein Handy, welches von vornerein ein Produktionsfehler hat, und zwar dieses Problem mit der gesaaamten Antennen und wie-halte-ich-es-korrekt – Sache. Sie wollen es einfach nicht zugeben ein Fehler einzusehen! Bieten extra noch so schöne, tolle, in vielen Farben erhältlichen „BUMPER“ an, damit, wenn diese drumm sind erst einen besseren Empfang bekommen – wäre ja garnicht sooo schlimm, ABER FÜR 29€??????? Son bisschen Gummi/Plastik und 3 Metallknöppe kosten aus einer Chinaproduktion? Naa wie viel? 2€!? Aber das war doch alles von vornerein geplant. Verpfuschtes Handy rausbringen, und den Super-Löser Bumper anpreisen, damit alle nochmal 30€ blechen?!?! Einfach unmöglich. Sollten die für max. 4,99 anbieten, und ihren Fehler zugeben.. Bin echt enttäuscht :-(

    • Und ich sags nochmal, beim bestellen Wirst Du insgesamt 38,40 € dafür hinlegen. Für ein wenig Gummi

      • Ledercase von Piel Frama für 80 €, sieht gut aus und beseitigt das Problem. Noch Eins: es soll
        Menschen geben, die auch an den Handflächen stark transpirieren, andere dagegen haben trockene Hände. Dies erklärt vielleicht auch, warum bei einigen iP Usern der Empfang beim anfassen sich mehr ändert als bei anderen. Einen feuchten Händedruck 

  • 1.ja es gibt diesen Fehler beim ip4
    2.egal weil Empfang trotzdem besser als 3GS
    3.ich traue Apple zu wie immer Fehler zu beheben
    4.ich will ein extravagantes Handy Dan kan ich auch drauf achten wie ich es halte
    5.alle aufreger haltet mal die Fresse is alles nicht so schlimm wie es aussieht.
    6.das ip5 sollte 2000€ kosten dann ist der Kindergarten vorbei

    • *fuck* Als Hauptschulabbrecher scheinen dir Begriffe wie Rechtschreibung und Anstand wohl total verloregen gegen zu sein!

      Zu Punkt 4: Was ist das für eine total verbödete Aussage?

    • Bei dir sitzen doch wohl ein paar Schrauben locker.
      Sowas dämliches liest man hier wirklich selten (und hier sind nicht immer die hellsten am schreiben).
      Ich denke mal, dass du alles schön brav von Papi und Mami bezahlen lässt und dich deswegen auch wie der größte fühlst und dein iPhone ist für dich nichts anderes wie ein Statussymbol.
      Sowas zu lesen tut echt weh.

  • Hold Different!

    Hoch angepriesen, wohl nur mit bumper getestet (das öffentlichkeit das neue iphone nicht erkennt) und dann als die produktion anlief, merkte apple…antenna is schlecht, aber was machen?

    Genau, wir verkaufen bumper.

    Fandet ihr es nicht auch merkwürdig, dass Apple Bumper gleich mitverkauft?

    Es ist immer noch ein telefon und das MUSS einen guten Empfang haben, egal wie. Ansonsten kauft man sich ein Ipod und kauft sich n gscheids Handy (kommt von hand :) ) in der hand halten, nicht „Hold Different“.

  • Ich habe mein iPhone 4 jetzt 4 Tage im betrieb.
    Empfangsprobleme?
    Meins auf jedenfall nicht. Kann es auch umklammern anfassen wie ich will… Höchstens ein Balken verschwindet!
    Was eigentlich normal ist. Der körper leitet halt.

  • Bei meinem 3GS und iOS4 besteht das Problem mit dem Verbindungsabbruch ebenfalls. Hatte nie zuvor diesen Fehler.
    Was kann ich dagegen tun?

  • Verstehe echt nicht das sich alle so darüber aufregen. Habt ihr denn schon mal ein iPhone 4 in der Hand gehalten und Empfangsprobleme gehabt. Wenn es so gravierend wäre wie jetzt alle tun hätte Apple das iPhone bestimmt nicht so auf den Markt gebracht. Wäre bestimmt bei den Tests aufgefallen. Und wenn sich der Empfang bei Berührung an gewissen Stellen auf das Niveu des 3GS verschlechtert ist das ja wohl kein Beinbruch.

    • bin ein iphone 4 Besitzer. kann dir meins gerne verkaufen, wirst aber feststellen das es in vielen Situationen aufs ipod niveau sinkt

    • Ich bin iPhone 4 Besitzer seit der ersten Stunde, und es IST gravierend! Der Empfang verschlechtert sich nicht auf 3GS Niveau…er geht GANZ weg (ausgenommen WLAN)! So sehr ich Apple mag….das ist eine riesen Schweinerei! Denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Apple von dem Fehler nix wusste…

      Das Argument, dass jedes andere Mobiltelefon bei Berührung der Antenne ähnliche Empfangseinbußen zeigt ist hier auch völlig fehl am Platz! Man muss sich mal bewusst machen, dass man das iPhone beim surfen bspw. nicht in der linken Hand halten kann!!!! Aber das ganze wird nun in den kommenden Wochen einfach schön geredet werden….“ist ja gar nicht so schlimm“…doch einen Fix (ausser die aktuell auf macrumors diskutierte tesafilm methode) wird es nicht geben! …ich hoffe, dass ich mich irre….

    • Also ich hab das im T-Punkt getestet. War eh zufällig da und man hat mit dem Vorführgerät herumgespielt. Da meinte ich „könnte ich mal kurz“. Nehm es in die linke Hand und schwupps nach ein paar Sekunden waren von 5 Balken 3G nur noch 1 Balken übrig und das Netz war kurz weg.

      Das viele das Problem nicht haben, kann an zweierlei Dingen liegen: Der Widerstand der Hände, hasse Hände leiten besser und die Stärke der Netzeinstrahlung an dem Ort. Das Problem ist auch nicht das man das Handy abdeckt sondern das die beiden Antennen kurzgeschlossen werden! Deswegen müsste schon ein bisserl Tesa helfen.
      Das schlimmste müsste sein wenn man mit nassen Finger direkt nur auf den schwarzen Balken links bei den Antennen tippt?

      Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte würd ich es vieleicht auch nicht glauben.

  • Stimmt schon: Wo liegt das Problem wenn die neue E-Klasse mit angepriesener Bremskraftverstärkungs-Megabremse in manchen Situationen nur so bremst wie der Vorgänger mit stinknormaler Standardbremse? Nicht so wichtig…

  • Aha, nur wenn’s auf dem Tisch liegend auch kein Empfang hat ist’s kaputt – soso.

    Und wo bliebt denn nu das Abdäid?

  • Jetzt mal im ernst
    Wenn ich einen neuen vertrag bei der telekom abschliesse und ca.50 euro aufwärts im monat bezahle und dieses problem mit der antenne hätte würde es mir auch stinken.2-3 balken ok aber nicht kompletten netzausfall und kein 3g verfügbar.Es bringt nichts eine menge von leuten haben das problem,es ist nur nicht gleich aufgefallen.Das mit dem Bumper ist aber eine
    frechheit,die haben nähmlich genau gewusst das das iphone 4 empfangsprobleme hat.

  • dann gebt doch alle euer iphone zurück und kauft euch ein windowshandy dann ist endlich ruhe dem geheule. es wird ja niemand gezwungen ein iphone zu kaufen. das selbe theater war ja auch beim 3gs, da sollte es ein defekter chip gewesen sein und heute redet kein mensch mehr davon.

  • Also ich weiß ja nicht. Mag ja gut und gern möglich sein, dass das iPhone bei vielen nicht so will wie es soll, bei mir und den 7 iPhone 4 Besitzern, die ich kenne (alle über original t-mob-Vertrag), treten aber keine Empfangsstörungen auf, egal wie das und wo das iPhone gehalten wird. Im Gegenteil: vergleiche ich die Empfangsleistung parallel mit einem 3G und zwei 3GS, dann war der Empfang mit dem 4er besser, teilweise um bis zu 2 Balken im 3G-Netz. Entweder haben wir hier (in der Oberpfalz) ein besonders gut ausgebautes D1-Netz, oder wir machen echt etwas anders.

    Eigentlich sollte klar sein, dass jedes Handy Empfangseinbußeb erleidet, wenn man genau den Teil des Geräts „abdeckt“, der die Antenne bildet. Das war beim Nokia 5610 nicht anders als beim Samsung Soul, dem Motorola Razr oder eben bei jeder iPhone-Generation.

    Schönen Tag euch
    Bye

  • Ich bin Linkshänder, was bedeutet, ich halte die linke Antenne bei jedem griff komplett mit meiner Hand zu und habe keine Probleme. Es scheint also eher ein kombinationsproblem zu sein, welches auftritt, wenn man in einer Gegend wohnt, wo der Empfang (vielleicht nicht sichtbar) eingeschränkt ist. Und hier kostenlos was zu verschenken???? Leute wir kaufen Apple Produkte, Kapitalismus ist doch GEIL, also erwartet nicht alles umsonst, oder gibt halt keine 1000 Euro aus.

    Grütze

  • Ich hab auch empfangsprobleme aber nicht immer. Hab mein iPhone 4 in nem Leathercase und der Empfang sinkt um 2-3 Balken wenn ich es in die Hand nehme. Allerdings ist das nicht immer der Fall.

    Mein Arbeitskollege hat ein 3GS iOs4 und war gestern sehr erstaunt als ich ihm das empfangsproblem auf seinem 3GS rekonstruieren konnte. Wäre ihm vielleicht gar nicht aufgefallen. Er verliert auch 2-3 Balken. Aber da das iPhone 4 neu ist wird’s erstmal kritisiert (manchmal auch zu unrecht)…

    Und was ist jetzt mit nem update? Kommt doch keins?

    so long

  • Ich hatte das iphone4 eines Kollegen gestern in der Hand und habe das Phänomen getestet. 0,00 Einbußen in Düsseldorf, auch wenn ich es noch so sehr umfasst habe. Vielleicht ist nicht jede Produktion davon betroffen? Hmmm. Aber nebenbei, wenn ich 1000€ für nen Gerät ausgebe, dann hab ich auch noch 29€ für nen Zubehör über.

  • Wann kommt blos die nächste Lieferung iphones4, weis den niemand etwas?????

  • Mal von den Empfangsproblemen abgesehen…

    Ich war gestern bei Gravis und habe mir das neue iPhone in aller Ruhe angeschaut. Obwohl der Laden sehr gut besucht war, konnte ich ungestört dran spielen (die meisten Besucher waren mit den iPads beschäftigt) und ich war erschrocken, wie das Gerät aussah. Von vorne und hinten nur so von übelsten Kratzern übersäht. WIRKLICH!!! :-O Von wegen das Gerät ist kratzfest!! Keine Ahnung, was Apple da gemacht hat, bei meinem 3G und 3GS hatte ich jedenfalls am Display nie einen einzigen Kratzer. oO Die sog. chemische Behandlung des Glases war wohl ein Griff ins Klo, anders kann ich es mir nicht erklären.

  • iPhone4 in Belgien per Gesetz ohne SimLock 629,-
    Da werd ich wohl bald in der Mittagspause rüberdüsen und mir 2 kaufen

  • Wenn ich mir einen neuen Mercedes hole und mir fällt auf das der Wagen wenn ich mit Links das Lenkrad hälte kein gas mehr an nimmt und mir dann Mercedes sagt ich solle mir für 30€ Fell
    ums Lenkrad Schnallen …. Ach lassen wir das :D

  • Ich hatte am ersten Tag auch dieses empfangsproblem wenn ich das iPhone 4 in der linken Hand hatte. Habe mir am nächsten Tag beim t- Shop eine kunststoffhülle geholt(da Wüste ich noch nicht das es ein bekanntes Problem ist und wollte nur einen Schutz)aber seitdem die Hülle drauf ist habe ich keine Probleme mehr egal wie und in welcher Hand ich es halte!

  • ich habe direkt 29€ in bumper investiert – das klappt bestens. ich weiß zwar nicht, ob mit einem update eine antenne auf mehr leistung getrimmt werden kann – lasse mich gerne positiv überraschen. dennoch bemerkenswert, das es in der entwicklungsphase keiner für verbesserungwürdig hielt.

    auch das es erst hieß, es betrifft nur linkshänder ist quatsch. ich halte es mit der linken hand und tippe mit rechts. das ist exakt die haltung die steve als verbesserungswürdig betrachtet. mir fällt derzeit keine amdere ein :-)

    ansonsten ist das iphone 4 absoluter hammer – gerade wenn man von einem 3g gewechselt ist. so ein display wünsche ich mir jetzt noch bei meinem ipad – 4fache auflösung auf 10″ :-)

    gruß
    k7

  • Ich habe noch kein iPhone 4, werde aber eins kaufen, wenn mein Vertrag ausgelaufen ist.
    Ich finde die Bumper doof, ich mag mein iPhone nicht in bunte Hüllen packen, bin kein Kind oder ein Mädchen mit rosa iPhone. Auch schwarz finde ich nicht schön, weil ich das Design ohne Bumper toll finde. Und auch wenn die Bumper kostenlos wären, will ich keins. Blöder Lösungsvorschlag von Apple :( aber wie gesagt, ich kann zu dem Empfangsproblem nichts sagen. Warte noch ab.

    • Du brauchst nicht unbedingt die bumper Hülle (find sie auch echt hässlich)ich habe eine einfache transparente kunstoffhülle wo das Design noch voll zur Geltung kommt und die empfangsprobleme genauso verschwinden!

      • *hae* ich kauf mir doch kein schickes 1.000€ Handy um es in eine Fespertüte zu stecken!?

  • Jeder, der hier schreibt, bei ihm würde das empfangsproblem nicht auftreten hat schlichtweg nicht verstanden worum es geht. Jedes ubd wirklich jedes bisher ausgelieferte iphone 4 hat dieses problem. Meins auch. Und zwar hauptsächlich bei 3g empfang, sprich umts. Wenn man bei 3g empfang die beiden antennen unten links mit der linken hand, oder mit einem metallteil (z.b. Schlüssel) überbrückt, dann geht der empfang zurück und teilweise sogar auf null und das gerät wechselt in den „e“ edge empfang. Dies ist ein harwarefehler und nicht zu tollerieren. Wer hier schreibt, dass dies nicht schlimm ist, der ist einfach zu stolz dies zuzugeben. Apple muss hier handeln und die antennen ändern und alle geräte zurückrufen. Ich lass mir das nicht gefallen und sollte apple mein gerät nicht tauschen freut sich mein anwalt :-) rechtlich muss apple nämlich nachbessern, da es sich um eiben sachmangel handelt. Wär ja das selbe wenn man ein auto nur an bestimmten stellen am lenkrad anfassen dürfte, da sonst die leistung runter geht. Aber selbst in so einem fall würden manche käufer sagen:“ nicht so schlimm, hauptsache das neueste modell“ ;-)

    • Aha – wenn also bei jemandem das Problem nicht auftritt (egal was dieser auch anstellt um den Fehler zu provozieren), dann hat er also nicht verstanden worum es geht? Ja klar …

      Und du hast natürlich jedes bisher ausgelieferte Gerät überprüft und den Fehler festgestellt…

      Wenn jemand Probleme/Störungen hat sollte er dies beim Verkäufer reklamieren und auf Austausch/Nachbesserung bestehen (gegebenenfalls eben mit Rechtshilfe durchsetzen – sollte kein Problem sein solange wirklich ein Problem besteht)!

      Ansonsten denke ich einfach, dass die Sache viel zu viel aufgebauscht wird!

      • @Gadgetto
        Nix für ungut, aber das habe ich auch erst gedacht, mit dem Aufbauschen. Es ist aber nicht so.

        Wir haben zu dritt 6 iPhones in Paris gekauft am 24.06. direkt.

        ALLE haben das Problem, und da ist jeder Provider vertreten. Einer hat O2, der andere Telekom, wieder ein anderer hat Eplus und noch einer Vodafone.
        Völlig egal, wie man es dreht und wendet: Es ist einfach so.

        Nur weil ein angebissener Apfel drauf ist muss man es nicht gleich leugnen…

    • und wenn ich das iphone in den mixer stecke geht es kaputt…. hallo apple! das geht doch nicht… bitte umgehend zurückrufen und dieses problem beheben!!! sonst sag ich’s meiner mami…

    • Ich glaube eher Apple freut sich auf deinen Anwalt;)
      Ich muss dir hier mal sagen das du ein absoluter dummschwätze bist. Ich kann mein iPhone 4 zuhalten wo und wie ich will und verliere im 3G (Wiesbaden) Netz höchstens einen Balken. Im Edge Netz ( bei mir zu Hause) ebenfalls ein Balken. Es kann nicht sein das du behauptest, jeder hätte das Problem, obwohl du keine Ahnung hast was los ist. Nur weil einige hier das Problem nicht haben bzw. nicht so ausgeprägt, behauptet hier ja auch niemand, dass ihr mit dem empfangsproblem etwas in die Welt setzt, was nicht stimmt. Ich glaube euch euer Problem und bedauere das, auch ich finde die Aussagen Apples so manches mal dreist, aber zu behaupten jeder hat das Problem und wer es nicht zugibt lügt, ist absolut absurd.
      Beschwerd euch nicht über den Preis der Bumpers, ihr seid hier bei Apple und habt ein iPhone. Wenn ihr was günstig wollt, wechselt zu HTC oder Nokia. Bei Apple gibt’s eben nichts geschenkt, oder willst du mir erzählen das ein MacBook Pro bspw günstig ist?!

      • Stichwort „zuhalten“: Du sollst die Antennen nicht zuhalten sondern die linke mit der unteren verbinden (Metallstück)! Du hast doch auch keine Ahnung, fährst aber andere mies von der Seite an.

    • Ach Patrick toll gebrüllt Du kleiner Löwe. Dein Anwalt wird Dich hübsch nach Hause schicken mit deiner Klage gegen Apple. Klingt nach Jurastudium in den ersten Semestern. ;)

  • …harte zeiten für apple…aber die antennennummer ist nicht zu tollerieren. bei schlechteren empfangsgegenden hatte ich schon totalen leitungsverlust. ich habe es zwar dadurch verursacht das ich mit der bösen linken hand telefonierte aber das war gewollt. also, es ist nicht nur mal mit verlust zu rechnen sondern mit null leistung und das geht nicht. selbst bei einem softwareupdate kann ich mir keine besserung vorstellen. ich habe beschlossen mir das noch eine weile anzuschauen und dann zu handeln zumal ich noch einen bug gefunden habe der mich sehr stört. fotografieren, bildanschauen, löschen und dann geht die software in den emailausgang. das kann es auch nicht sein!

  • Super news! Die kommen mir gerade richtig…

    -> Suche iPhone 4 (da in der CH noch nicht erhältlich). Bitte um Angebote! ;)

  • IHR WERDET ES NICHT GLAUBEN. HAB EIN 3GS UND HAB AUCH MAL OHNE SCHUTZHÜLLE RECHTS UNTEN VERDECKT. VON 5 BALKEN AUF 1 RUNTER!!
    HAB ES NIE BEMERKT DA ICH IMMER NE HÜLLE RUMHAB!!

  • Also sorry Leute aber die Arroganz die manche Leute hier haben ist unglaublich.
    Vorweg ich hab kein iphone4 sondern ein 3g und wollte asap auf das 4g upgraden sobald es in .at möglich ist.
    Aber was manche Leute hier von sich geben ist schon der Wahnsinn, also das Problem mit der Antenne ist bestätigt ihr könnt euch gerne ein paar Youtube Videos dazu ansehen ( http://www.iphone-ticker.de/20.....as-videos/ ), dann zu behaupten es geht nur ein Balken weg und das bei jeden Telefon und das man doch bitte dazu seine Meinung nicht äußern soll ist auch nur lächerlich. Ich hab hier Nokias zu genüge die das Problem nicht haben, ich hab hier ein HTC Desire das das Problem auch nicht hat. Andere Leute anzuflamen weil sie über einen Produktionsfehler bei einem High-End Gerät unzufrieden sind ist einfach nur arm. Ich muss wohl davon ausgehen das es sich dabei ausschließlich um Fanboys von Apple handelt die vermutlich kein Iphone 4G haben anders ist das nicht zu erklären.

    • Aber Leute anzuflamen, nur weil sie das Problem nicht haben, finde ich noch schlimmer!

      • ich flame keine leute an die das problem nicht haben, ich flame leute an die das problem nicht haben und leute mit problem anflamen

        yo dawg i heard you like flamewars …

    • Leute wie du sind echt nur nervig! Du hast doch selber kein iPhone 4, wie aus deinem Text hervorgeht, also lass bitte die Sprüche wie „[…]dann zu behaupten es geht nur ein Balken weg[…]“.
      Ich im Gegensatz zu dir besitze eines und kann dir sagen das das Problem bei mir nicht vorhanden ist, bzw. wirklich maximal ein Balken verschwindet. Seit dem 24.06. in allen erdenklichen Variationen getestet, mit nassen Händen, sauberen Händen, trockenen Händen, usw.
      Und nur weil mir einige Leute auf Youtube zeigen wie Sie das Problem mit einer total verkrampften Handhaltung reproduzieren, muss ich noch lange nicht ebenfalls hier gegen Apple rumflamen.
      Aber schon klar, gleich geht wieder das „Apple Fanboy“ rumgeflame los, weil ich ja nichts negatives zu sagen habe.
      Außerdem würd ich vielleicht erst einmal das angesprochene Software Update abwarten. Ich weiss, Hardware=!Software, aber wenn es wirklich etwas damit zu tun hat das das iPhone die Frequenzen nicht vernünftig wechselt, dann kann ich mir gut vorstellen das ein Software Update diesen Fehler beheben kann… Immerhin klagen auch Leute mit einem 3GS die vor iOS 4.0 das Problem nicht hatten darüber.
      Wenn das keine Besserung bringt, dann kann man immernoch groß aufschreien, aber noch nicht jetzt schon und vor allem nicht DU, da DU das Problem jawohl nicht hast.

    • jetzt dürfen auch schon die Bergler hier mitreden. HTC hat das Problem wohl offensichtlich auch – sowie diverse Nokias und Co. – Schau Dir doch die Videos auf YouTube an bezgl. dieser Produkte

  • Weiß garnicht was der ganze Quatsch soll,ich kann bei meinem Iphone 4 keine Verbindungsprobleme feststellen,volle Balken,egal wo ich das anfasse

  • @omfg
    Kann dir nur zustimmen, habe inzwischen mein iPhone 4 zurückgeschickt, bei mir trat das Problem zwar nur sporadisch auf, hatte aber immer einen Gesprächs Abbruch zu folge und das ist bei einem Mobiltelefon unverzeihbar. Ich denke ich warte auch darauf das es beim nächsten besser wird (wie immer nach Design Änderungen bei Apple).
    Wenn die Priorität nicht das Telefonieren oder Surfen ist dann kann man damit mit Sicherheit umgehen – bei mir aber nicht der Fall. Das Problem herunterzuspielen zeugt von Kognitive Dissonanz.
    WhatEver wer Glücklich ist hat schon gewonnen.

  • so massiv wie hier einige leute das reden ist das Problem doch garnich….

    ich hab das 4er nun seit 2Tagen…. Mein Zimmer ist quasi nen Funkloch und ich hab mit gerade mal 1Strich ne Top Verbindungsqualität ohne abbrüche gestotter oder sonstwas…bin mehr als zufrieden…
    Bei manchen hier denke ich wenn aufeinmal 1 Strich weniger Netz ist, ist es der Weltuntergang….

    Das das Netz ein bisschen schwankt beim in die Handnehmen hatte ich auch mit nem anderen Smartphone…

    • Ich habe mit dem 3GS 5 Balken. Mit dem 4 auch. Aber wenn ich es anfasse habe ich noch EINEN.
      Ich glaube, das kann man schon als „Weltuntergang“ bezeichnen, weil man so schlichtweg keine anständigen Gespräche führen kann. Oder surfen.
      Und das mit einem Smartphone. Relativ ungünstig. ;)

  • Warum verkauft ihr euer iPhone dann nicht?

  • Bis zum 5 er mit dem HTC HD2 überwintern.

  • ich kann das Problem absolut nicht nachvollziehen! habs grad nochmal getestet. Habe vollen 3G Empfang und egal wie ich das Iphone 4 halte der Empfang ändert sich kein bisschen. Habe mit 3 Fingern alle Antennen verbunden und alle Variationen ausprobiert. ich verliere keinen einzigen Balken. Wenn ich den Appstore aufrufe wird auch alles schön schnell geladen.

  • Das ist eine Schande,das darf nicht passieren.Bin enttäuscht.Noch 3gs,vielleicht auch noch für länger

  • Das es beim iPhone 4 mit der Empfangsqualität happert, konnte man doch schon auf der WDCC sehen, als es Steve nicht gelang eine vernünftige Verbindung aufzubauen.
    Aber geschickt wie Steve nun mal ist, hat er es schnell auf die eingeschalteten Geräte der Zuhörer geschoben.
    Sehr clever Apple!

    • Steve hatte doch mit WLAN Verbundungsprobleme oder nicht? Sowas hatten wir auf Arbeit auch snchonmal bei einer Groden Veranstaltung, dass der Accessppint gesponnen hat. Bei Rock im Park hatten viele Leute auch kein Netz bzw konnten nicht telefonieren. Hab selbst den Test gemacht.

      Sry für offtopic

      so long

  • Ich habe mit das Iphone 4 bestellt. Mit Gen 1 Vertrag + Schutzbrief (Verlängert)
    :D

    Soll im Juli kommen…mal schauen..

  • Cool. Ich bin also wirklich nicht alleine. Und der Typ vom Apple Store hat schön die oben angegebene Predigt vorgebetet.

    „Man kann ja einen Bumper benutzen“ sagte auch der…
    Ich habe ihn erstmal ausgelacht.

    Noch witziger: Das Problem mit dem Sensor:
    Man kommt mit dem Backen dauernd auf den Lautsprecher oder Facetime, weil man das anscheinend nicht empfindlich genug eingestellt hat. Traumhaft schlechtes Produkt.

    Ich nutze seit 10 Jahren Apple Produkte und hatte bisher nie große Probleme. Auch bei keinem meiner iPhones. Aber jetzt hat’s mich voll erwischt.
    Auch in der Hosentasche ist das übrigens bei mir nicht anders mit dem Empfang. Wesentlich schlechter als beim 3GS mit selbem Anbieter und gleichem Vertrag.

    Die Konsequenz daraus:
    eBay! Die 1.213 Euro konnte ich ohnehin gut gebrauchen.
    Gibt ja immer irgend einen Dummen…

  • Ja dann heißts wohl aufs iPhone 5 warten…

  • Also ich sehe kein Problem. Zwar gehen die Balken zurück aber verbindungsabbrüche ect. hatte ich nie.
    Seit gestern ist mir aufgefallen das der empfang sogar wieder besser ist. Sind vor 3-4 Tagen noch 4 Balken verschwunden. Gehen jetzt nur noch 1 max zwei Balken weg wenn ich das gerät wie überall beschrieben anfasse.

    Manchmal glaub ich das ist bei einigen psychologisch. Würde das nicht so hochgepuscht durch die Medien würde es keinen stören und es würden sicherlich kaum welche mitbekommen.

    Ps: ich bin kein fanboy.

    • Glaube auch, dass das psychologisch ist. Wie beim 3GS mit der AkkuProzentAnzeige, auf die jeder minütlich starrte und sich einbildete, dass die Akkuleistung schlechter als beim 3G sei. Vielleicht ist das ganze mit den angeblichen Empfangsproblemeb geschickt von der Konkurrenz in die Welt gesetzt. Alle fahren darauf ab, manche nehmen sogar vom Kauf Abstand.

  • Gerade gelsen, der war GUT!

    „Why cant Apple just do what Toyota did and admit a defect and fix it. Ohhhh Wait thats right iPhone 4 doesnt include an iPedal that will get stuck when you use your right foot!“

  • zumal sich das problem in luft auflöst, sobald man das gerät 1,5cm höher anfasst, was für mich keinen unterschied macht…

    • Irgendwie geht’s halt auch mir um’s Prinzip: Wie kann es sein, dass ich mir Gedanken machen muss, wie ich mein Handy anfasse?

      Ich muss doch auch nicht überlegen, wie ich mich vor meinen Mac setze, damit der WLAN Empfang hat, oder?
      Ich finde das ist das Hauptproblem.

      Eine andere Sache finde ich besonders ätzend:
      Steve Jobs ging noch auf diese „tollen Antennen“ bei der Keynote ein.
      Und war total begeistert von deren Position.

      Und man sieht ja, wie toll die positioniert sind. :)

      • da haste auch wieder recht… ich finde es auch sauschlecht von apple, von wegen premiun usw… vor allem das sie sich den fehler nicht eingestehen können…

        aber es hätte schlimmer kommen können finde ich

  • Also die Empfangsprobleme hatte ich nur mit der zugeschnittenen Simkarte, mit der Originalkarte geht es 1A. Probiert es mal aus!

  • ist doch klar, dass Apple diese „unschöne Sache“ gerne unter den Teppich kehren will. Sammelklage geht wohl maximal bei den verrückten Amis durch. Bei uns wie bereits gesagt wurde: übliche Änderung des Empfangspegeln bei anfassen des Geräts…

    Ich staune nur, dass die Kommentare so unterschiedlich ausfallen. Einer hat gar kein Problem, beim anderen geht’s so ja gar nicht ?

    Ich warte noch auf mein bestelltes 4er aus UK. 19 Juli soll es dort rausgehen…

    • Wie gesagt bei mir tauchen die Probleme sporadisch auf. Manchmal sinken die Balken manchmal nicht. Und wenn dann nur, wenn ich’s in die Hand nimm. Und ich benutze ne Lederhülle…

      so long

  • Hat eigentlich noch jemand dieses Problem das sich der Bildschirm bei telefonieren dauernd anschaltet ??

    Dauernd geht der Lautsprecher an wenn ich telefoniere, oder FaceTime versucht sich zu verbinden.

    Ich habs auch schonmal beendet deswegen, das nervt gewaltig !!!

    Hat noch einer diese Probleme ?

  • Ich hab das ganze gerade mal mit meinem 3GS und dem Zuhalten der rechten unteren Ecke probiert. Tatsächlich sinkt der Empfang um 3 Balken und steigt nach dem Loslassen wieder. Allerdings klappt das auch nicht überall. Zuhause hatte ich den Effekt, hier auf Arbeit wiederrum nicht.

    Hab das 3GS nun schon über ein Jahr. Mir ist das noch nie in irgend einer Weise negativ oder überhaupt aufgefallen. Von daher ist mir das beim iPhone 4 genau so egal und ich denke auch, dass es bei jedem Handy diesen Effekt gibt.

    Völlig unnötiger Hype!

  • also ich habe mit dem iphone 4 überhaupt keine empfangsprobleme, trotz fremdanbieter netz (BASE)

    ich denke das problem sollte man AT&T zuwerfen… als ich im AMI LAND war mit meinem 3G war ich im Roaming Netz von AT&T und hatte ständig empfangsprobleme.

  • dieses kollektive rumgejammer geht mir auf den nerv.. erst freuen sich alle weils ja so toll ist und wenn es dann nicht funzt (angeblich) dann jammern alle rum und pushen sich gegenseitig hoch.
    die leute denen das iphone nicht mehr in die hände kommt viel spass mir android…sind kein stück besser, eher schlechter. aber macht doch nicht alles nach wenn einer sagt halt mal die ecken da unten am iphone zusammen. ist doch klar das das netz dann auch weg geht oder etwas shclechter wird. aber wenn jemand sagt spring von ner brücke macht ihr das auch.
    wenn ich es drauf anlege einen fehler reproduzieren zu wollen dann ist doch klar das dies meistens auch klappt. aber man muss sich wirklich nicht anstellen und jammern wenn es dann so ist. vor allem nicht immer alles nachmachen.

    • Natürlich wird gejammert, kann doch nicht sein das ich jedesmal wenn ich telefonieren will erst mal checken muss wie ich mein Telefon gerade in der Hand halte. Das ist ja keine Kleinigkeit wie vertauschte laut-leiser Knöpfchen über so was würde ich mich auch nicht aufregen.
      Und die Leute gleich zu Androide schicken? was soll das bringen – ist ein komplett anderes Konzept da kann sich einfach ein anderes Telefon aussuchen, hört sich für nach typischem „bist du nicht für uns bist du gegen uns“ Gefasel an.
      Ich bin Kunde und somit König – und wenn alle Kunden am gleichen Strick ziehen wird Apple evtl. das Problem beheben. Aber wenn alle schön Schlucken was Apple verkackt werden die mit Sicherheit keinen Finger Krum machen um das Problem zu beheben — ist ja kein Ding, Apple darf auch Fehler machen — es geht darum den Fehler wieder zu beheben!

      • wie du bemerkt habensolltest wird apple den finger nicht wirklich krum machen sonst würde diese mail nicht an alle service mitarbeiter gesendet worden sein. die android aussage bezog sich auf einen post weiter höher, der sich ja da lieber in richtung android wenden wollte und denkt dort wird alles besser.

  • Fakt 1: Das Problem mit der Signalstärke ist unumstritten bekannt und wurde von einem Professor schon zwei Wochen vor Auslieferung vorhergesehen.
    Fakt 2: Nicht bei wirklich jedem scheint das Problem aufzutauchen – Fanboy hin oder her. Apple selber hat aber das Signalproblem bestätigt und sagt, die Haltung des Gerätes sei falsch.

    Ich finde – und da kann auch wirklich niemand ernsthaft und vernünftig gegen argumentieren – das kein Hersteller eines Mobiltelefons vorschreiben sollte, wie und in welcher Hand das Gerät gehalten werden soll. Leute, es ist ja nicht so, dass das Gerät zwischen den beiden Pobacken gehalten wird, sondern in einer vernünftigen Position in der Hand. Die Leute die das Problem als nicht so schlimm empfinden und meinen der Aufschrei sei übertrieben den soll gesagt sein, dass das Problem trotzdem da ist. Bei einem High-End Gerät der oberen Preisklasse sollte es keinerlei Problematik mit dem Empfang geben.

    Wieso die Antenne nicht am oberen Ende des Metallrahmens (also z.B. oben rechts hinter dem Ausknopf) gelegt wurde ist mir ein Rätsel.
    Jedenfalls sind die Lösungen des Problems: Entweder das Gerät anders halten oder ein kostenpflichtigen Bumper benutzen nun wirklich nicht akzeptabel. Selbst wenn der Bumper kostenlos wäre würde es mich enorm stören (aus optischen Geschmacksgründen).

    Ein Software Update, kann meinem Wissen nach nicht die Signalstärke optimieren. Es kommt eher der Verdacht auf, dass das Problem lediglich kaschiert werden würde in dem die Anzeige der Signalstärke manipuliert wird.

    Jeder der zufrieden ist oder mit den Problem leben kann, soll das Gerät ruhig kaufen / behalten. Davon wird es genug Leute geben, aber euch ist das spätere Beschweren untersagt und das laute Rufen nach Nachbesserung auch.
    Allen anderen, die unzufrieden sind oder an der Anschaffung eines iPhones 4 interessiert sind aber wissen, dass sie ein Problem mit dem zuvor genannten Problemen hätten, empfehle ich mit dem Kauf zu warten. Dies ist die einzige Kraft es dem Hersteller zu zeigen. Und wenn jetzt jemand meint, Apple würde es nicht merken, wenn einer sich das Handy nicht kauft, ist das vermutlich richtig. Es kommt aber auf die Masse an. Du bekommst dafür auch keinen Orden, aber die Kraft der Kunden ist noch immer die mächtigste. Bleiben die weg sind Unternehmen dazu gezwungen zu handeln. Schaut euch Nokia an. Die Talfahrt ist da noch lange nicht zu Ende und das nur weil Nokia Jahrelang Kundenwünsche ignoriert und Veränderungen zu spät realisiert hat. Bleibt bei euren 3G oder 3Gs und wartet. Gebt nicht den Druck nach, das neueste haben zu wollen. Lasst euch nicht einreden, dass euer Handy alt sei!
    Es wird zwar genug Leute geben, die das iPhone 4 kaufen werden – aus den verschiedensten Gründen z.B. bietet es sich vertraglich gerade an, der Wunsch immer das neueste haben zu wollen, der Druck immer das neueste haben zu müssen aka Minderwertigkeitskomplexe oder aber auch Leute die das Problem überhaupt nicht stört. Aber die Einträge in den Foren wachsen und der Unmut auch und somit wird der Schrei auch immer Lauter. Irgendwann so laut, dass selbst Steve auf dem Olymp in Cupertino den Schrei nicht mehr überhören kann. Und wenn er es dennoch tut, wird irgendwann ein Unternehmen kommen und Apple ablösen (wieder der Verweis auf Nokia).

    Der Verbraucher hat die Macht. Du hast die Macht. (Du bist Deutschland – LOL der musste jetzt sein).

    Ach ja und um einige noch mehr aufzuregen: Deutschland fliegt am Samstag aus der WM, da die gegen Argentinien verlieren werden!

    Peace!

    • Ich bezweifle stark, dass die bumper helfen werden. Oder wie erklärt man meine empfangsprobleme wenn mein iPhone in ner ledertasche ist? Habe das gleiche Phänomen wenn ich das iPhone vom Tisch aufhebe hauen mir 3 Balken ab (ist aber sporadisch)

      so long

      • die antennenöffnungen dürfen nicht an die oberkante gelegt werden,ist vorschrift,die antennen müssen soweit wie möglich weg vom kopf des nutzers-trotzdem ist das neue iPhone ein witz

    • „Ein Software Update, kann meinem Wissen nach nicht die Signalstärke optimieren. Es kommt eher der Verdacht auf, dass das Problem lediglich kaschiert werden würde in dem die Anzeige der Signalstärke manipuliert wird.“

      Ist es nicht möglich – z.B. bei einem Anruf – Softwareseitig die anderen Antennen (GPS, Bluetooth…) zu deaktiveren? Nur so ne Idee…

      • Blöde idee.

      • Begründung?

      • Wenn du Bluetooth deaktivierst beim Gespräch wirst du zb. nie im auto mit ner Freisprechanlage ein gespäch führen können.
        Oder du willst mal schnell was im Internet via WLAN schauen und schwupps geht das nicht mehr.
        Also die zweiten Antenne zu deaktivieren kann nicht die Lösung sein…

      • Bei der Freisprechanlage muss Bluetooth ja auch nicht deaktiviert werden, hast ja dann das iPhone schliesslich nicht in der Hand. :)
        Und WLAN kannst du ja aktivieren wenns benötigt wird.

        Wollte nur ein Input geben weil hier alle immer so rumschreien, von wegen es gäbe keine Softwaremöglichkeiten für das Problem… *bier*

  • Ich kann das Kommentar von der Person bestätigen, die versucht hat mit Capslock zu antworten.
    Nimmt man sein iPhone 3Gs aus der Schutzhülle oder ähnlichem und verdeckt den unteren Teil komplett mit der Hand geht das Netz flöten.
    Ist bei meinem 3Gs genauso. Von vollem Empfang (inkl. 3G) im Stadtzentrum von Augsburg mit Telekom Netz ging es auf genau einen Strich runter inkl. 3G verlust.
    Sobald man die Hand wegnimmt kann man dem Netz „beim wachsen zusehen“.

    Das Problem war schon immer da und tritt nicht jetzt plötzlich wegen dem iOS 4 auf.

  • Wann kommt endlich iWork fürs iPhone?

  • Ich kann es vollkommen verstehen das hier gejammert wird. Bei meinem 3GS hab ich eben den hilfepunkt ausprobiert und es ist verrückt, ich fasse das handy unten rechts an und habe von voller empfangsqualität nur noch 1 kleinen balken.
    Also bloss die pfoten weg von der ecke auch wenn das leider meine normale haltung ist :(

    Ansich ist die ganze bauweise total doof. Sie wissen von diesem problem ganz sicher, also wieso setzten sie die antenne nicht nach oben? Ist sicherlich komplizierter im einbau, seh ich ein aber immer vollen empfang haben ist schon was feines. Beim nokia e71 gabs den fehler (antenne unten) wenn man das handy auf den kopf gestellt hat hatte man vollen empfang in normaler haltung nichts. Also es geht noch wesentlich schlimmer

  • Skandal, Missmanagment… Kommt mal wieder runter.
    Hier hat doch nicht einer ersthaft erwartet das Apple soetwas zugeben würde um sich dann einer Flut von wahrscheinlich 1 Millionen (wenn nicht sogar mehr) Reklamationen gegenüber zu sehen – kurz nach Launch wo man kaum Geräte oder Ersatzteile auf Lager hat.

  • Wieso regen sich eigentlich so viele über die „sofortige“ Einführung der Bumper auf? Ich bezweifle stark, dass Apple von den Empfangsproblemen „wusste“. Wieso sollte Apple dann das Update erst nach dem Launch rausbringen und nicht schon davor in 4.0 implementiren?

    Andere Hersteller bieten solche Bumper und Cases schon VOR dem Launch der Geräte an.
    Wenn potential besteht Produkte zu verkaufen, wieso sollte Apple dieses Geld an Zubehör-Firmen „verschenken“. Das iPad hat auch bei der Einführung ein Case bekommen ;-)

    • Weil der Bumper als Case / Schutz für das iPhone nur wenig bis überhaupt keinen Sinn macht. Der Kreation des Bumpers hat lediglich den Effekt den Rahmen vor den Wichsgriffeln zu schützen. Wenn es Apple um den Schutz des Gerätes ginge, wieso werden dann nicht alternativ auch Fullcases oder Hüllen die auch die Rückseite abdecken angeboten? Denk mal drüber nach *fuck*

      • So ein Bumper macht schon sehr viel Sinn.
        Ein Freund von mit hat das Nexus One mit Bumper. Dem ist das Teil schon 2 mal runtergefallen. Das Gerät hat nach wie vor keinen einzigen Kratzer, was ohne Bumper definitiv nicht der Fall wäre!
        Der Bumper schützt ja nicht nur die Seiten und Ecken des Gerätes, sondern auch die Rückseite und das Display. Wenn auch indirekt.

      • @ Gerd
        Ich behaupte weiter, dass der Bumper keinen vergleichbaren Schutz bietet wie es ein Fullcase tut.Denn wenn Dein iPhone fällt, dann nicht immer auf eine ebene Fläche und dann genau auf die Kante!…Und was meinst Du eigentlich mit indirekt? Nur weil der Bumper ein wenig auf die Front- und Rückseite reicht???

        http://www.youtube.com/watch?v.....r_embedded

        By the way: des öfteren ist mir mein iPhone 3Gs runtergefallen. Treppen, Asphalt, Grant, Rasen, Sand und auf Holz. Ich Misshandel meine Geräte. But I don´t care!

      • Toller Emotion ;-) *fuck*. Ein gerät mit einer solchen Form ist nun mal an den Kanten am empfindlichsten. Wenn das gerät beim fallen auf die Kante donnert ist die Wahrscheinlichkeit, das es kaputt ist um einiges höher. Der bumper reduziert das Risiko der Beschädigung beim Sturz. (bumper schon mal ins deutsche übersetzt?)
        Denk mal drüber nach bevor du hier pseudokluge posts abgibst!

      • @Johnny

        pseudoklug? Ha – Du Kasper!

        Auch wenn die Rückseite von Steve als Kratzfest deklariert wurde ist sie es ganz offensichtlich nicht. Meine Behauptung steht weiterhin: Der Bumper bietet nicht den gleichen Schutz wie ein Fullcase! Und das fehlen eines solchen Angebots durch Apple verstärkt die Theorie, dass der Bumper auch zur Überwindung der Empfangsschwierigkeiten (die ganz offensichtlich bekannt waren) kreiert wurde. Im Übrigen werden Deine Kommentare auch nicht Klüger mit Worten wie „Pseudoklug“ oder mit der Klugscheißereinstellung: Ich spreche Englisch und bin daher gebildet als der Rest der Welt getarnt in der Aussage „schon mal Bumper ins Deutsche übersetzt“. Der Bumper versaut das Design des Gerätes – wie jedes Case – und ist völlig überteuert. Außerdem als Zwangskauf anzupreisen um Empfangsschwierigkeiten zu umgehen ist mehr als dreist.

        Bleibe Apple trotzdem vorerst (!) treu, nur das iPhone 4 werd ich nicht nutzen. Nicht so. (ich verweise an dieser Stelle auf meine Einstellung die Du im Beitrag #73 findest)

      • Der Bumper macht sehr wohl Sinn zum Schutz des Gerätes! Bei meinem 3G stand das Glas auf der Vorderseite von der Produktion her gegenüber dem Rahmen leicht hervor. Ist mir dann beim Aussteigen aus dem Auto aus 30Cm nach unten auf den Asphalt gefallen genau auf die Kante! Resulat: Glass 1000 Spliter. Ist doch logisch. Das ist ein Thermischverspanntes Glas. Und die sind nun mal an der Kante extrem empfindlich!
        Und genau da macht der Bumper sinn. Bei der Konstruktion ist das einfach Pflicht!

        Leider!

  • Ich will das Teil echt nicht schlecht reden. Bin ja sonst echt begeistert, aber ich erwege wirklich das iPhone zurückzugeben. Ich werde bei ca 30 % meiner Telefonate unterbrochen. Die Verbindung ist dann einfach weg. Man kann mit diesen Telefon nicht verlässlich telefonieren. Ich habe vorher 2 Jahre lang ein iPhone 3 g gehabt und sowas noch nie erlebt.
    Leider ist das nicht der einzige Bug, beim synchronisieren verlaufen auch öfters Problem die sich erst nach kompletten aus und wieder einschalten lösen lassen.
    Die fotografierten Bilder werden manchmal als schwarzer Balken dargestellt oder es fehlen einfach Teile im Bild.

    Ich habe leider das erstmal das magicgefühl bei einem Apple Produkt verloren. Schade eigentlich. , aber das Telefon hat mich sehr enttäuscht.

    Leider hab ich jetzt ein 2 Jahres Vertrag bei der Telekom an der backe.

  • Helo,

    hatte mir eignetlich vor das 4.0 zu holen werde es aber nun lassen. Finde es ein unmöglichkeit 1000 Euro für so ein Gerät zu verlangen und dann reagiert man auf eine angebrachte Kritik so.

    Hin oder her das Ding funzt nicht wie es soll und da kann man schon ein bißchen Einsicht zeigen.

    Gruss

  • das ding ist der letzte müll,nicht nur das die antenne probleme hat,auch der annäherungssensor ist nix,siehe hier http://www.engadget.com/2010/0.....-troubles/ und die ganzen fanboy verteidiger gehen übelst auf die nerven,seht verdammt nochmal ein das dieses iPhone ein Witz ist,die Medien berichten viel zu nett von den problemen,jeder andere hersteller wäre geteert und gefedert worden mit so einem haufen schrott,aber apple nicht,da halten die leute dann ihr telefon anders…armselig! meins geht zurück,hab mir das spiel nun eine woche angeschaut,ich hatte verbindungsabbrüche,hab den lautsprecher aktiviert in öffentlichkeit,wähle nummern die ich nicht wählen will-das iPhone 4 ist ein gipfel der peinlichkeiten,telefoniere wieder mit meinem alten 3g,mag zwar eine lahme schnecke sein aber es macht das was es soll:telefonieren

    • Mit Dir telefoniert Einer? Glaub ich nicht :D
      Deshalb brauchst Du kein iPhone sondern dringend ein Nokia, weil die connecten people.
      Go for it!
      Peinlich scheint Deine Lieblingsvokabel zu sein. Tja, woher das wohl kommt?

    • Wenn du Nummern wählst die du nicht willst, solltest du vlt. Etwas üben oder abnehmen ;)

    • Kann ich nur bestätigen das Problem mit dem Sensor!
      Zumal wenn man auf den facetime Button kommt wegen der Aktivierung SMS zusätzliche kosten entstehen können.

      Hoffe mal das Problem kann i.wie per softwareupdate behoben werden!

  • Also ich kann nur sagen, das iPhone 4 hat einen ganz deutlich besseren Empfang als das 3GS. Ich habe bei mir zuhause immer schon Probleme gehabt weil ich auf dem Land wohne. Musste teilweise sogar nach Stauden gehen um überhaupt telefonieren zu können. Mit dem iPhone 4 sind alle diese Problem weg! Ich kann es anfassen wie ich will und kann hab wunderbaren Empfang sogar im Haus! Konnte den Fehler bissher auch nicht nachvollziehen…

  • Ich hätte jetzt mal eine Frage an die Leute, die anscheinend keine Probleme wegen dem Empfang haben.
    Habt ihr bei euerm iPhone 4 3G aktiviert oder nicht?
    Und ist 3G bei euch verfügbar oder surft ihr über Edge ?
    Weil meine Chefin hat ein iPhone 4 und bei ihr treten die Probleme immer im UMTS Netz auf, wenn das iPhone im Edge Netz surft, gibt es keinerlei Probleme, nur wenn UMTS verfügbar ist schwindet der Empfang, wenn man es vertikal hält und es schält wieder auf Edge um.
    Bin mal gespannt wem das noch alles so geht weil so muss ich mir überlegen, ob es mir das wert ist.
    Finde diesen Auszug auch wirklich eine Sauerei seitens Apple, weil das hätte sicher vermieden werden können.
    Habe von solchen Problemen dieser Art noch bei keiner anderen Firma gehört.
    Bin mal gespannt wie sich das entwickelt.

  • OT aber wollte einfach mal die von mir selber festgestellten Fehler auflisten, die mir aufgefallen sind, seit dem ich das iOS 4 auf mein 3Gs habe:

    Kamera bleibt beim Versuch Fotos zu schießen geschlossen – einmal
    Kamera-App stürzt ab, wenn ich ein Foto geschossen habe – 3 mal vorgekommen
    Angry Birds und Fruit Ninja stürzen nach dem Start des Spiels ab – ständig!

    Hat hier irgendwer ähnliche Erfahrungen und evt. Lösungsvorschläge.

  • Das empfangsproblem hab ich auch! So langsam stinkt mir das!
    Meint ihr apple wird noch was tun?!
    PS: soeben habe ich keinen empfang mehr, weil ich das iphone in der linken hand gehalten habe!

  • Ich hab’s ja schon öfters geschrieben, aber die Bumper verbessern in krinsterweise den Empfang. Ich hab mein iPhone in nem Piel Frama Ledercase und verliere trotzdem 3 Balken wenn ich es vom Tisch aufhebe. Dem ist aber nicht immer so. Das Problem ist bei mir sporadisch. Manchmal bleibt der volle Empfang. Weiß nicht an was es liegen könnte.

    so long

  • Also ick hab nen 3G und egal wie ich dat Ding halte gibt es keinen Verlust beim Empfang.
    Nur das vermaledeite 4.0 Update verdirbt mir heftig die Laune!!!!
    Is ja schön das Apple die Hightech-Tools so pusht, schade nur das dabei die simpelsten Dinge vernachlässigt werden (SIM-speichern der Kontakte, Bluetooth-Connection zu allen Geräten, aus gekaufter Musik einfach mal nen Klingelton machen ect. ect.)

  • Einige sind hier teilweise echt komische Apple Jünger. Ist doch jedes Jahr dasselbe: ein neues Gerät erscheint, die Leute schmeißen Apple das Geld in den Rachen, und stellen dann irgendeinen Mangel fest. Die Mängel tauchen in jeder Produktion auf (Haarrisse, Antennenmüll, etc.). Ihr beschwert euch für ein paar Tage und dann nutzt ihr das Gerät ohne murren. Und hofft, dass das nächste Gerät ohne den aufgetretenden Fehler ist. So wird es auch sein, nur das iPhone 5 wird nen neuen Fehler haben, damit ihr euch das iPhone 6 kauft. Und so weiter… Solange ihr immer ein neues iPhone gleich nach Erscheinen kauft (warum auch immer), solange wird Apple seine Strategie nicht ändern. Warum auch, der Kunde nimmt doch eh jeden Mist. Irgendwann vergessen die mal den Akku in die Geräte zu bauen, und trotzdem werden die Kunden das iPhone kaufen… Wie Süchtige ohne Objektivität und Vernunft, als ob man keine Alternative hätte.
    Genauso ists ja auch mit der Firmware: immer taucht trotz ausgiebigen Tests ein Bug auf (falsche AppIcons, etc.). Der wird behoben und was neues ist kaputt. Mein iOS4 aufm 3GS ist echt schlimm verbuggt. Somit ist das 3GS bald zum Verkauf frei und ein anderer Hersteller kann sich auf einen neuen Kunden freuen.

    Jedem das seine, ich will auch keinen hier angreifen oder seinen freien Willen kritisieren, aber irgendwie scheinen einige zu sehr abhängig zu sein vom angebissenen Apfel.

    • Ach Klausi und bei anderen Herstellern bekomme ich gar keine Updates ! Noch bessere Leistung ! Diese Teile sind billige Gadgets – die paar Euros sind jetzt nicht der Rede wert.

    • „Wie Süchtige ohne Objektivität und Vernunft, als ob man keine Alternative hätte.“

      Korrekt, es gibt für mich persönlich keine Alternative. Weder Windows Phone Classic, was ein schlechter Witz ist, noch die Palm-Pleite wo die guten Entwickler und Designer in Scharen das Boot verlassen, noch Patchwork-Android (hallo Google, tschüss Google), noch Steinzeit-Symbian, Kindergarten-Maemo oder was noch so existiert.

      Allerdings habe ich glücklicher Weise auch irgendwie keinen der viel genannten Mängel. Mein altes iPhone hat im Backcover genau einen Riss, weil es mir zu oft runtergeflogen ist, was persönliche Unfähigkeit war. Auch irgendwelche anderen Bugs hatte ich fast nie. Ok, früher war Safari recht instabil und ein wöchentlicher Neustart tat dem Gerät auch gut. Davon abgesehen hatte ich aber nie Probleme mit den Geräten und der Software an sich – sogar mit dem iPhone 4 nicht, die Empfangs“einbrüche“ sind bei mir nicht messbar.

      Aber wie du völlig richtig sagst Klaus, wem etwas nicht gefällt und wer sich an etwas stört soll ruhig einmal zur Konkurrenz greifen. Den persönlichen Horizont erweitern schadet fast nie. Der ein oder andere wird feststellen, dass die Konkurrenz auch nur mit heißem Wasser kocht und ein Droid, Evo oder N1 genau so „guten“ Empfang hat wie ein iPhone 4, aber es wird sicher hier und dort jemanden geben, der Freude an seinem neuem „Spielzeug“ von der Konkurrenz hat. Und selbst wenn da dann andere (Updatepolitik) und auch ähnliche Probleme (Empfangsprobleme) herrschen, was soll’s? Wenigstens man ist glücklich.

      Allerdings kann ich mit einem nicht konform gehen, nämlich der These das Apple gezielt Fehler macht. Jeder macht Fehler, jede Firma macht Fehler, sogar Apple. Allerdings ist diese Firma nicht für gezielte Fehler in den Produkten bekannt, das wäre dann eher Microsoft. Wann kommt eigentlich Windows 8 raus? Windows 7 ist dermaßen verbuggt… :(

  • Viel wichtiger als eine Anzeige mit sich verringernden Balken ist doch ob tatsächlich Empfangseinbußen zu bemerken sind.

    Mal ganz ehrlich, was tatsächlich angezeigt wird und was wirklich an Effekt festzustellen ist kann mit unter weit auseinander gehen. Zumal Mobiltelefone die Sendeleistung beim Verbindungsaufbau wie auch bei bestehender Verbindung wieder erhöhren. Wenn es dann zu keinem Empfangsproblem kommt ist alles egal. Ob dan nun ein grüner Zwerg über den Bildschrim hoppelt heißt ja noch lange nicht das er auch im gerät steckt. Anzeige hin Anzeiger her.

    Wie man nur sich auf einen einfach verschwindenen Balken so viele Gedanken machen kann wenn merklich sich nichts ändernt ist mir ein Rätsel. Wenn jedoch wirklich es dann an Ohr zu Verbindungsabbrüchen während des telefonierns oder dem Surfen kommt, es sich also schlechter als bisherige Iphones verhält, dann ist was im argen. Nur weil eine Anzeige irgendetwas anzeigt, vll weil sich schneller refresht, ist doch ohne merkliche Probleme erstmal egal.

    Beste Grüße

    • „netzsuche“ ist kein merkliches problem? anrufe die einfach abbrechen ist kein merkliches problem? husch husch mit dir,zurück ins apple wonderland wo alles rosarot ist und kleine steves auf grünen wiesen liegen

      • Wenn Du richtig gelesen hättest habe ich mich auf Probleme bezogen die heir von den Meisten geäußert werden und welche lediglich die Veränderung der Anzahl der Balken betreffen.
        Im übrigen besitze ich lediglich ein 3g, als einziges Apple Produkt überhaupt, wodurch ich sicher schon von vornherein nicht in dein Apple Wonderland gehöre ;)
        Selbst wenn Netzsuche irgendwo steht, heißt es ja mit nichten das kein Netz verfügbar ist. Nimm halt mal ab ;) anstelle nur das Handy in der Hand zu halten und anzusehen. Wers in der Hand hält sollte es ja wohl benutzen und nich einfach nur anstarren und darauf warten ob sich etwas tut oder nicht. Das kann man mit seinem Partner/in machen (anstarren) ;) aber nicht mit einem für die Verwendung produzierten Gerät. *latte*

  • … Also ich habe absolut keine Probleme mit meinem iPhone 4 ! Ich kann nur das Gegenteil beobachten , da ich an vielen Orten an denen ich mich täglich aufhalte zB Büro , habe ich jetzt deutlich besseren Empfang bzw. vollen Balkenanzeige ! Egal wie ich das iPhone 4 festhalte ;-) Auch das Bluetooth verträgt sich jetzt besser mit meinem Audi Navi+ ;-) Soweit also alles bestens und besser im Vergleich zu meinem iPhone 3GS … Sonnige Grüße 8-)

  • Hi@all,

    ich kann den Hype um die Empfangsproblematik und oder anderer „Mängel“ beim iPhone 4 nicht ganz nachvollziehen. Ich habe auch ein iPhone 4 geordert, das wäre dann das 3 iPhone nach einer ganzen Reihe von sogenannten Pocket PC´s, wie z.b. einigen MDA´s von T-Mobile, aber auch Modellen direkt von HTC wie den P3600 oder den Orbit2 von O2 der ja auch von HTC gefertigt wurde.

    Ich verstehe den „Hype“ um die Mängel der Appel iPhone deswegen nicht, da ich bei ALLLEN Geräten die ich bis dato hatte, irgendwelche Probleme hatte. Während meiner Zeit der Nutzung der PPC´s war ich aktiv in diversen Pocket PC Foren und ich kann euch sagen, was immo hier im ifun Forum abgeht kenne ich zur genüge aus dieser Zeit. Was sagt mir das?! Es gibt kein Gerät was perfekt ist, immer oder zumindest meistens gibt es einen Grund zum „Mosern“. Ich erinnere mich noch an meinen HTC P3600, da blätterte nach kurzer Zeit die Lackierung am Gehäuse ab, bei einem anderen Gerät dem Orbit2 war´s ein Gummi am Scrollrad was sich verabschiedete usw, usw… Könnte ziemlich lange so weitermachen. Ich kann euch nur sagen, andere Hersteller zeigen sich genausowenig Kulant, wenn es um solche Mängel geht. Habe meinen P3600 zwei mal eingeschickt, habe zwar immer ein Ersatz Gerät erhalten aber geändert an der Produktion hat der Hersteller nix.

    Für mich sind trotz allem die iPhone´s, egal welcher Baureihe immer noch besser als alles was ich bisher in der Hand, bzw. Nutzung hatte. Perfekt ist auch das iPhone nicht, aber wo gibts schon etwas perfektes auf der Welt. Und jetzt kommt mir nicht mit dem Preis… Auch ein Maybach oder Rolls Royce ist nicht perfekt.

    Was die Empfangsproblematik betrifft, so kann ich nur sagen das alle meine Geräte schwankende Empfangsleistung hatten, den die Empfangsleistung eines Mobilfungerätes ist ja nicht nur abhängig vom Gerät, sondern auch von vielen anderen Faktoren.

    Ansonsten, wenn ein Gerät tatsächlich einen „Mangel“ hat, hilft nur:
    1. vom Kauf zurücktreten, Gerät zurückschicken,
    2. Gerät tauschen
    3. damit Leben und aufhören zu Meckern. (Wie gesagt, andere Hersteller bauen auch keine perfekten Handys!)

    • Dein 3. Punkt stinkt mir!
      Denn wenn nicht gemeckert wird, wird sich nie was ändern. Apple soll wissen wo es hapert und was zu verbessern ist. Die ganze Zeit alles hinnehmen, still zu halten und zu schlucken egal was kommt, passt zu einer Prostituierten aber nicht zu einem zufriedenen Kunden ;) . Ohne Gemecker hätten wir heute noch immer keine Kamera im iPhone, kein SMS Zeichen-Zähler, keine zweite Kamera, keine lightversion des Multitaskings und so weiter. Also geduldiges und behutsames Meckern kann zum Erfolg führen!

  • kann bis jetzt keine probleme feststellen. empfang erscheint mir genau so gut/schlecht wie mit meinem 3G. auch noch keine verbindungsabbrüche gehabt.

    mal schauen wie es weiter geht..

  • Maaaaan Leute das Problem ist Standortabhängig! Leute die in nich so gut versorgten Gebiete wohnen werden das Empfangsproblem eher bemerken!

  • Ich glaube mein iPhone 4 ist kaputt…

    http://img139.imageshack.us/im.....edtest.png

    Links: Ich habe mein iPhone 4 mit spitzen Fingern oben rechts festgehalten
    Rechts: Ich habe mein iPhone 4 komplett mit beiden Händen umschlossen, dabei den Isolator unten links überbrückt und die gesamte untere Fläche der Antenne abgedeckt und ich habe darüber hinaus auch den oberen Isolator überbrückt.

    Ergebnis: Ob überbrückt oder nicht, bei mir ist der Unterschied bei den Datenübertragungen eher marginal und lasse aufgrund der sowieso schwankenden Übertragungsraten des UMTS-Netz keine direkten Rückschlüsse darauf ziehen woran nun genau die Unterschiede lagen, auch lässt die Menge der angezeigten Balken nicht immer direkte Schlüsse auf die Netzqualität zu. Bei einem Test gab es zwar eine sehr hohe Ping, ich denke aber nicht, dass das am Verdecken des iPhones lag, sondern entweder hat das iPhone die UMTS-Zelle gewechselt oder es gab eine kurze High-Peak beim Server, kA. Ich hatte keinen Nerv das ganze nochmal zu wiederholen. Es hat nämlich sehr viele Versuche gebraucht bis ich einen Durchlauf hatte bei dem stetig weniger als 5 Balken angezeigt wurden. (Was auch den Abfall des Akkus um 2% in so kurzer Zeit erklären sollte, minutenlanges Down- und Uploaden über UMTS frisst Strom wie Sau ;) )

    Aber, Vorsicht, auch hier gilt: Nicht von einer Person, einem iPhone und einem Standort auf alle anderen schließen. Es gibt garantiert Leute die bei sich schwere Einbrüche bemerken. Gerade jemand der in einem mäßig ausgebautem EDGE/GRPS-Netz unterwegs ist wird wohl einen Unterschied feststellen.

    PS: Bevor jemand fragt oder fragwürdige Thesen aufstellt: Mein iPhone 4 war während des Tests nicht in einer Schutzhülle und hatte auch nicht in einem „Bumper“ :)

  • Genialer Schachzug minderwertiger Chinamist zum teuersten Preis und Bugs werden von den Fanboys als Feature gesehen das kann nur der Gott des Apfels – Berliner Luft in Dosen Chapeau – Steve

  • Ich habe beide, iPhone 3GS und iPhone 4

    Ich kann den Signalverlust bei iPhone 4 bestätigen. Da muss ich aber beide unteren Ecken fest und fürs Telefonierenhalten. Jedoch hat es keine Auswirkung auf das Telefonieren o.Ä. Es ist a.e. ein Kurzschluss der beiden Antennen, die man mit den Fingern verbindet.

    Viele von uns wurden es gar nicht merken wenn es nicht so publik gemacht wäre.
    Und wenn es tatsächlich ein Problem sein soll und ein Tesafilm dies beheben soll (Isolierung), dann kommen demnächst passgenau geschnittene Aufkleber, mit den man den ganzen Metallrand des Iphones bekleben kann. Und vielleicht wird es damit auch schöner, z.B. golden, titanfarben eloxiert, mit Gravur … vielleicht eine gute Geschäftsidee.

    Insgesamt ist aber das iPhone 4 schneller, schöner und besser geworden und ich würde es wieder kaufen.

    P.S. Ich denke auch, dass das Problem Apple bekannt war, würde auch die schnelle Einführung des Bumpers erklären…

  • Mein iPhone 4 zeigt mir manchmal an, dass es kein Netz hat, obwohl es vor mir auf dem Tisch liegt und ich in Wiesbaden wohne. Ohne Apple Bumber brechen ausnahmslos alle Gespräche ab. Ist der Bumber dran, brechen sie zwar nicht ab, aber der Empfang bricht trotzdem bis auf einen Balken ein und ich höre kleinere Aussetzer im Gespräch. Ich werde noch bis nächste Woche warten ob ein Update kommt und was es kann und sonst freut sich halt der nächste Telekomkunde über ein hübsches iPhone, das zwar viel kann, außer halt telefonieren…

  • Wenn ich mein iphone 3gs in dee hand halte sinkt der empfang um 2 striche. Na und? Hate wegen dem noch nie irgendwelche probleme beim telefonieren. Iphone4 wird warscheinlich nicht gross anders sein.

  • Zur Info: Habe mit meinem 3G massive Empfangsprobleme, zu Haus z.B. bin ich überhaupt nicht erreichbar.

    Hat schonmal jemand versucht das „kurzschließen“ der beiden Antennnflächen mit Tesa oder Klarlack zu vermeiden oder geht es doch um ein Problem durch Abschirmung und nicht Überbrücken??

  • Ich wohne hier in der tiefsten Pampa in Schleswig-Holstein. Meine alten Handys (Nokia, HTC und auch das iPhone 3G) hatten an einigen Stellen im Haus keinen Empfang. Seit gestern habe ich das iPhone 4 und kann bis jetzt keine Verschlechterung feststellen – im Gegenteil, ich habe noch keinen Ort gefunden, wo die Gurke kein Netz hat. Auch der WLAN Empfang scheint besser zu funktionieren (mehr Balken zum Beispiel im Garten). Auch das Begrabbeln der Antenne brachte keine Verschlechterung…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven