iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 100 Artikel
   

Apple fordert gefundenen Prototyp zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Nur falls noch jemand daran zweifelt, dass der von Gizmodo gefundene Prototyp Apple gehört: Apple hat dies ein einem Brief an die Webseite bestätigt und bitte nun freundlich um Rückgabe.

gizmodo_brief.gif

Abschließend kann also gesagt werden, dass Apple alle genannten Features aktiv testet und diese höchstwahrscheinlich auch in der nächsten iPhone-Generation zu finden sind. Ob es sich bei dem verwendeten Gehäuse um das finale Design handelt, lässt sich nicht sicher sagen. Es besteht weiterhin die (wenn auch nur geringe) Möglichkeit, dass es sich um ein spezielles Gehäuse für Testgeräte handelt und Apple uns im Juni mit einem völlig neuen Design überrascht.

Dienstag, 20. Apr 2010, 8:01 Uhr — chris
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird wohl das finale Design sein! Hoffe Apple geht mit einer riesen Klage gegen gizmodo vor, diese idioten!

    • Wieso solten die verklagt werden?

      Weil apple etwas verliert? Sind doch selber schuld…

    • warum??? beschwehrst du dich jetzt, dass wir endlich wissen wie das iphone aussieht? Also ich finde das ganz in Ordnung

    • Vorher sollten sie wissen, dass es von Apple ist ;-)

      und warum hoffst du das jetzt?

      • Ist auch ein bisschen Ironie dabei, weil Apple ja alles und jeden verklagt;) Aber ich finde es nicht in Ordnung, dass sie den Prototyp gekauft haben und die Bilder veröffentlichen.

    • Also ich hoffe das es gizmodo nicht zu hart erwischt. Die Schuld liegt ja eher beim Mitarbeiter der das Gerät verloren hat. Gizmodo hat das Gerät dann abgekauft auch wenn eine Gefahr bestand das es eine Fälschung sein könnte. Noch dazu macht Gizmodo mit solchen News viel Werbung für die Apple Produkte, sie zu verklagen wäre als wenn sie ihre eigenen Fans für ihren eigenen Fehler bestrafen.

      Wer weiß, vielleicht war es ja Absicht.

  • Frank Mustermann

    hmhm, ich find, die ganze sache stinkt zum himmel… genau wie das design vom angeblich neuen iphone… hab mir von apple da echt mehr erhofft… naja, abwarten und tee trinken

    • Was zum Himmel stinkt ist die Geschichte wie das iPhone angeblich „gefunden“ wurde. Ist auf Gizmodo auch eine Story zu. Klingt mir doch zu hanebüchen das ganze.

      http://gizmodo.com/5520438/how.....e&s=i

      Zum Design kann ich nur schreiben, nach genauerer begutachtung der Fotos von Gizmodo, ich kann mir nicht so recht vorstellen das es sich hierbei um das Finale Design handelt. Die Vorder- und Rückseite sehen definitiv so aus. Aber das Alu Enclosure in den die Bauteile verbaut sind, bekommt bestimm ein anderes design im finalen Produkt.

    • Frank Mustermann, ein Wundermann

      Ich frag mich immer was diese Enttäuschung soll und man hätte es sich alles gaaaanz gaaaanz anders vorgestellt. Lächerlich!
      Wie hättest du es dir bitte vorgestellt?

      Hätte es mit kleinen Veränderungen ausgesehen wie das 3G/3GS (und die sind baugleich), hättest du geschrien: „Wie langeweilig! Kaum Veränderung!“

      Hätte es ausgesehen wie das iPad hättest du geschrien: „Wie uninnovativ, es sieht aus wie ein iPad“

      Jetzt machen se nen neues Design (zum Glück wieder weg von diesem abgerundeten Quatsch) und du bist auch unzufrieden. Schätz dich mal glücklich, dass die Rückseite scheinbar (!) ähnlich kratzfest ist wie die Vorderseite, die kann man mitm Schlüssel bearbeiten und sie zerkratzt nicht!

      Aber wir lassen dich bal mehr erhoffen, dann kommt Gottes Finger und schenkt dir eine Vorstellung wie deine iPhone Hoffnung aussieht… *kopfschüttel*

      *Zynismus-Modus-aus*

    • ja wenn wir ehrlich sind haben auch viele rumgemeckert wegen ipad design weil es hätte auch besser sein können

      aber scheiß drauf wir werden es sowieso kaufen xD

  • 3 Worte: MAR – KE – TING! *bier*

  • was mich ja immer noch wundert sind die 80 GB Speicher… ist nen bissel viel und wer soll das bitte schön bezahlen?

  • Kann natürlich auch Absicht von Apple sein, um die Kunden auf eine falsche Fährte zu locken.

    Somit wäre der Ah-Oh Effekt am 22. Juni nicht weg ;)

  • Apple, bitte nichts mehr ändern. Ist so gekauft. Da überlegt man sich zweimal eine Schutzhülle drum zumachen. Das ganze mit der OS 4.0 und Skype Videoanruf. Super. Ach ja, noch mal die Preise senken.

  • woher wissen die das das Teil 80 GB hat, wenn es sich nicht anschalten lies?

  • Ich hatte das gefundene Gerät erst als Fake gesehen, denn ich hatte noch im Hinterkopf, dass die Anschlüsse für das Ladegerät doch vereinheitlich auf Micro-USB werden sollten. Aber ich habe gerade mal nachgeshen, dass ist erst 2012 verpflichtend.
    Insgesamt aber ne komische Nummer! Da Apple doch so gern ein Geheimnis um das Design der Geräte macht…. :-)

    • Apple wird den Micro-USB Anschluss bestimmt nicht direkt am Gehäuse anbringen, sondern das Problem über einen Adapter lösen. Allein schon wegen der vielen Geräte die nur mit dem Dock-Connector-Kabel laufen…
      MfG

      • LoL.. das ist doch der Sinn an der Sache mit dem Micro-USB überall immer direkt am Gerät..

        Die nervigen Adapter will man doch extra loswerden!

  • ich muss noch ein jahr auf die vertragsverlängerung warten… aber gefallen tuts mir… ^^

    bin gespannt auf den event im juni

  • Philippus Bühler

    Also ich finde das design blöd Steve entäusch mich nicht.

  • Das Handy wurde nicht verloren sondern es wurde Apple gestohlen!

    siehe daringfireball.net

  • Apple „verliert“ sicher kein iPhone…
    Wer die MArketing-Abteilung von Apple kennt, der weiß dass die Jungs immer gerne Bilder usw. platzieren. Dieses Mal ist man einfach einen Schritt weiter gegangen und hat gleich einen ganzen Prototypen „vorgestellt“. Ich finde das cool. Vor allem sieht das Ding richtig geil aus.

  • Na ob es gestohlen wurde ist auch nicht belegt. Nur weil in Facebook steht das es gestohlen ist…

    Auch diese ganzen Diskussionen in den Foren, wir werden sehen wie es final aussieht und was vorhanden ist. Ändern können wir alle nichts daran und verkauft wird es vollkommen von alleine egal wie es ist und was es kann (siehe iPAD)

  • Ich glaube das ist alles PR…mal ehrlich Leute, um Apple wir mindestens schon seit dem Ipod Mini ein Hype gemacht, also seit ca. 6 Jahren. Seit dem entwickelt Apple immer still und heimlich neue Geräte und die Welt hält den Atem an. Noch nie hat Apple einen Prototypen verloren und ich bin mir sicher das Apple nicht so leichtfertig damit umgehen wird, es sei denn es ist gewollt.Ich bin mir sicher das durch solche Aktionen der Verkauf nochmals um ein vielfaches ansteigt, so wie beim iPad, weil jeder redet schon vor der Veröffentlichung und nicht erst danach. Somit wird die Konkurenz von vornherein Platt gemacht. Wenn morgen der Hersteller X ein Handy veröffentlicht kauft es doch keiner mehr, weil jeder weiß es kommt bald nen schickes iPhone was das auch alles kann.
    *cokt*

  • Da sind Kreuzschrauben außen am Alurahmen!!! Das geht doch nie im Leben so raus an den Kunden. Ich meine, das Gerät sieht nicht so schlecht aus und ich würd´s ganz bestimmt auch wieder kaufen (in der größten zu bekommenden Version) aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Apple Gerät mit handelsüblichen Kreuzschrauben an einer so sichtbaren Stelle wirklich in den Verkauf geht.

    Ich würde mich totlachen, wenn sich am Ende rausstellt, dass dies alles nur eine PR-Aktion ist. Bewusst platziert! Das Internet brodelt und alle Welt spricht drüber. Und das ganze für nur weniger als $500.00 (teuerer kann das Gerät in der Herstellung sicher nicht sein – ohne Entwicklungskosten).
    Ob echt oder unecht, die Werbung ist unbezahlbar! :))))

  • tja wenigstens hatte gizmodo das Teil lange genug um Bilder und vidos und so zu machEn xD
    achja wann kommt eigentlich endlich die ifun App. Raus ?

  • Mein Senf dazu:

    Ich glaube nicht, daß Apple (bzw die Marketingabteilung) so weit gehen würde und den Erlkönig mal so bei einem Bier verliert.
    Das Design fand ich am Anfang eher unschön, aber mittlerweile hat sich das gewandelt. Die alte, abgerundete Form konnte ja nicht ewig bleiben und der alurahmen ist mir lieber al der derzeite Plastik-Pseudochrom.
    Kratzfestes Rückteil, Knöpfe an der Seite sind doch recht nette Features.
    Frontkamera und Blitz bräuchte ich derzeit nicht, aber auch das wird man doch irgendwie nutzen. Alleine schon, wenn Skype dauerhaft im Hintergrund läuft.
    80 Gig wären der Hammer, glaube ich aber noch nicht.

    Insgesamt gefält mir das Teil sehr gut und es wird gekauft – wenn es den das neue iPhone ist. Einzig und alleine ist es schade um die Präsentation des neuen iPhones. Die meiste Luft dürfte damit heraus sein.
    abwarten und *latte* trinken.

    JL

  • also ich hoffe ja auch das es sich hierbei um echte bilder handelt!

    sieht verdammt geil aus!

    aber wieso ist das display den kleiner? was bringt das?

    aber was mir a bissl spanisch vorkommt!

    wieso nenen die den Applemitarbeiter mit namen?

    Wann wurde der device echt verloren?

    http://www.facebook.com/pages/.....0945660680

    hier schreibt er vor 6 stunden, dass er sein iphone verloren hat? WTF?
    laut gizmodo hat ers via iphone HD geschrieben!

    Das kommt mir alles ein bißchen komisch vor!

    das soll erst vor 6 stunden passiert sein?

    • das ist nicht Gray Powell, sonden ein Scherzkeks, der das Foto von Gray Powells Facebook Account genommen hat. Die Kommentare von ihm sind recht witzig, angesichts der Vorstellung es sei der echte „Gray Powell – iPhone 4G loser“

      Der echte Gray Powell account ist sicher gelöscht. Jemand ne Idee wie man die Facebookseite des echten Gray Powells noch findet?

      Bitte Link setzen. DANKE!

  • Warum hacken alle auf Gizmodo rum? Jede halbwegs mit Apple befasste Seite hätte das Ding gekauft. Ganz sicher.

    Im Übrigen würde ich das Teil als Gizmodo einfach zurückgeben. Sonst werden die NIE wieder auf ne Keynote eingeladen, da bin ich so gut wie sicher. Vor allem, was soll Gizmodo noch damit? Ich würde noch in den DFU Mode gehen und iBoot etc rausschreiben, dann Screenshots aus iTunes und dann zurückgeben. Vllt kann man es ja gegen ein MBP tauschen, fragen würde ich auf jeden Fall Mal :D

    • Gefundenes zu behalten ist zumindest eine Ordnungswidrigkeit, Gefundenes dann noch zu kaufen bzw. zu verkaufen ist noch eine Stufe krimineller. Die dämlichen Ausflüchte von den Gizmodo-Schreiberlingen in den Kommentaren sagen eigentlich genug. Ich hoffe, sie bekommen ordentlich eins „auf’s Maul“. Zukünftig von Apple ignoriert zu werden wäre schon mal ein guter Anfang.

  • Was mich nur wundert ist die Tatsache, dass mal auf den Bilder 80GB und mal xxGB zu sehen sind…

    Wie kann das bei einem einzigen Telefon denn angehen?

  • sieht scheiße aus, und trotzdem sagen alle es sieht gut aus?? warum nur?
    -> das Apple-Problem, kommt von Apple also siehts einfach toll aus oder?? auch wenns schon seit mehrer Jahren Handys gibt, die GENAU so aussehen, gut da steht net iPhone und der Bildschirm ist anders, aber die Vorderseite ist ja gleich, aber alles ausen rum…gibts net…so ein hässliches handy hab ich selten gesehen

    ach ja und trottdem wrd ichs wahrscheinlich kaufen, son scheiß auch verdammt:D:D

  • Apple lacht sich einen Ast, weil wieder mal wer auf einen Fake reingefallen ist. Damit sie sich das Ding auch mal anschauen und sich amüsieren können, behaupten sie einfach, es gehöre ihnen und verlangen es „zurück“. Da sich kaum einer mit Apple anlegen wird, wird auch kein Echtheitsbeweis verlangt und das Teil mit gesenktem Haupt zurückgesendet.

    So haben alle was davon: die Apple-Jünger hatten ihre Marienerscheinung, Gizmodo ihre 15 Minuten Ruhm und Apple eine perfekte Guerilla-Promotion. Amen :-)

  • Die ganze Aktion war ein großer Fake von Steve.
    Apple will schlicht im Gespräch bleiben.
    Mit 131% Zuwachs bei den iPhone-Verkäufen sind sie auf dem richtigen Weg.
    ;) ;) ;)

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18100 Artikel in den vergangenen 3188 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven