iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Apple, bitte korrigieren: Die 10 nachgefragtesten iOS-Funktionserweiterungen

Artikel auf Google Plus teilen.
138 Kommentare 138

Die Wunschliste „Please fix the iPhone“ wartet nun schon seit Oktober 2008 auf euren Besuch und hat in den vergangenen 26 Monaten mehr als 2500 Vorschläge frustrierter iPhone-Nutzer eingesammelt und zur Bewertung freigegeben. Die berechtigte Frage: Welche Funktionen fehlen euch im iPhone-Alltagseinsatz?

Auf die gut 2612 Vorschläge lange Liste verteilen sich zur Stunden 2,2 Millionen Stimmabgaben die die Platzierung der gewünschten Funktionserweiterungen bestimmen. Die aktuelle Top-10 im Überblick:

  • 1. Erweitertes Multitasking: Apple bietet bislang nur eine reduzierte Auswahl an Funktionen an von denen Multitasking-Applikationen Gebrauch machen können (u.a. die GPS-Abfrage, die Audio-Ausgabe und das Fertigstellen eines Up- oder Downloads binnen 10 Minuten). Platz 1 der „Please fix the iPhone“ Liste plädiert für die Option ausgewählten iPhone-Apps den uneingeschränkten System-Zugriff zu gewähren.
  • 2. Die Flash-Unterstützung für Safari. Ein alter Hut und die einzige Forderung die Apple wohl nie Umsetzen wird.

  • 3. Drahtlos-Synchronisation. Das iPhone für den Musik- und Podcast-Abgleich (stellenweise auch zur Adressbuch-Synchronisation) immer mit dem eigenen Rechner verbinden zu müssen, erscheint vielen Nutzern heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Lösungen gibt es schon, nur leider bietet Apple diesen keinen Platz im AppStore an.
  • 4. Ausblenden von Standard-Applikationen: Sei es Apples Wetter-App, die Börsen-Anwendung „Aktien“ oder der Kompass. Viele iPhone-Besitzer legen keinen Wert auf Apples Standard-Anwendungen und vermissen die Möglichkeit ungenutzte Apple-Apps ausblenden bzw. verstecken zu können.
  • 5. Ein überarbeitetes Benachrichtigungssystem. Ohne Frage. Wir gehen davon aus, dass Apple spätestens im iOS 5 für erhebliche Verbesserungen sorgen wird.
  • 6. Ein Schnellzugriff auf Akku-Fresser. Nicht in den Top-5 aber dennoch recht weit oben in der Liste befindet sich der Wunsch, Stromfresser wie Bluetooth, das Wi-Fi Signal oder die UMTS-Kapazitäten mit einem Klick deaktivieren zu können. Bislang muss man sich dafür noch relativ umständlich durch das große System-Menu wurschteln.
  • 7. Unterschiedliche Homescreen-Ansichten wie beim Palm. Ein Wunsch der immerhin mit 19.135 Stimmen versehen ist und den Ruf nach mehr Flexibilität bei der Homescreen-Darstellung laut werden lässt.
  • 8. Eine bessere Kamera und ein Xenon-Blitz. Punkt acht erscheint uns spätestens seit Veröffentlichung des iPhone 4 etwas veraltet. Warum „Please fix the iPhone“ diesen Punkt noch nicht als „erledigt“ markiert hat, können wir momentan nicht nachvollziehen.
  • 9. Die Option das Verschicken einer SMS-Nachricht abbrechen zu können. Brauchen wir diesen Extra-Button wirklich? Wir checken Empfänger und Nachrichten-Text immer zweimal und haben den Knopf zum Not-Stopp bislang noch nicht vermisst.
  • 10. Persönliche SMS-Töne. Normale Klingeltöne lassen sich am iPhone leicht durch eure persönlichen Lieblingsmelodien ersetzen, nicht jedoch der Kurznachrichtensound. Zwar bietet Apple bereits mehr SMS-Töne als noch zu iOS 3.x-Zeiten an, das Erstellen eigener SMS-Klingeltöne ist bislang jedoch nicht vorgesehen.
Montag, 07. Feb 2011, 10:26 Uhr — Nicolas
138 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • völliger Quatsch – wo bleiben unterschiedliche Signaturen ? Schon mehrfach bei Apple nachgefragt – keine Antwort.

    • Ja, darauf warte ich auch schon seit Version 2.x.

      Ganz wichtig finde ich auch eine Korrektur bei Antwort auf E-Mails mit Umlauten. Dort splittet das iOS den Empfänger in zwei Adressen und die erste ist leer, weshalb er beim Versenden meldet, dass die Adresse ungültig sei.

      Aber Umlaute sind bei US Unternehmen ja nicht so wichtig ;)

      • Weil Sonderzeichen im Internet sowieso nicht erlaubt sind! Wo sie funktionieren, ist das reine Glücksache. Im ASCII Standard sind die nun mal nicht drin! Das wird sich in den nächsten Jahrzehnten auch nicht mehr ändern.

      • @ Kajun: Doch, es gibt seit einigen Jahren den IDNA Standard für Umlaute in Domains. Die Umwandlung der Umlaute in eine ASCII Zeichenkette muss allerdings der Mailclient übernehmen und da tun sich noch einige Hersteller (nicht nur Apple) immer noch mit schwer.

      • @kajun: Seit Einführung des MIME-Standards sind Umlaute in Mails erlaubt, auch in Headerzeilen. Apple hat nur einen sehr beliebten (selbst Thunderbird ist da schonmal reingefallen) Fehler bei der MIME-Implementierung gemacht.

      • Ich meine nicht Umlaute in der Adresse, sondern in dem angezeigten Namen. Also bei Martin.Mueller@…. [Martin Müller]. Ich hatte dazu auch mal zwei Stunden! mit dem Apple Support telefoniert, da wir firmenintern iPhones einsetzen. Aber das ist wohl irgendwo in California versandet.

    • Da hilft meines Wissens nur der Jailbreak und dann die App. Xpandr. Mich stört dies auch ziemlich stark, ebenso wie die fehlende Möglichkeit das WLAN oder Bluetooth auf kurzem Wege ein- oder abzuschalten. Wie kann ich eigentlich mein BT auf nicht sichtbar stellen???

      • Das BT, wenn es aktiviert ist, ist immer auf nicht sichtbar. Außer du bist in Einstellung -> Allg. -> Bluetooth, dann ist es sichtbar.

      • WANN kann man endlich Umlaute äöü DIREKT oder nur durch längeres Drücken der Taste eingeben ohne hin und her zu wischen??? DAS nervt unglaublich!!

  • Die Leute fordern so nen Quatsch wie drahtlose Synchronisation? Das ist doch nur Spielerei. Viel wichtiger wäre ein neues Benachrichtigungssystem, das blaue Pop-Up nervt so dermaßen.

    • Ob blau oder grün ist mir eigentlich egal aber ich wär dafür das es erweitert wird. Das man auf einem Blick sieht wieviel neue SMS da sind wieviele verpasste anruffe, push notifuications usw im Moment überlagert sich alles und man sieht jeweils nur das neuste und das nervt

    • Diese Erweiterugsliste ist ziemlich unasugegoren. Punkt 1 und 2 führt zu Punkt 6 etc. etc. Erinner mich an die Worte von H. Ford: „Wenn ich meine Kunden nach einem neuen Produkt gefragt hätte, würden sie sagen, sie wollen noch schnellere Pferde.“

  • Ergänzung: Informationen auf dem Lockscreen anzeigen! z.B. Termine, Notizen, wieviele neue Mails…sowas in der Art wäre sehr schön. :)

    Den meisten oben genannten Punkten kann ich uneingeschränkt zustimmen! Apples Standart Apps sollte man wirklich ausblenden können um Platz zu sparen!

    • Das stimmt kalenderdaten sollte man auf den lockscrenn anzeigen lassen können

      • Geht siehe LOCKINFO in CYDIA STORE

      • Ich weiß, sowas kann aber auch standartmäßig in iOS implementiert werden ohne jailbreaken zu müssen. Die meisten oben genannten Features können auch durch Jailbreaken erreicht werden. ;)

      • Warum nicht gleich per Voice, damit das ganze Büro mitkriegt, welche Nachrichten auf meinem iPhone eintreffen?

        Ne,ne, neeee. Für Alle einsehbare Infos auf dem Lockscreen brauche ich ganz sicher nicht.

        Sinnig wäre aber sowas wie SBSettings. Wäre der einzige Grund das iPhone zu jailbreaken. Da der Jailbreak aber bisher alle meine iPhones zu instabilen Schnecken degradiert hat, verzichte ich beim 4er bisher auf den Quark.

        Flash baucht ich auch nicht mehr, html5 kommt – langsam aber sicher. Ich habe Flash sogar komplett von meinem Mac deinstalliert..
        Safari auf Entwickler Modus umgeschaltet und wenn jetzt noch eine Seite hartnäckig Flash verlangt, schalte ich um auf iPad Agent – und schon läuft der Film.

    • Ja aber dann brauch man auch kein Passwort mehr wenn jeder deine Nachrichten komplett lesen kann!

    • kalender, email, sms fehlt mir schon auf dem lockscreen

      dann würd ich jailbreak gar nicht mehr brauchen

      wifi sync wär auch mal ne feine sache!

  • Jailbreak scheiss auf Apple bis die mal in die pushen kommen hat das jeder jailbreaker lange am idevice

  • Bis auf Punkt 2 kann man iPhone schon alles….
    Also warum auf Apple warten??

    • Weil es Leute gibt die keine Zeit, Lust oder aus irgendwelchen anderen Gründen Bock auf nen jailbreak haben!

      • Zeit, Lust oder andere Gründe?
        Jb dauert heutzutage keine 5 min mehr, macht dir die Garantie auch nicht mehr zunichte und einen grossteil der oben genannten fehlenden Funktionen gibts per Jb schon -> also welche anderen Gründe

      • „Jb dauert heutzutage keine 5 min mehr“ … der aktuelle untethered JB hat locker 2,5 Monate gedauert.

      • Jaja die beiden fraktionen befürworter und gegner treffen aufeinander :-“
        Ich bin ein neutraler jailbreaker
        Ich liebe den jailbreak und wenns jmd anders nich macht–} Pech

  • Hätte gerne:
    – einen zentrale Dateiablage, einen Explorer, nicht über zusätzliche Apps.
    – die Möglichkeit, in der Mail-App Anhänge anzufügen, und nicht aus einer anderen App heraus
    – bessere Anzeige des verbrauchten Datenvolumens, automatische Protokollierung, ohne das immer manuell zurückgesetzt werden muss

    • Ja, das stelle man sich mal vor, sowas wie iTunes Filesharing aber für einen Ordner, auf den alle Apps zugreifen können und von dem man in Safari Bilder hochladen kann. Das wäre was!

      Von da aus könnte man dann auch Mail-Anhänge einfügen.

  • naja ein vernünftiger Blitz wär schon noch was anderes, als dieses verkrüppelte Lämpchen ;)

    • Einen vernünftigen Blitz mit ner Leitzahl größer als 10 wird man bei so minifunzeln ewig suchen. Man will ja auch sicherlich keine Autobatterie als Zusatzakku mitschleppen

  • Sendeberichte für SMS wären toll. OHNE JB oder Kürzel vorm text.

  • Ich bin dafür dass man Dateien endlich mal auch auf andere Mobiltelefone senden und empfangen kann. Is ja wie im Mittelalter

  • Ich wünsche mir ja seit 100 Jahren, das iCal bei importierten Geburtstagen endlich ein einstellbare Erinnerung zulässt. Auf dem Rechner wie auf dem Telefon …

    • Was den besseren Kalender angeht, probiere es mal mit miCal (habe ich seit ein paar Tagen und finde ihn deutlich besser, weil nicht nur Punkte als Termineinträge sehe). Oder Du schaust Dir mal iDay an.

  • Wer zur Hölle braucht Flash ???
    Schonmal die Akkuanzeige beim MacBook beobachtet, wenn Flash in Safari läuft ???
    Bitte Hirn einschalten !!
    Ich will ein Smartphone das mehr als 3h Laufzeit hat !

    • ich stimme Mgandalf zu. ich brauche kein flash unterwegs. wenns was wirklich wichtiges gibt für das ich flash brauche nehme ich mein macbook…

    • Scheinbar kennen manche iDevice User die Worte flexibilität und entscheidungsfreiheit nicht. Es wird doch für Apple kein Problem sein, bei Einstellungen einen Schalter rein zu packen, über den man Flash an- und aus schaltet. Der normale Apple User lässt sich ja gerne bevormunden.
      Ich brauch zwar auch kein Flash auf dem iPhone, aber eine optionale Einstellung wäre toller.

  • Zu Punkt 8: Eine Led Leuchte ist kein Xenon-Blitz. Die Kamera ansich ist Gut aber Bilder im Dunkeln, lassen wünsche offen…es versieht einfach jeder sein Gesicht wenn man bei Nacht mit einer grellen Led angestrahlt wird. Beim Blitz verzieht man meistens erst danach das Gesicht^^

  • Wann wird die Anrufliste endlich editierbar. Dank CallClear ist es (jailbreak vorausgesetzt) ja bereits möglich unerwünschte Anrufe aus der Liste zu entfernen. Eigentlich sollte das eine Standardfunktion im IOS sein.

  • Bitte endlich Sendeberichte für SMS/MMS!
    Es ist ein schlechter Witz, das diese Minimalanforderung fehlt und wohl weiter fehlen wird. Langsam bereue ich es, nicht bei NOKIA geblieben zu sein. Jahrelang rundum zufrieden. Apple ist und bleibt eine arrogante Diva!

    • Hm, weshalb kaufst Du Dir nicht einfach ein Mobilfunkgerät der Marke Nokia? Das dürfte Dein momentanes Dilemma doch auf unkomplizierte Weise lösen.

      • wer konnte denn vor dem Kauf damit rechnen, dass eines der teuersten Smartphones auf dem Markt die billigsten Standard-Funktionen nicht beherrscht?

      • Du sprichst mir aus der Seele. Danke Burn! :-)

  • Unerwünschte Anrufe in der Anrufliste editieren. Mit CallClear (Jailbreak vorausgesetzt) ist es ja bereits möglich unerwünschte Calls zu löschen. Das sollte eigentlich eine Standardfunktion in IOS sein.

  • Zu Punkt 6:

    Ein Energiesparmodus wäre schon nett! Ein Schalter, der WLAN, UMTS, Push-Notifications, GPS ausschaltet und den Bildschirm dimmt.

    Anzusiedeln wäre dieser zB in den Einstellungen unter dem Flugmodus!

  • Ich vermisse wirklich noch die ueber Wifi funktionierende Synchronisation meinen iPhones. Schoen waere es zB. wenn man ein bestimmtes Wifi-Netz auswahlen koennte und das iPhone beim Einwaehlen ins Hauptnetz zB. in der Garage schon anfaengt zu laden.
    Viele halten es fuer unsinnig, doch einen Knopf zum Abbrechen des Sendevorgangs einer SMS ist sinnvoll. Oft hatte ich schon ein Wort in der SMS vergessen oder aehnliches…
    Davon ab ist die Anzeige auf dem Lockscreen auch mit Kalenderdaten zu versehen oder sogar Emails. Wobei ich den Punkt wichtige faende, das der Homescreen abpassbarer gestaltet wuerde: Querformat, Apps ausblenden, Platzwahl der Icons frei waehlbar, vllt sogar kleinere Icons, um eine Vielzahl von Apps immer parat zu haben… blbblbl

  • Punkt 6 ist der einzige, den ich auch genannt hätte, der Rest fällt in die Kategorien „Wurscht“ oder „unnötig“.

  • Es gibt alles halt nur mit jb… Und die keine jb wollen sollen weiter rumheulen… Zurecht!

    • Recht hat er.
      Ich lach mich immer kaputt wenn irgendwelche hirnis mit ihrem neuen iphone auf cool machen und dann grade noch die telefonapp bedienen können damit mama sie von der schule abholen kann :P

    • „Es gibt alles halt nur mit jb“

      und genau deshalb gibt es diese Seite. Warum immer monatelang auf den nächste JB warten, wenn iOS eine JB unnötig macht?

    • Jb ist eine Sache für sich. Einerseits gut anderer seits ist ja so wie wenn ich mir ein Porsche kaufe und selbst aber einen Motor (ein)bauen muss. Ich finde jn soll der nutzen der es will für zusätzliche Sachen aber grundlegende Funktionen wie lockscreen SMS versandinfo usw die Zt. Von billighandys ausem Aldi beherscht werden sollten im iOS drin sein. Um den Porsche zu erwähnen ein Tuner verfeinert seinen motor in der Regel nur und bastelt sich kein Komplet neuer

  • Anständige Fotoverwaltung!

    Verschieben, löschen, ändern von Photos ohnedassman alles löschen muss und stundenlang iTunes „optimiert“!

  • Alles schön und gut … Aber es wäre auch mal nett wenn ich eine SMS versehentlich verschicke, diese auch abrechen kann !

  • Ich vermisse viel mehr, dass man Apps nicht gleich ganz schliessen kann, sondern umständlich erst im Dock schließen kann!!! Ich würde es begrüßen, wenn ich die Wahl hätte ob die Anwendung im Hintergrund weiter laufen soll oder komplett geschlossen werden kann! Oder habe ich da was noch nicht mit bekommen?

    • Das wäre wirklich wünschenswert.

      • Oder ein Button für „alle Apps schliessen“ – dann würde man auch wieder etwas Performance spüren.

    • Oh ja, da stimme ich voll zu!
      Dabei wäre das ganz einfach: Fast jede App hat „Einstellungen“. Da sollte einfach ein Schiebeschalter mit „Multitasking on/off“ sein und jeder kann es dann selbst entscheiden.

      Genauso mit Flash, Apple könnte doch Flash im iPhone Safari integrieren und generell ausschalten.
      Kommt man dann auf eine Seite, wo man Flash unbedingt braucht, könnte man per Pushup gefragt werden, ob man für diese Seite (oder diese Onlinesitzung) Flash kurzzeitig aktivieren will. Außerdem, sollte das iPhone 5 tatsächlich einen DualCore-Prozessor bekommen, dürfte das Performanceargument von Apple hinfällig sein!

  • Gehen denn niemand hier die nicht vorhanden bzw. nur mit erheblichen Schreibflussverlust verbundene Umlaute auf der Tastatur auf den Sack? Können die dafür nicht endlich mal ein paar Tasten anlegen?

  • Zu Punkt 9: Es geht nicht darum, dass man SMS blind losschießt, ohne vorher nochmal draufzuschauen: Dass man aus Versehen Blödsinn geschrieben hat, sieht man auch nicht, wenn man eine Sendeverzögerung und die Möglichkeit zum Abbrechen hat. Nein, es ist vielmehr die Nähe des „Senden“-Buttons zum Finger, wenn man im Textfenster zum Beispiel etwas korrigieren möchte: Ich bin vielleicht ein bisschen grobmotorisch, aber leider schon desöfteren beim Korrigieren einer SMS auf den „Senden“-Button gekommen. Gottseidank gibt’s einen Jailbreak und „BiteSMS“ mit Sendeverzögerung: Hat mich schon oft vor peinlichen, halb fertig geschriebenen SMS bewahrt!

  • zu 4. (Ausblenden von Standard-Applikationen): Das löse ich so: Ich lege alle diese unnützen Programme in einen Ordner, der sich auf der letzten Seite befindet. Dort stört mich das nicht.
    Chrigu

    • Ja, sehe ich auch nicht als allzu großes Problem. Sollen die Standard-Apps doch in der hintersten Ecke verstauben. :-D

      Ich würde mir für die Terminerinnerungen einen penetranteren Ton und Vibration wünschen. Dann würde ich nicht so häufig Kunden oder hübsche Frauen durch versehentliches Nichterscheinen verärgern…

  • #1 habt ihr etwas unglücklich Übersetzt. Das war der Wunsch nach Multitasking generell.

    Ansonsten sind mehrere Punkte der Top20 bereits seit iOS 4 umgesetzt. Geht Apple etwa wirklich auf Kundenwünsche ein?

  • Ich wäre einfach froh, wenn ich wieder „Café“ schreiben könnte … da ich ein 3G-Gerät habe, bleibt mir der Bug, dass das „é“ nicht auf der deutschen Tastatur ist, wohl erhalten. Laut Apple werden beim nächsten Update ja nur Geräte ab dem 3GS unterstützt …

  • Ich wünsche mir die Möglichkeit, auch ohne Jailbreak das Öffnen bestimmter Apps nur mit Zahlencode ermöglichen zu können (zbsp. iProtect), oder um SMS u Anrufe bestimmter Kontakte verstecken zu können ( iBlacklist) Kinder und geberell unbefugte üssen nicht alles lesen und spielen, was ich auf dem iPhone hab.

  • Cool ein Battle mit jailbreak-hirnis und meckerfritzen;)

    Wer braucht ein jailbreak???

    Und wer mit dem Apple unzufrieden ist soll umsatteln…

    Was wirklich nervt sind die miesen akkulaufzeiten, ob nun android oder iPhone, beides müll?

    Oder kann man den Akku jailbreaken???;)

    Thx

  • Also bezüglich der genannten SMS-Features würde ich auch jedem Bitesms ans Herz legen. Die 5€ für eine jahreslizens kann man berappen, zumal einem dann eine Vielzahl sehr nützlicher Funktionen zur Verfügung stehen. Kurz genannt seien Sendeverzögerung, Vorlagen, personalisierter Klingelton, Sms erstellen wo man will(InApp) oder das sehr ansehnliche Beantworten von SMS auf dem Locksreen.

  • …Wahnsinn, Emotionen, Diskreditierungen überschwemmen die Sachlichkeit und Ratio!

    Wann soll euch das iPhone einen Liegestuhl in Miami aufstellen können? Und das natürlich kostenlos!

  • Das beste bei der Anschaffung des iPhone sind wirklich die Foren, da kann jeder Komiker einpacken;)
    Bitte weitermachen und niemals aufhören…
    Weltklasse…1+ mit *…

    You made my Day..every Day….

  • @Rainer

    Cocktail nicht vergessen, und bitte Seychellen nicht Miami…;)

  • Das hat doch nichts mit meckern oder ner Battle zu tun.
    Schwachsinn. Das sind eben die Anforderungen die jeder einzelne an sein iPhone hat oder sich wünschen würde. Da muss man nicht gleich umsatteln. Auf welchen Klappergaul denn? Ich brauche den Jailbreak leider noch und wer ihn nicht braucht, dem sei es gegönnt.
    Etwas mehr Toleranz, liebe Leute.

  • Die Migration mehrer Apple-IDs auf eine Haupt-ID wäre mal was. Naja. Ansonsten sind Nummer 2, 3 und 6 wirklich sinnvoll.

  • Warum gibt Apple nicht alles frei was die billigsten Handys seit Anbeginn können z.b. Dateien über Bluetooth schicken gibt’s auch nicht wirklich bei jb. Den homescreen belegen wie man will wie bei icolums usw

  • Eben, mehr Toleranz….
    Nicht jeder braucht jb, oder nen SMS-Ton a La eigenkreation…
    Wer braucht soll’s machen, wer nicht,lassen…
    Aber die mit jb fühlen sich ja wichtiger, wie auch manch appleuser, gegenüber android…

    Viele benehmen sich eben wie ein typischer Mensch…

    Ist aber äußerst unterhaltsam..;)

    • Naja… Ich bin auch „mitJB“. Aber wichtiger? Ich denke ja!

      Lach :))))) nur Spaß. Natürlich nicht. Nur doofe fühlen sich wegen eines jailbreaks wichtiger. Versteh ich gar nicht…

  • „9. Die Option das Verschicken einer SMS-Nachricht abbrechen zu können. Brauchen wir diesen Extra-Button wirklich?“
    JA! Mir ist es schon soooo oft passiert, dass ich beim SMS schreiben anstatt des „P“ aus versehen den extrem dumm plazierten „Senden“ Button erwischt habe.
    Entweder den Button an eine sinnvolle Stelle setzen oder zumindest den Abbruch einer SMS Sendung einbauen, mir ist beides recht

  • Oh Leute, jetzt nervt doch nicht dauernd mit eurem Jailbreak. Es kann doch nicht sein dass als großer Vorteil des ihones immer die Geschlosenheit des Systems betont wird, aber bei jeder halbwegs vernünftigen Funktion die man nutzen will soll man sein iPhone knacken. Merkt ihr gar nicht wie widersprüchlich die Argumentation ist?

    Und wenn Apple immer nur das umsetzen würde was sich die MEhrheit der Kunden wünscht dann würden wir immer noch mit iOS aus der Steinzeit rumwerkeln. Der Satz „ich brauchs nicht“ interessiert hier keinen! Ich brauch auch längst nicht alle Funktionen, aber schön wenn sie implementiert sind.

    Was ich vermisse:

    – eigene sms-Töne
    – Sendungsbestätigung ohne Codeeingabe
    – SMS beim senden abbrechen
    – vernünftige Smileyfunktion
    – Lockscreen personalisieren
    – verpasste Anrufe/sms optimieren
    – Umlautleiste soll eingeblendet bleiben
    – Kalenderfunktionen ausbauen
    – mehr Kamerafunktionen um nicht 10 verschiedene Apps nutzen zu müssen

    Vieles davon sind leider derart rudimentäre Sachen die ich mit meinen Uralthandys schon anstellen konnte. Wir leben im Jahr 2011, da darf man doch noch erwarten nen eigenen Klingelton hinzubekommen?

  • Homescreen im Querformat wäre mal was, es müssten sich eigentlich nur die Symbole wie bei der Kamera-App. mitdrehen und schon kann die eigentliche Anordnung auch das feste Dock so bleiben. Das ganze kann in den Optionen ein- bzw. ausschaltbar gemacht werden. Dann fehlen noch in der Statusleiste Symbole über verpasste Anrufe und Nachrichten, auch wenn man es an dem Badge sieht, man ist ja manchmal auf einem anderen Homescreen und sieht es nicht gleich sofort.

  • Also wenn das tatsächlich die Dinge sind, die die User am dringensten verlangen, dann empfehle ich einen Umstieg von iOS auf Android. Den hab ich im November selber von iPhone4 aus vollzogen und noch keine Minute bereut. Naja, 2 oder 3 Minuten vielleicht.
    Ich bin überzeugt, dass das 4er als das schlechteste iPhone der Geschichte eingehen wird. Wohl ähnlich wie bei MS mit Windows Millenium oder Vista.
    Bleibt zu hoffen, dass das iPhone 5 wieder an die alten Tage anknüpft. Vielleicht werd ich rückfällig. Im Augenblick kann ichs mir schwer vorstellen. Auch wenn Android manchmal ein klein wenig zickt, sind die Freiheiten die man sich dafür erkauft (zumindest für meinen Teil) enorm.

    • Verstehe ich nicht. Das iPhone 4 ist dich eine Weiterentwicklung seiner Vorgänger. Wie kann es dann das schlechteste iPhone sein??? Was ist da schlechter und welches iPhone ist besser?

      • Naja, Millennium und Vista waren auch eine Weiterentwicklung. Ich hatte mit keinem iPhone (3G und 3GS) so massive Empfangsprobleme. Mir ist das rückseitige Glas gesprungen, als es mir vom Esstisch auf einen Laminatboden gefallen ist. Die Vorgänger sind mir schon auf Asphalt gefallen ohne kaputt zu gehen. Nur weil ein Produkt eine Weiterentwicklung ist, muss es nicht automatisch besser sein.
        Die Vorgänge (und da vorallem das 3G) haben den Mobilmarkt revulotioniert. In meinen Augen ist das das beste Mobiltelefon, das es jemals gegeben hat (vor seinem Vorgänger bei dem Apple UMTS versäumt hat). alles was danach kam, sind nur noch Kopien und Weiterentwicklingen, die zwar technische Verbesserungen bringen, aber zumindest mich nicht mehr sonderlich vom Hocker gehaun haben. Und da schließe ich alle Android Phones ein. Bei Android ist aber nun mal das OS meilenweit voraus. Allein durch die Möglichkeit der Widgets, grenzenlosen Anpassung der Oberfläche, etc. Das erste mal hab ich ein Smartphone an meine Bedürfnisse angepasst und nicht umgekehrt.
        Aber mein Sohn (4) freut sich jetzt über das umgetauschte iP4, das ich behalten hab. da hört er jetzt seine Pumuckl Hörspiele.

  • und genau, deswegen wird die Jailbreaker Szene nie aussterben!! Denn das alles gibt es mit Jailbreak-Apps schon lange!!!

  • Tja, mit Jailbreak gibt´s ja schon fast alles. Jedenfalls gibt es für 1., 3., 4., 5., 6., und 9. mindestens eine Lösung und ich nutze auch mehrere davon. Besonders ohne Backgrounder, SBSettings und vor allem Lockinfo wollte ich kein iPhone mehr haben.

    Was noch fehlt ist irgendeine Info, welche Apps tatsächlich noch im Hintergrund laufen und welche nur in der Liste sind. Ich habe dafür Remove Rescents installiert, welches die einen transparent und die anderen opak darstellt. Freeware und absoluter Pflichtdownload in Cydia.

  • Ich hätte gerne die Möglichkeit Fotos nach Namen sortieren zu lassen. Nach dem drehen ist die Reihenfolge bei mir fürn A…. und die lässt sich so leicht nicht mehr herstellen. Auserdem will ich selbst die Reihenfolge festlegen können und nicht vorgeschrieben bekommen!

  • Die Sonderzeichen in der deutschen Tastatur sollten verbessert werden. Wenn ich Café schreiben will, wird per Autokorrektur das Accent gesetzt, aber nicht bei Rene. Was steht mir zur Auswahl? ė. Aber das é ist in vielen eingedeutschten Wörtern vertreten.

  • Ich will unbedingt das der Foto- und Bilderbereich verbessert wird! Eigene Ordner in Cameraroll erstellen und Bilder frei verschieben und sortieren sollte endlich mal gehen! Man macht mit dem iPhone Bilder vom Hund, Familie, macht Screenshots oder speichert Wallpaper und alles liegt kreuz und quer in dem Ordner Aufnahmen! Auch sollte mal ein Selbstauslöser, Gitter und vorallem Fotofilter hinzugefügt werden! Aber das macht Apple bestimmt nie, da die Benutzer schön für 2,39€ oder sonstwie extra solche Apps kaufen sollen, die das können und Apple wieder 30% des Preis für sich behält!!!!

  • Was ich WIRKLICH vermisse ist:

    S/MIME

    Mail Verschlüsselung per Zertifikat!

    • Und ich dachte schon, ich wäre der Einzige, der sich senden und empfangen von verschlüsselten/signierten mails wünscht.

      Das wäre mal ein Gewinn Richtung Sicherheit.

  • –> 4.: es lassen sich doch Ordner erstellen – ungeliebte Apps da rein, Ordner in die hinterletzte Ecke und gut ist’s …
    –> 5.: ist es nicht seit dem vor- oder vorvorletzten iTunes-Update nicht unterbunden, dass man sich eigene Klingeltöne erstellen kann …? War mir so …

  • Datenübertragung per bluetooth, schnellzugriff auf stromfresser und bessere Home/ Lockscreen personalisierung sind Dinge die Apple sich meiner Meinung nach mal anschauen sollte.

  • manche standartprogramme kann man schon ausblende.

  • Vollen Zugriff auf Bluetooth.
    Lieder oder generell Dateien per
    Bluetooth senden können ?!

  • Was noch fehlt ist ein Button bei der Musik Wiedergabe in einem Album das nur diesen Song abspielt und dann stoppt.

  • Ich hätte gerne die Möglichkeit die Wortliste der Autokorrektur zu bearbeiten!

  • Was ich Mega wichtig finde, ist eine Benutzerverwaltung. Auf dem iPhone sicherlich nich wirklich interessant, aber auf dem iPad doch schon sehr wichtig.

  • Safari: möglichkeit zum abstellen des automatischen aktualisierens von Tabs, wenn die ne Zeit lang im Hintergrund waren

  • Und da soll nochmal einer sagen jailbreak ist Mist und braucht keiner… Wahnsinn… Die meisten Funktionen, oder so gut wie alle gibt’s schon, jailbreak sei dank… Also wird Apple es nach und nach sowieso in kommende iOS Updates implentieren…. Also Servus :-)

  • Also ich würde mich auch als Jailbreaker der ersten Stunde an freuen wenn Apple es schaffen würde so Sachen wie BiteSMS einfach in den Appstore zu lassen und dazu passend eine Einstellung was als Standard-App verwendet werden soll. Es gibt ja einiges an Wetter, Aktien, Taschenrechner, Browser, Foto, SMS, Wecker und Notiz-Apps die zwar allesamt umfangreicher und besser sind aber ohne Änderung des Standards für mich nutzlos sind…. Dann LockInfo, Auto 3G und SBSettings einfach klauen/kopieren und ins iOS implementieren. Das würde mir zumindest schonmal reichen damit ich keinen Jailbreak mehr durchführen würde

  • warum punkt 8 (kamera) noch drinn ist???
    vielleicht weil man unter „bessere kamera“ und xenonblitz was anderes versteht als das, was apple im iphone4 verbaut hat. auf diesem level waren andere hersteller schon 4 (in worten: vier!!) jahre vorher. in technikjahren also die urgroßväter des neusten apfels.

    den apfel auf der rückseite könnten sie auch mal zum leuchten bringen oder gleich als blitz benutzen.

    schön, dass man den bildschirm verriegeln kann aber warum in aller welt geht das nur im hochformat?? wenn man im querformat verriegelt, springt er sinnvoller weise in hochformat zurück.

    dass jede app die man kurz benutzt nach dem schliessen in der taskleiste hängen bleibt, nervt auch total. nach nem halben tag drängeln sich da unten 2 komplette homescreens und von „schnellzugriff“ kann dann keine rede mehr sein höchstens von „accufressen“ oder „arbeitsspeicher zumüllen“. wäre gut wenn man das beim schliessen auswählen könnte.

  • Also ich bin dafür das Apple in der Taschenrechner App. Die Taste für nur eine Zahl löchen einbaut.
    Auf AC löscht. Es ja die gesamt Zahl -_-

  • Also wenn das die Top-Ten der vermissten Funktionen/Verbesserungen ist, dann kann entweder Apple gratulieren, weil sie jetzt das perfekte Phone auf dem Markt haben, oder man sollte nur noch die mit abstimmen lassen, die:
    1. überhaupt ein iPhone benutzen und von daher wissen wovon sie reden
    2. älter als 16 Jahre alt sind und nicht mehr auf so bescheuerte Anforderungen wie eigene Klingeltöne für SMS kommen
    3. etwas technischen Sachverstand haben und nicht immer wieder mit der Forderung nach uneingeschränktem Multitasking kommen oder Flash-Unterstützung. Wohin der Käse führt zeigen die diversen „iPhone-Killer“ eindrucksvoll: Einschalten -> Akku leer

    • @Simon
      Erst hab ich mir gedacht, hey, endlich sprichts mal jemand aus, bis ich den 3. Absatz gelesen hab. Aber ich hoffe mal, dass Du selber Deinen ersten Punkt erfüllst (also selber einen „iPhone-Killer“ (aka Android?) hast) und daher weisst, wovon Du sprichst?

      Es hat sich nämlich bei Android ne Menge getan seit OS1.6. Und ich kann bei gleicher Nutzung meines iP4 und meines Android kaum Unterschiede erkennen. Obwohl bei Android Webseiten korrekt und vollständig angezeigt werden, und so ziemlich jeder Punkt (!!!) der hier aufgeführt wird von Haus aus aus kein Thema ist.
      Ich hab auch immer gejammert, dass mir beim iPhone dies fehlt und das fehlt und warum Apple nicht das integriern kann, usw.
      Aber ich hab halt dann die Konsequenz gezogen und bin auf Android umgestiegen. Zugegeben, einige Dinge laufen jetzt vielleicht nicht ganz so rund wie bei den iPhones, aber der Mehrwert den das OS bringt ist unglaublich!
      Einfach mal ausprobiern. Man kriegt keine Pickel, wenn man im Telekomshop einen Androiden anfasst und das iPhone verliert deswegen auch nicht seine Garantie ;-)

      Und ich weiß ganz genau, dass ich mein iPad in hohem Bogen aus dem Fenster, bzw. zu meinen Kindern in eines der Kinderzimmer zu den ausgemusterten iPhones (3G, 3GS, 4) schmeissen werden, wenn OS3.0 für Android Tablets demnächst kommt. Bislang gibt es tatsächlich keine Alternative fürs iPad (auch nicht das Galaxy). Aber das wird schätz ich mal spätestens Ende März vorbei sein. Hat sich mal jemand die Präsentation von letzte Woche angesehen? DAS ist ein innovatives OS (ohne JB)!

    • Überlass es doch bitte den Leuten selbst zu entscheiden was bescheuert ist und was nicht, ja? Wie alt bist du? 15?

  • Dennis (Bremen)

    Es kann nicht angehen, dass bei diesen Themen ständig der Jailbreak im Vordergrund steht. Es ist doch Latte, was der JB alles schon kann. Wir reden hier doch über iOS und dessen Weiterentwicklung.. Es gibt gegügend Leute, die aus bestimmten Gründen keinen JB vollziehen..

    Klar kann sich Apple was von den JB Funktionen „abgucken“ aber dieses ständige Gelaber nervt so dermaßen. Bleibt beim Thema..

    • Stimmt. Es geht um Standardfunktionen.
      Es ist toll wenn es die mit JB schon gibt. Aber dies kann nur eine temporäre Lösung sein. Ziel muss die Verfügbarkeit ohne JB sein. Und genau wie Du sagst: Darum geht es hier.

      Ist ja ansonsten wie ne Diskussion über die Top 10 Wünsche der nächsten Windows Variante und jeder zweite antwortet: Kann Linux doch längst.

      Wer will kann die obigen OSe gerne nach seinem Gusto variieren.

  • Also, mein iphone kann alle oben genannten punkte, außer flash. Jailbreak machts möglich thank you geohot

  • Lockscreen Info und ne LED die eingehende Nachrichten Anzeigt. LED muss konfigurierbar sein, verschiedenes Blinken oder aus. usw.

  • Nucleusdentatus

    Genau die Punkte des schnellen An- und Abschaltens von WLAN und Bluetooth, sowie die wirklich mangelhafte Standart-SMS-App sind für mich nach wie vor der Grund für einen Jailbreak. Als nette Zusätze kommen dann auch Wi-Fi-Sync und das Ausblenden von Standart-Apps mit daher.
    Aber dass man in der SMS App keine Sendeberichte bekommen kann, außer wenn man ein Präfix in die SMS schreibt, sowie der schlechte ‚Workflow‘ sind wirklich sehr enttäuschende Punkte. Apple sollte sich die Konkurenz wie etwa biteSMS mal genau an- und dort einiges abschauen.

  • Setzt du die Punkte am Anfang, damit man sie in deinem Text einsetzen kann? Ich habe echt keine Ahnung, was du sagen willst.

  • Die Standardkalenderfarbe ändern können (speziell für PC-User)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven