iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Apple aktualisiert MobileMe Galerie-App – Beendet Support für 2.x-Applikationen

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Mit der heute aktualisierten Version 1.1.1 hat Apple den Mitte Januar veröffentlichten Galerie-Betrachter für MobileMe-Galerien (AppStore-Link) an das iOS 4.0 angepasst und erweitert die Mini-Applikation um zwei kleine Features. Zum einen versteht sich der kostenlose Download nun auf das mit dem iOS 4.0 neu eingeführte „Fast App Switching“ und reduziert damit den Startvorgang der Anwendung erheblich, zum anderen werden die Bilder (sollte man die App auf einem iPhone 4 im W-Lan einsetzen) nun hochauflösender dargestellt. Die 1MB große Applikation ergänzt die im Juli vorgestellte iDisk-App und setzt eine kostenpflichtige MobileMe-Mitgliedschaft (Apple Store-Link) voraus.

Im hauseigenen Entwickler-Blog verkündet Apple zudem das Support-Ende für Applikationen die iOS 2.x-spezifische Funktionen ansprechen und ruft alle registrierten AppStore-Entwickler dazu auf, ihre Anwendungen mit dem iPhone SDK 4 neu zu kompilieren.

Make sure that your applications are compatible with iOS 4. All new applications and updates to existing applications must be built with iPhone SDK 4. In addition, the App Store will no longer support applications that target iOS 2.x.

Mittwoch, 30. Jun 2010, 12:09 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Servus.
    Was hab ihr den für Erfahrungen mit dem mobile-me Account gemacht, denn ich überlege gerade mich anzumelden.
    Danke für die antworten.
    MfG

    • Mach den 60 Tage Testlauf und entscheide selbst. MoMe ist zwar (gerade mit Blick auf Google) unverhältnismäßig teuer. Der Kalender-, Kontakt- und Mail-Abgleich zwischen iPhone, iPad, Macbook und Webinterface ist sein Geld jedoch wert.
      Gerade die Kleinigkeiten, die bei Google noch nicht funktioniere (ein Adressbuch das alle Felder unterstützt, die Server-seitige Suche nach eMails etc. ) sind bei MoMe sehr gut gelöst.

      Mit iDisk und der Galerie konnte ich mich jedoch nicht anfreunden. Hier sind Flickr und Dropbox überlegen.

    • TOP!!! Ich nutze meinen mobileMe-Account seit fast 1 Jahr mit meinem iPhone, iPad und MacBook. Alles funktioniert super. Vor allem die synchronisation zwischen diesen Geräten will ich nicht mehr missen.

    • sync von Kalendern, Kontakten, Emails zwischen Mac und iPhone oder iPad sind sensationel! alles over the air. Änderst du auf dem iPhone ein Termin ist er beim nächsten Start von iCal am Mac automatisch geändert. Selbes gilt auch für Kontakte, Notizen, Emails, nur die iDisc nutze ich noch nicht so. So richtig hab ich keine Ahnung was ich dort online ablegen soll.. Hab sicherheitskopien liest auf einer externen. Ach und Schlüsselbund deines Macs kannst du auch sichern, und das ganze natürlich wieder mit anderen Macs syncronisieren ..

    • Ich finde es auch genial. Besonders die iDisk. Hier habe ich alles für die Uni (Skripte, Mitschriften, gestellte Anträge) drauf und hab so vom iPhone, wenn ich schnell was nachschauen will, oder vom PC und MAC zum Arbeiten immer Zugriff auf alle Daten.

  • Warum kommt kein MobileMe Gallery Uptade fürs iPad, finde das sehr schade.

  • Ja super! Die mobileMe-Apps sind aber immer noch nicht für’s iPad optimiert und angepaßt. Wenn man die Apps auf dem iPad startet, erscheinen noch immer die kl. iPhone-Darstellungen und nutzt nicht das Auflösevermögen des iPad. Das ist einfach völlig unverständlich, dass Apple die Anpassung für’s iPad noch immer nicht veröffendlicht hat. Auch die Apple-Hotline und der mobileMe-Servicechat hat darüber noch keine Informationen.

    • Sehe ich auch so Horst, ist für mich auch nicht zu verstehen  gleiches, gilt auch für die iFun App. Ihr hier bei iFun macht echt eine super Arbeit, aber die App. Auf dem iPad zu öffnen, macht keinen Spaß. Hoffe ihr seid schon an einer universal App dran ?! 

  • Mobile Me gibt es bei eBay Australien für ca. 40 Euro. Schon zwei mal gemacht. Klappt super.

  • Wo wir einmal beim Thema sind, könnt ihr euch mal über iDisk und Galerie äußern in wie weit und für was ihr diese nutzen tut?

    • Die Galerie ist eine sehr einfache Möglichkeit, Bilder und Filme im Netz zu präsentieren, da sie direkt von iPhoto bzw. iMovie unterstützt wird. Es sind nicht die Wahnsinns-Features vorhanden, für den Hausgebrauch reicht es meist.
      Die iDisk ist halt eine Festplatte im Netz (oder in der Cloud, wie das neudeutsch heißt). Da werden übrigens auch die Dateien für Deine mit iWeb erstellte Homepage abgelegt (im Normalfall). Die iDisk eignet sich zum Bereitstellen von großen Dateien mit der Möglichkeit, diese nur einem kleinen Personenkreis zur Verfügung zu stellen.
      Was mit einem MobileMe-Account noch geht ist, daß Du Dein iPhone (vielleicht auch iPad) suchen kannst, sperren kannst und auch von der Ferne löschen kannst. Es könnte ja sein, daß es jemand findet bevor Du es verloren hast…

  • OT:

    Neuigkeiten in Sachen iPhone 4 Jailbreak :)
    Planetbeing: ,,Yay, just managed to get this out: SHA1(iphone4-bootrom.bin)= 03203a4ebc24bd2488efdaaa19f0c9589496011f (prolly same as ipad, though)“

  • Gab es hier nicht einmal die Nachricht, dass MobileMe für alle kostenfrei angeboten werden sollte?

  • Peinlich dass Apple es nicht schafft bei so ner kleinen App. Wenigstens alle Bilder hochauflösend zu machen ( Pfeile neben den galerienamen, vorschaubilder)

  • Ich nutze MoMe seit rund 1,5 Jahren.

    Für den Abgleich von Kalender, Kontakten zwischen iPhone. Pc und Laptop ist es wunderbar.

    iDisk benutze ich so gut wie gar nicht, da sind die Funktionen die Dropbox hat viel umfangreicher.

    Und die Gallerie ist als Windows-Nutzer nur eingeschränkt zu empfehlen, da man Alben nur mit Hilfe von iPhoto mit einem Passwort versehen kann.
    ..Im Prinzip nicht ganz so tragisch, Gallerie-Links werden mit fortlaufenden Nummern versehen, sodas dass verstecken von Alben meiner Meinung nach sinnfrei erscheint.

    • Die Dropbox hat den grossen Nachteil, dass man Dateien nur an bei Dropbox angemeldete Nutzer „weitergeben“ kann. Man kann zwar jeden einladen, auf den entsprechenden Ordner zuzugreifen, derjenige muss sich dann aber erst bei Dropbox anmelden.
      Da ist die idisk schon sehr viel komfortabler.

  • Ich finde mobileme prima. Der automatische Synch zwischen den Rechnern und iphone ist unbezahlbar komfortabel. Ich glaube, mobilme ist die einzige Methode um gleichzeitig Adressbuch, mails, Safari Bookmarks, Kalender, Notizen etc. automatisch zwischen beliebig vielen Geräten abzugleichen.
    Die email Adresse ist die erste richtig funktionierende Pushmail Adresse, die ich ausprobiert habe. Sowohl yahoo als auch google haben in der Regel mehrere Minuten Verzögerung. @me.com stellt die mail sofort zu (von ein paar Ausfällen abgesehen, in denen die Mail erst eine halbe Stunde später zugestellt wurde ;-).

    Die idisk verwende ich als Backup Medium und zum Bereitstellen von grossen Dateien. Dort liegt auch der grosse Vorteil gegenüber dropbox (dort können nur Dropbox „Mitglieder“ die bereitgestellten Dateien laden/sehen).
    Zum Hosten der eigenen Website ist die idisk auch ganz gut geeignet.

    Aufgrund des grossen Speicherplatzes ist die gallery von mobilme meine erste Wahl für meine Onlinebilder. Flickr und Konsorten sind ja bloss für max. 200 Bilder oder so gratis…

    Ich kann mobileme nur empfehlen.

  • Seh ich das nun richtig, wenn ich so die fortlaufenden Kommentare verfolge, das die iDisc so gut wie keinem weiter genutzt wird? Sondern ausschließlich nur die syncvorteile?

    • schau in meinen Beitrag vor Deinem…

    • Ich packe auf die iDisk alles mögliche von der Uni, meine Backups von Programmen vom Mac, nutze sie als Upload-Server um mal eben ein paar Leuten eine Custom Firmware ereitzustellen ;) und auch meine iTunes Bibliothek an dort gekauften Apps und sonstigem findet die bei mir einen Platz. Allerdings hatte ich mir MobileMe hauptsächlich wegenden Synchvorteilen geholt und würde wenn es eine Option geben würde anstatt 80€ nur 40€ bezahlen zu müssen wenn man auf die iDisk verzichtet wahrscheinlich diese Option nehmen…

  • Nutze nun seit ca 6 Monaten MobileMe. Leider verdoppeln sich bei mir ab und zu die Einträge von meinen Kontakten sowie (noch seltener) von meinen Kalender Daten. Hab einen Mac und schon 2x deswegenl mit dem Support gechattet, leider konnte das Problem nicht behoben werden und der Support konnte auch keinen Fehler feststellen. Schon irgendjmd ähnliches erlebt?

    • Ich habe das Problem nicht.
      Das einzige, was vorkommt, ist, dass dieses Erinnerungsfenster von ical Erinnerungen oft mehrfach enthält. Ich vermute, das kommt davon, wenn die Meldung an verschiedenen Geräten unterschiedlich behandelt wird (an einem Rechner: „in 2 Stunden wiederholen“ und an einem anderen „Beenden“ etc.).
      Es scheint zu helfen, an einem Rechner auf die Meldung zu reagieren und bei den anderen das Erinnerungsfenster zu schliessen.

  • Gibt es eigentlich eine Möglichkeit vom iPhone aus mehrere Bilder gleichzeitig zu MobileMe hochzuladen?! Einzelne Bilder kann man ja problemlos hochladen! Aber mehrere….

  • is ja geil…und schon suchen die neue antenne spezialisten…kleiner tipp…antenne da hin, wo es am unwahrscheinlichsten ist, dass sie verdeckt wird.

  • Hätte eine Frage zum Gallery-App:
    Videos auf meiner Galerie kann ich nur ansehen, wenn ich WLAN-Verbindung habe. Bei normaler Netzverbindung werden sie nicht angezeigt. Ist das bei Euch auch so?

    Ciao
    Erwe

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven