iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

App-Tipps: PDF Expert und Hundreds

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Falls ihr die Gratisaktion von PDF Expert im November verpasst habt, könnt ihr jetzt nochmal zum reduzierten Preis zuschlagen. Readdle bietet den für das iPhone und das iPad optimierten PDF-Editor – einer der besten für iOS – gerade um die Hälfte reduziert für 4,99 Euro an. Damit hängen sich die Entwickler noch an die bereits gestern angelaufene Produktivitäts-App-Aktion von Apple.

pdf-expert-500

PDF-Expert bringt einen mit Desktop-Anwendungen vergleichbaren Leistungsumfang auf euer iOS-Gerät. Die App eignet sich als zuverlässiger PDF-Reader und zeigt auch beim Umgang mit großen Dokumenten robust und flott. Zudem bietet die App umfassende Bearbeitungsfunktionen. Die PDFs lassen sich mit Anmerkungen, Hervorhebungen oder Markierungen versehen, ihr könnt Formulare ausfüllen und unterzeichnen oder auch mehrere Dateien zu einem Dokument zusammenführen.

Ein Hinweis noch für alle Kaufinteressenten: Schaut euch alternativ dazu auch das Readdle-Bundle an. Das Paket beinhaltet neben PDF Expert noch die Apps Calendars 5, Printer Pro und Scanner Pro für zusammen 9,99 Euro.

App Icon
PDF Expert 5 PD
Igor Zhadanov
9,99 €
129.24MB

Hundreds

Als Spieletipp geben wir euch noch Hundreds mit auf den Weg. Das Geschicklichkeitsspiel gibt es schon ein Weilchen im App Store (unten unser Vorstellungsvideo), aktuell ist die App aber zum ersten mal für nur 99 Cent erhältlich.

App Icon
Hundreds
Last Chance Media
2,99 €
43.83MB
Freitag, 22. Jan 2016, 18:10 Uhr — chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich mag die Synchronisierung von PDF Expert nicht so, das hat iAnnotate besser gelöst. Ansonsten ist es sehr gut und bietet zudem eine Mac Client an (14.99), mit dem sich Dateien synchronisieren lassen.

  • Bin ja mit GoodReader äußerst zufrieden. Kann PDF Expert da mehr? Hat jemand beides mal getestet???

    • Twittelatoruser

      Ich bekam PDF Expert für 0€ (gab es tatsächlich als Aktion). Allerdings bin ich bei GoodReader und habe Expert fast nicht benutzt. Selbst wenn ich es mehr benutzt hätte, hätte ich es wie die meisten nicht intensiv detailliert getestet. Es ist zwar schöner, aber ich bin an GoodReader gewöhnt, bietet alle von mir benötigten Funktionen und finde es toll, dass man Dokumente nur lokal halten kann und nicht gezwungen ist Dokumente nach iCloud hochzuladen.

  • Bin auch bei goodreader hängengeblieben aber trotzdem froh, PDF Expert geladen zu haben zum Formulare ausfüllen, das unterstützt GR nämlich nicht. Was GR auch nicht bietet (völlig unverständlich), ist eine Suchfunktion in Word DOC, nur in PDF! PDF Expert kann beides. Neueinsteigern rate ich zu PDF Expert.

  • @Mitch
    Naja, der Sync ist bei mir sehr stabil und es ist genial, dass die restlichen Readdle-Apps das selbe iCloud-Verzeichnis haben: Alle Dateien in den selben Ordnern. Das Kopieren am Mac per iCloud-Drive vom Scanbot-Ordner in den Readdle ging reibungslos.

    Scanner by Readdle ist die einzige App, die einen eigenen Ordner hat. Sie machte in letzter Zeit Schwierigkeiten und speicherte manchmal bis 7 Kopien in ihrem Ordner, bei Dateien mit dem Namensschema „xxxx 2015.pdf“ hießen die Kopien dann „xxxx 2016“, „xxxx 2017“ usw. Verrückt. Und gelöscht.

    @Steffen
    Funktionsumfang ist in etwa vergleichbar, obwohl GoodReader in die Jahre gekommen ist und die strikte Weigerung, andere Sprachen als Englisch anzubieten, ziemlich schräg ist. GoodReader war mal das Schweizer Taschenmesser für so viele Dateiformate und war für mich toll, weil mit nur einer App eine Vielzahl von Möglichkeiten zu haben. Da ich aber nur mit bestimmten Dateiformaten zu tun habe, setze ich eher auf einzelne Apps für diese Formate, die gleichzeitig mehr bieten.

    • Naja was ich an de Synchronisierung nicht mag ist, das z.B. OneDrive oder iCloud Drive Verzeichnisse separat abgelegt werden. In iAnnotate bleibe ich in der Orderstruktur des jeweiligen Cloud Drives und sehe On- sowie Offline Dateien, ohne das es einen separaten Speicherplatz für die Synchronisation gibt. Das hat für mich einige Vorteile, gerade bei doppelten oder ähnlichen Ordnernamen. Ansonsten nutze ich PDF Expert gerne und gerade für den Mac die einzige gute PDF App.

      • Twittelatoruser

        ? Gerade bei der Mac App gab es viele Testberichte, die sahen, dass man bei der vorinstallierten „Vorschau App“ bereits alle Funktionen wingebaut sind, die PDF Expert für Mac bietet.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven