Artikel Plagiate: “Ridiculous Fishing”-Entwickler im Videoporträt
Facebook
Twitter
Kommentieren (7)
App Store Plagiate:

Plagiate: “Ridiculous Fishing”-Entwickler im Videoporträt

7 Kommentare

Nehmt euch 10 Minuten Zeit und schaut euch das unten eingebettete Video-Porträt des jungen Entwickler-Studios Vlambeer an. In dem ausführlichen Interview der Gaming-Webseite Polygon blicken die Macher der grandiosen iOS-Titel “Super Crate Box” und “Ridiculous Fishing” (AppStore-Link) noch mal auf die Ereignisse vom August 2011 zurück. Auf die 1-zu-1 Kopie ihrer App.

original-und-faelschung

Damals – ifun.de berichtete – veröffentlichten die Entwickler erste Anwendungs-Skizzen und Informationen zu ihrem Spielkonzept, nur um sich wenige Wochen später von einem Nachbau überraschen lassen zu müssen, der die Ideen des durchgedrehten Angelspiels übernahm und den zeitlichen Vorsprung finanziell gut auszunutzen wusste.

Ein alltägliches App Store-Problem. Leider.

Auch die ifun|news Applikation wurde in den vergangenen Jahren (mehr schlecht als recht) kopiert, auf Tiny Wings folgte Yellow Fins Birds, inzwischen macht sogar der Fruit Ninja-Nachbau Cake Ninja den App Store unsicher.

angel

Und ironischerweise wurde sogar die neue Vlambeer-Entwicklung “Luftrausers” bereits jetzt von dem Plagiat SkyFar überholt. Die Vergleichsvideos hängen unten an. Dem Eintrag im Vlambeer-Blog merkt man die Frustration seines Schreibers an.

Apple selbst reagierte im September 2012 mit der Einführung des sogenannten “iTunes Content Dispute“-Formulars auf die immer dreister agierenden Ideen-Diebe und stellt betroffenen Entwicklern inzwischen eine Kontaktmöglichkeit zur Verfügung, mit der sich zumindest die offensichtlichen Vollkopien anzeigen lassen.

ninjaicons

Sollten Sie der Ansicht sein, dass eine im App Store angebotene App Ihre Urheberrechte verletzt, können Sie dieses Formular verwenden, um Ihren Anspruch beim App Store Legal Team geltend zu machen. Klicken Sie bitte hier, um zum Formular zur Geltendmachung von Ansprüchen an jeglichen anderen Arten von im iTunes Store angebotenen Inhalten zu gelangen.

Am Ende des Tages entscheiden die Kreditkarten-Buchungen über Erfolg und Misserfolgt der originalen Spiel-Ideen und der schnell umgesetzten Kopien. Ein Umstand, den das Vlambeer-Team inzwischen verinnerlicht hat. Schaut das Video bis zum Schluss.

Entwickler-Porträt: Vlambeer


(Direkt-Link)

Erneut kopiert: Luftrausers

Original:

(Direkt-Link)

Kopie:

(Direkt-Link)

Diskussion 7 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Es ist wirklich schade, dass solche Spiele wie Tiny Wings nicht geschützt wurden / werden können(?).
    Das ist eigentlich das beste Beispiel finde ich, da man merkt, dass der Entwickler so viel Herzblut in diese App gesteckt hat. Und dann wird das ganze einfach lieblos kopiert, mit ekelhaften Grafiken, auf diese billige Android-Art. Vielleicht noch den Vogel durch einen Drachen ersetzen und das Ganze Shiny Wings nennen – Fertig!

    Echt widerlich! Der Geist des Programmierens und der gegenseitige Respekt sind wohl leider kaum noch vorhanden…

    — JotOER
    • Tiny Wings ist ein schlechtes Beispiel, weil es auch – sagen wir mal – auf einem anderen Spiel “basiert”. Der Macher des anderen Spiels wird außerdem erst seit Version 2 genannt.

      — Melvin
    • Ich finde es schlimmer, dass man aufgrund der ganzen Kopiererei über einen Schutz nachdenken muss. Gerade bei solchen kreativen Tätigkeiten wie Spieleentwicklung sollte doch der Respekt gegenüber den anderen Künstlern (ja, Spieleentwickler sind für mich gewissermaßen Künstler, EA ausgenommen) vorhanden sein. Das mag etwas naiv klingen, aber man entwickelt eigentlich keine Spiele, um reich zu werden, dafür gibt es andere Zweige. Wer Spiele entwickelt, sollte imho mit Herz und Blut an die Sache rangehen und nicht des Profits wegen. Sollte das Spiel gut sein, und dazu bedarf es nunmal Entwickler, die Spaß daran haben, wird der finanzielle Erfolg sicher nicht ausbleiben.

      — Adem
    • Ich möchte noch hinzufügen dass das Gameplay der Plagiate meist völlig für den Ar*** ist, da lohnt es sich meistens eben dich die 0,89€ aus zu geben!

      — Luke
    • Ich möchte noch hinzufügen dass das Gameplay der Plagiate meist völlig für den Ar*** ist, da lohnt es sich meistens eben dich die 0,89€ aus zu geben!

      — Luke
  2. Das kann sehr frustrierend sein. Was wäre das doch für ein miteinander wenn man keine Gesetze, Grenzen und Patente bräuchte. Wenn die kriminelle Energie doch mal in was gutem investiert werden würde. Aber sowas kommt von sowas… denn Ehrlich ist es nur schwer Geld zu verdienen da die Hände über einem auch schon wieder aufgehalten werden um es teilweise zu verschwenden.

    — Futzi.2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14095 Artikel in den vergangenen 2586 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS