iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 998 Artikel
   

Anruf im Auftrag des Providers: Das iPhone 5 als Lockmittel für vorzeitige Vertragsverlängerungen

Artikel auf Google Plus teilen.
66 Kommentare 66

E-Mails wie diese erreichen uns derzeit beinahe täglich, austauschbar sind dabei der Providername, der Erscheinungstermin und (falls vorhanden) der Kostenpunkt:

Die Telekom hat mich wegen einer Vertragsverlängerung angerufen und mir ein iPhone 4 angeboten. Ich habe gesagt, dass ja das 5er in den Startlöchern steht und ich natürlich das neue möchte. Daraufhin wurde ein Rückruf vereinbart. Gestern dann der Anruf. Hier wurde mir gesagt, dass ich das iPhone 5 für 200€ (kleine Version) oder 300€ (große Version) haben kann; Erscheinungstermin sei Januar 2012.

Anlass für uns, etwas Aufklärungsarbeit zu betreiben. Zunächst solltet ihr bei Angeboten am Telefon generell skeptisch sein. Selten kommen diese Anrufe tatsächlich direkt von der Telekom, Vodafone oder O2, meist handelt es sich um externe Dienstleister, die auf Provisionsbasis Mobilfunkverträge verkaufen wollen. Leider Gottes ist vielen dieser Mittler beinahe jedes Mittel recht und die Vorgehensweise erinnert nicht selten an die Versuche zwielichtiger Drückerkolonnen, ein unnötiges Zeitschriften-Abo an den Mann zu bringen.

Unsere Tipps für solche Fälle:

  • Lasst euch nichts von Wartelisten und bevorzugter Behandlung erzählen. Apple und somit auch alle drei Provider verbieten Wartelisten strikt. Eine Tatsache, die uns auf Anfrage auch von der Telekom auch noch mal ausdrücklich bestätigt wurde. Es gilt also klar die Devise „wer zuerst kommt mahlt zuerst“.
  • Schließt keine Verträge am Telefon ab. Klingt das Angebot verlockend, so lasst euch eine Rückrufnummer oder einen Web-Link für weitere Informationen geben. Wenn das Angebot seriös ist solltet ihr die selben Konditionen erhalten, wenn ihr von euch aus die Hotline eures Anbieters anruft.
  • Lasst euch nicht mit irgendwelchen Insider-Infos ködern. Ihr könnt euch sicher sein, dass kein Vertriebsmitarbeiter der drei iPhone-Provider Vorabinformationen zur nächsten Gerätegeneration hat.
Dienstag, 09. Aug 2011, 17:11 Uhr — Nicolas
66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Soll wohl Januar 2012 heißen. ;)

  • Ich wurde von der Telekom aus dem selben Grund angerufen. I Phone 5 verfügbar ab Okt. / Nov. Preise wurden mir keine genannt… ;-) Alles klar, oder!?

  • Dann gibt es bestimmt wieder Ansagen mit „Lieferzeit? Ja wird gleich per Post rausgehen, denke ich, ähhh….noch Fragen?“

  • Oh mist hab jetzt zugesagt das ich dem man am Telefon 500€ überweise, dafür schickt der mir dann für 1€ das iPhone 5 vorbei … War doch richtig das er sagte, „er selber würde das iPhone 5 seit 2 Jahren benutzen“ !

  • Bei meinem t-Punkt gab es eine Warteliste. Noch vor dem vorbestellen. Sonst hätte ich das 4er nicht am releasetag bekommen

    • Diese Wartelisten nehmen die aber nur sehr halbherzig wahr. Wenn der Vorbesteller nicht zeitig (= wenn der Laden aufmacht) erscheint bekommt halt jemand anders das Gerät.
      Im Telekomikerladen in dem ich am Releasetag mein iPhone 4 geholt hatte gab es auch noch hunderte Vorbesteller – und damit mehr Vorbesteller als Geräte. Die waren aber nicht zugegen, also wurden die Geräte an Kunden die nicht vorbestellt hatten vergeben. Darunter war auch ich.

  • Der Typ im ICE gestern neben mir hatte aber schon sein 5er! Ich habe mir extra die Rückseite zeigen lassen. Das stand Aple drauf. Vor einem Monat war er in Süd-China und hat für das 5er mit der Software 5.0.1 nur umgerechnet 399€ bezahlt. 

  • Ihr schaut zuviel „will it blend“!
    „malen“, nicht „mahlen“ ;-)

      • Mahlen ist korrekt.
        Es hat nichts mit Bildern, sondern mit der Mühle zu tun.
        Es gab früher gewöhnlich pro Dorf nur eine Mühle.
        Der Bauer der mit seinem Korn zuerst an der Mühle ist, mahlt zuerst.

      • nene, er hat schon recht. früher sind die müller mit dem wasserfarbmalkasten in die mühle gegangen um dort lustige bildchen zu malen. leider gab es nur wenige maler-plätze in einer mühle, woher eben der spruch „wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst“ stammt. den sack getreide zum mahlen in der mühle, hatten die müller nur zur tarnung mit – denn die frau zuhause sollte ja der meinung sein, der mann geht hart schufften etc. deshalb wurde der spruch auch in „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ abgeändert!
        alles nur wegen der tarnung!

    • @Zirbelnuss
      Nein, das stimmt so! Kommt von Korn mahlen! Wer zuerst an der Windmühle war konnte sein Korn zuerst mahlen!

      • schau an, so gefährlich ist mein Halbwissen.
        Mein Lieblingsfortbildungsblog hat mich mal wieder in neue Sphären befördert.

        Sorry, gelobe Besserung.

        Aber das mit den Sprichworten ist echt so ein Ding, das mir schon lange unter den Nägeln brannte, dann fiel es mir aber wie Schuppen aus den Haaren.
        Davon werden sich noch Generatoren erzählen.

      • Danke euch. Wieder was gelernt :)

    • Wenn’s nicht so traurig wäre, würd‘ ich d’rüber lachen.
      (z.B. Mehl wird gemahlen und nur selten gemalt.)

  • MAHLEN ist richtig, nicht MALEN – das kommt aus alten Zeiten, das Sprichwort, als man zum Müller in die Mühle ging, um sein Korn zu MAHLEN! :-)

  • habe meinen vertrag auch gekündigt und die telekomaner haben mich jetzt schon paar mal angerufen, aber immer zu ungünstigen zeitpunkten^^^aber danke für den tip, dann weiß ich ja, worauf ich mich einstellen kann.

  • Ich will eh nächste Woche kündigen.Die 69.95 für den 240 Vertrag ist mir einfach zuviel. Mal sehen ob ich ein Rückanruf bekomme.

    PS.Muss ich die Kündigung per Einschreiben machen oder reicht auch eine Mail?

  • Hab mal bei Vodafone angerufen:
    Noch keine Information über Termin und/oder Preis. Man kann sich nur in den Newsletter eintragen lassen der einen über neue Mobiltelefone bei Vodafone informiert.
    Also noch abwarten und Tee trinken. (oder Kaffee, Fanta usw ^^)

  • Telekom Prepaid Xtra NonStop+ für 1,49€ / Monat plus Xtra HandyFlat für 9,95€ / Monat = 11,44€ / Monat – zuzüglich weiterer Kosten für SMS in andere Netze, Gespräche und die nötigen Guthabenaufladungen hoffe ich, mit maximal 30€ Handykosten im Monat auszukommen – bisher bin ich nie unter 40-45, meistens eher 50€ …
    Und bevor mir wieder einer unterstellt, ich wäre vom „Rosa Riesen“ geschmiert – ich bin, seitdem ich ein Handy habe, Telekomkunde, und möchte es auch bleiben.

    • „ich bin, seitdem ich ein Handy habe, Telekomkunde, und möchte es auch bleiben.“

      Klingt nach einer objektiven Meinung ;-)

    • Ich weiss nicht, ob dir das bewusst ist. Aber das Datenvolumen pro Monat ist bei der Telekom Xtra Card mit Xtra HandyFlat auf 200 MB pro Monat beschränkt. Dazu kommt, dass du mit maximal 384 kbps Geschwindigkeit ins Internet kannst. Das ist reines UMTS, so wie es früher bei E+ normal war.

      Also für nen Zehner bekommst du z.B. bei BASE 500 MB im Monat mit HSDPA wo verfügbar. Und E+ hat auch heutzutage oft Edge. Anders als Vodafone oder O2.

      Wenn E+ wegen miesem Empfang nicht geht (dann scheidet meist auch gleichzeitig O2 aus), bliebe natürlich Vodafone, am besten mit ner Prepaid, wo auch 500 MB im Monat mit unbeschränkter Geschwindigkeit für nen Zehner zu haben sind. Da gibt’s etliche Anbieter für.

      Aber Telekom muss doch echt nicht sein.

      • Warum muss telekom nicht sein?
        Ich habe immer Netz, habe auch nur 200mb frei (schickt vollkommen) und die Geschwindigkeit ist auch mehr als ausreichend (surfe Standard mäßig mit Edge, wegen meinem Akku und es stört mich überhaupt nicht).
        Und warum sollte ich mir jetzt noch die mühe machen, meinen Vertrag zu wächseln? Für 2 Euro im Monat? Lächerlich…

      • wechseln nicht wächseln!

  • Hi Leute,

    wurde gerade etwas stutzig als ich diesen Artikel gelesen hab. Hab vor 3 Tagen die Telekom angerufen: 2202 um mich zu informieren da mein Vertrag nächste Woche ausläuft. Der Vertrag wurde schon im Januar gekündigt. Mir wurde angeboten meinen Vertrag um 10 Euro günstiger bis zudem Zeitpunkt weiter laufenzulassen bis das iPhone erscheint, danach würde ich ohne unkosten zum neuen Vertrag wechseln und ab da w+rde der Vertrag wieder 2 Jahre laufen.
    Ist das jetzt nur irrsinn was er mir erzählt hat um mich zu ködern. Hab dem ganzen schon zugesagt. Und gibt es irgendwelche möglichkeit dem wieder zu widerrufen.

    Viele Grüße

    • Dann les dir den Artikel mal durch!
      Das ist passiert, als dienstleister bei Kunden angerufen haben! Wenn du bei der Telekom anrufst, dann kommst bei einem Telekom-Mitarbeiter raus!
      Und die arbeiten nicht so auf Provision!
      Und das Angebot stimmt!
      Du verlängerst deinen Vertrag für 10 € weniger (da der Tarif ohne Handy weniger kostet)! Nach 3 Monaten kannst du wieder das iPhone bestellen und gehst wieder auf einen Vertrag mit Handy!
      Also alles korrekt! Hab ich selber vor zwei Monaten so gemacht! :)

  • Netter Artikel. Jedoch finde ich die Tipps alles andere als nett. Fakt ist, dass es keine Wartelisten oder Insiderinfos gibt, dem stimme ich voll und ganz zu. Jedoch finde ich die Aussage: „Schließt keine Verträge am Telefon ab.“ total daneben. Hat jemand der iFun Redaktion etwa Vertriebserfahrungen bei einem der drei Provider gemacht ? Wohl nicht ! Ich habe schon einige Jahre bei der Telekom auf dem Buckel und kann ganz klar bestätigen, dass es spezielle Angebote für den Outbound (wenn Ihr angerufen werdet) gibt. Es sind teilweise wirklich hammermäßige Angebote, die so nirgendwo im Internet stehen und/oder im telefonischen Kundenservice verfügbar sind. Die sogenannten Aktionskennzeichen kommen und gehen, sind somit also nur kurzfristig verfügbar und bei seriösen Anrufen auch gerne auf dem schriftlich Weg erhältlich. Abgesehen davon, liebes iFun Team, gibt es da noch das Fernabsatzgesetz, dass den Verbraucher schütz und ihm die Möglichkeit bietet alles innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu stornieren ! Tausende Kunden haben von diesen Anrufen profitiert und etwas erhalten, was nicht an jedermann kommuniziert wird. Also bitte nicht denken, dass jeder der Anruft ein Betrüger ist und nur Mist erzählt. Distanzieren möchte ich mich aber hier deutlich von den Dienstleistern, die evtl. im Auftrag eines Providers arbeiten und Kunden mit dem iPhone 5 locken, obwohl es nicht da ist. Diese nennt man schwarze Schafe. Gibts aber überall !
    @Terry: mittlerweile werden Kündigungen auch per Mail und ohne Unterschrift akzeptiert, wenn man sich eindeutig mit Kundenkonto, Kartennummer und/oder Rufnummer legitimieren kann. Spar Dir also das Porto und prüfe ggf. online oder telefonisch den Kündigungseingang !

    • Deshalb haben sie auch gesagt:“ wenn ihr bei eurem Anbieter nach so einem Anruf, die Hotline anruft und den Vertrag mit den Konditionen abschliessen könnt, dann machts“ (steht oben etwas anders aber kann’s mim iPhone nicht kopieren).
      Arbeite auch bei der telekom und vertraue unserer Hotline auch. Trotzdem weiß man halt nie ob jemand nicht doch wo anders arbeitet ;) meiner Meinung nach die sicherste lösung, wenn das Angebot wirklich so gut ist. Schade zwar für den der das Angebot anbietet aber gut für den Kunden.

  • Also mal was zu den bösen Verkäufern am Telefon: kein Provider ruft selbst seine Kunden an, das läuft immer(!!!) über Call Center! Das an sich ist auch nicht unseriös sondern branchenstandart.
    Fakt ist auch, dass es im telemarketing andere Konditionen gibt als im Shop, das hat verschiedene Gründe. Allerdings sollte man skeptisch sein, wenn der provider von sich aus anruft, ohne das man gekündigt hat, denn zu 99% wird es teurer!
    Anderst ist die Lage wenn die kundenrückgewinnung anruft, dann kann man, das nötige Verhandlungsgeschick vorausgesetzt ein Schnäppchen machen…
    Ich persönlich würde aber am Telefon nie was abschließen…
    Bööse Call Center…

    • Du hast die Kündigerprävention vergessen. Nicht jeder Anruf ohne vorhandener Kündigung bedeutet gleich steigende Kosten. Wie gesagt, der interne Kundenservice kann ein schriftliches Angebot versenden oder z.B in meine Kundendaten einsehen, ein Dienstleister kann das nicht.Somit kann jeder differenzieren.. Nach meinen Erfahrungen kann ich jedem nur empfehlen ein gutes Angebot nach Vergleich im www anzunehmen, da die Outboundteams ganz klar mehr Spielraum und dir besseren Aktionen haben. Das kann der reine Service Inbound nicht ! Stornieren kann ich innerhalb der 14 Tage immer noch. Warum also so ängstlich? Nicht jeder Call ist böse ;)

  • Habe meinen gekündigten Vertrag per Telefon verlängert, da mir zugesagt wurde, dass ich ich auf die IPhone 5 Warteliste komme :( ich zahle nun 10 Euro im Monat weniger. Ist es trotzdem wahr, dass ich (unabhängig von Wartelisten) das IPhone 5 mit „subventionierten Preis“ über T-Mobile bekommen kann, sobald es erscheint?

  • Finger weg von solche anrufe!
    Hatte sehr viel ärger mit sowas! Glück gehabt vertrag läuft auf meine frau! Waren vorher nicht verheiratet!

  • Das die Rentner auf die Telefonanrufe reinfallen ist bekannt, aber die selbsternannte Generation 2.0?

  • Mein Vertrag mit der Telekom werde ich definitiv kündigen. Sonst abwarten.

  • Da muss ich iPhon_er zur Seite stehen! Ich bin seit 1989 Mobilfunk-Kunde bei der Telekom (und wie die alle in der Zwischenzeit alle hießen) letzten Endes ist die Versorgungs- und Gesprächsqualität in meiner Region die Beste. Meine Kinder die e-plus und Vodafone benutzen klagen immer wieder über die schlechtere Qualität. Das mag anderswo in der BRD anders sein, aber aus den genannten Gründen bleibe auch ich mit meinem Netlockfreien iP 4 wo ich bin. Da kann mich auch nicht Vodafone mit „EU Internetflat“ umstimmen. Und zu guter Letzt ist der Service entscheidend. Da können sich andere Provider noch ne ganze Scheibe von abschneiden und dass, obwohl Telekom auch nicht das gelbe vom Ei ist.

    • Danke Jorck :) und auch an die anderen für die Tipps, aber ich bleibe der Telekom treu, einfach, weil ich keine finanziellen Verbesserungen für mich sehe, wenn ich den Provider wechsele. Außerdem stört mich die Reduzierung auf 200mb bei 384 kbit nicht – davon abgesehen habe ich vorhin im Tpunkt ein Gespräch zwischen Verkäufer und Kunde mitbekommen, wonach dieser Wert nicht mehr stimmt, habe allerdings akustisch nicht verstanden, was jetzt angesagt ist – weil ich die meiste Zeit zuhause im WLAN hänge … Und unterwegs dann halte ich’s auch mit langsamen Internet in Edge-Geschwindigkeit aus ;-)
      Meiner Meinung nach habe ich bei der Telekom auch das beste Netz – Arbeitskollegen haben das iPhone4 als Firmenhandy mit O² – quasi-Standard ist bei denen, dass sie fast nie Empfang haben, während alle anderen munter telefonieren können … Ob die Telekom Exklusivpartner ist, ist mir sowas von schnurzpiepe.
      Und zu dem Posting, warum man sich nicht eine SIM-Karte von einem Billiganbieter holt und mit der die Zeit bis zum 5er überbrückt, um das dann bei Apple frei zu kaufen: ich für meinen Teil habe mir vor nicht mal einem halben Jahr das 4er in weiß gegönnt :) das reicht für die nächsten Jahre! :) :)

  • Das mit dem „Telekom Vertrag verlängern“ macht doch gar eigentlich gar keinen Sinn mehr?
    Schliesslich ist die Telekom nicht mehr der Exklusivpartner in D.
    Warum nicht einen 3rd Party SIMvertag nehmen, Rufnummer mitnehmen und dann wenn das iP5 rauskommt direkt im Apple-Online-Shop bestellen?

  • Letzteres kann ich nur bestätigen… Habe Sonntag noch mit einem Leiter eines Callcenters gesprochen und er mir versicherte das er keinerlei Informationen zum IPhone 5 Start und Gerätedaten hat. Der Mann arbeitet im Auftrag der Telekom …!!!
    Also liebe Gemeinde… Abwarten…!!! Ich bin genauso heiß drauf wie ihr…!!

    • Im Auftrag der telekom, wenn ich sowas schon höre, wenn du bei einer „Freunde werben Freunde“ Aktion mit machst und dann bei Erfolg ne Prämie bekommst, has du auch „im Auftrag von…“ gearbeitet… Das Call Center arbeitet bestimmt auch im auftrag von Vodafone, O2 und E- …

  • Also mir ist das passiert. Ich habe bei den Telekomikern angerufen um eine Frage zum neuen iPad zu stellen. Da bin ich auch bei einem Call Center gelandet. Ist also vollkommener Blödsinn zu schreiben, das man wenn man selber anruft direkt bei der Telekom landet. Obwohl mein Vertrag seit Monaten gekündigt ist und ich über den auch gar nicht reden wollte, kam am nächsten Tag eine Bestätigung der Vertragsverlängerung, Änderung des Tarifs usw. Das waren 5 Anrufe bis alles wieder beim alten war. Ich sage es ganz laut und deutlich. Die Telekom beauftragt die Call Center mit diesem Verhalten, weil geschätzte 80 % der Betrogenen den steinigen Weg der Annullierung nicht gehen. Den Vertrag abschliessen kann man mündlich, für das Storno muss man persönlich am 29.2. Zwischen 06.11 und 06.14 Uhr am Schalter auf der Zugspitze erscheinen. Es muss sich doch lohnen, weil allein bei meinem Storno sind min. 3 Telekom Mitarbeiter arbeitsunfähig geworden. Die erzählen aber auch einen Mist, wenn man den logisch wiederlegt setzt so ein rudimentär Gehirn schon mal auf Tilt. Und komm mir jetzt keiner ich wäre der Böse, die armen Mitarbeiter können doch nichts dafür. Ich habe um Hilfe gebeten und bin betrogen worden, die Telekom beschäftigt die Betrüger. Geht zu eurem Arbeitgeber und verlangt Abhilfe und Schutz. Ich bin Schotte und der Wahlspruch unseres Königs ist Nemo me impune lacessit, Niemand reizt mich ungestraft. ( ja ja für die Wikipäderasten, dort steht das es the Order of the Thistle ist, dann macht euch auch die mühe tiefer zu gehen und zu schauen wer dort Chef war. Rischtisch der Kini .)

  • IPHONE 5 // Start-Termin

    …ein Bekannter von mir arbeitet bei Apple und meinte, dass Apple sich aktuell voll auf die Cloud-Services sowie IOS 5 konzentriert.

    -> Mit einem Rollout des IPHONE 5 sei wohl in diesem Jahr NICHT mehr zu rechnen…. // INSOFERN HABEN WIR SCHON 2 STELLEN DIE VON 2012 sprechen:

    siehe Kommentar…
    „….Hier wurde mir gesagt, dass ich das iPhone 5 für 200€ (kleine Version) oder 300€ (große Version) haben kann; Erscheinungstermin sei Januar 2012.“

  • vor ner woche mit der Aboalarm App Telekom gekündigt und bestätigung erhalten, 3rd Party SIMvertag abgeschlossen und Rufnummer mitgenommen. iphone 5 wird gekauft,wenn es da ist! :-) Freu mich schon riesig auf die neue wunderflunder!!!

  • Mich hat auch ziemlich oft eine – mir unbekannte – Nummer angerufen.
    Dann hab ich mal gegooglet – Googletreffer bei „Telekom-Hotline“.
    Dann irgendwann, bin ich doch mal rangegangen (sie haben ziemlich oft angerufen)..
    Er gab sich als Mitarbeiter der Telekom aus und sagte mir,
    ich könne auf die Warteliste für das neue iPhone, wenn ich meinen
    Vertrag für 24 Monate verlängere (mein Vertrag läuft bald aus),
    in diesem Zuge könne ich auch den Tarif ändern, welcher 5 Euro
    günstiger ist und dazu noch mehr Leistungen enthält (Freisms, Freiminuten)..
    Er sagte mir, er weiß nicht wann und ob ein neues iPhone kommt,
    wie viel es kostet usw usf.. aber ich darf auf die Warteliste
    und hab dann die Möglichkeit, es relativ zügig zu bekommen.
    (Wenn ich möchte, kann ich mir aber auch jederzeit ein anderes
    Handy im T-Mobile-laden holen, bin demnach nicht verpflichtet
    ein eventuell kommendes iPhone zu nehmen).
    Zack – gemacht, einen Tag später bekam ich Post von der Telekom,
    die Tarifänderung wurde bestätigt, ist aktiviert und alles ist im Lot.

    mfg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18998 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven