iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Angekündigte iTunes-Neuerungen beschränken sich auf den Verkauf alter Beatles-Alben

Artikel auf Google Plus teilen.
306 Kommentare 306

Drüben auf ifun konnten wir schon vor gut 20 Minuten über den seit Jahren herbeigerätselten und heute endlich vollzogenen Verkaufsstart der kompletten Beatles-Kollektion im iTunes Store berichten. Hier auf dem Ticker gehen wir auf das Thema nur noch mal ein, um etwaige Hoffnungen, Apple könnte sich etwas Großes für heute zurück gelegt haben, wie eine Seifenblase zerplatzen zu lassen.

Kurz: Wer auf einen Streaming-Service, die Ausweitung des MobileMe-Angebotes oder ein iTunes „in der Cloud“ gehofft hatte, geht leider leer aus. Freuen dürfen sich hingegen alle Beatles-Fans die sich gerne die digitale Ausgabe der Box-Sets der Liverpooler Jungs gönnen möchten. Der Verkaufspreis liegt bei 149€ (iTunes-Link) und ist damit 23€ billiger als das Box-Set bei Amazon.

Dienstag, 16. Nov 2010, 16:06 Uhr — Nicolas
306 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Echt super Apple, wirklich toll … eine weitere Band ist im iTunes Store vertreten (es ist doch völlig egal ob es die Beatles sind oder ob es eine andere Band ist).
    Davon werde ich sicher meinen Enkeln noch erzählen „Ich war damals dabei, am 16. November 2010, als die Beatles in den iTunes Store kamen …“
    Ein Tag, den wir alle nie vergessen werden, bestimmt. Er wird uns als der Tag mit dem bescheuertsten Marketingslogan von Apple in Erinnerung bleiben.

    PS: Was es für mich persönlich noch besonders uninteressant macht, ist das ich nie Musik bei iTunes kaufe. So ca. 90% meiner Musik liegt im flac Format vor. Auf MP3 Qualität kann ich verzichten.

    • Über was genau regst du dich auf? Dass du etwas nicht bekommen hast was dir nie jemand zugesagt hat?

      • Wenn dir jemand sagen würde, dass er so etwas tolles vorstellt, dass du den Tag nie vergessen wirst und dann kommt etwas völlig unbedeutendes, wärst du dann nicht genervt?

      • Dem kann ich mich nur anschliessen. Apple verarscht seine Kunden bis aufs letzte. Aber die treuen Kunden wollen verarscht werden, je mehr desto größer die treue zum Apfel. Schon seltsam wie die Computer von Apple in den Hintergrund rutschen und der App-& Musicstore für gute Aktienkurse sorgen. Wie würde Apple sagen, „Der beste Aktienkurs aller Zeiten“

      • Stimmt…

    • Danke für deinen Beitrag. Stimme dir zu und habe mich sehr amüsiert. Ich stelle mir nun vor wie ich in ca. 20 Jahren meinen Enkeln vom 16.11.2010 erzähle, natürlich bei einer Tüte „Werthers echte“!
      Falls den Werbespot noch jemand kennt :)

      • HAHA!!! nice one :)

      • Ganz ehrlich, was regt ihr euch denn alle so auf? Klar hab ich mir selber auch iTunes-Cloud oder ein kostenloses MobileMe vorgestellt.
        Dieser ganze Rechtsstreit, der zwischen den Beatles und Apple da war, war so groß, dass es schon ein Wunder grenzt, dass die Beatles es doch in den iTS geschafft haben.

        Was ihr euch immer beschwert, Leute… Seid doch mal mit dem zufrieden was ihr habt.

      • Roberto Rosetti

        Stimme MariusMoe zu !!! *Daumen-hoch-zeig*

    • Würdest du Apple schon aus ‚pre-iPhone‘ Zeiten kennen (die bauen auch Computer), könntest du vielleicht, so wie jeder Apple-Insider, eher nachvollziehen weshalb der Einzug der Beatles in den iTunes Store als historisch bedeutsamer Tag angekündigt wurde.
      Ich persönlich find’s auch etwas übertrieben, aber so sind se halt nun mal, die Amis.
      Apple durfte wegen des jahrelangen Rechtstreits vs Apple Records keinerlei Werbung mit Bezug auf Musik machen- und nun das!
      2. Apple verkauft keine mp3s! Gratuliere dir aber zu deinem feinen Gehör, falls du wirklich den Unterschied zwischen AAC+ und ’ner CD hörst!

  • Das ist alles? ich suche immer noch den Satz: „one more thing…“
    Mfg aven

  • DasFragezeichen

    „und damit 23€ als die Box im Set bei Amazon. “ Bitte was?

    @Apple Fanboys: Na los! Sucht die Argumente, um die Ankündigung wieder ins Positive zu drehen!

    Oder regen sich jetzt alle auf und morgen ist wieder alles happy?

    Naja pwned! :D

    • Ich glaub da ist jemand Paranoid!

    • Danke,
      Danke das Ihr mir nun entgültig gezeigt habt das der Lack bei Euch ab ist…
      Inovation?? Mein Iphone 4 hat schlechten Empfang, die Rückseite ist gesplittert und nun die Meldung „ein Tag den Ihr nie vergessen werdet“.
      Ich fühle mich echt von Eurer Qualität die Ihr derzeit dem Kunden bietet und wie Ihr euch dazu stellt betrogen…
      Nach 3 Genarationen IPhone verabschiede ich mich zu Samsung oder WindowsPhone mal sehen…
      Ich bin bestimmt nicht der Einzige der so handeln wird aber das passiert manchmal wenn man aufhört den/die Kunden ernst zu nehmen.
      Die Zeit in der Ihr Euch Mühe gegeben habt war echt toll und dafür danke ich Euch echt und von ganzem Herzen.
      Liebe Grüße und wer weiß vielleicht trifft man sich mal wieder wenn Ihr gelernt habt Qualität ist es wenn beide Seiten zufrieden sind, bzw. sein können.

      • Mein Iphone 4 hat besseren Empfang als mein 3gs… Und die Rückseite splittert sicher nicht spontan von allein…

      • Mein iPhone 4 ist deutlich besser als mein 3er! Auch der Empfang!!! Und mein MbP würde ich gegen kein Windowsrechner der Welt mehr eintauschen! Was erwartet ihr?? Handys die für euch bügeln? Oder macht das noch Mama??

    • Gamecenter xxxthomasxxx
      • und was hat das eine mit dem anderen zu tun?

      • Ich hab nix gegen Beatles hör sie halt nich erkenne jedoch ihren Anteil an der heutigen Musik an…wie war das nochmal von Apple?? Ein Tag der alles ändert oder so?? Neue Technologie wäre was neues aber ne komplette Beatles Sammlung?? Die zieh ich mir für 0€ bei nem torrent das sind 149€ weniger als bei Apple!

      • Ey! Das ist echt smart!!

  • WOW – Sachen die die Welt nicht braucht. Viel Aufmerksamkeit auf der ganzen Welt für so einen Witz

  • lächerlich, und deshalb so eine ankündigung??? lächerlich!

  • Ich habe schon gehofft es kommt iOS 4.2 endlich raus..

  • LÄPSCH! das ist echt lächerlich. diejenigen die die beatles gut finden, haben entweder die sachen schon wo anders geladen oder sich tatsächlich die originalen platten geholt.

    ich hatte mehr erwartet :'(

  • Jaja, apple… schön reingelegt :D als wenn es nicht ziemlich egal wäre ob Beatles oder the garage house band…

  • Einen Tag den ich wohl morgen wieder vergessen haben werde…

  • Ok, die Beatles sind sicher nicht schlecht. Sie waren zu ihrer Zeit herausragend und man kann sich ihre Musik auch heute noch gut anhören … aber mal im Ernst .. das war es schon? Dafür so ein Aufstand? Und die Beatles Fans unter uns habe doch sicher eh schon alle Alben im Schrank stehen oder? Nee diesen Tag werde ich sicher nicht so schnell vergessen. Eine der größten Enttäuschungen die ich bis jetzt bei einer Apple Ankündigung erlebt habe ;)

  • Wow – ich gratuliere….wer schon immer zu blöd war, seine Beatles-CDs zu rippen kann jetzt einen Freudentanz aufführen. Und wer keine Beatles-CDs hat, dem sind die Beatles am Ende vielleicht völlig schnuppe.
    Ich sach nur: laaaaaaaaaaaangweilig!

  • etwas übertrieben war die Ankündigung schon. Scheinbar sind die bei Apple große Beatles Fans..

    • zum einen ist Steve J. ein großer Beatles-Fan zum anderen liegt es an der Firmengeschichte von Apple und die der Beatles. Beide hatten in der Vergangenheit Beef und konnten diesen erst nur vor Gericht regeln. Dann kamen sich beide in den letzten Jahren immer Näher und jetzt, sind die Beatles auch in iTunes, was auch heißen soll, der Beef ist endgültig und vollumfänglich vorbei ;)

  • OMG. Stimmt. Den Tag werden wir nie vergessen.

  • lol, das ist mehr als ein witz…
    sowas hirnverbranntes sorry apple der ging nach hinten los…
    lächerlich…

  • Die Enttäuschung werd ich wohl echt nicht vergessen! 

  • Vielleicht kommt ja noch ein „One more Thing“ ;)))

  • Glauben die echt das wir diesen Tag nie vergessen werden?!?! Ich bin froh wenn ich diese Enttäuschung vergessen habe…

  • „Der Verkaufspreis liegt bei 149€ (iTunes-Link) und damit 23€ als die Box im Set bei Amazon.“

    höher oder niedriger fehlt da vermutlich noch. Hab jetzt keine Lust bei amazon zu suchen.

    Ansonsten: Ist ein Witz von Apple, oder?

  • Was fürn Scheiß!

    Apple ist doof… manchmal…

  • Was hat Apple denn eigentlich davon, vorher die Backen so großartig dick zu machen und dann mit so etwas enttäuschendem anzutanzen? Wenn hinterher jeder enttäuscht ist, ist das doch kein gutes Image für den Laden.

  • total FAIL
    peinlich

    Fremdschämen

  • Hochzeitscrasher

    HaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHa

  • es ist ja sowas von affig von apple. die sollen sich mal lieber an iOS4.2 ran machen.

  • Lächerlich!!!! Machen die jetzt neuerdings immer solche Werbung wenn ne Band ne Album Box rausbringt?! Versteh ich Net. :(

  • Apple halt.
    Wirklich lächerlich.

  • Vollschuss direkt in den Ofen. Apple macht sich lächerlich. Unweigerlich drängt sich da die Geschichte „Peter und der Wolf“ auf. Wenn Apple wirklich was dolles bringt hört keiner mehr zu.

  • Ich bin definitiv ein Apple Fanboy und das mit meinen 32 Jahren über die Ihr immer so schön schimpft wenn man nur pro Apple ist aber das was heute passiert ist schießt wirklich den Vogel ab, wie kann man die Beatles so anpreisen? Das wär mir als Beatles sogar peinlich :-)

    • Das kommt davon, wenn man sich so anfixen lässt. Kaum meldet Apple, dass was neues kommt, schon flippt der Großteil aus wie damals bei den Boygroups. Mir unverständlich. Habe zwar auch iPhone, iPod touch, iPad und nen 27 “ iMac und bin vollauf begeistert. Aber so n Hype zu machen, auch mit den Keynotes… Leuuuuuuute, bleibt g’schmeidig.

      • Der erste und einzige vernünftige Kommentar unter diesen ungebildeten Hosenscheissern hier…

    • Sich mit 32 Jahren immer noch „Boy“ zu nennen finde ich ehrlichgesagt noch peinlicher, grins…

      • na wie klingt denn „Fanman“ ? ick finds nicht so wild…

        ich hatte heute auch mehr erwartet :( … letztendlich macht apple doch alles richtig… jedenfalls deren marketingabteilung…

        aber heut ist ja Tag der Tolleranz… also locker bleiben

      • äh… meinte natürlich Toleranz ;)

  • enttäuschung @ apple.com – ne, so ne scheisse werden wir nicht so schnell vergessen…

  • Naja, dafür son Tohu Wabohu? Apple halt… ;)

    „Ein Tag wie jeder andere“…da hatte Apple eindeutig recht!

  • Einfach nur super peinlich und lächerlich!

    Wie soll denn die Ankündigung erst sein, wenn mal etwas wirklich wichtiges kommt?

  • Vermutlich nur so eine große Ankündigung, weil
    a) Steve Jobs findet die Beatles gut
    oder
    b) Apple kriegt Kohle für so ne Ankündigung

  • Neeeeee… Ich glaubs nicht… Aber hey, für irgendwas muss die iTunes Streaming URL doch gut sein… Vielleicht ein One more thing?
    *hoff*
    Achjah, ifun ist iwie halb down… (500-Internal Server Error)

  • Tolll -.- Peinlich für Apple! Die Beatles interressieren mich überhaupt nicht!!! Deswegen die ganze Aufregung? Diesen Tag werde ich nicht vergessem sollen?? Paaaahhh… :((

  • das Problem ist das jeder immer ein neues tolles Hardware Gadget erwartet.. Schaut euch doch mal die Ankündigungen bei der Konkurrenz an… die sind ähnlich nur ineressierts halt keinen… also stoppt das rumgeheule…

  • Ein Flop den ich nie vergessen werde!!!

  • Moment. Ich entdecke gerade doch noch was Neues:
    Es gibt jetzt iTunes-Geschenkekarten mit Beatles-Motiven!
    Endlich!!!!

  • Wir , mein Sohn und ich freuen uns riesig darüber ! Mein Sohn sagt das es das schönste Geschenk sei das er sich vorstellen kann ! Er hat nämlich am Freitag Geburtstag, er wird 18 und seit heute kennt er auch die Beatles :-)

  • Hahaha
    Steve Jobs ist vermutlich ein riesiger Beatles Fan, passt auch besser als die Stones.
    Für unsere Kiddies: zu unserer Zeit (letztes Jahrhundert) hat man die Leute in Beatles oder Stones Fan katalogisiert ;-))

    Naja, auf jeden Fall war Apple mal wieder in den News und einen Tag lang hat keiner nach iOS 4.2 gefragt

  • OMG. Stimmt. Diesen Tag werden wir nie vergessen. Haha

  • Geilio ist auch die Präsentation der Spots auf der Apple-Seite: „Nüchsten Spot ansehen.“

  • Die haben Sie nicht mehr alle!! Es wird immer schlimmer mit dem Apple Hype….

  • Ich spüre so eine leere in meinem Herzen….

    Ps: slSchon mal in London gewesen?

  • Auf so ein Ereigniss werden nachher erstmal so viele Bierflaschen geköpft bis ich den Tag vergessen habe….
    Danke Steve

  • Wollte Apple sie nicht schonn immer im Stor haben? Ich finde es Interesant wie jetzt wieder rum gemault wird! Apple hat doch nichts versprochen oder? Ihr seid es doch die Luftschlösser bauen und dann weinen wen sie platzen!

  • apple kann mich mal.
    also mehr solche aktionen und dann wird´s peinlich.
    amazing, awesome, great…fu.. y..

  • lächerlich ! Die Beatles habe ich noch nie gemocht (Fans mögen mir verzeihen) ! Ein Ei drüber. Frei nach dem Motto – wenn Apple furzt hält die Welt den Atem an

  • Epic FAIL. Das werd ich auch nicht vergessen. Idioten von der Marketingabteilung. :(

  • Da fällt mir nur ein Wort eines Groden Poeten der Neuzeit (H.S.) ein:
    „laaaaaaaaaaaaangweilig“

    Schade eigentlich.

  • Unglaublich so was .Scheiss Apple Arschlöcher

  • Hallo Apple?wie blöd ist das denn bitte?

  • wow die Beatles im iTunes Store diesen Tag werde ich nie vergessen.
    Ausserdem werd ich sie mir auch trotzdem nicht anhören.
    Also soviel Aufmerksamkeit holen für sowas, meiner Meinung nach nicht gerade besonders tolles find ich überflüssig.

  • Ich werd sie nie vergessen.
    Die Schmach, die sich Apple da zugespielt hat.

  • Tja, da wurden wir wohl verÄPPLEt! 

    War ja irgendwie klar, dass das nix „Größeres“ ist, sonst wäre da eh schon längst wieder was durchgesickert. So wirklich überraschend kommen die Ankündigungen von Apple ja nie…

  • Hoffentlich lernen die beiden „professionellen“ Jungredakteure hier endlich mal aus dieser Aktion. Ständig werden Gerüchte und Erwartungen von anderen Blogs hochgepusht. Wenn sich hier wer einen Streaming-Service erhofft hat, dann lag das wohl hauptsächlich an diesen Artikeln hier.

    • was sollen die denn dann posten wenn nicht gerüchte usw. um apple etc. immerhin heißt die seite ja IPHONE-Ticker.
      von daher teile ich deine meinung gar nicht. morgen ist das ganze hier doch schon vergessen und dann gehts wieder von vorne los ;)

      dich zwingt ja keiner hier mitzulesen!

      • Bullshit Marcel!

        Als ob der Artikel irgendwelche falschen Erwartungen gepusht hat. Das ist einzig und allein in Dir geschehen. Was hätte den das Team machen sollen? Dir die Ankündigung von Apple vorenthalten? Du bist doch echt nicht ganz helle, oder?

        Geh und spiel die am Pillermann!

      • Mehr als rumpöbeln hast du auch nicht drauf, oder?

        Hättest du meinen Kommentarl richtig gelesen, hättest du verstanden, dass ich nicht diesen Beitrag meine, sondern die allgemeine ständige Gerüchteküche hier.

        Aber was soll’s – über solch eine Werbung und aufgebaute Erwartungshaltung freut sich vor allem Apples Marketingabteilung.

        Bin mal weiter an meinem Pillemann spielen.

  • das erste mal seit langem das ich von apple richtig enttäuscht bin!
    alle warten auf 4.2 und andere geschichten und die kommen mit so einem mist!!!

    richtig peinlich!!!!!!!!!!

  • Langweilig, wie immer wenn ein derartiger Hype im Vorfeld gemacht wird.
    Aber ihr werdet es sehen, morgen sind sämtliche Alben in den Top 50. 

  • Vorfreude ist die schönste Freude….
    Genau, Mr. Jobs das ist wohl die bescheuertste Maketing-Gag Ihrer Firma!!! Wie kann man soviel Manpower verwenden um eine Gruppe zu lancieren im Itunes???? Hat Apple wirklich keine anderen Innovationen mehr im Köcher? Nun stehen uns ja wohl noch jede Menge „solcher“ Tage bevor- immer wenn eine neue Gruppe im iTunes veröffentlicht wird… ;)

  • So ein Tarra wegen nichts! Unglaublich! Eine Band mehr im iTS. Super! Den Tag werden wir nie vergessen!

  • apple kann mich mal.
    also mehr solche aktionen und dann wird´s peinlich.
    amazing, awesome, great…fu.. yo.

  • Lächerlich!!!! Ich have mir schon fast gedacht es kommt ein 3D fähiges Handys raus. Oder itunes karte fur 99 cent reduziert Also sehr enttäuschend.

  • Eins ist richtig an der Sache: Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen unter dem Motto „Der Tag an dem Apple uns auf Glatteis führte“…

  • Also mir gefällts. Guter Sound der Fabfour und ein Jahre langer Streit zwischen AppleRecords und Apple beigelegt. Here comes the Sun…

  • N echter Beatle-Fan kauft sich Schellack-Platten :-)
    Naja – Enpfänger und Sender einer Nachricht.
    Dem Sender war’s offensichtlich ein riesiges Anliegen die Beatles in den iTunes-Store zu bringen und hat sich darüber gefreut wie Bolle, aber den meisten Empfängern schwirrten wohl ganz andere Erwartungen durch den Kopf :-) …..etwas unglücklich gelaufen…..

  • ha haaaaaa lach mich kaputt wegen euch!!!

    wie geil hihihi ich erwarte… blaa blaa und dies und das hahaaa geiiilo alle single oder was!?

  • Echt ein Witz. Bei so einer spannenden ausgeschmückten Botschaft, muss Apple doch davon ausgehen, dass mind. 90% der Konsumenten enttäuscht sind, wenn man lediglich den Content um einen Musikinterpreten erweitert. Klar, für Apple ist dies vllt. ne ganz große Sache, aber für den Nutzer? Für mich persönlich ist das absolut ein Witz. Juchhu, Die Simpson sind jetzt auch als Hörbuch erhältlich, wäre nichts anderes gewesen.

  • Endlich das Rote und Blaue Album im Store. Ich bin so glücklich,einer der schönsten Tage des Jahres.
    Danke Steve das du die Rechte doch noch bekommen hast.
    Die ganzen Lady Gaga Kids kotzen jetzt ab.
    Aber für uns Old sechziger ein Tag der echt alles verändert.Tränen der Freude in den Augen als die Meldung gekommen ist.
    Bin ganz fertig vor seeligkeit,erst mal hinlegen…..,das Herz….

  • Völlig daneben! Wer, ausser verpeilte Rentner, freut sich auf so ein sch….. Event? Steve hatte in jungen Jahren wohl zu viele Pappen auf der Zunge gehabt!
    So einen geistreichen Pfeffer hätte ich von denen nicht erwartet.
    Von mir: Absoluty NO GO!

  • Vielleicht können die den Wendler auch so ankündigen :-)))

  • und was ist mit Tee

    John Lennon hat gerade in China einen Sack Reis umgetreten.

  • Einfach nur erbärmlich! Ne riesen Ankündigung für ne Ankündigung, bei der es reicht, sie einfach als Titelseite im iTunes-Store zu präsentieren!!
    Sehr enttäuschend ):-I

  • und ich Idiot hab auch noch die ganze zeit gehofft das es was dolles gibt woran ich mich wirklich erinnern werde :(

    naja irgendwie werde ich das auch, aber nicht wirklich positiv *fuck*

  • Und morgen kommt dann iOS 4.2 und alle sind wieder glücklich :D

  • Guybrush Threepwood

    Ich glaube, die Besonderheit an der Aktion darin liegt, dass bisher kein anderes Downloadportal (legal!) die Beatles anbietet.

  • Meinlieberherrgesangsverein

    Ähm,

    es war doch lediglich von einer großartigen Ankündigung die Rede! In iTunes.
    Wenn jeder die tollsten Sachen hineininterpretiert: selber schuld!

    Nach dem ganzen Hickhack und den Prozessen zwischen Beatles und Apple ist das auch sicher eine großartige Ankündigung.

    Wobei ich persönlich auch meine Wunschwolke aufgeblasen habe ;-)

    Bleibt man aber bei den Fakten: WO hat Apple denn soviel Wirbel gemacht? Durch 2 Hinweise bei iTunes und auf der Website?

    Also: Ball flach halten und Beatles hören! ;-)

  • Eine der besten Marketing Aktion überhaupt von Apple. Jeder war wieder gespannt was nun kommt und dabei sind es „nur“ die Beatles! Die Aktion hat kaum etwas gekostet, alle Apple-Fanseiten der Welt haben darüber berichtet und die Leute heiß gemacht!

    Möchte nicht wissen, wieviele Leute aus Frust oder einfach so das ganze gekauft hat!
    Ganz großen Respekt an die Marketingabteilung von Apple, die gehört definitv zu den besten der Welt!

    • Vielleicht hat ja jemand dank steigenden Aktienkursen wieder viel Geld gewonnen? :D

      • Wenn du dir den Aktienkurs anschaust, und ihn verstehst, wirst du sehen das es ihm nicht geholfen hat. Im Gegenteil:

        http://www.finanzen100.de/akti.....491_86627/

        @Chris
        Vielleicht solltest du mal einen Marketingkurs an einer Uni, oder doch besser einer Volkshochschule belegen. Vielleicht wirst du dann verstehen das nicht jedes Direktmarketing auch eines von Nachhaltigkeit ist.

    • @metoo123456:

      Natürlich ist diese Aktion nicht von Nachhaltigkeit geprägt, aber ist auch nicht nötig.

      Und glaub mir, ich brauche definitv kein marketingkurs mehr, da hab ich sicherlich schon mehr erreicht als du;-)

  • Ist in den USA heute der 1.April ????? Schäm dich Mr.Jobs uns so zu verarschen…… Pfuiii!!!

  • Ist doch ein Meilenstein, wenn man bedenkt dass Apple und Apple Corp. (Bestles) vor drei Jahren noch einen 500 Mio. $ Streit ausgetragen haben.

  • Ist doch ein Meilenstein, wenn man bedenkt dass Apple und Apple Corp. (Beatles) vor drei Jahren noch einen 500 Mio. $ Streit ausgetragen haben.

  • Hatte es schon bei der anderen Newsmeldung geschrieben – nicht Apple hat Euch verarscht, sondern ihr Euch selber. Abgesehen von einer kurzen „Schlagzeile“ auf der Startseite hat Apple nämlich absolut gar nichts gemacht. Kein Presserummel, kein Hype, kein Wirbel – NIX!

    Nur weil Eure (von Euch selbst) hochgeschraubten Erwartungen nicht erfüllt worden sind, ist Apple jetzt schuld!? *LOL*

  • *bier* :D
    Puuh. Bin völlig sprachlos. Weil ich mich nicht mehr einkriege :D :D :D
    Habe mich mental schon auf etwas enttäuschendes eingestellt, bin halt bei Vorberichterstattungen immer vorsichtig , von wegen doch kein Mobileme-Light oder Cloud-Sync aber das geht auf keine Kuhhaut. Alter falter. Damit hat wohl keiner gerechnet. Nun wird keiner mehr zuhören, wenn die wirklich was tolles reklamieren.
    Muhahahahahahahaha

  • Was war heute nochmal? Ich hab’s voll vergessen…

  • Hab ich ein Hals auf diesen Steve!!

    Der soll lieber an seiner iOS4.2 arbeiten, als so ein Aufstand wegen den Beatles zu veranstalten!

    • Warum? Weil du nicht das bekommen hast was du dir gewünscht hast? Man, deine Eltern tun mir jetzt schon leid wenn du das falsche Geschenk zu Weihnachten bekommst. Machst du dann auch so einen Aufstand?

  • So eine Werbeankündugung und dann fast nur heiße Luft.
    Aber Apple hat erreicht, dass sich sehr viele Leute für diese Ankündigung intessiert haben.
    Außer meiner Sicht:Apple das war wohl nichts!!!

  • das es sich nur um die beatles alben handelt, wusste man doch schon seit gestern abend… ;)

  • Naja die Beatles sind nicht schlecht, aber ich hatte mir doch ein wenig mehr erhofft ;-)

  • Da sieht man mal das Hammer Marketing von Apple…nur ein Satz…und alle haben sie tollsten Phantasien, was da wohl kommen könnte…!

  • @ Meinlieberherrgesangsverein

    Absolute Zustimmung! *fuck*

  • Genialer Schachzug, vermutlich hat Steve die Erlaubnis die Alben zu verkaufen nur gekriegt, weil er garantieren konnte, dass die Beatles wieder mal in vieler Munde sind. Das hat er geschafft.

    Ausserdem, es gibt keine schlechte publicity, es gibt nur publicity. Der Verkauf wird steigen und das war das Ziel!

  • *cokt*

    +++ Wie heisst es in
    +++“A Day In The Life“+++

    I’d love to turn you on.

  • Voll die Lachplatte. Diese Ankündigung war so unnötig wie blutiger Auwurf.

  • Wird wieder Zeit für eine „Blümchen – Boomerang“ Aktion, damit die Beatles nicht Nummer 1 werden.

  • Wow… Deswegen macht Apple so ein Aufwand. Ich glaub es ja nicht. Aufmerksamkeit für eine Sache die keiner braucht und schon lange gibt. Apple halt.

  • Schrott Apple verarsche hoch vier
    Das war jawohl ein Witz oder?
    Wo ist there is One more thing?

  • Apple soll sich lieber darauf konzentrieren das iOS 4.2 zur Verfügung zu stellen, anstatt so einen Scheiss zu bringen. Interessiert doch keine Nase !!!

  • Morgen (also heute) ist ein Tag wie jeder andere.

    So war doch die Ankündigung fur heute, oder?
    Und für jeden der naiv genug war sich den Himmel auf Erden für heute zu erträumen, für den gilt der zweite Teil:

    Einen Tag den ihr nie vergessen werdet.

    Ich bin selbst auch enttäuscht, aber wie man sich derart aufregen kann wie manche hier wird mir wohl unverständlich bleiben.

    Macht euch mal locker, dann wird’s auch für euch schön…

  • Was für eine enttäuschung!
    Dafür wäre wirklich keine Ankündigung notwendig gewesen!
    Ich hätte bei diesem Banner etwas größeres erwartet

    :(

  • Ich fand die Beatles schon immer kacke – aber das setzt dem ganzen ja noch die Krone auf!!!
    Unglaublich!!!
    Wegen einer 08/15 Band so ein Theater!!!

  • Die wollten doch nur das MacBook Air von der Startseite nehmen xD

  • Wenn die ganzen Jammerposts hier etwas verraten, dann das, dass das iPhone wohl wirklich in erster Linie ein Kiddiephone geworden ist.

    Für Apple ist das tatsächlich ein grosser Tag – der Streit mit den Rechteinhabern geht immerhin schon einige Jahre. Nicht zuletzt des Namens wegen, Apple war immerhin die Produktionsfirma der Beatles (nicht Apple Computer, Apple Records). Aber woher sollen Hauptschüler / Klingelton-Abonnenten / usw. (nichtzutreffendes streichen) das auch wissen …

    Das einzige „Fail“, das man Steve entgegenschleudern kann ist vielleicht die Fehleinschätzung, die meisten iPhone-Besitzer wären Erwachsene, die seinen Coup zu schätzen wüssten.

  • Alle, die hier so laut schreien das die Aktion blöd war, sollten auf der Stelle alles, was sie von Apple haben, verkaufen! Dann ist es hier wenigsten ruhiger. Oder diese Leute, eher Kinder und Hauptschüler, sollten mal was lernen gehen und nicht das Forum dazu benutzen ihren IQ zu veröffentlichen! Ganz dem Motto:“Ey Alter, voll Scheiße eh!!!“ Sonst könnt ihr alle nichts dazu beitragen! Tja, scheinbar hat Thilo Sarrazin wohl recht!!

  • …. ich schäme mich das erste Mal für Apple – eigentlich könnte mich nun nur ein schnelles nachschieben von iOS 4.2 beschlichtigen ;-)

    • Friedrich Vosberg

      »beschlichtigen«? Noch schlichter, als das Niveau hier schon ist, halte ich für kaum machbar.

      Aber um die Gemüter zu besch*w*ichtigen — was mir wohl nicht gelingen wird — nur ein Gedanke: Selten ist ein so grandioser Erfolg einer Rechtsabteilung mit so minimalem Aufwand auf die Titelseiten der großen Tageszeitungen gelangt.

      Nicht der Rattenfänger ist der Dumme …

  • Man kann diese Aktion von Apple mit dem Song von Lily Allen „FUCK YOU“ vergleichen. Man missbrauchte eindeutig die Beatles um vom Thema: iOS4.2 abzulenken. ;-)

    iOS 4.2 angeblich am 24 November fertig zum Download.

    gruß

  • Man muss es einfach so sehen, dass Apple schon seit Jahren hart darum kämpft, die Beatles in den iTunes-Store zu bekommen und auch sonst kein anderer Online Musik-Shop das bislang geschafft hat.
    Vermutlich uninteressant für fast alle Nutzer hier, auch mich, aber ein großer Erfolg vermutlich aus der Sicht von Apple. So sind sie halt, die Amis, freuen sich, endlich „englische“ Musik verkaufen zu können ;o)!

  • Dann kaufe ich für 149€ gleich noch eins für meine Frau… 

  • Hochzeitscrasher

    Nur 10 Kommentare? Hört auf! Ich glaub die fehlenden Kommentare wären eine Sonderseite wert!

  • Jeder der was von den Beatles haben wollte, hats schon. Peinlich.

  • Na Bravo!
    Deswegen habt Ihr (Apple.com) uns ALLE für 16:00 hierher bestellt?
    WOW wie einfallsreich!

  • Ich frage mich welcher Beatle Fan sich kastrierte AAC Dateien (iTunes Datenrate?) reinzieht, anstatt sich physische Datenträger (LPs/CDs) mit gedrucktem Booklet zu holen. 

    Ich habe mir noch nie kastrierte Dateien gekauft. CDs klingen nicht nur besser, man kann auch selbst bestimmen in welcher Datenrate iTunes umwandeln soll.

    Während die visuelle Wiedergabe qualitativ hochwertiger wird (VHS – Full HD) verkümmert die Musik in digitale Restschnipsel. 

    KG (Komprimierte Grüße)
    Jannis 

  • Glückwunsch an die Redaktion! Ein Tag, den Ihr hoffentlich nie vergessen werdet!
    So einen Hype zu inszenieren um dann dermaßen in die Scheiße zu treten!

    • Fick Dich iPhoneHeim-Scheißer..gib nicht iFun die Schuld…

      • Mach ich. Sind Deine Eltern miteinander verwandt oder weshalb kannst Du den Namen „Sarrazin“ nicht schreiben?

      • uiii, da hab ich den Namen Deines Führers falsch geschrieben…sorry Herr Oberschulrat!

        Geh und lutsch ihm (Sarahs-Zin) die schrumpeligen und bestimmt richtig salzigen Eier! Ach ja und ob meine Eltern verwand mit einander sind? – Ha, ein Brüller…haaa haa…der war ja…haha…sowas von….ALT!

        Und ich bleib dabei: Fick Dich iPhoneHeim-scheiß-er!

    • Inszeniert wurde hier rein gar nichts!!!
      Es wurde nur auf den Apple-Hinweis im Store und auf die Gerüchte der letzten Zeit hingewiesen! Was sich da jeder einzelne zurecht gestrickt hat geht ifun nichts an!!

  • Bildungsträger

    Ach herrlich, wie sich alle Jünger ins Fanboy- Hemdchen machen und sich über neue Musik im iTunes Store aufregen, als gäbe es sonst keine Probleme auf der Welt!
    Ich lehne mich zurück und lese mit Freude die 1000 Version von „man wurden wir verÄPPELT“ , die auch nicht mehr lustiger wird und genieße den Abend mit leiser Beatles Musik im Hintergrund *bier*

  • Ach herrlich, wie sich alle Jünger ins Fanboy- Hemdchen machen und sich über neue Musik im iTunes Store aufregen, als gäbe es sonst keine Probleme auf der Welt!
    Ich lehne mich zurück und lese mit Freude die 1000 Version von „man wurden wir verÄPPELT“ , die auch nicht mehr lustiger wird und genieße den Abend mit leiser Beatles Musik im Hintergrund. *bier*

  • Ohje so ein Blödsinn, wer die Beatles mag hat eh schon alles auf Vinyl im Regal.

    Wer nicht, was solls.

    Somit sind AC/DC die einzigen standhaften itunes Verweigerer.

  • Lächerlich diese Aktion von Apple. Erst die Kundenberars… mit der Trivialisierung des Antennenproblems, dann ein Mac Book Air ohne Simslot und jetzt das. Sind die langsam größenwahnsinnig ?

  • Der größte Teil ist – entschuldigt bitte- erbärmlich hier. Wer keine Ahnung hat und die Beatles als 0815 Band hinstellt, bitte Klappe halten. Ein bisschen Allgemeinbildung schadet nie!

    • Andreas Steinbacher

      Ich bin auch kein großer Beatles-Fan. Aber heute ist tatsächlich Geschichte geschrieben worden: die Beatles zum ersten Mal im digitalen Download. Ich hätte nie gedacht, daß iTunes das Rennen macht. Ich wäre davon ausgegangen, daß Apple aufgrund der Konflikte der Vergangenheit den kürzeren ziehen würde und Amazon (oder Google) gewonnen hätte. Hat denn schon mal jemand überprüft, ob iTunes die Beatles exklusiv hat?

    • Also ich muss dir zwar zustimmen, aber ich kann die meisten User hier verstehen. Ich höre und mag die Beatles, ohne das ich eigentlich zu der Generation passe, aber die Ankündigung von Apple ist an lächerlichkeit kaum zu übertreffen. Was kommt als nächstes?
      „Morgen ist der Tag auf den ihr alle so lange gewartet habt“ ? – 90 Sekunden anstatt 30 Sekunden Preview im iTunes Store
      Oder: „Am letzten Tag vor dem Weltuntergang passiert es doch noch“ – Das iPhone kann per Blutooth ein Bild verschicken… Wobei meine beiden Beispiele noch wesentlich sinnvoller sind und sich nicht auf etwas beschränken was man wesentlich kostengünstiger woanders herbeziehen kann und dann nichtmals auf die beschnittenen iTunes-Beschränkungen zurückgreifen muss. Erstmal hören sich die Beatles Songs aus dem iTunes store genauso wie die anderen Songs in 128 bit AAC schlechter an wie selber gerippt/illegal geladen oder bei Amazon für weniger mit 320bit MP3 gekauft an UND man kann nichtmals einen Klingelton daraus erstellen, manche ID3 Tags sind gesperrt bei iTunes gekauften Songs. Der einzige Vorteil ist dieses LP extra was aber bisher niemand brauchte den ich kenne und somit 149€ kostet und nicht die Songs ansich

  • …..das war der zweite bescheuerte Schachzug nach der Kooperation mit T-Mobile von Apple. Apple hat mit dem heutigem Tag einfach alle Apple-Fans enttäuscht. Als Ausgleich müsste jetzt Apple das neue iPad für 300 Euro anbieten!……

  • Bei mir verkackt Apple in der letzten zeit immer mehr…

  • Bewirb dich mal bei RTL für eine der Nachmittags-Sendungen.

  • Wie hier wieder alle abgehen? Apple hat nur eine Ankündigung für iTunes online gestellt – verpackt in ein Beatles-Zitat (was 90% der Poster hier noch immer nicht gerafft hat). Mehr nicht. Es war nie die Rede von einer revolutionären Innovation.
    Aber es war ja klar, dass es hier zu massenhafter Enttäuschung kommt. Zumindest wenn man bedenkt was hier gestern alles spekuliert wurde (über 50% hatte dabei noch nicht mal was mit iTunes zu tun).

    Ich finds einfach nur witzig. Weil es wieder zeigt wie einfach Marketing für Apple ist. Einfach einen mysteriösen Satz online stellen und alle drehen durch und jetzt weiss JEDER dass die Beatles im Store sind. Normalerweise hätte das doch keinen gejuckt.
    Bevor hier viele auf Apple schiessen, sollten sie sich mal an die eigene Nase packen.

    (Ich hab im Übrigen mit nix großem gerechnet und bin daher weder enttäuscht noch begeistert)

  • Ah, super, „Direkt antworten“ geht auch nicht…

  • Ich fand die Beatles schon immer total überschätzt. Okay, paar nette Melodien, that’s all. Gesang: 0/8/15, Soundqualität (aus heutiger Sicht): unterirdisch – da sind 256 kBit reine Platzverschwendung – 64 reicht vollkommen…

    • seh ich ähnlich. Okay, 3-4 Songs sind ganz nett, aber warum da Millionen auf die etlichen Alben abfahren, kann ich nicht nachvollziehen.

      Soundqualität ist wirklich schlecht, ob remastered, auf CD, in iTunes oder sonstwas, ich kann den Aufnahmen nicht viel abgewinnen.

      Aber gut vllt ein wenig Kulturgeschichte sofort verfügbar in iTunes…

  • Es ist doch recht offensichtlich, warum Apple das macht. Wenn lediglich 2% aller Apple- und Beatles-Fanboys heute oder in den nächsten paar Tagen Beatles-Alben laden, dann reden wir hier von einem beträchtlichen Millionen-Umsatz.

    Vielleicht ist das Teil der Apple-Absprache mit EMI, damit Steve endlich zu seinen Beatles-Alben im Store kommt.

  • Tja,
    das ist wieder mal ein Beweis, wie man die Leute im Westen begeistern kann. Wir sind die groessten, die besten und wir koennen und kriegen alles.
    Klar, ihr wart auch auf dem Mond, SUPER. Aber wer hat euch denn die Dinger gebaut???
    Diese Strategie geht aber leider in Europa nicht auf, Steve. Da musst du dir schon was besseres einfallen lassen.

  • Haben wir schon den 1. April? Das ist doch wohl ein mehr als schlechter scherz oder?! Drecksladen!!!

  • Super, die Beatles in iTunes —> Wayne.
    Peinliche Aktion von Apple

  • ein tag, der die welt verändern wird! Wie krank muss man sein um das als weltverändernd anzukündigen? Ja sicher apple genau darauf hat die ganze welt gewartet. Was ein 

  • einfach nicht mehr bei Apple kaufen, wenn die meinen Ihre Kunden verarschen zu müssen, und man ist kein Kunde??

  • Den Tag werd ich nie im Leben vergessen………….denn ich wurde noch nie so verarscht!!!

  • Ich find das Niveau hier ganz schön weit unten.
    Wer seit Jahren treuer Apple Fanboy ist, weiß das zu deuten und ich gönne das Apple weil Sie die Beatles schon seit Jahren rein haben wollen. Aber irgendwie identifizieren sich viele neue Apple Nutzer nicht mehr mit der Marke oder dem damaligen Lifestyle…

    schade

    • Und? Muss ich mich mit einer Marke identifizieren, nur weil sie ein gutes Handy baut? Die Marke ist kein Lifestyle für mich, sondern einfach nur ein Hersteller von einem guten Smartphone. Ich glaub manche kommen noch nicht damit klar, dass „ihr“ Apple groß geworden ist und sich somit realen Bedingungen stellen muss.

      Und da ist es einfach nur logisch, dass bei so einer peinlichen Aktion wie heute solche Kommentare kommen. Absolut verständlich….

    • @nick haha lustiger kommentar :) nur ich sag mal sorry du lebst total an der realität vorbei ;) was hat nen produkt mit lifestyle zu tun, löl, selten so nen schwachsinn gelesen ;P klar ich mag das iphone, ich mag auch nen mac, aber deshalb is apple nichts weiter als ein hersteller unter vielen, nicht mehr und nicht weniger … und wenn sie auf ihrer hp so ein zitat raushauen, naja dann dürfen sie sich nicht wundern, dass die enttäuschung ziemlich groß ist, klar im nachhinein wars klar, dass da die beatles kommen werden, das zitat war doch zu offensichtlich, aber ein wenig hoffnung auf was neues war doch da und nu bekommen wir „nur“ die beatles. schön für apple, total unnütz für mich … u da können sie noch so tolle produkte machen, das hilft mir auch nicht … aber apple bzw überhaupt ein produkt als lifestyle zu bezeichnen, einfach nur rofl und sehr materialistisch veranlagt, es gibt wichtigere sachen im leben als irgend nen gadget …

    • also AC/DC hätte mir wenigstens ein kleines Lächeln auf die Lippen gezaubert – so war es dann doch eine kleine Enttäuschung gemessen an der großspurigen Ankündigung. OKAY die Beatles Fans unter uns werden vielleicht mehr happy sein

  • Der soll lieber mal die iOS Bugs beheben. Manchmal gehen die lautstärketasten nämlich nicht. Weder am iPod noch am Headset

  • Mein Gott, Fanboy hin oder her, die Beatles interessieren nun mal den ein oder anderen, der vielleicht nicht erst 20 ist und sich nicht die Schamhaare rasiert.

    Was soll das Theater.

  • Am Ende ist es doch so: Wer sich mit Apple schon vor iPod&Co beschäftigt hat, der hat die ganze Sache verstanden und entdeckt auch den Sinn der Aktion! Der Rest von Euch…!

  • Ich lach mich schlapp. Das ist ja wohl ein Witz. Aus der riesen Welle ist nur ein kleiner Fisch entkrochen!!! Apple, du machst Dich unglaubwürdig!!

  • Hahaha
    Steve Jobs ist vermutlich ein riesiger Beatles Fan, passt auch besser als die Stones.
    Für unsere Kiddies: zu unserer Zeit (letztes Jahrhundert) hat man die Leute in Beatles oder Stones Fan katalogisiert ;-))
    Aber im Ernst, die PR Leute haben doch ganze Arbeit geleistet, 2 Tage lang beherrscht Apple mal wieder Schlagzeilen und das alles mit wenigen Worten auf der Website – genial
    Und von iOS 4.2 redet erstmal keiner

  • Das war wohl nix.

    Sinnvoll wäre gewesen:

    -voll funktionsfähiges Bluetooth
    -Zugriff auf Ordner
    -Dateien löschen können ohne iTunes
    -Songs als Klingeltöne festlegen ohne den App+Bastelmist
    -Flash

    Beatles kann man haben, muß man aber nicht. Wer Beatles-Fan ist, der wird die Alben schon haben. Daher ist der Aufriss von Apple mit „….Du wirst den Tag nie vergessen“ mehr als hirnrissig. Langsam kann man Steve Jobs wirklich nicht mehr für voll nehmen.

  • Genau so funktioniert brillantes Marketing. Wer von Euch wetternden Pfeifen hätte sich denn heute über die Beatles hier unterhalten, wenn die mal so eben im iTunes Store eingestellt würden. Habt Ihr echt geglaubt das Apple mal so schnell ohne Keynote den neuen „Apple-Super-Fernseher“ postet – ach ja den man dann über iTunes kaufen kann :). Über soviel Einfältigkeit kann man ja nur lachen. Immer regt Euch weiter auf, dass Eure zusammengesponnene Seifenblase zerplatzt ist. LOL

  • Ihr versteht das alle nicht. Die Firma Apple durfte sich nur so nennen wenn sie nicht ins Musik Geschäft gehen. Das die Beatles die Markenrechte auf diesen Namen Apple hatte. Als Apple dan uTunes aufzog gab es damals ein Riesen Theater. Es war klar das Apple niemals auch nur ein Beatle Song vertreiben würde. Das ganze ist halt historisch und man kann es im Netz nach lesen.

  • Erinnert mich irgendwie an den Reisesack, der in China umfällt….

  • Noch ist der Tag nicht rum!!!
    Nacher wenn alle Geräte neu sind pilgern alle nach cupertino um sich bei stevi zu entschuldigen!

    Lol

    PS: Lol

    Tschüss

  • Hehe, die Apple Aktie ist kurz nach 16 Uhr schlagartig um 5 Euro gefallen ^^.

  • Und mal wieder beweist Apple wie bahnlos übertrieben das ist, als was sie sich geben im Hinblick auf das, was sie leisten.

  • ich finds klasse!
    hatte fast schon bedenken die bringen am ende tatasächlich irgend so nen cloud-streaming-mist, welcher den user in zukunft noch etwas gläserner, abhängiger und bei alle dem monetär bitte auch noch freizügiger machen soll.
    denn aus kulturflatrate macht der betriebswirt lieber ein mediendiktat.
    ich sage: da ham wer also noch mal schwein gehabt!
    ;)

  • Das interessiert nun wirklich keinen, dass die Beatles nun im iTunes Store zu erwerben sind!!!!

  • Eins hat Apple geschafft. Jeder wird nie und nimmer vergessen was hinter der Aktion steckte. Egal ob es einem gefällt oder nicht.

  • so, jetzt gibt´s die beatles bei itunes! schöne sache! bin ja gespannt was kommt das wir nicht vergessen werden. kann´s kaum erwarten bis es 16 Uhr ist!!!

    oh, schon 19:30 Uhr… ;-)

  • So ich habe mich jetzt durch 140 Kommentare durchgelesen und muss sagen es ist fast schon erschreckend zu sehen wie einige Leute sich in etwas reinsteigern können,ja schon fast ( kindisch ) reagieren nur weil sie was nicht bekamen was ihnen gar nicht versprochen wurde.Die Beatles als 0815 zu betiteln! bestätigt mir das sich hier einige Grünschnäbel rumtreiben die eigentlich nicht zur Zielgruppe von Apple gehören.Klar als ich heute die Apple Seite öffnete um zu schauen was denn nun die Überraschung sei ! Dachte ich auch ist das alles ! Aber damit hat es sich :-) vielleicht haben die ( Erwachsenen) hier einfach schon gelernt alles einbischen gelassener zu nehmen.Das werdet ihr auch noch lernen mit den Jahren :-) Gruss Rolf ps bin auf eure Kommentare gespannt

    • Hi Rolf,

      sagen wir mal so: Vermutlich hätte niemand so übertrieben reagiert, wäre der Slogan nicht gewesen. Marketingseitig natürlich ein absoluter Volltreffer und Beweis dafür, dass Apple quasi alles schreiben kann, um minutenschnell in die Medien zu kommen (andere Unternehmen müssen sich hingegen unglaublich anstrengen, um selbst mit innovativsten Produkten überhaupt beim schreibenden Volk Gehör zu finden).
      Persönlich denke ich: Wer die Beatles mag, wird die Musik schon x-fach haben, da ist die Ankündigung höchstens „nett“. Manche werden nochmals kaufen (vielleicht weil sie zu viel Geld haben ;-) aber der wirkliche Bringer ist das nicht, eben weil es das alles überall schon gibt/gab. Hätte man die Alben nirgends kaufen können, wäre die Ankündigung das Pulver wert gewesen…
      Hinzu kommt, dass EMI – wie soll es anders sein – die Titelpreis auf EUR 1,29 gesetzt hat. Hier merkt man einerseits, dass EMI dringend Geld braucht (es gibt von diesem Label keinen einzigen 0,99 EUR Titel mehr und 30% Erhöhung ist ja nicht zu verachten), andererseits unterstützt das leider auch die Entwicklung, langfristig Preise von 1,29 EUR als Standard zu etablieren. Schaut man mal die Top-Downloads an, findet sich hier kaum mehr etwas günstigeres. Persönlich lehne ich einen solchen Preis (speziell für ältere Titel) ab und kaufe deutlich weniger. Schade für die Künstler, aber that´s life.

      • Hallo iTuner,
        Ich bin mit Dir 100 % der selben Meinung.Ich selber war auch erstaunt ! hatte mir auch schon meine Gedanken darüber gemacht.Mein Kommentar war mehr über die Art und Weise, wie einige Personen reagierten hier in diesem Forum! Eben wie kleine kinder die nicht bekommen haben was sie wollten.Und darum hier auf Drama Queen machen.
        Gruss Rolf

  • Bei mir erscheint unter den Amazon Link auch 149,– …

  • Finde es ist trotzdem ein Witz das so groß aufzuziehen!!

  • Worüber regt ihr euch auf? Apple macht es doch immer so, auch copy & paste wurden als etwas revolutionäres verkauft :D:D:D

    • ohh Mann, jetzt habe ich mir extra einen Tag Urlaub genommen und dann sowas. Nichts gegen die Beatles, aber jetzt werde ich mich jedes Mal, wenn ich irgendwo einen Beatles-Song höre, an diesen besagten iTunes-Tag erinnern. Yesterday oll my trubels seemed so far away…
      Neiiiiiin…. ;)

  • Wer oder was sind die Beatles? Welche Popstars-Staffel haben die gewonnen ?

    Tomabusch

  • Apple meint das wird ein tag den ich nie vergesse… Klar, war ja auch lächerlich…
    Seit lange mal wieder ein griff ins klo!

  • Apple rulez! Und Steve ist der Beste!

  • Also ich würde mal einen Gang rausnehmen!
    Vielleicht kommt ja doch noch etwas…

    Und wenn nicht ist es, wenn man sich die Historie zwischen Apple und den Profitverantwortlichen der Beatles betrachtet, eben nur für manche ein ganz großer Tag.

    Genau betrachtet: Selbst wenn morgen das iPhone G 4,5 UND 4.2 auf einmal kämen, wäre das auch nur für Applefreunde ein ganz großer Tag.

    Mannmannmann sollen die Cupertinoboys jetzt im Wochenrythmus die Welt retten?

  • wer sind die Beatles *hae*
    New Beetle *hae* kann ich ab Heute meinen VW bei iTunes kaufen

    werden demnächst auch alte DDR-Musikkapellen einen Tag vorher angekündigt…en Tog den wirtse soo schnell nie vergäässen…Erich singt seine Privaten Weihnachtsliedchen….

  • Und wieder ein DDDIIICKEERR Minus Punkt für Apple! Früher war ich mal ein riesen Fanboy des großen Apfels, aber die Zeiten sind nun endgültig vorbei! A**********!

  • Ahaaaahaaaaaahaaa, was ein FAIL.

    Und ich habe auf iTunes Cloud Syncing gehofft. Omg..

  • So, nachdem jetzt unser größtes Problem gelöst ist … Beatles im iTunes Store .. können wir uns endlich wieder den nebensächlichen Alltagsproblemen zuwenden, z. B. Herstellung des Weltfriedens, Hungersnot, Arbeitslosigkeit …

    Wenn Apple tatsächlich glaubt, die Welt hat nur darauf gewartet, die Beatles in iTunes kaufen zu können, frage ich mich, ob sie sie eigentlich noch alle beisammen haben. Die Beatles-Geschichte hier ist – genauso wie die Ping-Story – jedenfalls sehr seltsam.

  • Jetzt sind mir rundum glücklich! Danke Apple!

  • Hurra!!! Da wird sich meine Großmutter aber freuen :-))) Achne, sie hat ja gar keinen iTunes Account :-(

  • Unglaublich, aber leider wahr. Wer aufhört zu werben kann genausogut die Uhr anhalten um Zeit zu sparen. Denkt alle mal darüber nach!

  • klar habe ich mir auch etwas besseres vom Steve gewünscht, aber wer die Vorgeschichte kennt mit Apple und Apple….

    http://winfuture.de/news,29858......html

    *bling*

    trotzdem finde auch ich, dass es total überzogen ist wie Apple es verkündet…

  • Also auch wenn sie über 1 Milliarde Platten verkauft haben und damit die erfolgreichste Band aller Zeiten sind, sich das Prozedere jetzt schon seit Beginn von iTunes hingezogen hat finde ich die Tatsache dass man sie jetzt bei iTunes laden kann grundsätzlich nich schlecht allerdings war die Ankündigung auch etwas übertrieben vlt jedoch muss man darüber auch nich wirklich enttäuscht sein finde ich … Apple deswegen schlecht zu machen, hmmm … Denkt mal so, ihre Marketingabteilung: da kann sich so mancher ne Scheibe anschneiden ;) auf was die Welt jetzt nich alles gewartet hat … Und es werden 13(?) Musik Alben … Diese Tatsache kann man eigentlich nich abstreiten … Was anderes hatte mir ohne Frage auch besser gefallen ;)

  • Hey Leute, morgen um 19 Uhr kommt ios4.2! Hab grad mit Jobs gesprochen

    Hurra!

  • also ich finde, die ankündigung hat nicht allzuviel versprochen… und wie bereits einige mal erwähnt wurde, apple hat es geschafft, dass weltweit sehr viele leute wissen, dass es jetzt die beatles im iTS gibt.
    außerdem hab ich heut mit einem freund in den usa telefoniert, der hat mir gesagt, dass dort echt ein hype um die beatles entstanden ist…..
    und tatsächlch sind die beatles auch etwas besonderes…..

  • Ist in Cupertino heute der 1.April? Würde einiges erklären.

  • Kann dieses „Genöle“ endlich mal aufhören?
    Was ist das eigentlich für ein Kindergarten hier?

    So, nochmal für alle zum mitlesen und -schreiben:

    Apple hat gestern auf der eigenen Webseite einen „Teaser“ geschaltet, der im Zusammenhang mit den seit den 70ziger Jahren laufenden „Streitigkeiten“ zwischen den Beatles und Apple sehr gute Hinweise darauf gegeben hat, was es in iTunes neues geben wird. Nicht mehr und nicht weniger.

    Es gab keine Pressekonferenz deswegen, es gab keine Keynote, die Medien wurden nicht großártig informiert, keine Interviews wurden gegeben, keine weitere Ankündigung gemacht.

    Apple hätte bei dem Teaser einzig das „you“ mit einem „we“ ersetzen sollen, denn für Apple ist die Tatsache der Einigung mit den Beatles erstmal weit bedeutender, als für die ganzen potentiellen Kunden. Davon wissen aber die lieben Kunden größtenteils nichts, weil sie viel besser dummschwätzen können als sich zu informieren und für einen Moment logisch statt reißerisch nachzudenken.
    Und davon abgesehen war der Teaser in 100% in Ordnung.

    Keine Theorie über Streaming und Co war sinnig. Dafür würden Steve Jobs und Co eine Keynote halten. Um das zu realisieren hätte man nur einen Bruchteil einer Sekunde nachdenken brauchen. Aber denken scheint ja nicht mehr „state of the art“ zu sein. („Unmündiges Pack!“ wäre hier vielleicht die treffenste Beschreibung)

    Alle die sich irgendwelche „Hoffnungen“ gemacht haben oder irgendetwas anderes gedacht haben sind – lapidar und unverblümt gesagt – Idioten.

    Jeder der sich irgendwie darüber aufregt, dass nicht mehr kam als das worauf der Teaser relativ deutlich hingewiesen hat sind – salopp gesagt – Vollidioten.

    Und alle die meinen Apple würde die Kunden mit solch einer „Kampagne“ verarschen sind – und man kann es kaum anders in Worte fassen – geistig gestörte, phobisch veranlagte, weltfremde, hyperaktive und dringend in ärztliche Behandlung zu überstellende Wahnsinnige.
    Wenn ihr euch so über einen einfachen nur 24 Stunden lang geschalteten Werbebanner auf einer Homepage schon so aufregt, überlegt ihr euch dann nach jeder Werbepause beim Fernsehgucken anschließend einen Bombengurt zu basteln um euch beim Sender in der Zentrale das Leben samt Eingangsbereich der selbigen zu nehmen?

    Das ist doch krank, – nochmal – es war ein lächerlicher Werbebanner bei dem klar war worum es ging. Wenn man sich selbst aufgrund seiner völlig kranken Phantasie irgendwelche anderen Dinge vorstellt und erhoft und diese nicht erfüllt werden braucht man sich nicht wundern. Wenn doch: Es gibt viele Arbeit suchende Psychiather in diesem Land, alleine jeder der hier „Fail“ geschrieben hat sollte sich einen Termin geben lassen.

    Aber eins ist mal wieder erstaunlich; Apple braucht mittlerweile nur noch einen einzigen Werbebanner auf die eigene Homepage zu stellen und Millionen zerreißen sich darüber das Maul.
    Verflucht, Marketing ist doch irgendwie spielend einfach.
    Der Leitsatz dieser Branche dürfte mittlerweile lauten „Man sollte niemals unterschätzen, wie berechenbar Beschränktheit ist.“ (Bullettooth Tony, Snatch (SKA Films / Columbia Pictures © 2000))

    Werft den tumben Hunden einen Knöchlein hin und sie werden sich darum zerreißen.

    Wohlsein.

    (Tut mir leid, aber das Gelaber ist echt nicht mehr normal. Das Erscheinen der Beatles im iTunes Store ist auch für mich kein großes Event. Aber es wurde ja auch kein großer Hype darum gemacht, für den Sorgen die Leute selbst. Eine Website, ein Zitat, mehr war es nicht – aber der Pöbel tobt. Irrsinn…Irrsinn…)

    • Du gehörst wie viele hier offenbar zu der Fraktion, die glaubt, jede Art von Marketing, dass dazu führt, dass über eine Firma/ein Produkt gesprochen wird, sei hilfreich. Dann könnte man auch behaupten „Antennagate“ sei ein voller Erfolg gewesen. Ich persönlich glaube, das die Ankündigung von Dingen, auf die die Welt nicht gewartet hat, nicht dazu beiträgt Apples Ruf als innovatives Unternehmen zu verstärken. Dazu gehört Ping und eben jetzt auch die Beatles-Alben. Klar gibt es immer wieder ein paar wenige die’s gut finden. Der Aktienkurs spiegelt aber wieder, dass die Analysten nicht glauben, dass es viele sind.

  • Habt ihr alle gelitten, oder was?

    Wie kann man sich nur so aufregen und soviel Quark zusammenschreiben?

    Für Apple und Steve Jobs ist ein jahrelanger Wunsch in Erfüllung gegangen und iTunes ist der erste, exklusive Anbieter, der Beatles Digital verkaufen darf. PR und Marketingtechnisch eine große Sache.

    Einige hier haben anscheinend jede Wertschätzung für (gute) Musik verloren.

    Klaut euch weiter eure Musik zusammen, sülzt über Apples Fails rum und fordert eurer „Recht“ von Apple nur das zu bekommen, was ihr für den neusten heißen Scheiss haltet..

    • Wieso bitte sollte es mich interessieren, ob für Apple ein jahrelanger Wunsch in Erfüllung ging. Wir reden hier von einem kommerziellen Unternehmen das von uns Allen nur eins will – nämlich unsere Kohle. Nicht einmal Steve Jobs selbst hat etwas davon, dass er sich die Alben jetzt herunterladen kann. Als Fan hat er die Tracks doch schon lange von CD gerippt. Wer bleibt da noch?

      Ihr tut so als wäre das Greenpeace mit der Mitteilung das weltweite Walfangmoratorium durchgesetzt zu haben.

  • Den Tag werden wir wegen solch einer riesigen verÄppleung nicht vergessen.

  • Lars Hirnregnen

    Goil!! :D Die Beatles!! :D Diese Langweiler-Musik wurde damals schon nur von komischen Typen gehört und jetzt wird diese abgestandene Ware über iTuntes für überteuertes Geld verhökert… Also, wer da nicht zuschlägt ist selber schuld!! :D Mir ist übrigens zu Ohren gekommen, dass nächste Woche über iTuntes die „Inzesttaler Schluchtenscheißer Kombo“ groß rauskommt! :D

  • Die Kommentare hier sind hart im Irrsinn:

    Ich habe mal die Anzahl der Kommentare (ohne deren Kommentierungen) in den ersten 40 Minuten angeschaut:

    – erste 10 Minuten: 55 Kommentare
    – zweite 10 Minuten: 35 Kommentare
    – dritte 10 Minuten: 14 Kommentare
    – vierte 10 Miuten: 7 Kommentare

    Da sind doch tatsächlich die Leute massenhaft um 16h vor ihrem Rechner gesessen und glaubten, der Weinachtsmann erfülle gleich jedem seinen persönlichen Privatwunsch.

    Apple hat nichts weiter als 24 Stunden lang auf seiner Homepage angekündigt, dass im iTunesbereich sinngemäß ETWAS Großartiges passiere und dies ein Tag sein werde, den man nicht vergesse.

    Wenn ich etwas aus den Kommentaren übernehmen kann, dann ist es das Fremdschämen. Fremdschämen über die ahnungslosen und verwöhnten Kiddies hier.

  • Ehrlich gesagt verstehe ich euch nicht. Apple hat ganz klar geschrieben, dass etwas für iTunes kommt. Wie kommt man da nur auf die Idee, dass Apple das iOS 4.2 veröffentlicht? Was hat das iOS mit iTunes zu tun, abgesehen davon, dass man es nur über iTunes aufs iDevice bekommt? Davon einmal abgesehen. Wenn es früher so war, dass das neue iOS etwa 2 Wochen nach der GM kam, wieso sollte Apple jetzt nach wenigen Tagen das neue iOS zum Download anbieten?

    Was die Beatles angeht. Wieso könnt ihr euch nicht für Apple freuen? Apple hat ne ganze Zeit lang versucht, die Beatles in den iTunes-Store zu bekommen, hatte es aber bisher nicht geschafft. Hinzu kommt, dass es einen ewig langen Streit mit Apple von den Beatles gab. Insofern ist dieser Coup schon etwas besonderes. Zwar nicht für jeden Apple Fanboy, dafür aber für Apple selber. Und wer Apple wenigstens ein Bisschen kennt und wenigstens etwas seine grauen Zellen anstrengt, weiß, dass Apple so etwas nicht mal eben beiläufig erwähnt, sondern eben über so eine Ankündigung. Es geht hier schließlich nicht um irgendeine Wald-und-Wiesen-Band, die auf der Dorf-Kerb auftreten, sondern um eine der erfolgreichsten Band des 20. Jahrhunderts.

    Was den Streaming-Dienst angeht. Wartet es erstmal ab. Wann genau er rauskommt, weiß auch ich nicht, aber rein logisch betrachtet, war es doch recht unwahrscheinlich, dass dieser vor dem iOS 4.2 kommen wird. Schließlich hat Apple doch gerade erst sein neues Rechenzentrum fertig gestellt. Ich lehne mich jetzt sogar mal ausm Fenster und behaupte, dass Apple seinen Streaming-Dienst nicht vor der Veröffentlichung des iPhone 5 und iPad 2 herausbringen wird. Denn ich glaube, dass erst mit diesen Versionen LTE und HSPA+ Einzug ins iDevice halten wird. Für einen Streaming-Dienst braucht man schließlich etwas Bandbreite. Und wer mal via UMTS Webradio gehört hat oder versucht hat es zu hören und sich nicht gerade in der City einer Großstadt befindet, weiß, dass das Netz im Moment noch eine Katastrophe ist. Nicht ohne Grund lässt Apple Facetime nicht fürs UMTS zu. Zu guter Letzt, ich glaube kaum, dass Apple so eine Neuerung ohne Keynote oder ähnlichem veröffentlichen wird.

    Also Leute, regt euch ab und schaltet mal euer Gehirn ein.

  • Ich denke, für Apple geht’s nicht nur um die Beatles an sich, sondern um den Sieg gegen Apple Music.
    Und zum anderen hat nicht Apple so einen riesen Hype und alle Gerüchte erzeugt, sondern das waren die Apple-User selber. Also seid ihr enttäuscht, dasss ihr was nicht gekriegt habt, was euch Apple gar NIE versprochen hat!
    Ich sehe das Problem nicht bei Apple, sondern bei uns Usern, da gleich jede Apple-Ankündigung einen riesen Hype auslöst. Bei dieser Erwartungshaltung könnt ihr nur enttäuscht werden!

    Für Apple war das in den letzten beiden Tagen wieder einmal super Werbung. Sie waren wieder mal überall in den Medien präsent. Ganz nach dem Motto „Nur keine Werbung ist schlechte Werbung. „

  • Es ist ja verwunderlich das nicht auch noch die Tagesschauen dieser Welt darüber berichtet haben. Das wäre dann für Apple perfekt gewesen. Habe selber auch ausgeblendet das „Itunes“ gestanden hat. Habe auch mehr erwartet , weiss aber nicht warum. Ich glaube Wir spinnen und nicht Apple. Unmöglich das jemand anders mit einem für sie Gratisbanner so eine weltweite Aufmerksamkeit erreicht. Irgendwie genial.

  • Hallo?
    Ist mit Unternehmen wie mit Sport.
    Wird gewonnen ist jeder begeistert, einige jammern trotzdem über die Art des Sieges, wird verloren ist das Geschrei groß.
    Wer von euch ist perfekt?
    Habt ihr schon mal alle gleichzeitig versucht zu frieden zustellen? Und geschafft?
    Habt ihr mal versucht ein paar Millionen „Freunden“ ne SMS zu schicken/anzurufen?
    Hier und da wird halt mal jemand zurückstecken müssen und ist beim nächsten mal dran, und da ein anderer eben nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven