iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

Analysten-Fehleinschätzung drückt Apple-Aktie

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Apple AktienkursUm ganze sechs Prozent ist die Apple-Aktie gestern in New York abgerutscht, nachdem AT&T die Zahl der am ersten Verkaufswochenende aktivierten iPhones mit 146000 angegeben hat. Über die tatsächlich verkauften iPhones gibt es noch keine Angaben, der für heute Abend anstehende Apple Finanzbericht dürfte aber einige handfeste Zahlen liefern.
Der Kursrutsch von gestern zeigt jedenfalls einmal mehr, wie leicht sich Aktienkurse durch offensichtlich fatal danebenliegende Analystenaussagen beeinflussen lassen. Während weder AT&T noch Apple konkrete Verkaufsziele für das erste Wochendende angegeben hatten, warfen „Finanzexperten“ mit frei erfundenen Zahlen nur so um sich. Gene Munster zum Beispiel, hochbezahlter PiperJaffray-Analyst, lag mit seinen ursprünglich vorausgesagten 200000 am ersten Wochenende verkauften iPhones ja eigentlich sehr gut, korrigierte diese Zahl dann aber um schlappe 300.000 Einheiten nach oben. Eine folgenschwere Fehleinschätzung, zugleich aber vielleicht eine günstige Möglichkeit für Späteinsteiger bei AAPL.

Mittwoch, 25. Jul 2007, 8:14 Uhr — chris
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3755 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven