iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Akkulaufzeit beim 3GS – Gut oder nicht gut?

Artikel auf Google Plus teilen.
184 Kommentare 184

Das Wired Magazine hat sich mit den doch weit gestreuten Beschwerden über eine zu kurze Akkulaufzeit des iPhone 3GS beschäftigt und Vergleichstests zwischen einem 3GS und zwei iPhone 3G angestellt. Die ermittelten Werte widersprechen der Vermutung, der Akku des 3GS laufe übermäßig schnell leer sondern dokumentieren eine bessere Akkuleistung als bei den alten Modellen.

Warum also muss das 3GS bei vielen Anwendern häufiger ans Ladegerät? Push-Benachrichtigungen bei hohem E-Mail-Aufkommen oder das Aufnehmen und Abspielen von Videos sind zum Beispiel wahre Stromfresser. Zudem ist es gut möglich, dass man angesichts der neuen Funktionen unbewusst mehr mit dem Gerät „herumspielt“. Wer sich mit schlechten Akkulaufzeiten herumschlägt, sollte also zuerst das eigene Nutzungsverhalten beobachten, vielleicht auch Features wie Push oder die automatische Suche nach Wi-Fi-Hotspots zum Test deaktivieren.

Einen Tag sollte das Telefon bei normaler Nutzung jedenfalls locker mithalten. Wenn die Werte stark darunter liegen, empfiehlt sich ein Anruf bei der Apple Hotline bzw. ein Besuch im Telekom-Shop.
Wie sind eure Erfahrungen mit den Akkulaufzeiten beim 3GS?

Mittwoch, 08. Jul 2009, 9:33 Uhr — chris
184 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also mein iPhone 3G S hält locker einen Tag durch. Hab am Abend noch ca. 30 oder höchstens 20 Prozent.

    • hmm mein gs hält bis zu 3 tage
      mit regelmäßigem surfen, telefonieren, smsen, und bisschen zocken aufem pott.

      was macht ihr mit euren eifons?

      • Ich fahre jeden Tag 3h Bahn ;-)

        Morgens 1 1/2h musik + surfen +spielen genauso wie abends…
        da ist es schon verständlich dass mein iphone danach nurnoch 40-50% hat :P

      • @Blub:

        naja dann braucht man sich nicht zu wundern!
        aber das gs hält gefühlt deutlich länger als das g

      • 3 Stunden am Tag Bahn fahren. Jeden Tag?! Ich würde mich erschiessen ;)

    • Meines hat im Standby nach einem Tag 33% verloren (Push, 3G, Ortungsdienste an, WiFi aus). Beim 3G sieht man zwar nicht die genauen Prozentwerte, aber es hält bei gleichen Einstellungen länger.

    • Auch wenn ich „nur“ ein 3G habe, aber das gehört teilweise dazu.
      Seit dem Update ist meine Akkulaufzeit nicht mal mehr im ansatz so „gut“ wie vorher.

      Vor 3.0 im Standby sogut wie null akku verbrauch.
      Seit 3.0 selbst im Standby verbrauch und nicht gerade wenig.

      Und ich hatte auch vor dem Update ein Jailbreak drauf, so dass meiner meinung nach die 3.0 FW mit dran schuld ist. (Push etc auch ausgeschaltet)

      • Ist.bei mir und meinem 2G genauso.
        Seit 3.0 Update ist die Akku-Laufzeit einfa ch kürzer geworden.

      • wer macht schon 3g an? dann braucht man sich ja auch nicht zu wundern!
        edge reicht doch vollkommen aus!!!
        3g zerrt am akku wie nichts anderes!

        3g aus, dann haste edge, und nen lange haltenden akku!

      • Ich mach 3G an. EDGE reicht ja wirklich nicht aus. Viel zu lahm. Nicht desto trotz hält der Akku bei meinem 3G den ganzen Tag durch. Auch wenn alles eingeschalten ist und ich das Phone nicht benutze hält es mehrere Tage durch.

      • @gmrl: Wie wäre es, wenn Du auf’s 2G umsteigst? Hat nur EDGE, also ist dieses Gerät genau das Richtige für Dich!
        Ganz ehrlich, ich hab selten so eine planlose Meldung gelesen…

      • Edge reicht aus?! Hast du auf deiner Ecke vielleicht kein UMTS? Dann reicht Edge wirklich aus..

      • um mails abzufragen? klar haben wir hier umts, selten schalte ich es auch mal ein. wenn ich ein video oder so gucken will. aber sonst reicht edge vollkommen.

  • echt klasse, wenn man sich ein gerät wegen der tollen features kauft und sie dann deaktivieren muss, weil sonst der akku zu schnell leer geht :(

  • sobald ich meins habe werde ich dazu berichten, mein kumpel hat auch ein 3GS und er meinte auch der Akku wäre gut, wenn man natürlich gps, push, video etc. benutzt ist klar das der akku „etwas“ leerer wird ;)

  • Was auf jeden Fall bei mir stimmt, dass ich sensibler für die Akkuentleerung geworden bin, da man jetzt die Prozentzahlen sieht und diese purzeln ja recht fix. Kann auch dadurch kommen, dass man denkt es würde sich schneller entleeren.

  • Moin !
    Also ich bin dieses WE 7 Std. mit dem Zug gefahren und hatte ausgiebig Möglichkeit mit dem 3GS zu „spielen“. WiFi, Push, BT, UMTS, etc. alles deaktiviert. Habe lediglich Podcasts geschaut und gespielt. Dabei hatte ich auf der Hinfahrt die Helligkeit bei ca. 50% eingestellt und der Akku war unfassbar schnell leer (vll. 3,5 Std.) und ich war wirklich enttäuscht. Auf der Rückfahrt habe ich dann die Helligkeit des Displays auf die niedrigste noch erträgliche Stufe eingestellt und habe es nicht geschafft in 6 Std. den Akku unter 50% zu bekommen !
    Der Test ist natürlich nicht repräsentativ, verdeutlicht aber den Stromverbrauch des Displays ganz gut.
    Bleibt munter!

    • Der Akku bei einem neuen iPhone entfaltet seine stärken erst durch mehrmaliges aufladen. War bei meinem 3G so. Mein Akku hält mittlerweile um einiges länger durch als am Anfang.

      • Das ist bei heutigen Akkus immer so.. Die erreichen ihre volle Kapazität erst nach mehrmaligem Aufladen. Allerdings sollte man das Telefon dann zumindest am Anfang erst wieder mit leerem Akku aufladen. Und dann auch über Nacht und über das mitgelieferte Netzteil. Über USB für ein paar Stunden zeigt vielleicht dann voll an, ist es aber nicht wirklich. Dann wundert man sich schnell über den leeren Akku ;)

        Wurde hier aber auch schon mehrmals durchgekaut..

  • Leider führen immer mehr Features zu immer kürzeren Akkuzeiten. Um das iPhone auf 1,5h Benutzung herunter zu kriegen, braucht man nur 3G (Stromfresser!), WIFI, Bluetooth, Push (Stromfresser) aktiv zu haben und mit Navigon zu navigieren…

    mk

  • Also mein Akku wurde jetzt mehrfach pfleglich „eingearbeitet“ und trotz dass ich mehr mit dem 3GS spiele, hält der Akku deutlich länger als der des Vorgängers… Bei gleichen Einstellungen.

    Ich liebe das 3GS!

    • Genau!!!! Akkupflege ist DAS Stichwort!!!

      Habe das 3GS ca 10 mal ge- und entladen bevor ich es in Betrieb nahm und im Gegensatz zum 3G hält es gefühlte 150%

      Bei mir mit push, wlan, 3G, … und im Büro 8 Sunden internetradio [ohne Dock] hält es den ganzen tag durch … das 3G hielt bis um 14-15:00.

  • Ich muss sagen, dass sich mein Energieverbrauch einfach dadurch extrem reduziert hat, dass ich alles ausschalte, was ich nicht brauche…
    Bis auf 3G ist eigentlich nichts ständig an.
    (Lässt sich über SBSettings konsequent durchziehen)

    Allerdings spiele ich auch so viel mit dem Gerät rum, dass es nach nem Tag leer ist…
    Als ich es mal nur zum Telefonieren und SMS schreiben benutzt habe hat es auch schon 3 Tage durchgehalten :)

  • Huhu!

    Also ich bin zufrieden. 2 Tage hält es locker durch ( 10-15 Min. telef. 30Min. surfen Stunde Musik hören).
    WLAN/ BT sind aus!
    Mein HTC Touch Diamond hatt bei dieser Config nach einem Tag schlapp gemacht.
    Bin bis jetzt sehr zufriefen.

  • Ich Mus sagen mein iPhone 3G war der Akku besser Alls jetzt 3GS.

  • Habe heute früh im Zug ca. 10 Minuten gesurft etc. (WLAN deaktiviert, Helligkeit war gesenkt), das hat gleich mal 5% der Akkuleistung gezogen. (3GS)

  • Akku hält bei meinem 3GS nicht mal so lange wie beim 2G!! Sonst kam ich ich mit meinem 2G den kompletten Tag aus. Jetzt reicht der Akku grad mal bis zum späten Nachmittag bei gleicher Nutzung… Ich hoffe das nächste Update behebt die Probleme

    grüße piwo

  • Wie aktiviere ich eigentlich die Akku Prozentanzeige? Ich sehe nach Migration vom 3G immernoch nur die normale Akkuanzeige

    grüsse

  • Da mein 3G S (32 GB) mein erstes iPhone ist kann ich schlecht sagen ob es besser oder schlechter als das 3G ist.

    An einem normalen Arbeitstag bin ich abends ungefähr bei 40%, wenn ich Sport mache (wegen GPS, Sportics und iPod) bin ich bei 20%. Habe mir aus dem Grund an allen möglichen Orten Lademöglichkeiten eingerichtet:
    Ladestationen zu Hause, im Auto, in der Arbeit, bei der Freundin.. ansonsten müsste ich wohl ein Zweitgerät mit mir rumführen.

    Besonders bei Spielen, Internet (3G), Navigation (Roadee) oder beim Video gucken geht der Akku dermaßen in die Knie das es echt keinen Spaß mehr macht. Mich würde es freuen wenn es einen Schnellademodus geben würde (gab es bei meinem Sony Ericsson). Es braucht halt echt sehr lange bis der Akku voll ist und das ist auch das einzigste was mich stört.

    Da mein iPhone nicht jailbroken ist wünsche ich mir eine App bei der ich in einer Übersicht alle Datenfresserdienste deaktivieren bzw aktivieren kann: WiFi, GPS, Edge, 3G, Bluetooth. Die Funktionen sind nämlich sehr versteckt im Menü und fallen nicht auf fals man mal eins vergessen hat zu deaktivieren. Soweit ich weiß gibts aber sowas nur für jailbroken Geräte.

    • “ Soweit ich weiß gibts aber sowas nur für jailbroken Geräte.“
      och, wirds auch niemals im Appstore geben. Mach doch einfach den ungefährlichen Jailbreak… Aktivier normal über itunes und du hast keine Probleme mit Push oder Youtube. Garantie verfällt auch nicht, da der Jailbreak vollständig rückgängig gemacht werden kann, sogar in itunes mit nur einem klick… Für den jailbreak redsnow 0.8. 3x klicken und 2Tasten am iPhone drücken 5 min warten und fertig…

    • Hallo !

      ich habe inzwichen das zweite JAAAAAAAAA DAS ZWEITE TAUSCHGERÄT erhalten, und es handelt sich um das 3GS 16GB, Ausführung weiss. Das gekaufte Originalneugerät 3GS hat 4Wochen gehalten, Akku hielt 1 Tag. Nach 4Wochen, keine Aufladung mehr möglich. Das ERSTE Tauschgerät hat 6 Wochen gehalten, wurde entsetzlich heiss, Verfärbungen ganz irre, bräunlich/rotbraun auf der Rückseite, und dazu hatte ich bei dem teuren Gerät keine Lust mehr.
      Nun habe ich das zweite Tauschgerät, 3GS 16GB, Ausführung weiss, DAS IST DER OBERHAMMER IN BEZUG AUF AKKULEISTUNG !!!!!!!!!!

      Heutet 08.30 Uhr aufgeladen auf 100 % und nun 09:39 habe ich noch ne Kapazität von 61 % ?????????? HALLO ????

      Ich muß 3mal am Tag aufladen !!!
      Also zusammenfassend die Probleme (allesamt Akkuprobleme)
      Originalneugerät 3GS 16GB weiss, Akku nicht mehr ladbar,
      Erstes Tauschgerat 3GS,16GB,weis,Gerät sehr heiss, sehr sehr heiss, Verfärbungen auf der Rückseite, braun/rotbraun, und Reparatur ergab, Akku geschmolzen, also Akkuproblem
      Zweites Tauschgerät: Akku entleert sich unendlich schnell. 2Minuten = 1 Prozent.
      Ich habe ALLES DEAKTIVIERT und Helligkeit runtergestellt auf 50%
      Deaktiv ist: Push,Wifi,3G,Daten Roaming, alles. Und habe Programme entfernt, die den Kanal für das Puschen benutzen… Standardprogramme.
      Aufladung und restliche Aufladungen immer am Originalgerät vorgenommen.
      *****************************************************************************************
      Ich bin Appel Developper… und sage Euch: Es bestand ein sicher riesengrosses Akkuproblem, durch den Verkauf von zigmillionen in 2009.

      *********************
      hat man ein Akkuproblem mit einem Iphone, egal welche Version,
      erhält man ein Tauschgerät.
      Das zu reparierende Gerät fliegt nicht in die Tonne,sondern wird repariert, damit hieraus ein Tauschgerät wird.
      Beim Akku mit ner Verfärbung, meist oder nur bei derAusführung wiess
      wie folgt:
      Akku raus, neuen Akku(hoffentlich rein) neue rückseitige Schale drauf, fertig.

      Aber ich bin davon überzeugt, es wird repariert, und wenn man irgend einen Akku findet, wird der genommen. Jetzt habe ich das ZWEITE TAUSCHGERÄT, also das DRITTE IPHONE seid Oktober 2009, und bin STINKESAUER. Obwohl ich Apple Fan, und vernarrt bin. Bin das von Apple nicht gewohnt.
      Telekom sagt aber: Beim Zweiten Tauschgerät kann man vom Vertrag zurücktreten, und das Gerät wird überprüft. Dann erhält man ein Neugerät, oder whatever, auf jeden Fall kein Tausch.

      Also sitz ich hier und werde das ZWEITE TAUSCHGERÄT im T-Shop zurückgeben…
      ist unglaublich, was sich Apple mit dem Telefon erlaubt

      Gruß

  • Schaffe trotz mobile.me, twitter push, wlan und alle stunde pop3-mail check, knappe 2 tage.
    Dann is aber auch schicht im schacht
    Wenn ich roadee etc nutze sackt die laufzeit natürlich direkt mal auf nen knappen tag
    Aber weniger hatte ich nur die ersten tage, als alles noch „neu“ war ;-)

  • 3G + Wifi + Ortungsdienste auf aktiv – Push(Mail und IM) aktiviert
    Handy zieht bei mir über Nacht 3-5% Akkuleistung(je nachdem wie lang die Nacht ausfällt ;))
    liegt also definitiv an der „Rumspielerei/Benutzung“ wenn der Akku schnell leer geht [Bei meinem Gerät)

    kann mich aber auch über Benutzungsdauer nicht beschweren höre pro Tag durchschnittlich so: ~1stunde Mp3s ~10min videopodcast ~30min Spielen ~30min surfen ~15min chatten und ~10min telefonieren (bei oben genannten EInstellungen – Displayhelligkeit ist jedoch im Normalfall auf fast minimal)
    Telefon hält bei mir leicht in den 2. Tag hinein – bei weniger Benutzung auch mal bis in den dritten

    • Also bei deinem iPhone Konsum würd mein 3GS schneller in die Knie gehen.

      Sollte man den Akku öfter mal komplett entladen und neu aufladen? Ich lade nämlich meistens so bei 30-40 % wieder auf 100% auf.

      • Mach einfach die niedrigste displayhelligkeit dann hält deiner genauso lange ;)

      • jaja „akkupflege“ ist nicht vielen ein Begriff … Hoffentlich kannst du mit dem Begriff „Körperpflege“ mehr anfangen:-)

        sorry, aber es kommt mir so vor als sei das iPhone für viele das erste Gerät mit Akku? Sogar bei meiner DSLR hat die Akkupflege ca. 30% mehr gebracht….

        Einfach mal eine Bedienungsanleitung wenigstens überfliegen …

    • Ich habe ähnliche Einstellungen wie du, WiFI sogar aus. Trotzdem schafft es mein 3G S in einer Nacht zwischen 15 – 20% zu ziehen.

  • Ja das geht mir genau so xanta Klaus !!
    Und ich denke das es nicht gut ist ?

  • Push und 3G sind auf jeden Fall die größten Stromfresser

    • Push das ist komplett richtig. Frisst den meisten Strom, da immer ein Kanal vom Phone offengehalten werden muß, daher ausschalten, und gut ist auch auf manuell stellen.
      Aber lies doch den andren Bericht von mir :… !!!!!!!!!!! was ich derzeit erlebe., das kann der EXPERTE schreiben was er will….

      es darf NIEMALS EINE TIEFENTLADUNG sein, oder sollte nicht sein.

      Ich habe alles GELESEN,lieber EXPERTE, und NIX !!!!!!!!!
      Es ist ein Apfelbroblem, und nur weil der Apfel drauf ist, interessiert sich Apple nicht für den Rückruf, bestimmter Modelle, Produktion in2009 !! Und besonders Ausführung weis. Auf jeden Fall sollte Apple folgendes machen
      Seriennummer von bis Seriennummer….. Akkus prüfen lassen
      und
      dann neuen Akku rein, und alles ist ok… so einfach kanns sein,
      MIR IST EIN AKKU GEPLATZT !!!!!!!!!!!

  • Ich habe noch das 3G (ohne S). Durch die neue Firmware nur mit Edge, ohne Bluetooth, ohne Wlan, aber mit Push, hält (überwiegend surfen, aber auch spielen):

    3G mit Firmware 2.2:
    Benutzung: 5 Stunden
    Standby: 3 Tage

    3G mit Firmware 3.0 (und Push)
    Benutzung: 4 Stunden
    Standby: 2 Tage

  • ich denke die angaben sollten einheitlich so lauten:

    3Gs: Benutzung: 4,50 Stunden
    Standby: 12,30 Stunden
    Aku: 20%

    So könnten wir halbwegs sinnvoll vergleichen.

    Ps: Benutzung bei mir surfen (3G), telefonieren und backgammon spielen

  • Wer sein Telefon benutzt, der muss es auch laden. Ich bin mit der Laufzeit von ca. 1,5 Tagen sehr zufrieden.

  • Spielt man auf das 3GS ein Backup ein, kann es zu einem Fehler kommen der den Akku förmlich leersaugt. Siehe auch http://telefon-treff.de/showth.....ost3724102
    Hatte genau dieses Problem, Akku hielt nicht mal einen Tag. Nachdem ich das 3GS wiederhergestellt hatte und diesmal KEIN Backup eingespielt hatte, komme ich wieder auf eine Akkulaufzeit von 2-3 Tagen.

  • Mal was anderes… die Leute meinen immer, dass die Ortungsdienste Strom fressen.
    Aber kostet es tatsächlich mehr Strom, wenn die Option aktiviert ist, aber man weder google Maps, noch sonst irgendein Programm verwendet, welches die Ortung nutzen würde?

  • also ich kann mich nicht über die akku dauer beschweren.

    ich häng es sowieso jeden tag am abend ans ladekabel.
    da hab ich dann ca noch 30-40 % über

    Hab ganze zeit WLAN an
    3g, bt, push aus
    spiele ca 20-30 min. täglich am klo gg
    telefonier ca 20-30 min täglich

  • Das neue USB-Ladekabel soll ja 28m lang sein, damit man zuhause WLAN ohne Hemmungen nutzen kann…

    Nachdem ich ja erst am 19.06. bei iPhone 3GS 32GB white bestellt habe, kann ich natürlich jetzt nach knapp 20 Tagen NICHTS dazu sagen. Schließlich habe ich ja nicht bei irgendeinem dahergelaufenen Handy-Eckladen bestellt, sondern bei T-Mobile… mein Fehler…

  • Ehm… Eine Stunde telefonieren, 15 min surfen und 2h Musik hören -> Akku leer.
    Wlan und Push sind an.

  • Also ich muss sagen, dass sich die Akkulaufzeit ERHEBLICH verbessert hat. Ich komme, seit dem ich das neue habe, 2 Tage ohne Steckdose mit einer Akkuladung hin. Vorher musste ich jeden Abend laden.

  • Ist es im Grunde nicht auch egal, wieviele Push-Dienste man hat?
    Selbst wenn ich 10 habe, bleibt das Iphone doch auch nur einmal mit Apple verbunden?

  • Hallo zusammen,
    ich kann noch Phone-Tool via cydia empfehlen.
    Da kann man automatisch den flugzeugmodus ein- und ausschalten lassen. Sehr praktisch über Nacht, da das iPhone fast keinen Strom mehr verbraucht. Zudem klingelt es nicht mehr bei Emails die nachts kommen und man vergessen hat den Ton aus zu schalten.

  • ist ja nun mein erstes iphone und hab es jetzt seit einer woche.

    hab 3G, WLAN, PUSH etc alles aus!
    mache ich nur an wenn ich es brauche…

    damit hielt es problemlos 3 tage durch!
    inkl i-net, etwas wlan, sms, telefonieren und eben da neu rumspielen. :)

  • Also nachts muss es definitiv ins Dock zum laden, sonst ist der Folgetag eine Zitter-Partie. Ich hab seit ein paar Tagen ein KFZ Ladegerät bei apple.de bestellt und lade jetzt bei der Fahrt zur Arbeit morgens in solchen Fällen das iPhone auf.
    Ebenso kann man ja auch ein USB Dock Connector Kabel an den Firmen-PC anschließen, sofern man eine Tätigkeit am PC ausübt.

    Im Grunde muss man halt immer dafür sorgen, das Gerät ausreichend zu versorgen. Dafür ist es halt ein Computer mit vielen Features und hellem Display.

    Ich habe noch eine alte Prepaid-Karte in einem Nokia 6310i (ja, das ganz alte silberne Business-Handy, was jahrelang der Renner war) und dieses Handy bleibt in aufgeladenem Zustand und ein paar Telefonaten über eine Woche im Standby :-) Aber das Ding kann auch NIX außer telefonieren und vielleicht mal Bluetooth.

    Macht mal „Offline Modus“ an. Dann ist das GSM Modul und das 3G Modul aus und der Akku hält TAGE!!! :-) *latte*

  • ich schalte nicht an und hab keine Probleme. Während der Autofahrt steckt es im Snap-In Adapter des Fahrzeugs und auf der Arbeit in einer Ladestation – d.h. das gute 3Gs muß maximal 3 Stunden ohne Nachladung auskommen.

  • Mein Akku hält mir mit dem 3Gs von morgens 7 Uhr 100 % meistens nichtmal bis 21Uhr.
    Habe zwar Push usw aktiviert. Spiele aber auch nicht besonders viel mit dem Iphone rum.
    Displayhelligkeit ist bei ca 60%.

    Nutzungsdauer 3Gs: ca. 2 bis 3 Stunden (verteilt über den Tag von 7 bis 20 Uhr)
    Dabei ist Mobiles surfen und ab und zu Spielen dabei .
    Habe noch nie ein Gerät gehabt mit so einer extrem schlechten Akkuleistung

    Meistens ist der Akku Mittags um 12 Uhr bei 50%.
    Mittlerweile hänge ich das Ei dann in der Mittagspause zum laden ans Netz.

    Mir ist auch schon aufgefallen wenn ich das Iphone am Wochenende mal richtig aktiv nutze (dauerzocken und surfen über edge/umts) und dieses sogar am Strom hängen habe, das trotzdem der Akku langsam weniger wird.

  • so ein schwachsinn! – ich habe NUR einen Mobile.me accout!
    wie soll ich da „Push“ abschalten?

  • Ich weiß, man redet über das GS, muss jedoch mal loswerden, dass seit 3.0 mein 3G unfassbar schnell an Akku verliert. Kaum aus dem Haus, der Freundin per HeyWay kurz nen locationupdate geschickt, vlt noch kurz die News im RSS-Reader, da Sitz ich vlt 10min in der Bahn und bin 20min zu Haus raus, da zeigt mir der Akku 80% an, keine Musik etc, scheue mich seit 3.0 vorm Musik oder gar Videoschauen … Ich mussanchmal abends wirklich schauen noch mit Saft heim zu kommen .. So schlecht is mein 3G …

    • Willkommen im Club ;)
      Ich denke auch nicht, dass das an der Hardware liegt.
      Aber Apple sollte jetzt langsam mal zu Potte kommen und fixen!

    • yo, das stimmt – das problem kenne ich…

      .. seit 3.0 habe ich auf dem heimweg keine musik mehr, da mein akku schon vorher alle ist, mit 2.x habe ich es noch locker bis nach hause geschafft

      ich überlege allerdings die ganze zeit, ob das an mobile me liegt, weil das habe ich mir direkt mit 3.0 zugelegt und daher seitdem auch push – frisst push wirklich soo viel strom?

      • also nur an mobileme kann es nicht liegen, hatte es schon lange vor 3.0 und da hat es immer gereicht mitm akku … ich denke es liegt an 3.0 … habe iwo mal gelesen, dass das iphone seit 3.0 ständig im netz am funken is, nicht wie üblich nur auf kontakt oder selber beim zeitlichen abruf von emails, sondern ständig, was angeblich mit push zu tun hat .. bestätigt wurde das aber nich …

    • Musikhören zieht fast GAR NIX! Also selbst wenn ich 2h Musik höre und das Display dabei ausbleibt merkt man kaum einen Unterschied am Akkusymbol!

      Von daher würde ich nicht bei der Musik ansetzen, die läuft beim iPhone sehr stromsparend ;)

  • Ich hab mein GS am Montag bekommen und da bekams auch die 1. volle Akkuladung. Heute habs ich zum 1. Mal seitdem wieder aufladen müssen. Bei 3 1/2 Stunden Benützung, sowie 50min. Telefonie und fast 2 Tage Standby, heute Früh hatte ich eben noch 9% – ich finds für die Erstladung einen guten Wert!

    Wobei ich anmerken muss, dass ich mit dem Ding absolut keine Musik abspiele (dafür hab ich nen Touch), eher Wlan als Mobilnetz verwende, SMS rund 10 am Tag und momentan auch no ned exzessiv irgendwas gezockt habe!

    BT ist bei mir immer aus, detto GPS, sowie Wlan nur an bei Benützung! Die selben Werte mit den gleichen gleichen Einstellungen hatte ich übrigens schon mit meinem Nokia N95 erreicht – wohlgemerkt erst mit der neuesten FW damals ;)

  • hey,

    also ich bin gerade in Spanien im Urlaub und nutze es nur zum Fotos machen und ab und an telefonieren wegen den extremen Zusatzkosten zu meinem L Tarif…
    Dadurch hält es hier meist 3 Tage, spiele halt so bissl und ab und zu nen filmchen drehen.

    Aber in Deutschland….

    ich habe 3G ausgeschaltet, kein Push an kein Wlan, kein Bluetooth NICHTS und wie soll ich sagen einen Tag zu überstehen ist schwer, weil ich halt so die 50 sms pro Tag schreibe und gute 2-3 Stunden Tele. Und wenn es dann Freitag oder Samstag ist und ich Abends noch weggehe, muss ich es zwangsweise zwischenzeitlich Laden =(

    Ich habe noch ein iPhone das nun 2 Jahre die selbe Nutzung aufm Buckel hat, und mit dem hatte ich das Problem nie…auch jetzt ist der Akku anscheinend immernoch Top Fit =)

    Naja mich stört es schon ein wenig das ich es so oft laden muss und nur in den Funktionen beschränkt nutzen kann, aber was will ich machen =(

    • Alter…. 50 SMS am TAG!!!!!!!! Und noch 2-3 Stunden telefonieren.. Krass :O

      • das ist doch nicht sonderlich viel…

      • @dix: wenn man keinen realen Kontakt zu seinen Mitmenschen vielleicht nicht, aber sonst ist es eigentlich schon fast übertrieben… Firmenhandy: 2-3std telefon ok aber dann schreibt man keine 50 sms
        privathandy: entweder man ist ein kleiner proll und muss jeden nerven was man sich tolles neues angeschafft hat oder ist von unserer übervorteilten Fraktion und schreibt SMS wie: „ey, alda“
        aber jeder wie er meint…

        @Lex: arbeitslos oder Schüler?

  • Ich frag mich echt wie euer Akku das so lange durchhält!

    3 Tage… das würde selbst wenn ich nichts daran mache nicht gehen.

    Es ist bei mir so dass ich sehr schlechten D1 empfang habe, somit ist das iPhone ständig auf der Suche nach dem D1 Netz. Kann es vielleicht sein dass es deswegen so viel Akku frisst?

    Achja wie schaltet man Edge ab?

    • ja, das ist sicherlich ein Grund.

      Mein iPhone 2G hat eine durchschnittliche Standby-Zeit von 3 Tagen, wobei ich push mit MobileMe benutze aber die Displayhelligkeit bei so 20% bis 25% habe und Bluetooth und WLAN Suche deaktiviert sind, ebenso Ortungsdienste. Ich telefoniere auch nicht so viel am Tag, surfe aber mit dem Ding häufig und maile viel.

  • Ob mein Akku schneller leer ist, weiß ich nicht.
    Durch die bessere Leistung des 3GS nutze ich es einfach viel mehr als mein 2G, daher ist es allerspätestens am Abed leer. Aber mal sehen, viellecht verringert sich die Nutzung mit der Zeit wieder, war beim 2G auch so. Jetzt ist es ja noch „ganz neu“.

  • also die ersten beiden akkuladungen waren bös schnell durch. hab dann den akku komplett bis zum eigenständigen ausschalten leergelutscht und über nacht geladen, seit dem ist die laufzeit deutlich besser.
    bin jetzt nach 1 tag 2 std satndby und 3 std nutzung bei 50% angekommen…..
    push aus, alles andere an!
    scheinbar wird der akku wirklich von mal zu mal besser….

  • Ansich ist es schon schade das man die ganzen „tollen“ Features ausstellen muss um Akku zu sparen, aber das kenne ich schon von meinem alten Handy und das ist ja auch verständlich wenn man genauer darüber nachdenkt. Man sollte sich echt mal im Klaren darüber sein ob man denn wirklich ALLE Features IMMER braucht!

    Push ist bei mir grundsätzlich aus, E-mail-Benachrichtungen stattdessen auf 15 Min. gestellt. Dann bekommt man die Mails halt höchstes 15 Minuten später. Ist jetzt auch nich so tragisch, oder? Sollte ich Push doch mal brauchen (unterwegs, BeejiveIM) wirds halt schnell mal angemacht, genau wie 3G für GoogleMaps etc.

    WLAN ist bei mir nur an wenn ich daheim bin oder halt in nem Mägges hock. So sucht das iPhone unterwegs nicht ständig nach irgendwelchen Hotspots bzw. Access-Points. Dazu kommt das ich in meiner Kellerbude (jaja bin nen Kellerkind :P) keinen Empfang habe und immer auf Flugmodus gestellt habe, mit W-LAN an wie gesagt.

    Wenn in der Mittagspause mal Zeit ist, wird bissl gespielt, Musik gehört usw. So komme ich mit meinem zwei Woche jungen 3GS auf knapp 2 1/2 Tage. Also Abends geladen, dann die beiden darauffolgenden Tage ohne Ladung und am nächsten Tag Morgens wieder ans Netz.

    Übrigens: Nach nichmal 2 Wochen is der USB Power Adapter kaputt gegangen und wird gerade eingeschickt. Laden geht momentan also nur noch über USB am PC =)

  • Hey,

    hier ein Tipp:

    Einstellungen – Mail, Kontakte … –

    „push“ auf „on“ dann Reset (Hardware Reset) danach „push“ auf „off“ dann wieder Reset (Hardware Reset)

    Hat bei mir den Verbrauch extrem vermindert und das Phone allgemein stabilisiert. Keine Ahnung was das für ein Bug ist… habe diesen Hint in einem Forum aufgeschnapt.

    Versucht es!

    • und dieser Hint bringt dann genau was? das der akku im allgemeinen länger hält oder bei benutzung von Push?

      • Zur Erklärung… ich habe ein 3 G und 3 GS und habe vor dem Kauf des 3GS keinerlei Probleme mit dem 3G (FW3.0) gehabt.. alles normal.. WLAN, Bluethooth für Auto, 3G und normaler Gebrauch.. Plötzlich nachdem ich das zweite Phone in Gebrauch genommen habe und Email und Push eingerichtet habe, ist die Akku-Leistung extrem in den Keller.. Ich denke ich habe bei Test der Push Funktion diese Funktion auf „on“ gesetzt und danach lässt sich die Funktion nicht mehr „normal“ abschalten.

        Ich habe nun nach dem o.g. Hint beide iPhones auf normalen Verbrauch..

        Wird Zeit für die 3.1!

  • Ich muss leider auch berichten dass bei mir der Akku verdammt kurzatmig geworden ist mit dem 3Gs. Hatte bisher zwar nur das 2G aber dass es so schnell leer sein kann, dachte ich nicht.
    Habe das 3Gs seit dem Release, kann also so langsam von einem Langzeittest reden.
    Nutze relativ häufig Internet auf dem Handy (2 Std. täglich zu 10% 3G und 90% W-Lan), habe Push für Beejive und Mail konstant an (Mail mit 15min Taktung). Sonst nutze ich nur sehr selten Spiele oder Videofunktion. Gelegentlich Beejive.

    Mit dem Verbrauch bin ich froh wenn ein voller Akku bis zum Abend reicht…
    Mir ist aber auch aufgefallen, dass Push weniger schlimm ist. Das schlimmste ist in meinen Augen eher das 3G. Im WLan habe ich nämlich i.d.R. keine Probleme um über den Tag zu kommen.

  • Das Problem an der ganzen Sache ist, dass die Akkutechnologie nicht so schnell voranschreitet wie die immer neuen Funktionen in den tragbaren Geräten. Früher hielt ein Akku eines Handys bei normaler Nutzung 5 Tage. Heute eben nur noch 1-2, da können aber die Hersteller wenig, da diese ja vom Kunden „gezwungen“ werden immer neue Features einzubauen , die dann immer mehr Strom ziehen. Die Akkuindustrie ist eben noch nicht soweit um jeglichen Schnickschnack über Tage zu versorgen.

  • Also ich kann keinen großen Unterschied zum 3G feststellen. Hab beim 3G ja auch schon die Prozentanzeige gehabt (BossPrefs). Von 6 Uhr morgens bis 17 Uhr Abends verbraucht mein Akku bei durchschnittlicher Nutzung (Push-Email, Push-Kalender, Push-Kontakte, Bluetooth an, Telefonie,… ca. 40-50%.
    Die restliche Zeit hängt das iPhone meist eh in der Docking-Station.
    Wenn man jetzt allerdings die bessere Performance berücksichtigt (die ja sicher mehr Akku verbraucht), hat sich die Akkuleistung auf jeden Fall nicht verschlechtert. Im Regelfall reicht der Akku auf jeden Fall aus, um das Gerät einen ganzen Tag zu betreiben.

    Wenn man das iPhone überhaupt nicht nutzt und Push und Bluetooth deaktiviert hat, hält der Akku übrigens gute 2 Wochen. Hab seit dem Wechsel auf das 3GS das alte iPhone mit meiner Zweitkarte im Standby laufen. Nach zwei Wochen war der Akku erst auf 20%. :D

  • Habe sowohl das 3G, wie auch das alte iPhone in Verwendung gehabt. Das alte iPhone (WLAN immer an, Bluetooth an etc., aber nur Edge) lebte zwei oder mehr Tage. Nun mit dem neuen 3Gs kann ich nach einem halben Tag laden (habe Umts eingeschaltet, jedoch Push-Benachrichtigung aus. Sonst alles wie beim alten).
    Mich beschleicht das Gefühl, dass das Akku-Problem weniger mit dem iPhone 3Gs zu tun hat, als mit der neuen 3.0 Firmware. Und, wie gesagt, ich habe die neue Push-Benachrichtigung nicht einmal eingeschalten.

    • War bei mir ganz genau so… check mal das hier:

      hier ein Tipp:

      Einstellungen – Mail, Kontakte … –

      “push” auf “on” dann Reset (Hardware Reset) danach “push” auf “off” dann wieder Reset (Hardware Reset)

      Hat bei mir den Verbrauch extrem vermindert und das Phone allgemein stabilisiert. Keine Ahnung was das für ein Bug ist… habe diesen Hint in einem Forum aufgeschnapt.

  • hey ihr!

    ich habe auch seid meinem Kauf des iPhone 3GS am 19.juni massive akku probleme.
    hab mittlerweile alle möglichen sachen ausgeschaltet (3G, Ortungsdienst, Push, Helligkeit, automatisches emailabrufen, wifi) und trotzdem hält der akku bei wenig nutzung höchstens 24 stunden.

    ich würde sogar edge ausstellen wenn das gehen würde aber es kann doch aber nicht sein, dass ich all diese tollen features (3g und push und so) nicht nutzen kann. dazu habe ich mir doch gerade das neue iphone geholt.

    wenn ich alle sachen an habe (3G, Ortung, push, wifi und so) und das iphone nur rumliegen lasse und NICHTS DAMIT MACHE hält der akku vlt. 8 stunden.

    das kann doch nicht normal sein…

    • ganz genau! habe die hier wertvollen tipps mal ausprobiert. momentan braucht mein iphone im umbenutzen zustand (alle dienste deaktiviert!!) pro 10 minuten 1% akku. das kann doch nicht sein???

      habe gerade festgestellt dass sich nach einem hardware reset Daten-Roaming sowie GPS aktiviert. Aufpassen!!

    • Wie hell ist dein Display eingestellt?

      Hast du da wo du dich rumtreibst immer oder meist vollen/fast vollen Empfang oder muss sich das iPhone ständig nach einem neuen Netz umschauen?

      Das war nämlich anfangs bei mir das Problem. Akku stand Abends auf 40%. Alles aus, außer „Mobilfunk“. Morgens wach ich auf, komplett leer. Wie gesagt, alles aus, also, Push, W-LAN, 3G usw. usw. Hab bei mir in der Bude keinen Empfang. Trotzdem wurde natürlich versucht ein Netz zu suchen, was mir 40% in der Nacht gesaugt hat.

      • Momentan ist es fast auf ganz dunkel eingestellt bei mir.
        Vollen Empfang habe ich hier eigentlich nie. Wenn dann mal 1 oder 2 Balken. Aber manchmal auch garkeinen. Muss es auch ans Fenster stellen. Flugzeugmodus habe ich nicht aktiviert da ich ja SMS und Anrufe empfangen mag deswegen habe ich schließlich ein Handy.

  • Ich weiß nicht was ihr macht… mein Akku hält 4 Tage ohne Probleme… :)

    Naja, mit ein bissel trickserei… Hab mein 3GS in einer Mophie Juice Pack Air Hülle… Und keine Diskussionen ob schön oder nicht, bevor ich mit leeren Telefon da stehe hab ich lieber einen „Ersatzakku“ dabei! Und so schlimm find ich das Teil nicht, besser und kleiner als das normale Juice Pack.

    Ohne das Teil hält der Akku zwischen 32-48h. dann MUSS ich an die Steckdose.

  • Bei mir hält es bei normaler Nutzung 2 Tage. Habe Push an und er holt mir alle 60min Mails. Das Push braucht keinen zusätzlichen Strom ausser wenn wirklich ne Nachricht eintrifft, so ist es ja auch gedacht.

  • Also ich komme mit dem neuen 3Gs locker über eine Woche ohne Aufladen aus. Mein vorheriges Nokia 6100 hat zwar doppelt solange gehalten, aber was solls. Ich telefoniere max. 1-2 mal am Tag und schalte das iPhone dazu jeweils ein und nach dem Gespräch wieder aus. Internet brauche ich nicht und Push ? Was ist das? Spielen ist nicht so meine Sache. Den Weg vom Büro nach Hause finde ich auch ohne Karten. Alle die sich hier über die Akkulaufzeit beschweren sollten halt prüfen, ob sie nicht den Stromverbrauch sinnvoll reduzieren können.

    • @ IPhoner mich würde mal interessieren wozu DU ein iPhone brauchst ;)
      Es ist natürlich klar das ein Akku sehr lange hält wenn das iPhone garnicht benutzt wird. Im Normalfall hat man ja ein iPhone wegen den tollen Funktionen oder ist das bei manchen nur ein Prestige Objekt?

      Das ist so wie wenn sich Leute über Benzinverbrauch aufregen und dann einer sagt: Fahrt einfach nicht dann braucht ihr kein Benzin. Rofl.

      • :)Genau meine Meinung – zum totlachen. Jetzt habe ich endlich die Lösung für mein Akku. ;)

    • Wozu genau hast du ein Handy, bzw. sogar ein iPhone?!

    • Als Prestige-Objekt zum rumprahlen bestimmt :D

    • Warum hast du dir den ein Iphone geholt?Totaler Unsinn.Da freut sich T-Mobile aber:)Aber bestimmt teilst du dir SIM Karte noch mit deiner Mutter :)
      Kleiner Angeber.Abends kommt es bestimmt mit ins Bett :)Wenn du Geld zuviel hast,Spende das lieber!
      So ein Unsinn :(

    • Du schaltest das iPhone zum telefonieren an und danach wieder aus? Sowas hab ich ja noch nie gehört :-)

      • „iPhoner“ ist der Witz der Woche. Du weißt schon dass dich so nie jemand erreichen kann wenn du ein Smartphone herunterfährst ?

      • ok… war scheinbar ironisch gemeint…

      • Also warum nicht zwei iPhone 3GS kaufen? Dann habt ihr doppelte Akkulaufzeit *bling*

  • Hört sich doch gut an. Mein Aktuelles Handy von Sonyericsson hat eine Standbylaufzeit von unter einem tag. Auch Akkuaustausch hat nichts gebracht. Ich glaub dann hole ich mir das 3Gs. :)
    Achja. Ich finde das echt witzig. iPhone Nutzer sind schon lustige Käuze. „Hey darf ich mal diese Rolando ausprobieren?“ „Nein! Bloß nicht! Nur noch 34% Akku! Da sieh jetzt nur noch 33% Aaah was tust du 32% Mach das Spiel aus!“

  • Hey ich hab einen Super Tipp für euch! Schaltet einfach das iPhone aus dann habt ihr auch keine Probleme mit der Akkulaufzeit! (Insidertipp).

  • gibt es Rolando nicht für das Sonyericson *hae*

  • Schon mal „Auf Netze hinweisen“ unter WiFi-Einstellungen deaktiviert? Hat bei mir unter 3.0 richtig was ausgemacht. Ich habe allerdings eh noch das 2G und somit keinen Stress.

  • wird Zeit das es einen wirklich guten Akku im iPhone gibt … Aber zum Glück kann ich UMTS mit SBsettings schnell AN / AUS machen …
    Ich möchte nicht drauf achten , sondern BENUTZEN …

    Der AKKU ist ein WITZ !

  • Ich muss meinen Akku einfach wieder „trainieren“, genauso wie beim 2G,welches am Ende bis zu 3 Tage trotz intensiver Nutzung hielt.
    Jetzt beim 3GS hängt es bei gleichem Gebrauch einmal täglich an der Steckdose. Ich lade immer länger, als die 100% und lasse meinen Akku auf 1% oder so gehen und lade dann wieder. In nem halben Jahr oder so, werd ich den Akkuladung dann auch wieder 2 oder 3 Tage nutzen können.

  • @Hannes: Bringt dir nichts. Bei 100% stopt es zu laden und lädt immer nur nach, damit der Akku auf 100% bleibt. Und auf 1% runterfallen lassen ist auch nicht wirklich gesund für die heutigen Akkus!

  • Mal ne Frage zu PUSH

    Bekomme in den naechsten Tagen endlich auch mein 3GS und wollte wissen wie PUSH auf dem IPhone gehandelt wird. Bei meinem Nokia geht das momentan so das das Telefon permanent ne 3G Verbingung zu Server haelt. Total daemlich denn die Folge ist das man um 19Uhr nen leeren Akku hat und ich schon immer jetzt nen Ersatzakku dabei habe. Ist das beim Iphone auch so gehandhabt?

    MANUEL

  • Bin direkt vom 3G aufs 3G S umgestiegen und habe den Eindruck der Akku hält länger.

    Meine Nutzung würde ich als normal bezeichnen, vielleicht 30 Minuten Telefonieren am Tag und alle 2 Stunden mal 5 Minuten rumklicken/Nachrichten lesen. Komme damit auf 3 Tage wenn ich es drauf ankommen lasse.

    Was bei mir die Akkulaufzeit erheblich beeinflusst sind Bluetooth und WLAN. Da ich eine UMTS Flat habe schalte ich WLAN nur an wenn es wirklich sein muss.
    Auch Bluetooth hat zu Beginn meinen Akku rasant leergesaugt. Push Notifications habe ich auch abgeschaltet.

  • Mein Beitrag war natürlich ironisch gemeint.
    Im Ernst: Es ist natürlich nicht der Sinn der Sache alle Funktionen/Features die das 3gs attraktiv machen (3g, UMTS, Push, Video etc.) abzuschalten oder nicht zu nutzen. Das neue 3Gs wurde auch wegen der weitaus längeren Akkulaufzeit beworben. Dies trifft m.E eindeutig nicht zu. Ich kann mit der akkulaufzeit leben, da ich das Gerät tagsüber im Büro oder auch im Auto nachladen kann. Andernfalls wäre Nachmittag Schluss.

    • Na dann .Lach .Recht hast du!Totaler Unsinn alles ausschalten.Das Teil sollte min 1.Tag halten,bei voller Benutzung.Hoffe das die 3.1 bald kommt und Besserung bringt!

  • Also ich persönlich bin zwar kein besitzer des 3G S sonder des 3G. Ich habe allerdings auch die erfahrung gemacht, dass seit dem update auf OS 3.0 die akkulaufzeit niedriger ist sofern man push und die automatische wifi suche aktiviert hat (der hielt noch icht mal einen tag). ich konnte zeitweise nur paar mal kurz ins internet und vielleicht wenns hoch kommt ein telefonat führen und musik hören für ca. 2 std. seitdem ich aber push beendet habe und auch immer brav nach dem verlassen des hauses wifi ausschalte hält der akku sogar bis zu drei/vier tage. das ist auch schon besser als vor dem software update.

    allerdings geb ich euch wirklich recht. ein telefon mit solchen spielereien ist ja nicht nur zum angucken da. man will es auch probieren und nutzen. da sollte apple nochmal nachbessern. vielleicht entwickeln sich solche handys auch wieder zurück und man muss wie beim ersten handy einen riesen koffer mit sich rumschleppen wo der akku drin ist :-D

  • 3.0 ist insgesamt ein stromfresser, egal mit welchem Modell! Mein 2G und 3G haben 50% kürzere akkulaufzeit und mein anwenderverhalten hat sich bestimmt nicht verändert. Kein Push oder sonstiger neuer Spielkram. Und wenn die Akkuanzeige von 46% auf 16% ohne vorwarnug beim surfen binnen 30sek fällt, soll Apple mal besser nach ihren Bugs suchen!

  • mein 3G war letztens 2 Tage lang (bei durchschnitll. benutzung) auf 100%!! am folgenden morgen dann 45%.. total bescheuert das teil.. jetzt ist es wieder wie gewohnt jeden abend leer

  • ich persönlich stelle keinen Unterschied zwischen 3G und 3GS fest – iPhone hängt täglich am Ladekabel

  • Finde Akkulaufzeit vom 3GS im Vergleich zum 2G hat sich verkürzt auch wenn man wie ich Stromspartipps beachtet!

    • na eh klar –> 3g Funktion fehlt dem 2G ;)

      Das Netz sucht ständig nach 3G und wechselt daher, bei Verfügbarkeit, zu 3G und wieder umgekehrt! Anders ists wenn man 3G abgeschaltet hat, da immer im selben Netz gebucht wird :)

  • Man sollte auch nicht vergessen, dass ganz neue Akkus ein paar Zyklen zum „Warmlaufen“ benötigen.

  • Apple wird die Probleme sicherlich mit kommenden Updates beheben.
    Immer schön auf’s Baseband achten!

  • Hallo mein IPhone 3gs hält nicht mal 12 Stunden durch.Habe heute morgen 90% gehabt,in der Nacht 10% weggesaumitHin mit der Bahn 15 Minuten gefahren zur Arbeit habe dabei nur Gps und Maps benutzt 18% Prozent weg alles andere aus. Ich tippe mal auf ein einen Akku defekt. Auch GPS funzt bei mir nur selten. Was meint ihr dazu?
    Grüsse Martin

    • Wegwerfen…. 

      Frag mich, wozu du bei der Bahnfahrt GPS brauchst

    • So, jetzt muss ich Euch allen noch eine WICHTIGEN TIPP geben:
      Es scheint so zu sein, dass Apple im Zuge der Vorbereitungen des iPhone-Verkaufes auf eine gewissen Anzahl der Geräte eine Vorabversion (auch Beta genannt) von 3.0 aufspielen musste, da die Finalversion erst kurz vor Verkaufsstart als download zur Verfügung stand.

      Kurz gesagt: Einfach in iTunes ein RESTORE machen, dadurch wird ja die aktuelle Firmware 3.0 raufgespielt. Das hat bei mir entscheidend geholfen (Akkuleistung vorher, bei gleicher Benutzung und Einstellungen nur einen knappen Tag, nun fast 3 Tage)

      Weitere Infos:
      http://www.madcatswelt.org/200.....bleme.html

  • Es ist inzwischen bei mir zu einer richtigen Beschäftiungstherapie geworden wie, wann und wo ich Akku sparen kann bzw. was viel frisst und was nicht.

    Aber es ist echt so. Man ist mehr damit beschäftigt zu schauen das der Akku leer ist als dass man das Ding benutzt. Ständig diese Angst das der Akku leer gehen könnte, schrecklich :(

    Kennt jemand ein gutes Autoladegerät? Finde das meins sehr langsam ist (habe das http://www.amazon.de/Kfz-Ladek.....038;sr=8-1).

  • Also meiner hält „7“ tage durch, Problem !!! :P :P :P

  • ja,… nach nem tag muß ich auch ans ladegerät… mein 2g hielt 3-5 tage,… aber mit dem habe ich auch weit weniger „gespielt“ und natürlich hat das 3gs mehr funktionen,.. ist klar!

    mal ne frage dazu,… gibt es eigentlich apps, mit denen ich mit einem klick auf ein icon des homescreens z.b. 3g oder wifi ein-/ausschalten kann?
    mich nervt es nämlich dass ich dafür immer in das menü muß… ich will quasi auf dem homescreen einen ein und ausschalter haben!

  • Hi hab jetzt auch seit einer Woche das 3gs und war am Anfang echt enttäuscht wegen der akkulaufzeit. Mein Akku ging von 100% auf 49% innerhalb eines Nachmittages ohne das ich es einmal eingeschalten hab. Aber seit dem ich UMTS und vorallem die Standort Prüfung deaktiviert habe ist die akkulaufzeit länger wie bei meinem alten 2g.

  • Mein Diamond 2 war im Vergleich rund 3 mal besser. Der Screen war zudem besser aufgelöst. Dennoch ist mein GS ein Fortschritt zum Diamond 2, ein erheblicher.

  • Seit dem ich mein 3G über Nacht in Ruhe laden lasse, habe ich immer genug Spielraum bis in die Abendstunden.
    Habe halt beobachtet das voll nicht gleich voll ist!

  • mein iPhone 3G hält ca. 2 Tage bei normaler Nutzung durch (surfen, Musik, telefonieren, ab und zu ein Spielchen).
    Da ich aber einen iHome-Wecker hab, macht das nicht viel aus. Jede Nacht einstecken und ein vollgeladenes iPhone am nächsten morgen wieder rausholen ;)

    Bin mit der Akkuleistung in 3.0 eigentlich ganz zufrieden.

  • Also lt. der Apple-Supportseite:

    Zur Aufrechterhaltung der Leistung einer Lithium-Batterie müssen sich die Elektronen in der Batterie hin und wieder bewegen. Achten Sie darauf, mindestens einen Ladezyklus pro Monat durchzuführen (Aufladen der Batterie auf 100 % und dann völliges Entleeren).

    Weil in den o.g. Postings das z.T als schädlich dargestellt wird.

  • wenn ich die ortsbestimmung ausschalte, kann ich denn immer noch mein handy über mobileme orten??? ich denke mal nicht oder?

  • ich finde die akkuzeiten des 3gs nicht sooo schlecht…. ich miene ok ich hab als vergelich nur mein altes 2G aber wie gesgat es ist oki….

    je nach dem was man so damit macht….

  • Ich frag mich was hier manche ne Helligkeit von 50-60% rumballern ;-) benutzt ihr euer iPhone als Bürolampe?

    Meins hält von 7 uhr frühs bis 22 uhr abends… aber nutze es auch ziemlich stark ;-)

  • Also wenn ch mein 3gs mit Musik Telefon Email und SMS nutze, dann hält es etwa Einen Tag lang. Das alte hat da schon schlapp gemacht. Noch etwas besser ist die Leistung wenn die WLAN suche ausgeschaltet und push ausgestellt ist. Habe den datenabgleich jetzt auf stündlich stehen. Dadurh gewinnt man in der tat noch mal ein paar stunden. Was den Akku wirklich leer saugt ist die Anwendung Karten und wie schon erwähnt Videos. Da sollte noch mal was an der Programmierung geschraubt werden.

  • VOILA!! endlich mal wird meine Aussage bestätigt – Ich hatte an diversen Stellen schon geschrieben, dass die intensive Nutzung schuld sei und man hat mich als „Junge“ (hier bei den Kommentaren eines anderen Beitrages) betitelt und in diversen anderen Foren deswegen angegriffen und nun soll ich doch noch recht behalten.VIELEN DANK für diesen Beitrag!!!

  • zitat:
    „aufgrund der neuen funktionen mehr herumgespielt wird“

    lach*
    welche neuen funktionen?
    der kompass?

    :)

  • Ja, wenn man die Kompass- App aufruft und sich ständig im Kreis dreht…

  • Also mein gs hält gerade mal 11 Stunden und
    ich benutze es nicht anders als mein
    3g.

  • 7uhr morgens 100%
    UMTS aus
    wifi aus
    alles andere an
    paar SMS, paar anrufe,
    Email abruf stündlich.
    30min. quickoffice.
    25min. peggle gezockt
    14:21
    Akku bei 28%

    also mein 3gs hält einen Arbeitstag kaum aus.
    wenn ich glück habe schafft es das liebe iPhone
    hechelnd, angeschlagen und nach Strom sabernd mit 10% leben ans Ziel (ladegerät daheim)

  • Wollte es halt nur mal Testen mit den Karten und GPS.Aber mit dem Akku stimmt ehrlich gesagt was nicht.Gerrade eben habe ich telefoniert mit dem Teil und plötzlich 17% Akku Leistung weg.Dann habe ich W-lan aktiviert und plötzlich wieder 10% drauf.Dann ging die % Anzeige minütlich nach unten bis das Phone sich ausgeschaltet hat.Habbe den Support mal angerufen und auch nachgefragt wegen eventuelen Bugs in der Firmware,dieser verneinte dies und ein offizeller Termin wann diese erscheint ist noch nicht bekannt.Die wollen mein Gerät aber austauschen.Da es aber noch keine 14 Tage alt ist,versuche ich morgen einen Umtausch bei T-Mobil.Ich verlange ja nicht bei den vielen Funktionen das das Iphone 3 Tage durchhält,aber ein Arbeitstag sollte es schon schaffen ohne Angst zu haben das mann den nächsten Anruf noch übersteht.

    Grüße an alle hier
    Martin

  • hallo .. ich wollte nur mal dazu sagen das mein 3gs und mein 3g mit der os 3.0 software eine erheblich verbesserung des akkus haben

  • Kleiner Tipp: Eine App mit push notifications installieren (z.B. laut.de) – Dann in den Einstellungen den Menüpunkt „Benachrichtigungen“ finden und ausschalten.

    Das spart Strom. Push Notifications ist in 3.0 wohl standardmäßig eingeschaltet, im Menü aber nicht auffindbar, wenn keine App die es nutzt installiert ist. Ist eindeutig ein Bug, hilft aber ;)

  • wie nicht auffindbar??? steht doch Push ein oder aus unter Einstellungen!

  • greenmonsterfromhell

    Push notifications ist etwas anderes. nicht push für mobileme oder exchange

  • Kein Gerät mit einer Batterie hält heute einen Tag durch. Das iPhone 3G hält 3-4 Stunden aus, das neue sollte 4-7 halten. Das ist sehr gut für ein Handheld. Aber einen Tag, das ist nicht möglich. Klar, wenn man es NICHT benutzt, hält das auch 5 Tage oder sonstwie lange, das ist aber keine Angabe zur Akkulaufzeit…

  • sehr komisch dieser iphone 3GS akku… in den letzten tagen hat der akku sich so krass verbessert, dass ich zum beispiel gerade fast eine stunde lang musik gehört, nebenbei gespielt, im internet war und 1 telefonat getätigt habe und der akku immernoch bei 100% ist.
    3G, Ortung, Push hatte ich allerdings ausgeschaltet.

    beweis: http://twitpic.com/9rxtv

    ich glaube es hilft wirklich dem akku am anfang ein bisschen schwung zu geben durch totales entladen/aufladen und nach 100% noch etwas weiterladen lassen… =)

  • Gude
    Sitze gerade mit meinem 3gs im Zug.
    Ich bin ehrlich gesagt verdammt enttäuscht:
    WLAN/bt aus. Kein 3g. Kein push. Helligkeit auf 50%. Ortungsdienste ebenfalls aus. Hab während dem jetzigen surfen die Stoppuhr im Hintergrund laufen und beobachte dabei die prozentanzeige der Batterie. Alle 1,5-2min verliert der Akku ein Prozent an Leistung. Das heist mein Akku würde bei normalen gebrauch nicht mal die 3 Stunden grenze schaffen. Ich finde das mehr als besch…eiden. Hab das Handy jetzt seit ca 2 Wochen und bemerkt das der Akku von Tag zu Tag weniger Power hat. Hat noch jemand das Problem? Gruß Stephan

  • 3G aus
    Wifi aus
    Push aus

    Neues Handy erste mal geladen gestern… stand zurzeit:

    Benutzung 3Std 14 min… SMS,Telefonieren,Surfen,Ipod und spielen
    Standby 1Tag 4Std
    Momentaner Akkustand 56%

    bin zufrieden :)

  • Einfach alles ausschalten. Licht ausschalten. Das ganze Telefon ausschalten. Dann das Ding das Klo runterspülen.

  • sinnvoller kommentar!wie immermal wieder

  • Hi,

    ich besitze das 3GS und war am Anfang auch sehr zufrieden mit der Akkulaufzeit.

    Ich lade das Iphone jedem Abend die ganze Nacht durch.
    Seit einer Woche tritt folgendes auf. Das Iphone läuft ca. bis 13 Uhr und dann ist bei der Akkuanzeige noch ca. 30%. Dann 1 Stunde weiter ist das Iphone fast ganz leer, dann plötzlich ist die Akkuanziege wieder bei 80%.
    Heute mittag um 15 Uhr ging das Iphone dann einfach aus wegen Akku leer. Dann kurz am USB geladen und es war wieder voll.

    Was ist da los?

    Gibt es bekannt Probleme mit dem Akku?

    mfg.

    der Peter

  • Hallo,
    dieses Problem beobachte ich auch auf meinen iPhone 3gs.Ein Anruf bei der Apple Hotline erbrachte folgendes. Der Mitarbeiter sagte ich hätte mein iPhone überladen,weil ich es die ganze Nacht am ladegerä gelassen hätte. Ich kann das aber nicht glauben. Ich denke das update auf die Firmware 3.1 wird unsere Akku Probleme beheben.
    Gruß
    Martin

  • nach 1-3 stunden musik hören und ein spiel ist mein akku schon fast leer -.-
    dabei hab ich alles aus gemacht was strom frisst.. z.B wi-fi,push,helligkeit usw.

  • Mein Ei ist jetzt 3 Wochen jung.
    Vorgestern: Akku 100 %
    Nachts: Flugmodus
    Morgens: 18 % – hääääää??? Wie geht das denn??Konnte dann zusehen, wie der Akku binnen 1 Stunde abgekackt ist. Ei hat sich selber ausgeschalten. Habs dann an die Steckdose gehängt und 4 Stunden geladen. Ei war dabei aus. Danach Eure Tipps umgesetzt, wie 3G aus, Wifi aus, Display aus 20 %, Benachrichtigungen nur bei Facebook an, Ortungsdienste aus.Und das seit gestern 14.00 Uhr. Bissel gespielt, bissel Web über edge und noch über itunes geupdatet sowie apps geladen und heute nacht wieder auf Flugmodus. heute morgen kurz Facebook und dann Musik gehört 1 Stunde. Akku jetzt auf 64%. Hat das jetzt was mit der vollständigen Entladung zu tun? Oder mit dem Abschalten bestimmter Funktionen??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven