iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

AirCurve: Griffins Passiv-Verstärker im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Zugegeben, etwas schicker als der im August 2009 vorgestellte Ampli-Phone Aufsatz sieht Griffins Passiv-Lautsprecher, der 13€ teure AirCurve (Amazon-Link), zwar aus, ob sich der Kauf des Dock-Connector kompatiblen Schreibtisch-Lautsprechers bezahlt macht vermögen wir jedoch auch nach einem Blick auf dieses Test-Video (Vimeo-Link) Patrick Rhone nicht zu sagen.

In gut neun Minuten stellt Rhone den nur mit der 1., 2. und 3. iPhone-Generation kompatiblen Polycarbonat-Lautsprecher vor und kommt zu einem Schluss, den auch die hierzulande abgegebenen Amazon-Rezensionen vermitteln: Das Dock sieht gut aus und schafft es wirklich das Audio-Signal des iPhone ohne zusätzliche Stromquellen zu verstärken, ist im Alltagseinsatz jedoch recht fummelig und rechtfertigt die Anschaffungskosten wohl nur im Zelt-Urlaub. Den Clip haben wir unten eingebettet.

Montag, 15. Nov 2010, 11:21 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hi,

    das Gerät gibt es auch für die vierte Generation! Heißt Aircurve Play! Beide Geräte sind der Hammer, wenn man auf intensiven Bass verzichten kann.

  • Hmm, irgendwie macht eure App immer noch Schwierigkeiten…

    Beim direkten Aufruf bleibt das Bild schwarz.

    Richtig Beendet und neu gestartet. Probleme beim aktualisieren…

    Erst beim dritten Mal funzt es…

  • 13 Euro ist doch jetzt wirklich kein Geld

  • Gibt rs als alternative auch aktive Verstärker, die aber nicht über ein Lautsprecher verfügen?
    Wie beim Auto Radio-> Verstärker-> Boxen…

  • Habe die Push Nachricht der ifun-News bekommen, allerdings bekomme ich die News nicht in der App angezeigt. War jetzt schon öfters so!!!

    User id 94881

    • Und ist auch erst ca. 6.731 Mal hier erwähnt worden.

      Wobei man sich langsam wirklich fragt, was das für Entwickler sind, die eine App dermaßen verschlimmbessern. Kriegen die auch noch Geld dafür?

  • Nutze den AirCurve seit fast einem Jahr als Wecker-Dock. Da bei den meisten eine irre helle StandBy-Leuchte das Schlafzimmer taghell gestalten. Um Abends das iPhone hineinzustecken und sich gut hörbar wecken zu lassen ohne eine andere mögliche Lichtquelle als das iPhone sind die 13,-€ gut eingesetztes Geld. Von mir 4* in Punkto Alltagstauglichkeit als Wecker.

  • Eure App stürzt weiterhin ab. Denke aber das ist euch bekannt.

  • Find das Teil Klasse. Mein iPhone 3GS steht da oft auf dem Schreibtisch drin

  • Man man ist der Typ in dem Video verplant. 8Minuten für etwas gebraucht dass man auch in 4 Minuten hätte sagen können *Kopfschüttel*
    Er hätte auch einfach in die normale Wecker App gehen könen und die mitgelieferten Töne zeigen können.
    Ein richtiger Bremser… ;-)

  • Was war denn das für eine Wecker-App., macht sich im Dock auf dem Tisch nicht schlecht… TIPPS ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven