iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 971 Artikel
   

Kostenloser PDF-Betrachter: Adobe veröffentlicht „Adobe Reader“ als Universal-App

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Eine gute Nachricht für euch, eine schlechte für die Entwickler alternativer PDF-Betrachter wie etwa dem Good Reader: Adobe hat heute seine 6MB große „Adobe Reader“-Applikation (AppStore-Link) in Apples Software-Kaufhaus veröffentlicht. Die mit einer Deutschen Benutzeroberfläche ausgestattete App bietet eine Textsuche zum schnellen Auffinden von Informationen in PDF-Dateien, kann Lesezeichen setzen und ausgewählte Textpassagen einer PDF-Datei in die Zwischenablage kopieren.

Die Gratis-Anwendung dient in erster Linie jedoch der Anzeige von PDF-Dokumenten und bietet nicht Ansatzweise so professionelle Werkzeuge zur PDF-Manipulation wie etwa der hier auf ifun.de im Video vorgestellte Download „PDF Expert“ (AppStore-Link).

Adobe Reader ist der etablierte Standard für die zuverlässige Anzeige von PDF-Dokumenten auf einer Vielzahl von Plattformen und Geräten. So gestalten sich PDF-Dateianzeige und –navigation schnell, einfach und intuitiv – von PDF-Portfolios über kennwortgeschützte Dokumente bis hin zu PDF-Dateien mit einer Verschlüsselung durch Adobe LiveCycle Rights Management. Adobe Reader ist nun auch für iPad, iPhone und iPod Touch verfügbar für effizientes, optimales und mobiles Arbeiten mit PDF-Dateien.

Montag, 17. Okt 2011, 17:28 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • jo, brauch man das wirklich. Man kann doch wie schon Jesse gesagt PDFs in iBook lesen, oder?

    • Man kann PDF lesen auch in Safari, in Mal und einem Dutzend anderer Apps.
      Aufgrund meiner schlechten Erfahrung mit Adobe auf dm Desktop werde ich das nicht mal anfassen.

      Man braucht einen systemweiten PDF-Printer für iOS5 wie es ihn mit PRINT TO PDF gab!!

  • Ganz gut und schneller als ibooks. Kackt jedoch bei mir beim markieren ab

  • Ja eben! Habs mal installiert. Und nun???
    Keine Ahnung wie man ein PDF öffnet -:(
    Meine PDFs sind in iBooks und werden dort auch klaglos geöffnet und angezeigt. Wie findet Adobe diese PDFs? Und was bringt’s ?

    Hugo

  • Schön, daß der Acrobat auch Portfolios anzeigen kann, dummerweise stürzt Safari beim Versuch, die Datei zu öffnen seit iOS5 gleich ab, so daß man gar keine Chance hat, ein PDF-Portfolio zu öffnen. Nicht der einzige Punkt, den Apple in iOS5 verschlimmbessert hat.

  • Konkurrent zu GoodReader???
    Das wundert mich jetzt sehr, dass ihr das schreibt, wo ihr doch GR immer empfehlt. GR ist ja wohl wesentlich mehr als nur ein PDF-Reader. Und um nur PDFs lesen zu können, brauch und will ich keine extra App auf dem Home Screen.

  • Erst installiert und dann doch wieder gelöscht.
    Weil ich GoodReader oder den Safari integrierten PDF Reader nutze.

  • Läuft da auch FileOpen bzw. kann man es dort installieren? Warte schon Ewigkeiten auf einen Support diese DRM-Variante.

  • Mich würde interesieren ob das App die jpeg2000 kodierung untersützt

  • Jawoll- Adobe Reader endlich auf dem iPad. Damit ich wie auf meinem PC jede Woche ein Sicherheitsupdate dafür runterladen kann :)) Darauf haben wir jetzt aber wirklich alle gewartet.

  • Vor allem so eine essentielle App, so beschreibt es ja Adobe, nach 4 – 5 Jahren in den Appstore zu bekommen, ist schon ne Spitzenleistung! Hut ab!

  • Warum ham die für so ne gamel app so lange gebraucht?
    ÜBERFLÜSSIG!

  • Hi

    TESTET unbedingt „neu.Annotate“. ist KOSTENLOS und mit editierfunktion, Marker und und und.
    Dazu als universal App.

    Also ich finds Klasse (iPhone)
    Könnte auf dem iPad echt effektiv sein

  • Goodreader bietet mir die Möglichkeit zip Files mit PDF Dateien runterzuladen (meine Heimatzeitung) und zu entpacken und ist damit „alternativlos“

  • PDF Reader für €0.79 bleibt unerreicht… Kann alles, macht alles und schickt/saugt mit Clouds…

  • Also ich verwende seit langem PDF Expert vor allem im beruflichen Bereich und kann
    es nur wärmstens empfehlen, PDF Expert ist siche eine der besten Programme in diesem Bereich,
    auch wenn es kostenpflichtig ist, die 7,99€ sind Super investiert und bereichern jedes iPad.

    Mich hätte es eh gewundert wenn von Adobe was vernünftiges für lau gekommen wäre.

  • Die Adobe App soll auch das LiveCycle Management unterstützen. Wenn das klappt kann man auch endlich die PDF’s aus der Bibliothek auf dem IPhone lesen. Beim Integrierten Reader bleibt ja der Bildschirm leer.

  • … wer braucht das? Genau so überflüssig wie Flash!

    • Sorry, aber das ist Quatsch, PDF ist eines der wichtigsten Dateiaustauschformate die es im täglichen Gebrauch gibt und mit dem überflüssigen Flash mal gar nicht zu vergleichen.

  • Ich bleibe bei Goodreader. Das hat iCloud-Anbindung. Auch auf dem PC kommt mir nichts von Adobe-PDF, da habe ich Foxit.

  • Nutzt das den internen PDF Betrachter von iOS oder hat das eine eigene Engine?

  • Überflüssig wie ein Kropf. Geladen-getestet-gelöscht.

    Das Ding kann ja fast nichts außer abstürzen. Auch PDF Formulare, die mit Acrobat erstellt wurden, kann das App nicht verarbeiten.
    Ich habe anfangs mit Goodreader gearbeitet, bin aber mittlerweile auf PDF-Expert umgestiegen. Für PDF das einzig wahre App. Vor allem Formulare schafft das App mit Bravour.

  • will mir nen pdf reader zulegen der mehr kann als iBooks.
    Werd die App hauptsächlich für die uni nutzen, also notizen hinzufügen, kleinigkeiten zeichnen, and so on…
    Achja, fürs ipad natürlich.
    Könnt ihr mir bei der entscheidung helfen? goodreader oder pdf reader pro?

  • Ich kann es allmählich übrigens nicht mehr lesen, dass ihr immer von Software-Kaufhaus schreibt, wenn ihr den AppStore meint. Das ist sowas von widerlich dieser Ausdruck, fällt euch nichts besseres ein?

  • Das ist doch keine schlechte Nachricht für Entwickler alternativer PDF-Programme. Das ist eine schlechte Nachricht für alle iDevice User, denn somit findet erstmals ein Virus oder zumindest ein riesiger Sicherheitskrater Einzug in den Appstore. Sucht mal auf heise.de nach Adobe. Ausser Sicherheitslücken im Reader und in Flash werdet ihr nichts finden. Aber vielleicht vereinfacht das ja dann wieder das jailbreaken durch das einfache öffnen einer PDF Datei ;-)

  • I’m really enjoying the design and layout of your website.
    It’s a very easy on the eyes which makes it much more pleasant for me to come here and visit more often.

    Did you hire out a developer tto create your theme?
    Superb work!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18971 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven