Artikel AdBlock: Werbe-Blocker für MobileSafari
Facebook
Twitter
Kommentieren (14)

AdBlock: Werbe-Blocker für MobileSafari

14 Kommentare

vorhernacher.pngFür knappe 5€ bieten die Programmierer rund um cocoamug nun einen Werbe-Blocker für Mobile-Safari an. Ein Tool von dem wir uns vorstellen könnten, das Apple ihm den Eintritt in den kommenden App-Store verwehren wird. Getestet auf allen bislang verfügbaren 1.1.x Firmware-Versionen unterdrückt AdBlock die typischen Banner-Formate sowie bekannte Werbeserver und bedient sich dabei ähnlichen Filter-Listen wie das freie Firefox-Pendant.

via

Diskussion 14 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. ich benutze es für firefox und es ist wirklich genial… ich bekomm kaum noch noch werbung^^

    5€ würde ich dafür aber net zahlen und deswegen hole ich mir das nicht.

    mfg Dom

    — Dom
  2. Erster ;-)
    Naja find ich jetzt net so Hammer… Es gehen ja keine Pop Ups auf, die nerven und die andere Werbung find ich net so schlimm!!!

    — Zauberzwerg
  3. entfernt es auch diese binlayer Dinger? Die gehen mir ziemlich auf die nerven, da mein Safari damit überhaupt nicht zurecht kommt, furchtbarl angsam wird und ab und zu auch abstürzt!

    — ...
  4. Gefährlich: Es werden derzeit unter anderem nur deshalb so viele Seiten iPhone-optimiert, da das iPhone Werbung nicht filtert…

    — Jemand
  5. @jemand: auf den iphoneoptimierten Seiten habe ich noch nie Werbung gesehen… Nur auf den normalen Seiten nerven diese Layerwerbebanner die von der Seite einrollen…

    — komacrew
  6. Na, Werbeblocker ist schon positiv, mal sehen, hoffentlich läuft’s wie mit ShowTime (gehackt im Installer)

    — mdk
  7. so, ich habe das gerade installiert und die Werbung auf Spiegel online wird nicht blockiert. Es lohnen sich die 5€ wohl nicht.
    An einem funktionierenden Adblock wäre ich aber sehr interessiert, weil es ja auch die Ladezeiten verkürzen würde.

    — Hendrik
  8. Oh, ok. Ich nehme alles zurück, es funktioniert jetzt. Wahrscheinlich war der erste Reboot nicht “richtig”. Nach einem zweiten Reboot geht es jetzt.

    Solange man noch nicht bezahlt hat, kommt ab und zu eine Erinnerung, wie man das von Shareware kennt.

    — Hendrik
  9. also bei mir kommen total viele Popups bei surfen und 5€ sind vertretbar
    aber ich glaube das mit den nächsten versionen sowieso ein Popup-blocker kommt

    — alexandros
  10. sehr gut funktionierende und sinnvolle app! Ich hab weder popups noch layer und Banner machts glaub ich auch hin und wieder weg. Obwohl ich’s noch nicht gekauft habe (und die 3,5€ wäre es mir wirklich wert, leider hab ich weder paypal acc noch cc und will mir auch nichts davon anschaffen), arbeitet es noch immer einwandfrei. Nur etwa alle 15 min. kommt ein kleiner Hinweis das ich es bitte kaufen soll. Aber das ist wirklich zu verkraften…

    — ...
  11. Pingback: Selbstgebauter Werbe-Blocker für jailbroken iPhones

  12. Pingback: Selbstgebauter Werbe-Blocker für jailbroken iPhones | Pixada.Labs


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13834 Artikel in den vergangenen 2546 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS