iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 971 Artikel
   

Acht Zweizeiler: Lese-, Video- und Hör-Tipps auf den Donnerstagabend

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18
  • Der MDR über den anhaltenden Android-Verkaufserfolg: Die hier abgelegten, drei Audio-Minuten des MDR sind aufschlussreich. Unter der Überschrift „Der Siegeszug des Android-Betriebssystems für Smartphones“ widmet sich Pierre Gehmlich Googles iOS-Konkurrenten. Anhören!
  • Das iPad ist an allem schuld: Nach wie vor kocht es in den Kommentaren zu unserem Mittwochs-Artikel über zweifelhafte “Verbraucher-Tipps” im Privatfernsehen „iPad-Rückgabe wegen blockierter BILD-Webseite„. Solltet ihr euch die Akte-Reportage noch nicht angesehen haben: Tief durchatmen und hier klicken.
  • Telekom Reklame: In den USA mischt die Telekom das Werbe-Konzept der „I’m a Mac“-Spots mit ihrem 4G-Netz und setzt auf Größenunterschiede bei Motorrädern. Hier der Youtube-Link, das Video selbst ist auch unten noch mal eingebettet.

  • Chris Alpen macht weiter: Unser Youtube-Freund Chris Alpen startet einen bebilderten Langzeitteste des Galaxy S2 und des Samsung Galaxy Tab und hat dafür eine Sonderseite bei Google Plus eingerichtet. Auf euch warten: Videos in bekannter Manier.
  • Aus Entwickler-Sicht: Chris Eidhof nennt sechs überzeugende Argumente für die Entwicklung von iOS-Anwendungen. „Why I Develop For iOS“ könnte das Vorwort eines guten Programmierer-Buchs sein und trifft in fast allen Abschnitten den Nagel auf den Kopf.
  • TeleNav Infografik: Ein Fünftel aller iPhone Besitzer würden lieber eine Woche auf festes Shuhwerk verzichten als auf ihr iPhone, 22% wären sogar bereit ihre Zahnbürste eine Woche aus der Hand zu legen. Diese merkwürdige Infografik repräsentiert das Ergebnis einer TeleNav-Umfrage unter 514 amerikanischen Smartphone-Besitzern.
  • Professionelle Produktfotos mit dem iPhone: Das richtige Setup vorausgesetzt, produziert das iPhone bemerkenswert gute Produktfotos. Eine Erkenntnis, die das Modahaus anhand eines Schmuck-Shootings beschreibt, das allein mit einem iPhone 4, der Camera+ App (AppStore-Link), der Glif-Halterung und dem GorillaPod auskommen musste.

Donnerstag, 04. Aug 2011, 18:01 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klage Apple-Spot:
    Wenn ich mich recht entsinne hat sich Apple da entsprechend in den Nutzungsbedingungen vom Vertrieb über iTunes abgesichert. Die Fotografin muss entsprechend eigentlich die Band bzw. den Verlag der Band anzeigen, da diese das Cover dann nicht für ihr Album auf iTunes hätten verwenden dürfen. Damit dürfte Apple die Anklage abweisen können.

  • Eine Woche ohne iPhone musste ich schon durchmachen ;) in der Schule wurde es einkassiert :D
    Zum Glück hatte ich noch einen alten iPod Touch 2g, sonst wären das laaange abende ohne Internet in der Hand :P

    • Ein Lehrer hat uns mal gesagt man müsse „Handys“ spätestens am Ende des Schultages zurückgeben.

    • Meine Kinder sind noch nicht in dem Alter aber wären sie es und mein Sohn käme ohne Handy nach Hause wäre ich aber sofort bei der Polizei um Anzeige wegen Diebstahl zu machen.
      Das „einkassieren“ für den Tag und/oder die Eltern darüber informieren, dass der Nachwuchs im Unterricht mit dem Handy spielt und nicht aufpasst (dann kassiere ich das nämlich ein) wäre natürlich völlig in Ordnung.

  • Warum hetzt ihr gg die iPad Rückgabe wg blöd app ?

    Wer sein iPad zurück geben möchte ( warum hat er es gekauft) kann jeden Grund gebrauchen.

    • Das ist jedoch kein Grund. Bzw. kein rechtsgültiger Grund. Und die komplette Argumentation von AKTE ist falsch, da bei dem gezeigtem Fall nicht anwendbar.

      Folgendes Szenario:
      Ein Kunde hat sich ein iPad gekauft und will es zurück geben. Er hat die AKTE Folge gesehen und glaubt was dort gesagt wird. Der Händler verneint dies jedoch – zu Recht (er könnte kulant sein, aber gehen wir davon aus, dass er es nicht ist). Der Kunde schaltet darauf hin seinen Anwalt ein und zeigt den Händler an. Die Anklage wird jedoch zurückgewiesen, da es sich nunmal nicht um einen Rückgabegrund handelt (das iPad hat keine Einschränkungen bezüglich des Internet, wenn ein Server es verweigert Inhalte zu senden ist das nicht eine Sperre seitens des Client (hier iPad)). Der Kunde bleibt jetzt nicht nur auf seinem iPad sitzen, sondern darüber hinaus auch noch auf seinen Anwaltskosten. Und das nur, weil er auf die falsche Berichterstattung von AKTE gehört hat.
      Wenn falscher Journalismus betrieben wurde sollten die Leute darüber informiert werden und davor gewarnt werden dürfen.

      • In meinen Augen ist der Bericht falsch (wie das fast? alle hier sehen) und ich denke ein Jurist würde das ebenfalls so sehen. Aber: Wie kriegen wir die jetzt dazu sich in der nächsten Sendung für den Fehler zu entschuldigen und das gerade zu biegen

        Liest hier vielleicht ein Anwalt oder so mit der einmal einen netten Brief deswegen verfasst? Wir anderen können gar nichts machen. Jeder Brief oder auch jede Mail von uns deswegen wird dich niemanden erreichen der was zu sagen hat…

      • Manchmal sollte der Text noch einmal genau gelesen werden vor dem senden. Diese Autokorrektur… *hmpf*

      • Völlig richtig, ist falsch. Das kann auch jeder der etwas Ahnung von Internet-/Netzwerktechnologie hat bestätigen.
        Aber richtig, die Nachrichten die wir an AKTE schicken werden sicher schlichtweg ignoriert.

  • Hat AT&T nicht bereits T-Mobile USA gekauft?

  • „Die meisten Apps von apple kosten etwas“
    Was soll das denn, da hätt ic echt gern ne prozentangabe vom ifun Team gehabt

  • Chris Alpen macht weiter: … Auch euch warten: Videos in bekannter Manier.
    Auch euch warten = Auf euch warten ?

  • mein gott wie assi ist denn akte … gut, dass ich sat 1 aus meinem fernseher verbannt habe… ist ja mal oberpeinlich… bild.de alst lieblingsseite… was für ein unterschichtenfernsehen

  • Also das mit dem: „lieber auf Schuhe als aufs iPhone zu verzichten“ kann ich voll bestätigen. Mein iPod ist kaputt und deswegen jetzt schon seit 2 Wochen bei Apple. Kaum auszuhalten :(

  • Also iphone 5 mit 4G ??? Wann gibts das auch in deutschland?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18971 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven