iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 765 Artikel
   

Ab 1 Euro: T-Mobile gibt neue iPhone-Tarife bekannt

Artikel auf Google Plus teilen.
269 Kommentare 269

Update: Inzwischen wurde auch T-Mobiles Tarifübersicht aktualisiert. Für Bestandskunden ist das iPhone 3G ab dem 01.07.2008 vorbestellbar. /Update Ende

minimatrix.pngT-Mobile hat die Konditionen bekannt gegeben, zu denen das iPhone 3G ab dem 11. Juli 2008 erhältlich sein wird. In Verbindung mit dem derzeit beliebtesten Tarif, Complete M, wird das iPhone 3G demnach in der 8 GB-Variante für 59,95 Euro erhältlich sein, in den beiden größten Tarifen L und XL für nur noch einen Euro. In Verbindung mit dem Einsteigertarif Complete S kostet das iPhone 3G 169,95 Euro. Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate.
Eine Tariftabelle mit allen Preisdetails gibt es nach dem Klick

Für Bestandskunden, die bereits ein Apple iPhone in Verbindung mit einem Complete-Vertrag von T-Mobile besitzen, wird es einen Upgrade-Prozess geben, der den Bezug eines iPhone 3G vor Ablauf der Vertragslaufzeit ermöglicht. Die Einzelheiten und Konditionen für den Upgrade-Prozess will T-Mobile rechtzeitig vor dem Verkaufsstart kommunizieren.

Inzwischen wurde die entsprechende Pressemitteilung auch auf der T-Mobile-Webseite veröffentlicht.

13gtarif.gif

Montag, 16. Jun 2008, 11:29 Uhr — chris
269 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • aaaalso, ich bin im moment kein telekom kunde, ABER, bei den preisen überleg ich mir echt in Complete M zu wechseln und die ganze jailbreakerei und schmarrn hinter mir zu lassen…why not?

  • *cokt* *latte* ;) ;) BIn mal gespannt :D

  • lol jetzt hauen sie es echt für nen apfel und nen ei raus.. schade jetzt rennt bald jeder 12jährige mit dem schönen phone durch die gegend…
    andererseits gut für leute die nich so viel cash zu verfügung haben..
    naja was will man machen die exklusivität is damit wohl auch vorbei ^^ ..
    bleibe bei meinem iPhone first Gen. mit jailbreak und vertrag von t.mobile apple gibt einem einfach nicht die freiheiten die man eig bei dem phone haben könnte is schade aber naja.. holá *cokt*

    • tja so ist das nun mal verstehe nicht wo dein problem ist z.B. LCD TV
      konnte sich anfangs auch kaum einer leisten und nu bekommt man sie für ein paar hundert euros. Liegt es vielleicht daran das du noch mehr bezahlt hast für dein Iphone tja manchmal lohnt sich halt warten :P

  • woher kommt den diese komisch aussehende Tabelle?

  • Tja.. müssen wir wohl noch warten mit den Infos über das Upgrade für Bestandskunden.

    Was ist eigentlich die Quelle für diese Nachricht?

  • Error establishing a database connection
    This either means that the username and password information in your wp-config.php file is incorrect or we can’t contact the database server at localhost. This could mean your host’s database server is down.

    Are you sure you have the correct username and password?
    Are you sure that you have typed the correct hostname?
    Are you sure that the database server is running?
    If you’re unsure what these terms mean you should probably contact your host. If you still need help you can always visit the WordPress Support Forums.

  • gibts eigentlich von konkurenten ähnliche verträge von der leistung her und was kosten die dann z.b.?

    hab bei vodafon mal so ein blackberry ding gesehen, das hätte so um die 90 all inclusiv / monat gekostet…wenn mich nicht alles täuscht

  • Also mir ist egal wer damit rumläuft. Ich weiß, weshalb ich jetzt eines habe, Prestige gehört nicht zu den Gründen.

  • boah sind das scheiss preise !

    willkommen in deutschland !

  • Ich werds mir zulegen, sofern der Upgrade nicht mehr kosten, ich hoffe weniger! aber wenn dann endlich ein 16GB gerät! die 8 sind mir bis jetzt echt viel zu wenig! für musik gehts grad noch so, aber kaum kommen mal größere dateien wie live mixe von DJs dazu oder Filme, dann iss aus!

  • @ Phil: Jeder 12jährige wird sich wohl kaum einen solchen Vertrag leisten können, der macht nämlich die eigentlichen Kosten. Also halt ma den Ball flach :-) oder brauchst du die vermeintliche Exklusivität für dein Ego?

    • :D natürlich nur für mein ego ;) nein mal im ernst.. in der heutigen zeit is es doch oft so das viele kinder sagen „papa ich will ein neues handy bla bla“ dann bekommen sie es auch (erfahrung ausm bekannten und freundeskreis muss ja nich überall so sein)… und diese menschen können sich doch einfach ein nokia mit prepaid karte kaufen :D meiner meinung nach.. die brauchen kein iPhone die wissen nicht mal wie man iTunes bedient und dann reden sie das iPhone schlecht jaa man bekommt nicht mal die musik drauf etc… denke nicht das du 12 jahre alt bist deswegen ging diese nachricht ja auch nicht an dich ^^ schön chillig bleiben und *latte* trinken.. greetz phil

      • naja, die meisten 12 jährigen wissen heute wie man itunes bedient,… hat nicht ein 13 jähriger nen unlock und jailbreak fürs iphone geschrieben??? also mal den ball flach halten….

      • Jeder darf sich kaufen was er will… Und diejenigen die heulen das bald jeder ein iPhone, denen geht es einzug und allein um ihre bald fehlende Exklusivität… Ob jeder iPhone Kunde iTunes bedienen kann, kann euch doch schnuppe sein…

      • Hey, ich bin 13 und weis sehr wohl wie man iTunes und das iPhone bedint. Bin nämlich ein absoluter Apple Fan und habe einen iPod Touch 16gb jailbreak. Aber leider kann ich mir kein iPhone leisten( monatlicher Grundpreis). Hoffe nur das es das iPhone vielleicht doch ohne Vertrag im Apple Store gibt. Denn ich kenne genug leute die mir das dann besorgen können.

      • also ich bin 14… :P

  • viel zu billig,da können sich nun alle hartz4 freunde im wartezimmer des arbeitsamtes die zeit mit ihren neuen iphone vertreiben

    brauche ein neues statussymbol :)

  • Keine Überraschung… aber insgesamt faire Preise für das iPhone 3G. Der Sprung auf 16 GB mit fast 100 EUR in S und M erscheint mir etwas heftig.

  • Wo habt ihr dass denn her? Ohne Quellenangabe ist die News doch wertlos. Bei T-Mobile steht zumindestens nichts in den Pressemitteilungen!

  • Quelle? Auf der T-Mobile Website ist noch nichts zu lesen.

  • T-Mobile hat noch nichtmals eine Pressemitteilung veröffentlicht für die Tarife deswegen ist das hier alles wieder so Wage wie fast alle Spekulationen.
    Diese Seite sollte mal komplett überarbeitet werden. Weil mit news hat dies hier nichts mehr zu tun.
    Jeder wirft irgend ein Gerücht hier auf die Webseite.
    Werde mich bald anderen iphone Seiten widmen weil was hier solangsam abgeht ist doch nur noch lächerlich.

      • @Heindiabolo: Geh sterben Heino ;) Anderen Seiten bringst du auch keinen Wert! Geh mal ins google/news system und gib iPhone ein. Wirst sehen wer alles ebenfalls darüber schreibt.

      • Bei solchen Reaktionen der Macher geb ich Heino Recht.

        Was soll sowas? Nichts gegen dich persönlich, chris, aber ich denke seit du hier mitschreibst haben solche Beiträge zugenommen.

        Ihr solltet euch echt mal einfach zusammensetzen und die Kritik an euch diskutieren und nicht einfach abprallen lassen.

      • Was für Beiträge meinst du mit „solche Beiträge“?

        Zur „Kritik“ von Hein… inzwischen hat T-Mobile die Tarife auch auf der Homepage wie du siehst, war also nichts mit Spekulationen. Vielleicht kannst du dir vorstellen, das es hier stressig genug ist solche News schnell zu veröffenltichen – und wir waren wieder schnell. Da habe ich weder Zeit noch Lust mich mit solch unsachlichen Kommentaren intensiv auseinander zu setzen.

        Da unsere Blogbeiträge immer klar namentlich gekennzeichnet sind, steht es dir jedoch frei,meine Beiträge zu überlesen wenn dir der Stil nicht gefällt.

        –Edit
        Ergänzung: Das klingt jetzt härter als es gemeint ist, also nimm es auch nicht persönlich. Mein Ärger war einfach die Tatsache, dass ich mich quasi dafür rechtfertigen musste weil wir die Meldung vor allen anderen online hatten und es deswegen nicht nur keine „Quelle“ sondern auch keine vergleichbaren Meldungen auf anderen Seiten gab – und dann fragt noch jeder zweite nach dieser nicht existierenden Quelle obwohl ich ganz oben schon geschrieben hatte dass die Info per Mail kam. Peace.
        /Edit–

    • Kopfschüttler Nr. 2

      Schonmal dran gedacht das man Informationen auch aus anderen Quellen als von Websiten bekommen kann? Und vielleicht darf man diese Quellen nicht nennen bevor die offizielle Mitteilung draußen ist?
      Sry, aber manche Sprüche kann ich nicht nachvollziehen.

      Es ist wie bei den News über das neue iPhone, die Jungs hier machen einen guten Job und tragen alle möglichen Informationen an die sie rankommen zusammen. Zum Dank dafür werden sie beschimpft, die Seite als lächerlich diffamiert und alles als Lügen hingestellt. Nur wenn sich im Nachhinein mal wieder herausstellt das die Informationen doch richtig waren schreibt keiner „Sry, ich hab mich wohl ein bisschen zu weit rausgelehnt mit meinen Sprüchen“.

      mannmannmann

      • Danke :-)

        Wie oben geschrieben, die Quelle ist – wenn man so will – T-Mobile. Von daher also macht es also keinen Sinn eine Quellenangabe zu veröffentlichen. Ihr fragt doch bei den Nachrichten auch nicht nach Quellen wenn es heißt Bush läuft wieder Amok…

  • also die Tabelle sieht schon sehr komisch aus…dafür das es offiziell sein soll find ich es komisch dass bei t-mobile noch nichts zu sehen is…
    die preise finde ich gehen weiterhin, eigentlich relativ fair, bis auf die 0,29€ verbindungsgebühr in alle netze nach minuten verbrauch…das ist gemessen an anderen verbindungsentgelten sehr viel..dafür aber für das weiterhin gleiche geld eine umts flat, statt nur edge, das allein kostet bei vodafone z.b. 40€…das soll im M-Tarif erstmal einer nachmachen…wenn es denn wirklich stimmt, was ich noch bezweifel….

  • wenn bush amok läuft ist das ja auch nix neues und das sind wir ja alle gewöhnt^^

  • aber Kopfschüttler Nr. 2, du hast vollkommen recht, das muss auch jeder so eingestehen können…
    @ Chris: wie ist denn dieses upgrade angebot gemeint? vor ende der vertragslaufzeit??? das kann ja bedeuten, dass ich meinen vertrag regulär erst 3 monate vor ablauf verlängern kann, sprich ich kann mein iPhone 3G erst in einem Jahr bekommen…oder ändern sie evtl (aus kulanz zu den early adopters?) diese regelung und lassen auch die 10€ pro monat regelung fallen, so dass wir (die early adopters) auch an unser neues 3G kommen???

    • Die Details zum Upgrade gibt es ja noch nicht. Hier muss ich spekulieren :-)
      Denke mal, dass angesichts der Tatsache, dass das erste iPhone nicht subventioniert, also deutlich teurer war, Bestandskunden ein neues iPhone verhältnismäßig günstig sofort mit entsprechender Vertragsverlänguerung auf 24 Monate ab dem neuen Kaufdatum bekommen. Aber wie gesagt, das ist jetzt lediglich eine Vermutung von mir.

      • Welche recht logisch wäre! ;) wär halt echt genial wenns so laufen würde!

        Zumal wir, die das iPhone von anfang an haben, ja auch schon am längsten in deren Kassen einzahlen! :D

      • das wäre aus service-haben-wollender sicht die goldrandlösung :-) warten wir es ab…aber das warten auf das große unbekannte (das upgradeangebot) is natürlich sehr doof….

  • Was mich grad noch juckt:
    Ich habe bei mir zuhause ziemlich schlechten UMTS Empfang bis garkeinen! 100Meter weiter richtung nächster Stadt gehts schonwider, also bricht die UMTS Verbindung des öfteren ab(denk ich jetzt mal)! Wisst ihr ob EDGE genauso auf die Flat gezählt wird, wie dann die UMTS Verbindungen?

    Gut find ich das jetzt einfach für den selben Preis in den Vertrag noch ne UMTS Flat mit rein kommt! Zu hoffen haben jetzt nur noch wir Complete Bestandskunden, das wa alles Problemlos mitreingepackt bekommen.

    • bist du dir da so sicher?? denn ich hoffe es auch das es so wäre…

    • Was mich eben stuzig gemacht hat, wenn du jetzt mal bei der 2000 anrufst, wird dir ja aufgezählt was du an Daten über GPRS geladen hast, EDGE wird nicht gesagt, aber die GPRS-Daten werden mit den Minuten abgerechnet! War bei mir jetzt noch nie der Fall, aber wenns jetzt ne UMTS-Flat geben wird, heisst das ja noch lange nicht das EDGE dazu gehört! Sondern das es dann so behandelt wird wie jetzt GPRS.

  • Wie jetzt!? Kein rumgeheule!? Obwohl die Tarifpreise die selben sind.Es wurde nur die EDGE-Flat gegen eine UMTS getauscht.LOL
    Ich will ein iPhone mit MAX-Vertrag….grgrgr

  • Also ich habe grade mit T-Mobile telefoniert und das sind nicht die richtigen Preise.
    Schaut euch nochmal das Datenvolumen an. ;-)

    Gruß Yellow!!!
    :P

  • Gerade per T-Mobile Presse Newsletter bekommen:

    „Pressemitteilung

    Bonn, 16. Juni 2008

    – Apple iPhone 3G (8 GB) kostet zwischen 1 Euro und 169,95 Euro
    – Nur 59,95 Euro im beliebten Complete M Tarif
    – Vier attraktive Complete Tarife ab 29 Euro/Monat

    T-Mobile hat heute die Preise bekannt gegeben, zu denen das Apple iPhone 3G ab dem 11. Juli 2008 exklusiv bei Deutschlands führendem Mobilfunkbetreiber erhältlich sein wird. „Wir freuen uns, das iPhone 3G zu attraktiven Preisen anbieten zu können und sind zuversichtlich, noch mehr Menschen für das iPhone begeistern zu können“, sagte Philipp Humm, Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer Vertrieb bei T-Mobile Deutschland. „Mit der schnelleren UMTS-Anbindung des iPhone 3G wird die Verbreitung des mobilen Internets weiter vorangetrieben“, betonte Humm.

    In Verbindung mit dem derzeit beliebtesten Tarif, Complete M, wird das iPhone 3G in der 8 GB-Variante für 59,95 Euro erhältlich sein, in den beiden größten Tarifen L und XL für nur noch einen Euro. In Verbindung mit dem Einsteigertarif Complete S kostet das iPhone 3G 169,95 Euro. Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate.

    Die maßgeschneiderten Complete-Tarife werden an das neue Gerät angepasst und enthalten deutliche Verbesserungen für die Kunden. Für MultiSIM-Nutzer ist die inkludierte Datenflatrate ab sofort auch in anderen Endgeräten anwendbar. Für Bestandskunden, die bereits ein Apple iPhone in Verbindung mit einem Complete-Vertrag von T-Mobile besitzen, wird es einen Upgrade-Prozess geben, der den Bezug eines iPhone 3G vor Ablauf der Vertragslaufzeit ermöglicht. Die Einzelheiten und Konditionen für den Upgrade-Prozess wird T-Mobile rechtzeitig vor dem Verkaufsstart kommunizieren.

    Deutsche Telekom AG
    Kommunikation T-Mobile

    Tel.: +49 (0) 228 / 9 36-3 17 17
    Fax: +49 (0) 228 / 9 36-3 17 19
    E-Mail: presse@t-mobile.de

    Presseportal im Internet:
    http://www.t-mobile.de/presse

    Gerne informieren wir Sie per SMS über neue Pressemitteilungen.
    Abonnieren Sie den kostenfreien Service hier:
    http://www.t-mobile.de/unterne.....newsletter

    Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden:
    abmeldung-presse@news.t-mobile.de

  • Also wenn cih mit meinem L-Vertrag beim upgraden auch nur 40 euro für das 16er zahlen muss, bin ich dabei^^

  • Ich würde denke ich auch die 150€ zahlen beim Complete M, aber mehr wär nicht drin! Wie gesagt, wir haben halt zu anfang schon so viel für das gerät gezahlt!

    • du kannst ja dein altes bei ebay rein setzen ( da zahlen sich ja die ganzen deppen immer noch dumm^^) vll bekommste dann sogar was wieder wenn du nur 150 zahlen musst

  • Bei 29 EUR keine Frei SMS? Drecksladen. Da hab ich bei E-Plus 150 SMS und 10 Cent in alle Netze und UMTS 250 MB für 20 EUR im Monat.

    Werd dann auch in Italien oder UK bestellen

  • Ich hätte gerne den Link zur Pressemeldung.

    Auf der T-Mobile Seite steht davon noch nichts…….
    *latte*

  • also wenn ich mir die tarife so angucke dann weiß ich, dass die t-com nicht nur nix geändert, sondern auch nichts dazugelernt hat.
    ein umts-gerät mit nur 500mb volumenbegrenzung? ein umts-gerät dem nach 300Mb auch noch das rohr extrem zugedreht wird? wer will denn sowas haben? an dieser stelle bin ich wieder dafür, dass steve sich in die tarife einmischt! ;o) da können sie von mir aus stundenlang argumentieren mit ihrer besten netzabdeckung, aber wenn ich mich gar nicht traue das teil überhaupt zu nutzen weil dann der vorteil von umts dahin ist, bringt das keinem was.
    die erklärung für die schlechten verkaufszahlen findet man in deutschland definitiv in den tarifen.

    so, prosit! *cokt*

    • 500MB reichen voll und ganz aus ich komm gerade mal auf 130MB im Monat. was willste noch machen ausser email abrufen und surfen.
      Wollst du dir noch Filme downloaden. Das ist ein Mobilfunkdatentarif.
      Also die 500 MB reichen echt voll und ganz und ich ruf jeden Tag meine mails ab auch mit Anhänge wie Word oder Excel Dokumente.
      Also halt was für unterwegs.

    • Das ist doch nur Idiotentarif. Andere pralen hier doch auch, dass sie bei EPlus 250 MB Datenvolumen haben.
      Das sind dann die Leute, die am Ende des Monats nur eine kurze Nachricht abgeben, dass sie leider nicht mehr länger schreiben können, weil sie sonst ihr Datenvolumen überziehen.
      Wenn man Glück hat bekommt man aber einfach gar nichts von ihnen zu hören, weil es sonst zu kostspielig werden könnte.

  • ich wünsch ja allen importeuren, dass man es nicht jailbreaken kann :P

  • „Für MultiSIM-Nutzer ist die inkludierte Datenflatrate ab sofort auch in anderen Endgeräten anwendbar.“

    heisst dann also das ich mit nem andern handy eine modemverbindung machen kann und mitm laptop surfen kann? =)

  • Quellenangabe ist nicht eure Stärke, oder?

  • DAS IST DIE LETZTE MELDUNG !!!
    Pressemitteilung

    Bonn, 10. Juni 2008

    T-Mobile und Apple bringen am 11. Juli das iPhone 3G auf den deutschen, österreichischen und niederländischen Markt

    Bonn, 10. Juni 2008 – T-Mobile International und Apple haben gestern bekannt gegeben, dass das iPhone 3G ab 11. Juli in Deutschland, Österreich und den Niederlanden sowie im weiteren Jahresverlauf in Kroatien, der Tschechischen Republik, Ungarn, Polen und der Slowakei erhältlich sein wird.

    „Wir freuen uns darauf, das iPhone in diesem Jahr einer erweiterten Zahl unserer T-Mobile-Kunden verfügbar zu machen“, so Christopher Schläffer, Group Product & Innovation Officer Deutsche Telekom AG. „Das iPhone markiert den Durchbruch für das mobile Internet in Deutschland und Österreich. Wir sind sicher, dass es unseren Kunden mit der erhöhten Geschwindigkeit des iPhone 3G nun noch mehr Spaß machen wird, unterwegs im Internet zu surfen.”

    Mit seinem leistungsstarken 3G-Netz und Zugang zu über 20.000 Hotspots bietet T-Mobile seinen Kunden nahezu überall das schnellste Mobilfunkerlebnis.

    T-Mobile International ist einer der global führenden Mobilfunkanbieter. Als einer der drei strategischen Geschäftsbereiche der Deutschen Telekom konzentriert sich T-Mobile auf die dynamischsten Märkte in Europa und den Vereinigten Staaten. Im ersten Quartal 2008 versorgten die Gesellschaften der Deutschen Telekom über 123 Millionen Mobilfunkkunden mit Dienstleistungen.

    Die gemeinsame Technologieplattform basiert auf GSM, dem weltweit erfolgreichsten Standard für den digitalen Mobilfunk.

    Kontakt:
    Deutsche Telekom AG
    Corporate Communications
    T-Mobile

    Alexander Graf v. Schmettow
    Tel. +49 228 936-31794
    Fax: +49 228 936-31720
    E-Mail:presse@t-mobile.de

    Weitere Informationen für Journalisten: http://www.telekom.com/presse

  • boar leute, dass ihr das nicht checkt mit dem prepaid. wenn einer das gerät prepaid kauft, dann nutzt der das nicht prepaid-.-
    das ist nur ne möglichkeit, ein iphone zu ergattern und keinen vertrag abzuschließen. man geht dasnn mit seinem iphone zu nem anderen, deutlich günstigeren anbieter und schließt dort nen vertrag ab…

  • Zunächst einmal gehört zu „News“ wie diesen eine Quellenangabe. Alles andere ist unprofessionell. Vor allem eine Aussage wie „Wenn ich oben schreibe es ist offiziell, könnt ihr euch drauf verlassen.“

    Wie auch immer. Sollten diese Tarife wirklich zutreffend sein, wird T-Mobile hoffentlich so wenig verkaufen wie abzusehen ist.
    Fake-Flats mit Drosselung der Geschwindigkeit. Da geht der ganze Sinn eines iPhones und Nutzung des iTMS flöten. Wer will dann noch regelmäßig seine Mails checken (z. B. via IMAP) oder legal Musik bzw. Serien herunterladen?!

    Schade dass sich ein so innovatives Unternehmen wie Apple mit so einem Haufen von Volldeppen (T-Mobile) zusammen tut….. Alle anderen Länder haben da mehr Glück als wir.

  • Zu viele Spekulationen, zuviele Einschränkungen – letztendlich zu teuer. Brauch ich nicht – bleibe bei der ersten Version und ohne vertragl. Knebel durch die rosa T-Lauscher. Nix da. *bier*

  • OK! Dann lohnt sich das Ganze nicht wirklich!!

    Und sorry für mein misstrauen…..
    :(

  • Pingback: iPhone 3G: T-Mobile maakt Duitse abonnementen 3G iPhone officieel bekend » Nieuws » iPhoneclub.nl

  • Traurig für Deutschland, mit mir hat Tmobile einen Kunden für das iPhone verloren!
    Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass an den Tarifen noch nachgebessert wird oder neue Verträge eröffnet werden, innerhalb des nächsten Jahres?
    Meine Vorstellungen gehen in diese Richtung:
    –> Datenpaket ~ 1 gb
    –> Wlan Flat
    –> 0 – 50 Freiminuten
    –> ein paar Freisms
    –> cirka 35€

    • Warum so teuer?

      Wenn ich mir etwas wünschen könnte, würde das so aussehen:

      iPhone 0€ .-
      Daten-, Telefon- und SMS-Flat in alle Netze € 0.-

      Wenn schon denn schon.

    • meine vorstellungen sehen auch so aus. bloß halt 50 freiminuten und 50 frei sms. Dann gibs noch ne tolle sache die ich aus den USA kenne. Die minuten und sms die du nicht verwendest hast werden auf den nächsten monat übertragen ( das wäre auch ne tolle sache für den traffic^^)

  • Gibt´s doch nicht

    Warum kommen die denn nie auf die Idee, ein Minutenpaket mit 500 Freiminuten anzubieten?

    Ich finde den Sprung von 200 auf 1000 zu krass.

    Den können die ja dann für 79€ anbieten.

    Denkt einer von euch, dass es sowas geben wird?

    Dank und Gruß

  • Wann kommen die Upgrade Tarife.
    Nen T-Mobile Mitarbeiter hat mir die obigen Tarifdetails oben auch bestätigt.

  • Gibt´s doch nicht

    Ausserdem wusste ich nicht, dass es zwei verschiedene Complete M Tarife geben wird…;-)

  • Mal eine Frage, auf der T-Mobile Website (Pressemitteilung) steht, dass man im M-Tarif 500 MB UMTS Daten drin hat wenn man bis 3.9. bestellt. Wenn man den Complete L abschliesst hat man aber nur 300 MB drin, zahlt jedoch, abergesehen von den SMS und Tel.minuten 20,00 € mehr…
    ähmm….?!

  • Hi,

    ich hab mal eine Frage. Wisst ihr, ob bei dem S-Paket die 500Mb auch limitiert im der Geschwindigkeit sind nach einiger Zeit? Sehe ich auf dem Iphone wieviele MB ich schon versurft habe?

  • Mannomann, isja schon geil was hier so abgeht … :D

    Seit doch froh dass die Telekomiker die monatlichen Preise nicht erhöhen, so wie es AT&T in den USA vormacht.
    Und wer allen ernstes ein iPhone mit einer Prepaid-Karte nutzen will der hat den Sinn dieses Gerätes nicht verstanden …

    Gruß Newchurch

  • hat man jetzt mit S 500mb Highspeed und mit M nur 300 und dann gedrosselt? Ist ja komisch.

  • Was ist mit Alternativ-Tarifen? Früher oder später gelingt sicher wieder der Unlock :
    Bei o2 UMTS 5000 MB für 22 Euro ca. + 22 Euro ca. für 250 Inklusivminuten und 150 SMS…
    Und wenn man bei o2 kein UMTS Netz hat, dann wechselt der doch zu T-Mobile oder ?

    • Bist du dir sicher, dass O2 UMTS roamt?
      Ich bin jedenfalls von O2 weggegangen, weil sie das Roaming im Telefonnetz nach und nach abschalten. Wenn O2 entscheidet, dass ein Gebiet ausreichend versorgt ist wird nicht mehr zu D1 geroamt und man muss mitunter mit schlechterem Empfang leben. Hat mich an zwei Standorten massiv betroffen, hatte diesbezüglich ziemlich Hack mit denen und letztendlich den Kürzeren gezogen.

    • jo, so ein tarif wäre dann auch fair. Aber der S Tarif ist ja unter aller Kanone. Wer telefoniert schon weniger als 50 Minuten im Monat?! Also außer die paar Schüler und Studenten oder so. Mir schwebt da eher sowas wie die oben erwähnten Tarife vor – 250Minuten und nen Datenpaket (muss keine 5gig sein; 300 MB oder so reichen) für unter 40 Euro.

      Hatte echt gehofft das die Tarife ein wenig verlockender seien!

  • Ich find das mal so richtig scheisse, dass man erst ab 50€ pro monate eine „datenflat“ bekommt, da die Datenverbindung wohl das wichtigste Feature am iPhone ist…

    • Da sieht man wunderbar was so eine monopolstellung ausmachen kann

      • aufjedenfallll!!! was ich nicht versteh, warum schraubt tmbile die preise nicht so runter wie österreich…sind einfach perfekte günstige preise…

      • Damit hat sich dann der tolle Grundsatz des iPhones „More affordable“ oder wie Steve so schön sagte mal wieder komplett erledigt…

      • Die wollen den höchstmöglichen Gewinn erwirtschaften… Kunden-Zufriedenheit interessiert die Aktionäre nicht… Für die zählt Rendite…
        Und so entstehen solche Preise…

      • tjoar,.. dann können sich von mir aus die vodafone aktionäre weiter freuen… *g*

        FUCK TCOM!

    • mal sehen wollte mir eigentlich das neue iphone mit vertrag holen, da ich zurzeit die gejailbreakte version habe und manchmal schon die datenflat vermisse hehehe

    • Ich meine ich gebe zu ich bin nur nen Kiddie was einfach nur dieses geile iPhone haben will aber ich zweifele ganz ehrlich daran dass Complete S für immer noch stolze 29€ sich unbedingt lohnt.
      Und natürlich gibts es genug Menschen die bereit sind 50-100€ für einen Handyvertrag auszugeben, aber zu diesen zähle ich mich nicht und daher ist es schade, dass T-Mobile aufgrund seiner Monopolstellung wieder mal die Kohle an sich reisst!

  • nochmal: prepaid-angebot-käufer werden kaum das ding als prepaid nutzen, sondern das ding ohne T-MOBILE vertrag kaufen, sie gehen zu nem andern anbieter und schließen dort einen VERTRAG ab!

  • Macht ja auch nur Sinn… Die Tarife sind doch fürn arsch, dann lieber Base, E-Plus oder O2 die bieten wenigsten für 50 Euro ne ordentliche „All-Round“ Flat an.

    • hör doch mit dem Bockmist auf!
      Ich hab Base gehabt – und war jeden Monat deutlich teurer! Außerdem funktioniert EDGE bzw. UMTS nur selten, die Verbindungen reißen oft ab, die Hotline kostet 0,49ct die Minute und, und, und…
      Für Dich mag es ja passen, so wie für mich der XL Tarif… aber „fürn Arsch“ sind nur Leute die hier ohne Sinn und Verstand posten!

      • Ganz ehrlich ich hab 2 Jahre Base und seit ich das iPhone letztes Jahr habe die UMTS Flat für 25 Euro dazu gebucht und aufgrund eines umzuges mußte ich diese auch intensiv nutzen. Alles kein Problem … dauer Online etc. und ich kann so viel telefonieren und SMS wie ich will zumindest im E-Plus und Festnetz. Wenn man natürlich viel zu T-Mobile und Co. telefoniert kommt man schnell höher, dafür gibt es aber auch entsprechende All-Inkl. Pakete. Und vergleich mal die T-Mobile Tarife mit O2 UK oder One AT, da sieht man wie „freundlich“ T-Mobile ist.

  • ahhh, jungs und Mädels! Wenns euch zu teuer ist wieso tummelt ihr euch denn dann zo zahlreich hier rum. Als die Preise für das iPhone EDGE rauskamen gabs exakt die selben Dialoge. Entweder man will sich das gönnen oder man tuts nicht, aber dran ändern könnt ihr nix! Villeicht haben wir ja glück und sie packen, wie letzten Winter die Weekend-Flat, noch was oben oben drauf oder verbilligen was! Ich glaube zwr nicht dran, eins weis ich nur, ich werds mir holen!

    Zu der ganzen Drossel sache mit der Download geschwindigkeit, das wird warscheinlich wider genau so sein wie beim EDGE, erst wenn man feststellt das die Flat „missbraucht“ wird, können sie eure Geschwindigkeit runterfahren. Das steht warscheinlich einfach nur drin dass keiner rumheulen kann wenn sies mal einführen, was aber bis heute noch keinem passiert ist, soweit ich weis!

    • Kopfschüttler Nr. 2

      „ahhh, jungs und Mädels! Wenns euch zu teuer ist wieso tummelt ihr euch denn dann zo zahlreich hier rum“

      Wahrscheinlich weil es hier primär um das iPhone geht ;)

      Ich hatte mir auch überlegt einen T-Mobile Vertrag zu holen, wenn man aber die Tarif in Vergleich z.B. zu O2 setzt werde ich mir das knicken. Wer jetzt mit der Netzabdeckung usw. kommt, das interessiert mich nicht, hier in Berlin gibt es auch ein gutes O2 Netz ;)
      Es ist auch nicht so das ich die Telekom Preise prinzipiell als zu teuer ansehe, aber wenn ich mir anschaue was man dafür geboten bekommt möchte ich diese Abzockerei einfach nicht unterstützen.

  • @becker

    toll und dann mit eplus (base gehört ja auch dazu :D ) oder o2 haste scheiß netz…
    sorry aber gutes netz kostet…oder verkauft Bentley seine von hand geprüften auto für den preis vom gold? *ironie*

    • Ich weiß ja nicht wo du nen schlechtes Netz hast, hatte vorher ca. 8 Jahre Vodafone und das Netz war hier im Ruhrgebiet schlechter als E-Plus.

      • Tja Becker – ICH hatte schlechtes Netz, beinahe immer… und das inicht nur in der Pampa! Alleine hier in Stuttgart kann ich Dir mehrere Gebiete sagen wo BASE einfach abreißt und keinen Empfang mehr hat, T-Mobile wohl.
        Aber wo ist das Problem?¿ Du bleibst schon da wo Du bist und ich auch. Keiner mault rum und alles ist gut, oder?!

      • Genau Arne… Jeder hat so oder so seinen Geschmack… manche mögen vodafone nicht… mache T-Mobile nicht…

  • an alle t-mobile iphone kunden wie kommt ihr mit eurem datenvolumen aus? wieviel mb habt ihr im monat bei täglichem surfen und emails checken?

    mfg

    • Mails checken und bissl surfen gehört bei mir zwar auch dazu, seit kurzem höre ich aber noch live-streams, vorher bin ich Grad so auf 100MB gekommen! Seit mehr youtube, paarmal Keynote Schauen und live stream in Auto und Unterwegs komm ich locker auf meine 500-700MB! Aber be Drosselung gabs bis jetzt noch nicht!

  • @gunshot:

    hab von paar hundert MB bis ein paar GB jenach surfen/livestream drauf…

    kann dir nur sagen das dir geschwindigkeitsdrossel nicht in aktion tritt…

    • noch tritt die speed drosselung nich in kraft…aber ab 7.11. definitiv.
      @gunshot..der durchschnittsverbrauch liegt bei 100-200mb da man ja meist wlan zu hause hat und dann darüber surft.

      • Soll ich das jetzt ernstnehmen oder wer sagt das jetzt? beim ersten iPhone ( bei meinem Vertrag) stand das eben auch im kleingedruckten, nur hat man dann im nachhinein von T-Mobile gesagt bekommen das diese Drossel nur im Missbrauchsfall eingesetzt wird! Wird wohl hier genauso sein, da mit Drossel das alles ziemlich für … wäre.

    • ja ich bin immernoch troopa^^ sitz aber an nem andern rechner..
      naja du kannst es glauben oder nich..t-mobile wird defintiv bei den umts flats die drosselung ab 11.7. durchführen..

  • dachte apple will dafür sorgen dass das phone nirgends über 199 dollar verkauft wird??

    hier in der schweiz werden mobiltelefone selbst bei den günstigsten verträgen mit 300-400.- subventioniert… von daher dürfte das ding selbst mit den günstigsten abos nur 1.- kosten….

  • @ mr_empeg

    das betrifft die 8Gb variante..bei der 16Gb wars glaube ich 299€ maximal preis

  • ahh ok…totzdem will tmobile ja immer noch 160 euro für das 8 giga MIT vertrag und 30 euro grundgebühr…ist ja bereits mehr als 199dollar…tmobile lässt den kunden also trotz vertragsabschluss noch was drauflegen…würd ich mir nie bieten lassen….

  • du musst aber andere faktoren einrechnen hier bei uns MWST/Einfuhr/Garantie..

    Ja unglaublich aber garantie kostet..und da sind die rein rechnerisch 30€ immer noch günstig. Wenn mit deinem Gerät was ist wird es per Express-Bote abgeholt und weggebracht… von daher…

  • Gibts eigentlich sowas wie eine zubuchbare SMS-Flat?

  • ne aber zu den inklusiv sms kannst du dir nochmal sms pakete zubuchen..

    freund von mir hat den complete L mit 1580sms extra

  • hmmm bei uns ist garantie im gerätepreis normalerweise inbegriffen…anders wäre es mit versicherung….also dekung auch wenn es runterfällt, was ja beim iphone die grösste gefahr ist…defekte am gerät wie zb. nicht mehr reagierender touchscreen wird ja eh von apple selbst per garantie repariert/ausgetauscht…jedenfalls haben die mir mein nicht aktiviertes defektes iphone in ny ohne probleme gegen ein neues ausgetauscht…
    verstehne nicht ganz wieso du dich bemühst eine rechtfertigung dafür zu finden, dass ihr in de zuviel zahlt….

  • So ich habe gerade mal folgende E-Mail an T-Mobile gesendet:

    „Sehr geehrte Damen und Herren,

    als ich heute die Pressemitteilung zur Bekanntgabe der iPhone 3G Tarifdetails gelesen habe, war ich doch ganz schön enttäuscht das T-Mobile nichts aus den Erfahrungen mit dem ersten iPhone gelernt hat (ca. 100.000 offizielle iPhones gegenüber ca. 70.000 Entsperrten). Die Tarife waren damals nicht zeitgemäß und sind es heute auch noch nicht. Ein Folgepreis von 0,29,-€ pro Minute grenzt für mich an Verrücktheit. Gerade in Bezug auf die Discount Tarife vieler Mitbewerber (unter anderem auch die Telekom Tochter Congstar). Zudem kommt eine Bandbreiten-Begrenzung auf ISDN Niveau bei „DEM“ Mobilen Internet Gerät schlechthin, dies finde ich einfach nur schlecht durchdacht. Auch im Hinblick auf den start des Apple App-Stores, für den Sie übrigens auch schon auf Ihrer Homepage werben. Beim Complete M wären das ungedrosselte 10 MB pro tag und das ist heutzutage einfach gar nichts mehr. In Zeiten großer aufwändiger Internet Präsentationen sowie größeren E-Mail Datei Anhängen. So macht auch die UMTS Funktion des neuen iPhones keinen Spaß.
    Ich hatte sehr gehofft jetzt auch offizieller T-Mobile iPhone Kunde werden zu können. Und das die Tarife besser gestaffelt und ein bisschen mehr am Kunden orientiert sein würden. Doch leider haben sich diese Erwartungen an den größten Mobilfunkkonzern Deutschlands wieder einmal nicht erfüllt. So werde ich weiterhin bei meinem USA Import iPhone bleiben und hoffen das sich entweder etwas an den Tarifen drastisch ändert, oder es einen Mitbewerber geben wird (wie zum Beispiel in Österreich) der den Markt bedient den Sie nicht bedienen können oder wollen. Über eine Stellungnahme zu dieser E-Mail Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen“

    Wenn mehrere so etwas an die Telekom schreiben dann ändert sich ja vielleicht doch nochmal etwas an diesen Tarifen die kein Mensch braucht oder versteht.

  • richtig björn

    alle meckern keiner schreib tonline was

  • bin mal gespannt ob du da ne antwort erhälst…

    ist ja aber eigentlich auch klar das die das teuer erkaufte exklusivrecht nun ausnutzen um ordentlich profit zu machen….

  • Und beim iPhone „4G“ geht dann alles wieder von vorne los.
    Dann hat man 24Monate die Subvention (daher so günstig) vom 3G und 12 Monate später kommt „4G“. Welches dann nichtmehr subventioniert werden kann weil man ja noch 12 Restmonate das 3G subventioniert und nur ein Handy pro Vertrag geht…

    Und dann wird das Geschrei der Kiddies die so etwas nicht verstehen erst richtig dick!

  • gibt es auch ein tarifmodell für geschäftskunden ?

  • also was ich nicht verstehen kann wie man bei der halbwertszeit technischer geräte überhaupt einen 2jahresvertrag abschliessen kann…
    und was ich ebenfalls nicht verstehe ist, dass ich hier als kiddie abgestempelt werde weil ich mich nicht verarschen lassen möchte….(bin ü30 und mir gehts finanziell sehr gut)

  • Ich habe mal folgenden Text versendet:
    „Sehr geehrte Damen und Herren,

    als ich heute die Pressemitteilung zur Bekanntgabe der iPhone 3G Tarifdetails gelesen habe, war ich doch ganz schön enttäuscht darüber, dass T-Mobile nichts aus den Erfahrungen mit dem ersten iPhone gelernt hat (ca. 100.000 offizielle iPhones gegenüber ca. 70.000 Entsperrten). Die Tarife waren damals nicht zeitgemäß und sind es heute auch noch nicht. Ein Folgepreis von 0,29,-€ pro Minute grenzt für mich an Verrücktheit. Gerade in Bezug auf die Discount- Tarife vieler Mitbewerber (unter anderem auch die Telekom Tochter Congstar). Zudem kommt eine Bandbreiten-Begrenzung auf ISDN Niveau bei „DEM“ Mobilen Internet Gerät schlechthin, dies finde ich einfach nur schlecht durchdacht – auch im Hinblick auf den Start des Apple App-Stores, für den Sie übrigens auch schon auf Ihrer Homepage werben. Beim Complete M wären das ungedrosselte 10 MB pro tag und das ist in Zeiten großer aufwändiger Internet – Präsentationen sowie größeren E-Mail – Dateianhängen einfach gar nichts mehr . So macht auch die UMTS – Funktion des neuen iPhones keinen Spaß.
    Ich hatte sehr gehofft jetzt auch T-Mobile – iPhone -Kunde werden zu können sowie, dass die Tarife besser gestaffelt, und ein bisschen mehr am Kunden orientiert sein würden (eine Kombination z.B. aus einem Datenpaket in der Größenordnung 2Gb, einer Wlan – Flatrate und einem Folgeminutenpreis von ~22 ct/min für einen Grundpreis von etwa 35 €, kombinierbar mit Telefon-/Sms-Inklusivpaketen, deren Preis addiert wird). Doch leider haben sich diese Erwartungen an den größten Mobilfunkkonzern Deutschlands wieder einmal nicht erfüllt. So hoffe ich nun, dass sich entweder etwas an den Tarifen ändert oder es einen Mitbewerber geben wird (wie zum Beispiel in Österreich) der den Markt bedient, den Sie nicht bedienen können oder wollen. Über eine Stellungnahme zu dieser E-Mail Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    …….

    • Super, erste Klasse, so sollte man vorgehen, auch wenn die Damen und Herren es bestimmt löschen, jedoch kommt das Unternehmen bei mehreren Schreiben nicht um eine Stellungsnahme herum, und das bedeutet das sich viele einen Kopf machen müssen.

      Und letzendlich Nachdenken müssen

    • und hier die Antwort:

      vielen Dank für Ihre E-Mail an T-Mobile.

      Die T-Mobile Complete Tarife sind auf das iPhone optimiert. Sie beinhalten neben bis zu 1.000 Inklusivminuten auch eine Datenflatrate für EDGE, UMTS und für WLAN.

      Vergleichstest haben gezeigt, dass es ein Angebot dieser Art nicht günstiger im Markt gibt.

      Auszugsweise ein Bericht von Spiegel-Online:

      „Denn viel billiger sind Mobilfunktarife mit dem Spektrum des iPhone-Angebots kaum zu haben – zumindest nicht in den Mobilfunknetzen, die für eine schnelle Datenübertragung ähnlich gut gerüstet sind wie das von T-Mobile.“

      Haben Sie hierzu weitere Fragen? Dann rufen Sie uns einfach aus dem Festnetz unter 0180 3 302202 an. Wir beraten Sie gern.

  • @mr_empeg

    kiddies nennen andere gerne kiddies

    einfach nicht drauf hören :)

    mir gehts auch nicht ums geld bei der sache..aber man muss ja nicht alles mitmachen was die Großkonzerne so aufdrücken^^

  • hinzugefügt noch:
    Nebenbei: Mit solchen Tarifen unterstützen sie den Plan ihres Partners Apple, das iPhone auf dem Massenmarkt unterzubringen, auch nicht gerade, doch das spielt bei einem börsennotierten Unternehmen wohl keine Rolle!!

  • @mr_empeg: Apple nimmt immer Dollar und Euro´s gleich !

    was ich traurig finde, ist das T-Mobile keine Zusatz Features in diesen Tarifen gibt, alles bleibt beim alten, und daher wird sich der Absatz in Deutschland nicht verstärken.

    Eine T-mobile@home Nummer, Frei SMS in allen Tarifen, sowie kompl. Nutzung der HotSpot´s sollte in allen Tarifen machbar sein.
    50 oder 100min Sprechzeit ist unrealistisch, 120min im Monat sind doch eigentlich die Norm für Kommunikation
    Wenn Buisness Kunden HotSpot´s nicht nutzen würden, müsste man die Dinger still legen, und die meisten haben mittlerweile UMTS Laptop Card´s

    UMTS is ja ganz nett, nur einen Geschwindigkeitsrausch erfüllt es nicht, solange wenn nicht HSDPA vorhanden ist.

    Man kann nur hoffen, das sich nach dem ersten Verkaufsrun alles wieder beruhigt, und T-Mobile bei den Tarifen nachbessert.

    Verwunderlich ist auch das man die neue Iphone Generation noch nicht mal Bestellen kann, mal gespannt, wie T-Mobile den Verkaufsstart wieder abfängt.Die Kollegen aus Österreich scheinen hier Profissioneler zusein, auch bei den Tarifen.

    Mal gespannt was sich noch alles so tut, in nächster zeit

  • Hey Jungs,
    mal ne Frage. Was ist denn wenn ich mal irgendwo in Deutschland bin und kein UMTS Netz vorhanden ist. Wenn ich dann meine Mails per Edge abfrage, kostet das dann oder ist das ebenfalls inkl. ?

    Gruß Sven

    • Genau dieselbe frage hab ich einige Posts zuvor gestellt!

      Patrick hatte dann gemeint das EDGE natürlich auch zur Flat gehört…
      Wir kennen ja alle die Violetten und ich wäre mir desshalb nichtmal so sicher!

    • Genau der Meinung bin ich auch. Das müssten wir mal herausfinden. Ich werde mal die Hotline kontaktieren.

      • ist inbegriffen, siehe Kleingedrucktes:

        ) Gilt nur für die Nutzung mit dem iPhone im nationalen T-Mobile Netz und an deutschen HotSpots der Telekom oder von T-Mobile (WLAN). Die Nutzung von VoIP, Instant Messaging und IPVPN ist nicht Gegenstand des Vertrages. Ab einem Datenvolumen von 300 MB (Complete M), 1 GB (Complete L) oder 5 GB (Complete XL) pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Voraussetzung für die WLAN/EDGE/UMTS Flatrate ist die Beibehaltung der von T-Mobile bzw. Apple vorgenommenen technischen Voreinstellungen der SIM-Karte und des iPhone. Eine Änderung der technischen Voreinstellungen des iPhone – insbesondere des Access Point Name (APN) – ist unzulässig. Datenflatrate gilt nur für die Tarife Complete M, L und XL. *fuck* *fuck*

      • ein anruf bei der Hotline bringt (meiner leidigen Erfahrung nach) rein gar nichts… HAtte zuletzt eine Dame dran die Erstaunt war das es schon wieder ein neues Iphone gibt. *bier*

    • Es wird nach MB abgerechnet.. Ob die via UMTS oder Edge/Gprs raufgekommen sind ist egal! Es zählt nur das Volumen. ;)

    • Die Software ist gehackt, aber keiner weiß bisher wie es Hardware technisch mit dem iPhone 3G aussieht. Bis jetzt ist nur sicher das die 2.0 für die ersten iPhones geknackt wurde.

      • kann es eventuell sein das ich das mit umts von vodafone nutzen kann dann ?

      • Wenn das gerät für alle Netzbetreiber geöffnet werden kann, dann kannst du es auch mit Vodafone benutzen. Aber erstmal muss man an ein 3G iPhone kommen.

  • Wenn kein Umts vorhanden is, zählt die flat auch für EDGE…diese Rückfalloption galt ja auch jetzt wenn noch kein EDGE vorhanden war….

    Was ich echt nicht verstehe, was Ihr mit diesen Emails bezwecken wollt???
    Ihr werdet bestimmt eine Antwort bekommen in der man euch mitteilen wird, das die aktuellen iPhonetarife perfekt auf die bedürfnisse von iPhoneusern abgestimmt sind.
    Und wenn ihr schon sowas schreibt, dann bleibt mal reallistisch….Man sollte aufhören die Tarife aus anderen Ländern mit unseren zu vergleichen, denn das is genauso, wenn unsere Politiker behaupten, die Mehrwertsteuer in Deutschland ist im vergleich zu anderen EU-Ländern gering….hoffe Ihr versteht was ich meine….
    vergleicht lieber einmal die T-Mobiletarife mit unseren anderen deutschen Anbieter und bastelt euch da mal ein gleichwerigen Tarif zusammen….bin mal gespannt zu welchen Ergeniss Ihr da kommt….

    • @gimly

      ok, ein Deutschland-Vergleich stimmt, wenn die Tarife auch nur knapp besser sind, nur leben wir jetzt in der EU oder nicht, wir zahlen mit Euro, und der Wettbewerb sollte EU gleich sein.

      Oder ich will doch die DM wieder, und wenn wir heute Abend noch gegen die verlieren haben wir gar nix mehr, weder einen besseren Iphone tarif noch eine Gute National-Elf, armes Deutschland
      :) :)

      • Naja bei der Nationalmannschaft bin ich mir nicht so sicher;) Bin da guter Hoffnung….

        Und ich gebe dir auch recht, es sollte wirklich einheitlicher sein, aber das iPhone wird das wohl nicht schaffen…einen normalen Handyvertrag kann ich ja auch nicht bei orange abschließen und ihn dann in Deutschland nutzen….

        Man sollte einfach das beste draus machen, wem die Tarife nicht gefallen der lässt es eben und wartet

      • auch meine meinung….gps für zu fuss ist ja witzig…aber im auto hab ich beteits ein navi..und soo gross ist zürich auch wieder nicht das man sich verlaufen würde…(zumal loation hier dank wifi-scan sehr genau ist)
        und auch edge ist mit 20kb/s völlig ok immerhin fast doppelte isdn speed…
        warte also kein problem, aber wenn die preise bei swisscom (hoffe zwar immer noch das sunrise es aucht anbieten wird) stimmen werd ich mir sicher ein zweitgerät zulegen…

  • Aber noch was. Dann scheint die Bildzeitung ja doch gut recherchiert zu haben, denn die Tarife die angegeben waren, wurden ja genauso offiziell bestätigt.

    • na was glaubt ihr denn auch,… die bildzeitung lässt sich wunderbar als marketing mittel einsetzen,.. ein paar tage vor dem offiziellen ne info von der t-com zur bild, und schon spricht man in deutschland davon…. die ganzen zeitungen werden von den unternehmen immer gut gefüttert.

  • wie ist das dann eigentlich mit umts im Ausland? Kann man dort dann auch gratis surfen oder bezahlt man dort pro mb?

  • War eben in einem T-Punkt und habe denen dort die Tarifliste gezeigt. Der Angestellte dort meinte nur, dass man die Tarife in der Pfeife rauchen könne (genau das waren seine Worte), da alles nochmal überarbeitet werden würde. Die endgültigen Tarife stünden Do oder Fr bereit. Er sagte, dass es etwa um die Hälfte billiger wird. Ich hab ihn daraufhin gefragt, ob er damit auch dem Vertrag und nicht nur das Gerät meinte und er bestätigte das. Ich glaube das zwar nicht wirklich, aber schön wärs.

    • Ja, wäre das Mindeste. Menschen die diese Tarife verteidigen oder für gut heißen haben den Schuß echt nicht gehört…

    • liebe Kinder,

      An dieser Stelle eine Warnung:

      Raucht keine Tarife, weder durch Pfeife noch sonstwie!!

      Das Rauchen von Tarifen verursacht Krebs und kann eurer Spermatozoen schweren Schaden zufügen.. Fragt eure Mamma.

      Info für die Großen:
      die WHO stufte das Suchtpotenzial von Tarifen zwischen Alkohol und Heroin!!11!

      ;)
      SCNR

    • Das wäre ja genial, aber ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, schließlich gab’s eine Pressemitteilung und auch auf der HP sieht man nun die Tarife. Sooo dumm, dass sie das jetzt alles wieder umschmeißen, werden die doch nicht sein?!

  • was meint ihr, ab wann die upgrade varianten veröffentlicht werden?

  • hmmm sieht ja schon ganz gut aus jetzt….ob die wohl mitlesen? ;)

  • das ist das 2 G

    NICHT DAS 3 G!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • ICh glaub Deutschland ist das einzigste LAnd welches noch das Iphone 2G vorrätig hat :D

  • Hallo,
    bisher höre ich immer nur „die Tarife sind Mist“. Das ist sicherlich eine subjektive Einschätzung. Wollen wir doch mal etwas rechnen …

    Wählt man den M Tarif, so stehen 300 MB in einem Monat zur Verfügung.

    Das sind 10 MB pro Tag.
    Besucht man die Spiegel Seite (www.spiegel.de) so werden die ersten 220 kb geladen. Ein Spiegel Artikel hat auch nochmal ca. 200 kb.
    Schaut man sich 3 Artikel an so ist schon ca. das erste MB weg (220 + 3*200).
    Besucht man dann nich 2-3 mal GMX, IPhone-ticker.de und Co sind jedes mal 50-100 kb weg.
    Werden bilderlastige Seiten besucht (www.4players.de) so sind alleine für die Startseite 500 kb weg.

    Dabei sind Sachen wie Mails holen, mal ein Stream-Video schauen gar nicht drin. Geschweige denn MP3´s aus dem ITunes-Store kaufen.

    Was passiert nachdem die 300 MB verbraucht wurden ?
    Es eine Downloadbegrenzung von 64k Bit/s aktiviert.
    Schöne Zahl, aber was bedeutet das ?
    64 000 Bit pro Sekunde (die Sache mit den 1024 lassen wir an der Stelle mal weg) oder anders gesagt … 8 kByte/s.

    Eine Seite, nehmen wir Spiegel mit 240 kByte, braucht somit 30 Sekunden bis sie komplett geladen ist. Ein Artikel sollte etwas um die 25 Sekunden dauern.

    Ich finde es schön, dass T-Mobile die „Besserverdiener“ mit dem IPhone ansprechen möchte. Leider erwarten diese dann aber auch etwas für ihr Geld.
    Ich denke nicht das jemand bereit ist 30 Sekunden auf seinen Spiegel-Artikel zu warten nur weil T-Mobile ihn künstlich runter bremst.

    Mich persönlich wundert es auch, dass Apple dieses Spiel mit macht.
    Denn mit dieser 300 MB Begrenzung überlegen es sich sicherlich einige ob sie in dem schönen Apple-Store einkaufen gehen …
    (Ja, das geht auch übers WLAN, aber wofür habe ich denn das Internet „right in my pocket“ ?)

    Für mich ist das IPhone mit diesen lächerlichen MB-Begrenzungen leider völlig wertlos.
    Die teureren Verträge bringen leider auch keine Lösung, da die eingesetzte Summe Geld in keinem Verhältnis zur erbrachten Leistung stehen.

    Mal abwarten wann T-Mobile das ware potential des IPhones erkennt …

    • Hast du ein iPhone????
      Wohl kaum….sonst wüsstest du sicher aus eigener Erfahrung das jeder mit seinem Budget hinkommt und T-Mobile diese Drosselung noch nie zur Anwendung gebracht hat….
      Is nur auf dem Papier und soll Missbrauch verhindern……

      • Ich verstehe die globale Aussage „jeder kommt mit seinem Budget hin“ nicht so ganz. 10 MB pro Tag wären mir zu wenig.

        Oder schafft es das IPhone eine 240 kb Seite zu laden ohne die 240 kb anzufordern ?

        Das mit dem „ist nur auf dem Papier“ mag derzeit stimmen, aber das ganze ist leider ein gültiger Vertrag. Kommt T-Mobile „plötzlich“ auf die Idee das doch zu drosseln haben sie das Recht auf ihrer Seite.

        Wenn das so unwichtig ist warum lassen sie das ganze nicht einfach weg oder schreiben „bis 20 GB“. Diese Grenze ist derzeit sicher hoch genug und nur mit TV übers Handy oder Internetradio zu toppen.

  • Schade, dass ich meinen Vertrag bei o2 gerade abgeschlossen habe. Finde die Tarife von T-Mob eigentlich absolut in Ordnung. Klar gibt es bessere, aber eigentlich sind die für die Netzqualität ganz gut. Der Preis für das iPhone liegt jetzt auch im akzeptablen Bereich. Mal gucken, ob ich da noch irgendwas gedreht bekomme.

  • hat sich schon mal jmd die neuen Vertragsbedingungen angeschaut ?

    da heißt es u.a das VOIP, IM & IP-VPN nicht im Vertrag inkludiert ist !!!

    VOIP versteh ich ja grade noch, aber Messaging und noch viel mehr VPN Verbindungen explizit auszuschliessen erschliesst sich mir nun mal gar nicht….

    wie seht ihr das ???

    PS: zu finden in Fußote 5 und 6 der neuen TCom Tarife

  • Jailbreak Geräte werden laut Fußnote 6 nun auch von der Datenflat ausgeschlossen.

    • das waren sie in der alten version auch schon … nach zu lesen im 2G Angebot…

      nun ist eine VPN Verbindung aber ein integraler Bestandteil des iPhones :( … wieso wird der aus dem Vertrag rausgenommen ?

  • wenn das mit der drosselung irgendwann kommt, dann bin ich mit meiner edge 20kbs verbindung ja noch gut bedient!

  • Ich sag nur: T-Mobile Tarife in Österreich …

    Wir Deutschen werden doch echt abgezogen …

  • schreibt doch tmobile eine email

    nicht hier rum heulen

    hier bringt das nichts

  • Hallo zusammen,

    kann mir ein tmobile Kunde sagen ob man auf der Webseite seinen „Datenverbrauch“ sehen kann. Ich bin zur Zeit Eplus Kunde und die machen das Super.

    Gruß Andy

  • noch was interessantes:

    punkt 6 des kleingedruckten: Voraussetzung für die WLAN/EDGE/UMTS Flatrate ist die Beibehaltung der von T-Mobile bzw. Apple vorgenommenen technischen Voreinstellungen der SIM-Karte und des iPhone. Eine Änderung der technischen Voreinstellungen des iPhone – insbesondere des Access Point Name (APN) – ist unzulässig. Datenflatrate gilt nur für die Tarife Complete M, L und XL.

    in den anfangszeiten der jailbreaks gab es ja sehr häufig probleme mit den apn´s die sich geändert hatten beim JB und mancheiner danach daten auf der rechnung extra hatte, die er dann erstattet bekommen hat. das hat t-mobile nunmehr aber ausgeschlossen…interessant auf was man sich alles rüstet…

    nächste frage: instant messaging is nicht gegenstand des vertrages? ist nich aol ab anfang an mit einem AIM client im appstore vertreten??? und den nutz ich dann doch wieder nur daheim?

  • Für Bestandskunden stehen noch keine upgrade Möglichkeiten fest, laut t-Mobile muss man bis zum 11.7.08 warten ehe sie was dazu sagen können.

    Bullshit

    • Auszug aus der Email die ich gerade bekommen habe:
      HINWEIS: Für Bestandskunden ist das iPhone 3G ab dem 01.07.2008 vorbestellbar. Wir informieren Sie!

      • Mag ja sein, aber wie wollen die vorgehen??
        muss ich das 6 Wochen „alte“ abgeben oder behalte ich es? Oder wie jetzt?

  • die wollen mich als early adopter doch verarschen oder?

    Welche Upgrade-Möglichkeit bieten Sie Ihren Bestandskunden an?
    T-Mobile Kunden, die mindestens 6 Monate einen T-Mobile Vertrag besitzen, können sich innerhalb Ihrer Vertragslaufzeit ab dem 01.07.2008 für das neue iPhone 3G entscheiden. Hierfür geben wir Ihnen die Möglichkeit, vorzeitig eine Vertragsverlängerung bei Zahlung eines Ablösebetrages durchzuführen.

    das heisst ich als einer derjenigen, die das dingen am 09.11. um kurz nach 00:00 uhr im netz bestellt habe bekomme kein sonderangebot und muss sogar über ein jahr an ablösegebühr zahlen? die haben doch ne macke!
    PS: gefunden hier: https://www.t-mobile.de/iphone/faq.jsp unter bestandskunden

  • Hab ich ja auch gerade geschrieben.^^

    Egal, dann wart ich halt bis zum 20. Juli, dann ist ein halbes Jahr um.

    • wieso halbes jahr? versteh dich grad nich…

    • In dem Link, den du (und ich) gespostet haben, steht, dass für Bestandskunden das Upgrad erst nach 6-monatiger Vertragsdauer möglich ist. ;)

      • richtig, das is ja auch fast immer so (kann mich irren) was mich aber daran stört ist, in dem fall das dein vertrag 6 monate bestand haben muss, bist du einer der ersten gewesen, die das iphone gekauft haben. willst du jetzt das 3G haben, musst du für den rest deiner vertragsdauer (bei mir 16 Monate am 11.7., da am 09.11.07. angefangen) mind. 10€ pro monat ablöse bezahlen. d.h. ich zahle meine 39.95€ für das 3G im complete L und oben drauf 160€ als ablöse für meinen alten vertrag, bin also wieder bei 200€…d.h. t-mobile zieht mir zum zweiten mal die kohlen aus der tasche, sofern ich es denn tue….aber schön is das ganz bestimmt nich, und sinn der sache, seine bestandskunden so zu verarschen, kann das sicher nich sein….das, aber auch nur das finde ich is die große abzocke!

      • @slug slayer

        Im Grunde gebe ich dir vollkommen recht, finde es auch voll scheiße….
        aber ich habe noch die Hoffnung, das es sich eher um einen symbolischen Preis handeln wird und nicht 10€ pro Restmonat….

        Aber wenn man mal ehrlich ist, bei welchen Handyvertrag bekommt man nach 8 Monaten ein neues Handy zum subventionierten Preis???

      • ja klar, haste auch recht, aber was haben wir vor 7 monaten für das iphone bezahlt? darf man auch nich vergessen, oder?

      • Nein seh das echt so wie du…kein Thema…

        Aber ich habe grad ein mega Fehler gemacht, quasi wie die Bild….Hab mich auf Infos verlassen ohne sie genau zu prüfen….

        Wenn man mal in den FAQ nachliest, versteh ich das so, dass nicht explicit iPhonebestandskunden gemeint sind, sondern T-Mobile kunden im allgemeinen….

        Also könnte es auch sein, dass wir uns grad umsonst aufregen….

      • du hast schon recht, es ist nicht klar auf iPhonebestandskunden runter definiert…abwarten tee trinken und auf das schlimmste vorbereiten ;)

      • Bin froh, wenn ich heut ein wenig Hoffnung verbreiten kann… Ich hoffe das sich T-Mobile nicht all zu lang Zeit lässt und bald mit den Konditionen rausrückt….

      • Ich will ja hier keine riesen Diskussion mehr vom Zaune brechen, aber wie war das damals bei dieser Gerichtssache mit Vodafone….Da ging es doch darum, ob das iPhone nun subventioniert ist oder nicht….Weiß jemand was da das Ergebnis war???

      • nee, nich ob subventioniert oder nich sondern es ging um den exklusiv-vertrieb von t-mobile…der klage von vodafone wurde nicht statt gegeben…

      • Hey,
        ich glaub es wäre fast einfacher wenn wir uns in einem privaten chat unterhalten….
        aber hab nochmal schlechte nachrichten….laut t-mobile wird das iphone subventioniert durch die umsatzbeteiligung….was wiederrum bedeuten würde das sie echt eine ablöse von uns verlangen können….aber jetzt is das ja auch nicht mehr so, also weiß nun auch nicht mehr….

        hier kann man das nochmal nachlesen…
        http://www.stern.de/computer-t.....eid=601790

  • das iPhone 2G war alles andere als subventioniert, zumal die sogenante „subvention“ bei Handyverträgen zukunfts orientiert ist … also subventioniertes 3G wirkt sich in den dann wieder vollständigen 24 monaten aus ….

  • die ösis mögen zwar den besseren Tarif haben, aber dafür stehen wir im viertelfinale!!!!

  • Die Tarif an sich sind ja gar nicht schlecht, aber die Inklusiv-Minuten und Inklusiv-SMS sind ein Witz.

    Ich schreibe im Monat an die 1.500 SMSen (Tjoa *G*) kostet mich im Max ja nichts, bis auf die 35,- Euro Grundgebühr – aber mit den Complete Tarifen brauche ich da nicht anfangen, da zahl ich mich bei 1.500 SMSen dumm und dämlich. Wäre vielleicht schön, wenn man die Minuten auf SMS verteilen kann und andersrum. Wäre für T-Mobile kein wirklicher Verlust, man zahl ja trotzdem die gleiche Grundgebühr, nur halt für eine kleine „Leistungsverschiebung“.

  • Ihr wisst schon, dass 3G nicht 3. iPhone Generation heißt?! 3G steht quasi für UMTS.. Für 2009 ist 4G geplant, allerdings nicht von Apple. ;)

    • Vorerst aber auch nur in Japan und in Dubai. Bei uns wird man noch Jahre warten können. 3G ist bei uns erst sehr wenig entwickelt.

      • Entwickelt ist es schon.. Aber (mehr oder weniger) schlecht ausgebaut. 4G wird btw. seit 2002 erprobt!

        UND: Es gibt kein 1G iPhone!! Höchstens ein iPhone der 1. Generation. ;)

      • Klar ist es schon entwickelt und NNT DoCoMo hat (weltweit als erster) schon die Zulassung für 4G. Jedoch ist es noch verbesserungswürdig und wird sich in diesem Stadium wohl kaum zum weltweiten Standard durchsetzen, ähnlich FOMA und UMTS.
        Weiterhin wirds dann auch wieder nen paar Jährchen dauern, bis die 4G Lizenzen in Europa vergeben sind und noch mal ne Weile, bis sie dann zum Einsatz kommen und Geräte dafür entwickelt werden.
        4G ist bei Weitem noch nicht massenmarkttauglich. 4G kann dann kommen, wenn alle 2G Netze abgestellt werden, früher nicht. Es lohnt sich doch nicht 3 Generationen an Netzwerken parallel laufen zu lassen. Ud bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

        Es hat hier niemand etwas von einem iPhone1G geschrieben.

  • diese business tarife lohnen sich ja mal überhaupt nicht

    normal tarif (16 gig version):

    89€ * 24 + 19,95€ = 2136€

    business tarif
    74,78€ * 24 + 419,33€ = 2214€

  • hmm, wie wohl jeder aus erfahrung weiss, bringt es schon nix wenn man bei den vögeln anruft. es würde auch nix bringen wenn die vor einem stünden und man sie mit was auch immer für harten gegenständen bearbeitet. eines der unternehmen in diesem service wüsten land wo es allen noch viel viel viel zu gut geht, wo der kunde ganz einfach völlig egal ist, zu 100%.

    wie schon mehrfach geschrieben, ich hätte das neue auch gerne, auch mit offiziellen vertrag, wenns sein muss auch mit einem unzeitgemässen 2 jahres vertrag, zu einem guten preis, aber niemals (never ever in my lifetime) bei diesen abzockern.

    das einzige was hilft, das gute stück nicht zu kaufen, alles andere ist vergebens meiner meinung nach.
    dann wird es wie immer bei der telekom, dhl etc sein: auf einmal geht doch was mit dem preis. aber erst, wenn es schon fast zu spät ist (gängige praxis in deutschlands unternehmen), keine sekunde früher.

    also, ich rife zum boykott auf ;-)

  • Pingback: 366 Tage iPhone: Das erste Jahr im Sack

  • Pingback: Nachtrag: T-Mobile ändert Complete-Werbung

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18765 Artikel in den vergangenen 3286 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven