iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

70 Prozent aller verkauften Handys sind inzwischen Smartphones

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (kurz: Bitkom) legt neue Zahlen zum Smartphone-Absatz innerhalb Deutschlands vor. Das schnelle Fazit: Hochwertige Smartphones werden zum Standard. Sieben von zehn verkauften Handys fallen inzwischen in die Smartphone-Kategorie und die Verkäufe wachsen stetig.

Demnach werden im laufenden Jahr voraussichtlich 23 Millionen Smartphones über deutsche Verkaufs-Tresen gereicht – 43 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. 2011 wurden 16 Millionen Stück abgesetzt.

Der im Smartphones-Business eingefahrene Umsatz wird 2012 ebenfalls um mehr als 40% auf 7,9 Milliarden Euro ansteigen und damit für 93 Prozent des Handy-Gesamtmarktes (8,5 Milliarden Euro) verantwortlich zeichnen.

Der Durchschnittspreis liegt in Deutschland derzeit bei 342 Euro. Den Prognosen zufolge sind in diesem Jahr bereits 70 Prozent aller in Deutschland verkauften Mobiltelefone Smartphones. Nach BITKOM-Berechnungen werden in zwei Jahren Standard-Handys ohne Bildschirmsteuerung mit einem Anteil von rund zehn Prozent weitgehend vom Markt verschwunden sein.

Mittwoch, 22. Aug 2012, 9:27 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wird in Zukunft auch noch weiter steigen.

  • Hoffentlich sind die Mobilfunkfprovider auch auf die daraus resultierenden Datenmengen vorbereitet.

    • Nö! Leider. Deshalb gibt’s ja immer diese doofen drosselungen ):

      • Hoher Traffic erzeugt auch laufende Kosten im Backbone und in der Netzwartung. Im Grunde geht’s bei der Drosselung nur darum, daß die Nutzer wieder entsprechend ihres Verbrauchs bezahlen müssen, wer viel saugt, bezahlt mehr, wer nur von Zeit zu Zeit Mails checkt, weniger. Die Preise pro Volumen regelt der Markt von alleine, das wird auf lange Sicht mit Sicherheit billiger.

      • Danke Andreas!
        Endlich mal jemand, der es verstanden hat und es auch verständlich erklärt. Das ständig Rumgeheule wegen dem Datenvolumen etc. regt mich auf. ;-)

      • Dann sollen die Provider es nicht als Flatrate kennzeichen.

  • 342 Euro ? Lol genauso soviel hat mein Sony Xperia S gekostet ….

  • Hmmm
    Mein iPhone 4 hat nur 320€ ohne Vertrag gekostet…
    Wer gibt da so viel Geld aus?

  • 100% aller Smartphones sind Handys…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven