iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 974 Artikel
   

7 Tage später: Eure Meinung zu Napster – Nachtrag von Simyo

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Vor genau einer Woche haben wir an dieser Stelle auf den Start der Napster-Applikation im deutschen AppStore verwiesen und für euch das 15 Millionen Titel starke Angebot in diesem Youtube-Video besprochen. Napster bot damals (und bietet immer noch) einen kostenlosen 7-Tagen Test an. Die Woche ist vorbei. Wir interessieren uns für euer Feedback zur Anwendung. Habt ihr Napster getestet? Hält die App was sie verspricht? Über eure Stimmabgabe in der Umfrage unten und über einen kurzen Kommentar würden wir uns freuen.

Zweiter Nachtrag: Simyo. Der Mobilfunk-Discounter bietet ebenfalls seit einer Woche das hier besprochene EU Internetpaket 50 an. iPhone-Nutzer die sich eine Simyo-Karte geklickt haben (diese kostet 5€) können im EU-Ausland nun für 5€ 7 Tage lang 50MB versurfen. Seit heute bietet Simyo ein Info-Dokument (PDF-Link) zu den EU-Paketen an.

{democracy:38}

Mittwoch, 08. Jun 2011, 17:08 Uhr — Nicolas
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh Napster hat ja gut abgeschnitten:-)

  • Napster nutze ich nur noch. Im Auto und zu Hause. Perfekkt.

  • Die Sache an sich ist ja ganz gut. Allerdings ist die Übersicht im Programm beschissen. Wenn mann wie ich Hörbücher sucht, gibt es keine Möglichkeit diese zu filtern. Wenn man nicht den genauen Wortlaut des Titels hat wirds schwierig.

  • Hat mich restlos überzeugt (ärgere mich schon fast, ein 32 GB IPhone gekauft zu haben ;) ) Viel besser als simfy. Die haben mich an Napster als Abonnenten verloren: Wesentlich besseres, breiteres Angebot (ich habe fast nicht nichts gefunden), die App überzeugt mehr und mir scheint auch die Soundqualität besser – weiß jemand, mit welcher Bitrate Napster streamt?)

      • Genau das ist das größte Manko – bei Hörbüchern evtl. noch gerade akzeptabel, bei Musik ein absoluter Witz.
        Fällt aber wahrscheinlich der großen Mehrheit der Brüllwürfel-Generation mit ihren 10€-Kopfhörern eh nicht auf…

  • Napster ist einfach perfekt für leute wie mich, die sich keine kompletten Alben kaufen, sondern lieber playlists erstellen.

    Jedoch MUSS die App unbedingt überarbeitet werden. Sehr unübersichtlich und einfaches Vorspulen funktioniert nicht.

    Bleib bei Napster. Und iFun hat mich drauf aufmerksam gemacht. Danke nochmal! Ihr macht n tollen Job

  • Ich sag nur eins zu Napster: TOP! gutes Angebot und Top service. Die app an sich kann noch ein wenig verbessert werden! Ansonsten 1A!!!!!

  • 384kb/s ?!? Soll ja klanglich besser als Simfy sein… :-)

    • Bis vor kurzem waren es noch 128kbit/s wma wenn mich nicht alles täuscht.
      Es klingt auch noch genau so miserabel, ich denke also das sich daran nicht viel geändert hat.

      • Ihr müßt zwischen Stream und Download unterscheiden, und dann noch zwischen Rechner und App am mobilen Gerät.
        Downloaddatei am PC hat 192kbps in WMA
        Stream am PC weiß ich nicht… Tippe mal max. 128 kbps, Format keine Ahnung
        Download in der App hat wahrscheinlich 64 kbps und ist AAC bei IOS-Geräten
        Stream per App hat 64 kbps…. Format keine Ahnung

      • 192kbit/s WMA für Downloads, 128kbit/s WMA beim Stream (PC), korrekt. 192kbit/s WMA bekommt zwar die Höhen kaschiert und auch die Bässe empfinde ich als zu stark komprimiert, aber na ja. Der 128kbit/s WMA Stream hingegen ist die Hölle. Mehr etwas für Leute mit Blechdosen-Stereoanlagen und ohne all zu gutes Gehör. („Hauptsache billig, sch*** egal wie es klingt. Ich höre da eh keinen Unterschied“)
        Wenn es bei der mobile App wirklich nur 64kbit/s AACs sind kann man das eigentlich auch in die Tonne treten.

  • Napster hat wegen der unklugen Aktivierungszeit einen schlechten Start hingelegt.
    War für mich ein Aufreger das man bis zu 4 Wochen warten darf als Bestandskunde.

    • Bei mir das gleiche Problem. Umstellung am 28.06 

    • Ruft die Kundenbetreuung an… Die stellen dich mit sofortiger Wirkung auf nen anderen Tarif um. Wenn du allerdings Altkunde bist, rate ich dir statt des neuen Tarifs lieber zur alten ToGoFlat. Bekommst du als Bestandskunde per Hotline noch und kostet nur 2 €mehr. Kannst auch die App nutzen, aber zusätzlich noch am PC downloaden und auf MP3 Player Lieder überspielen.

  • Bin auch durch Euch darauf aufmerksam geworden und werde nach der Testphase dabei bleiben: riesiges Angebot (es gibt wirklich fast nichts, was es nicht gibt – außer vielleicht Kinderhörspiele, wenn es die noch gäbe, wäre es perfekt), ich kann viele neue Bands und Alben dadurch kennenlernen (und mir die Alben dann immer noch kaufen, wenn ich sie richtig gut finde), und die Qualität ist okay. Danke für den Tipp!

  • Ich benutze die napster music flat, bei der man auch offline speichern kann. Dieses ist ein Topangebot von guter Qualität.

    Besonders interessant für mich ist die Nutzung in Kombination mit meinem Sonossystem.

    Ich bin auch von simfy umgestiegen.

  • Ich nutze Napstet auf dem PC schon seit Jahren und finde es echt super, dass es jetzt auch die lokalisierte App gibt. To Go wird in 3 Tagen aktiviert. Aber wie schaut es eigentlich aus mit der Anzahl der Rechner? Es sind schon 3 aktiv. Zählen das iPhone und iPad dann als zwei von den Möglichen der Höchstzahl oder ist das egal? 3 Rechner, 1 iPhone und 2 iPads wären genial. Geht das überhaupt?

  • Napster ist genial. Ich habe getestet und am gleichen Tag das Abo abgeschlossen. Die Auswahl ist gigantisch und die Qualität sehr gut. Kann alles offline auf meinem iPhone speichern. Und das für 7€ im Monat!
    Hatte vorher mSpot ausprobiert das ist aber bei weitem nicht so gut und auch nicht vergleichbar.

    Danke iFun für den Tip

  • Zur Info: Napster bietet die Songs mut 192 kBit an.

    Hth

    • …aber nicht per App, sonst hättest per 3G Verbindung niemals so flüssige Wiedergabe ohne Aussetzer. Habe gelesen mobil sind es bei Iphone u. Ipad 64 oder 128 kbps in AAC.
      Am PC wird der Stream ähnlich sein… Die WMAs per Download haben i.d.R. 192 kbps, wie du schreibst.

  • Hallo,
    irgendein Developer der noch einen Platz in seinem Account frei hat?
    Auch gegen ein kleines Endgeld hätte ich nichts einzuwenden,
    bitte unter littlesteve0815@gmail.com melden

  • Hab mir nach eurem Hinweis hier die App geladen und das Testabo abgeschlossen. Habs aufm Iphone dann ein wenig getestet und war erstmal begeistert. Dann aufm Rechner versucht. Im Safari bleib ich dann immer bei Aktualisieren der Datenbank hängen. Im FF gehts dann aber ohne Probleme.
    Werd’s aber wohl wieder Kündigen, da ich fürs auto auf CD’s angewiesen bin. Und man mit den Neuen Tarifen wie ich hier jetzt schon mehrfach gelesen habe die Musik nicht mehr laden kann.

    • Kannst du trotzdem noch. Kostet dann aber 15,- statt die knapp 13,-
      Geht über die Hotline !!

      • Gut dann will ich da morgen mal anrufen und fragen obs möglich ist… :D
        Danke für den Hinweis

      • Geht nur bei Bestandskunden… Wenn du Neukunde nach dem 31.5.2011 bist, kannst du nur in die neuen Tarife.
        Außer die Hotline hat evtl. nen schwachen Moment.

  • Napster an für sich ist ganz in Ordnung, allerdings kommt es mit größten Datenbanken nicht mehr zurecht. Hab jetzt mehr als 10k Lieder über napster geladen und beim anzeigen des Archivs stürzt napster nur noch ab :-D

    Da muss nachgebessert werden!

  • Man kann echt keine Musik mehr für offline Nutzung runterladen,wenn man jetzt als Neukunde ein Abo nimmt?-Dann bleibe ich definitiv bei simfy!Brauche ich die Testwoche gar nicht machen.

    • Doch kannst du, musst du dann mit d Hotline machen und kostet dann 5,- monatlich

      • Erzähl doch nicht son Quatsch… Neukunden können nur in die neuen Tarife. Und 5 € ist auch falsch. Für Altkunden ist die Differenz zwischen alter Flat und altem ToGoTarif 5 €.

    • Du kannst in den neuen Tarifen keine Downloads AM PC mehr machen. IN DER APP sehrwohl. Also wie bei Simfy… Bei Simfy gingen noch nie Downloads am PC.
      Der neue Napster mobile Tarif ist also quasi leistungsgleich mit Simfy… Kostet knapp 3€ mehr, dafür ist die Musikauswahl größet und es gibt Hörbücher.

      • Ja,ich meinte ja auch in der App-ich dachte da könnte man auch nix für offline laden-Danke erstmal!

      • Hat Simfy auch diese schlechten 64 kbps ?!?

        Wenn ich nur sowas höre stellen sich mir sämtliche Haare auf. Wie kan man sowas nur hören?!?

        Beim reinen streamen mag das ja noch angegl…aber bei dem Download sollten es schon mindestens 128 kbps sein.

  • Nutze Napster schon seit ein paar Jahren und bin super zufrieden. Habe mich jetzt aber extrem geärgert, dass die Downloadmöglichkeit verloren geht. Aber ein kurzer Anruf bei der Hotline und der Tarif wurde von mobile auf to-go umgestellt. Kostet jetzt zwar 2 € mehr als mobile und 5 € mehr wie die alte Flat aber das Geld ist gut investiert. Möchte Napster nicht mehr missen.

  • Aber wo in der App finde ich die Hörbücher?

  • Wo finde ich in der App denn die Hörbücher? :D

  • Ich bin auch schon ewig bei Napster und vor kurzem mit der Ami App mit iPhone dabei. Bin super zufrieden! Tolle Auswahl, Klang ist völlig OK für so eine Art von Dienst. Die App ansich könnte schon übersichtlicher sein. Auch eine Ipad Version wäre toll. Von mir. Ne gute Schulnote 2 insgesamt!

  • Wo finde ich denn die Hörbücher in der App.?

  • Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

    Hat jemand vielleicht einen FM Transmitter fürs Iphone? Möchte natürlich meine Songs auch von unterwegs aus hören.

    http://www.amazon.de/1001-0100.....038;sr=8-5

    Wäre mit Bluetooth. Die Frage ist nur ob das irgendwie auch mit der Napster App funktioniert.

  • Hier die Ergenzung zu den Formaten bei Napster. Die Musik, die du im Rahmen einer Music-Flatrate herunterlädst, erhältst du als Windows Media Audio (WMA)-Datei mit 192 kbps Stereo. Songs, die du dir bei Napster online via Stream anhörst, sind mit 128 kbps Stereo komprimiert. Wir verwenden die Microsoft Windows Media Digital Rights Management Software, um sicher zu stellen, dass all deine Musik sicher und geschützt ist.
    Nahezu alle Titel, die du dir im Napster MP3-Shop kaufst, erhältst du als Stereo MP3-Datei mit 256 kbps und einige Ausnahmen mit weniger kbps. Die Bitrate wird auf der Bestätigungsseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt. In jedem Fall garantieren dir unsere Komprimierungen CD-Qualität.

    • Gute Zusammenfassung… Betrifft aber nur Downloads und Streaming am Rechner…
      Per mobiler App sind die Downloafs bei IOS-Geräten AACs und keine WMAs und sicher nicht mit 192 kbps. Tippe mal auf 64 kbps. Der Stream per App hat laut Napster-Hotline 64 kbps. Beim Format des Streams tippe ich auch mal auf AAC.

  • Scheint ja echt interessant zu sein das Angebot, nur mal eine Frage, kann man die Musik auch behalten, wenn man irgendwann kündigt, oder sind die dann alle Weg? Ich hatte vor Jahren mal Napster getestet, da konnte man die Musik nicht behalten. Wie sieht es jetzt aus?

    • Natürlich kannst du sie NICHT behalten… Was glaubst du denn, wieso man sonst noch Musik bei Napster, ITunes etc. kaufen kann!? DIE kannst du behalten, brennen und was sonst noch…

    • Die Musik die du speicherst kannst du so lange anhören bis du dein Abo kündigst. Du musst dich regelmäßig bei Napster authentifizieren, hast du gekündigt kannst du dies nicht mehr und die Files lassen sich nicht mehr abspielen.
      (Das zu umgehen ist in Deutschland übrigens illegal)

      • Danke, dann finde ich das Angebot viel zu teuer, möchte meine gekaufte Musik immer hören, aber mich nicht ständigt binden.

  • Gibt es ähnliche Angebote fürs Surfen im Ausland auch schon für BASE Kunden?

  • Wisst ihr ob die App RDS fähig ist ? Dh übertragt er beim fm transmitten den Titel und Interpreten ?

  • Die Kaufoption hatten sie ruhig sparen können. Mit 192kbps ist das ein Witz.

  • Was mir nicht passt, ist der 128 Stream am Rechner.

  • Hey
    Simfy kann auch am pc ofgline spielen… Werde napster aber wohl testen.
    Wie muss man eigentlich das 7 Tage Testabo kuendigen??

    Bitte um antwort

  • Guten Morgen!

    Kann mir jemand sagen, wie ich in der „App-Variante“ ( auf dem ipad oder iphone) ein offline gespeichertes Album wieder löschen kann?

    Dankevim Voraus!

  • Moin Beatlesfan, Du mußt einfach bei der Übersicht Deiner gespeicherten Alben über das entsprechende Album von links nach rechts oder umgekehrt wischen, dann kommt der Löschen Button!

  • tingeltangel tomtom - weiss immer wo es langeht

    … kann hier mal jemand was zu simyo sagen???!!!!

  • Ich verstehe nicht wie man das neue Angebot von Napster gut finden kann.
    1. Man verliert die Download Option; nur wenn man Altkunde ist hat man noch die Möglichkeit auf den ToGo Tarif mit Download und Stream.Und der kostet dann gleich 14,95€.
    2.Und in der App einen 64k Stream anzubieten ist doch lächerlich.
    Man sollte eine Option einbauen in der der Nutzer ganz klar festlegen kann wie die Mp3s bei Edge, UMTS und vor allem Wlan gestreamt werden sollen.
    Ich habe Sennheiser Kopfhörer und zu hause eine recht gute Anlage (Harman/Kardon – Teufel Kombi) und bei beiden höre ich ein 64k Mp3 zu einem besseren defintiv raus.
    Ein 64k Mp3 hab ich mir noch nichtmal 1996 angehört.Selbst da waren schon 112k machbar bzw. der damalige Standard.
    Leute kauft euch nen NAS System von QNap ,feuert da ne 2TB Platte rein und dann könnt ihr auch von überall streamen und in der Cloud auf euere Daten zugreifen.Von denen gibts nämlich nen App fürs iPhone.

  • was mir apptechnisch fehlt so auf den ersten blick. ich kann die einzelnen titel nicht bewerten (und danach dann sortieren). und lieder die ja mein speicher im iphone blockieren lassen sich von anderen apps nicht integrieren sprich wie von der ipodapp behandeln. bsp: mit ner weckerapp von nem song wecken lassen… achja und durch das lied scrollen geht nich?! wenn jmd tipps hat, bitte. mfg

  • Ja ja napster, ich habe napster eine ganze zeit benutzt.
    Nur werden jetzt immer mehr lieder bei der Flat gespert und man soll sie kaufen.
    DA haben die irgendwas falsch verstanden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18974 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven