Artikel 6 iPhone-Generationen, 6 Kameras im Vergleich
Facebook
Twitter
Kommentieren (26)

6 iPhone-Generationen, 6 Kameras im Vergleich

26 Kommentare

Die iPhone-Kamera im Wandel der Zeit. Mit dem aktuellen iPhone 5 halten wir bereits das sechste iPhone-Modell in den Händen. Die Zeit seit der Vorstellung des ersten iPhone verging irgendwie im Fluge.

Lisa Bettany hat sich die Mühe gemacht, die Kameras sämtlicher Generationen aufwändig miteinander zu vergleichen. Die Fotos wurden mit der App Camera+ gemacht, die Anwendung lässt sich derzeit auf 89 Cent reduziert für das iPhone und in separater Version auch für das iPad laden.

kamera1

Bettany hat für den Vergleich drei verschiedene Szenarien gewählt. Zunächst eine Gitarre für Makroaufnahmen beim optimalen Lichtverhältnissen, dann das Empire State Building im Sonnenlicht und schließlich eine Makroaufnahme mit lediglich einer Kerze als Lichtquelle.

Alle Aufnahmen gegenüber gestellt findet ihr hier auf der Webseite von Camera+.

Wir hatten derlei zwar schon öfter, aber solche Aufnahmen zeigen immer wieder eindrucksvoll, wie sehr sich die verbaute Technik von Jahr zu Jahr verbessert.
(Danke MrMac)

gitarre

Diskussion 26 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ja, mit welcher Kamera wurden nun die Aufnahmen gemacht und wo bleibt das Makrobild bei Kerzenlicht?

    Da nützt ja der ganze Artikel nichts, wenn die Bilder fehlen und nicht beschriftet sind.

    — tylor
    • Dann Klick auf den Link und geh auf die Website wo die Bilder draud sind!

      So schwer is das doch echt nicht mit diesem Internet.

      — Veam
    • Äh, da ist ein Link zum Artikel!?

      Sehr gut gemacht. Sagt mir, dass ich mit meinem 4S ne gute Kamera für den Alltag hab. Aber richtig bahnbrechend waren die Verbesserungen seit dem 4er nicht wirklich, oder?

      — Simone
      • Ich würde sogar sagen seit dem 3GS. Bleibt abzuwarten was mit dem 5S/6er kommt :D

        — DaSch
      • Ihr habt Euch die Bilder, vor Allem die unter schlechten Lichtverhältnissen, schon angeschaut, oder?

        Auch sollte man, bevor man einen Kommentar abgibt, sich vorher über die Entwicklung der iPhone-Kamera in der Vergangenheit auseinander gesetzt haben. Der Fokus der Verbesserungen lag irgendwann beim Thema Lichtausbeute. Also, wie schaffen wir es, bei diesen Mini-Abmessungen der iPhone-Kamera, genug Licht auf die Linse zu bekommen?
        Und das wurde bisher wirklich sehr sehr eindrucksvoll gelöst.

        Und wenn ich jetzt schon wieder höre, dass das kommende iPhone angeblich eine 13-Mio-Pixel-Kamera bekommen soll, dann…WOZU?

        HTC mit dem HTC One zeigt doch überzeugend, dass eine 4-Mio-Pixel-Kamera extrem gute Bilder, auch bei wenig Licht, machen kann.

        8-Mio-Pixel wie jetzt im iP5 reichen völlig aus – Licht ist das Thema!! Und nicht zu vergessen, die immensen Datenmengen, die “große” Bilder mit sich bringen!!

        — MYTHOSmovado
    • Ein klein bisschen ist auch der Autor Schuld, man macht keine Links mit “hier”, sondern nimmt einen aussagekräftigen Linktext. In diesem Fall hätte man z. B. “Alle Aufnahmen gegenübergestellt” verlinken können.

      — Wolfgang
      • Natürlich, aber gerade im Web neigt man zum flüchtigen Lesen und übersieht dann leicht einen Link, der nur aus dem Kontext heraus verständlich ist.

        — Wolfgang
  2. Einfach mal den link probieren, bevor man wieder mal meckert. Tolle Aufnahmen und eindrucksvoll dargestellt.

    — Andreas
  3. Das beweist mal wieder was mir des öfteren aufgefallen ist. Den größten Sprung hat Apple bei der Kamera zwischen 3G und 3GS gemacht. Davor war die Kamera fast unbrauchbar und danach wurde nur konsequent weiterentwickelt.

    — DaSch
  4. Also um ehrlich zu sein wenn man vergleicht kommen einige Fotos vom 3GS einfach besser zur Geltung als bei den neuen Modellen

    — Giovanni
  5. Jede Smartphone Kamera ist besser als die vom iPhone. Ich find Apple sollt ma das gesammte iPhone überarbeiten, angefangen beim Betriebsystem aufgehört bei der Kamera (das Design kann bleiben)

    — AppleBro
    • Ja, nur das hat damals keiner gesagt. Da wurde nur gemeckert, dass sich äußerlich nichts geändert hat…

      — :: Lars ::
  6. Ich habe das Gefühl dass die Fotos mit meinem 4er “damals” mit dem iOS 4 besser waren, als nun mit dem aktuellsten iOS.

    Am Anfang war ich total begeistert, was die Linse doch für tolle Fotos macht. Nun reicht es in meinen Augen gerade noch für einen Schnappschuss.

    Wenn ich die Behauptung aufstelle, dass das Absicht von Apple ist um ihre neuen Handys loszuwerden… Nicht gleich aufschreien :) hat einer von euch die selbe Erfahrung gemacht?

    — Martin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13661 Artikel in den vergangenen 2519 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS