Artikel Der sittenstrenge Tugendwächter von Spiegel Online: “500px” unverändert zurück im...
Facebook
Twitter
Kommentieren (43)

Der sittenstrenge Tugendwächter von Spiegel Online: “500px” unverändert zurück im App Store-Angebot

43 Kommentare

Apple sieht 500px als Porno-Anbieter

Im Boulevard-Portal spiegel.de nimmt Richard Meusers die App Store-Auszeit der Foto-Applikation “500px” (App Store-Link) am 23. Januar zum Anlass einen klickträchtigen und entsprechend negativ konnotierten Apple-Artikel zu formulieren und erklärt, warum sich der Onlineableger des Spiegels den hinlänglich bekannten BILD-Vergleich gefallen lassen muss. Meusers sprüht funken:

[...] Und hier beginnt für die sittenstrengen Tugendwächter von Apples App-Store das Problem. Weil die Bildersuche der 500px-App unter anderem auch den Aufruf von Aktaufnahmen ermöglicht, wurde die Anwendung nun am frühen Morgen des 22. Januar entfernt [...]

Eine Woche später stellt sich heraus, dass der “Aufruf von Aktaufnahmen” kein Problem war und immer noch möglich ist. Die jetzt aktualisierte und wieder verfügbare App wurde lediglich mit einer 17+ Altersbeschränkung und einer optionalen Möglichkeit versehen, anstößige Bilder zu melden.

Und auch den ungeprüften Hinweis

Wenn man auf der 500px-Website ohne Login Fotos sucht, werden Aktaufnahmen nicht angezeigt.

hätte Meusers vor der Veröffentlichung seines Artikels einfach noch mal gegenchecken können

Diskussion 43 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Auch wenn mal ein Akt Foto ohne Login aufrufbar ist, ändert das wenig am prinzipiell richtigen Artikel. Als 500px User habe ich auch mit dem Kopf geschüttelt als Apple die App aus dem Store genommen hatte. 500px ist eine Fotocommunity u. mitnichten eine Porno Plattform. Akt Fotographie u. Porno sind etwas völlig anderes.

    — Klaus
    • Mir ist kein Fall bekannt, bei dem ein blanker Busen zu einem Todesfall geführt hat – bei Waffen (…nicht die der Frauen ;-)..) sieht die Bilanz allerdings nachweislich anders aus – aber Spass beiseite, wer 500px kennt, der weiss, dass man dort ausschliesslich sehr hochwertige Fotos findet, von denen ein sehr kleiner Teil Akt-Aufnahmen sind – letztere sind weit davon entfernt mit Pornografie in Verbindung gebracht zu werden. In Sachen “Nacktheit” bedarf es in den USA dringend einer Reform und wenn man schon dabei ist, kann man sich auch gleich der Waffengesetze annehmen – man kann deren status quo wohl getrost als antiquiert bezeichnen ;-)

      — Vertex
      • Stimmt ich habe die app auch und es gibt nur wenige aktfotos die meistens auch nur schön sind und nichts mit pornographie zu tun haben!!!
        Warum kommen eigentlich alle großen pornofirmen aus den usa?!

        — Tyrion
  2. …und erklärt, warum…. ( hier fehlt wohl ein “es” nach dem und)- Ihr habt hier sehr missverständlich formuliert, ich musste dreimal lesen, um zu verstehen, was ihr vermutlich eigentlich meint. Gemeint habt ihr offensichtlich, dass sich der Spiegel den Bild Vergleich, aufgrund des schlecht recherierten Artikels, gefallen lassen muss. Es wird überhaupt nicht klar, ob Herr Meusers ein Redakteur des Spiegel oder schlicht ein Spiegel-Leser ist. Kurzum eine reichlich unverständliche Meldung, die ihr besser überarbeiten solltet.

    — Vertex
    • Ich musste den Artikel auch drei Mal lesen ;-).

      Ich glaube, hier hat man versucht zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:

      1. Aktaufnahmrn in 500px und die 17+Folge
      2. Die schlechte Recherchepraktiken von Spiegel online.

      Hätte man tatsächlich sauberer darstellen und formulieren können.

      — Lordlex
    • Das ist ganz typisch für die Artikel hier. Man glaubt, lange, verschachtelte Sätze seien ein Qualitätsmerkmal…

      — Claus
  3. Habe da einen heissen Tipp für Meuser: Da gibt es doch so eine App die zeigt voll die härtesten Pornos. Ohne Login und Altersbeschränkung. Und das übelste daran: Sie wird und allen aufgezwungen. Nennt sich Safari.

    — iMichi
  4. Das Problem bei SPON ist, dass man Ihnen lange nachgesagt hat, Hofberichterstatter zu sein.
    Mittlerweile hat sich das Blatt komplett gewendet!
    Zum Thema Apple gibt es häufig schlecht recherchierte Artikel mit reißerischen Schlagzeilen.
    Ich denke vorallem an ” meinen Freund” Hajo Schumacher ….

    — Kaio
  5. Das Problem mit SPON ist, dass ihnen nachgesagt wurde, Hofberichterstatter von Apple zu sein.
    Mittlerweile hat sich das Blatt komplett gedreht. Nur noch schlecht recherchierte Artikel mit reißerischen Schlagzeilen.
    Immer wieder sinnlose Quervergleiche zu Samsung u.a.
    Auch an den Artikel von “Freund” Hajo Schumacher sei an dieser Stelle erinnert.

    — Kaio
  6. Sorry, aber dieser Beitrag war wirklich ganz mies.

    Das letzte Zitat aus dem Spiegel-Online-Artikel wird vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen – hat euer Autor dan SPON-Artikel überhaupt verstanden? In Gänze stand in SPON:

    “Wenn man auf der 500px-Website ohne Login Fotos sucht, werden Aktaufnahmen nicht angezeigt. Man sieht lediglich graue Fenster mit dem Hinweis “Adult content”, erst nach einem erneuten Klick öffnet sich das eigentliche Bild.”

    Und genau so ist das auch korrekt beschrieben. Eine Suche nach “sex” auf der Starteite liefert genau das beschriebene Ergebnis: http://500px.com/search?q=sex

    Ich überlasse es mal dem geneigten Leser zu entscheiden, wer sich hier auf BILD-Niveau begeben hat.

    — flight
  7. Hm, wird Google generell irgendwann auch von Apple gesperrt?
    Ich kann ja in der Bildersuche auch Aktbilder finden.

    — Rippi
  8. Man kann, trotz deaktivierten Safe Search auf Desktop-Webseite, in der App keine Suchresultate zu “nude” finden,… Da scheint noch irgendetwas vor zu stehen,… Auf der Webseite direkt klappt es.

    — Dumpweed88
  9. Man kann, trotz deaktivierten Safe Search auf Desktop-Webseite, in der App keine Suchresultate zu “nude” finden,… Da scheint noch irgendetwas vor zu stehen,… Auf der Webseite direkt klappt es.

    — Dumpweed88
  10. Man kann, trotz deaktivierten Safe Search auf Desktop-Webseite, in der App keine Suchresultate zu “nude” finden,… Da scheint noch irgendetwas vor zu stehen,… Auf der Webseite direkt klappt es.

    — Dumpweed88

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13700 Artikel in den vergangenen 2526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS