Artikel 4000 Cafe Latte, 21 Kilometer und 14 Millionen Jailbreaks unter iOS 6
Facebook
Twitter
Kommentieren (64)

4000 Cafe Latte, 21 Kilometer und 14 Millionen Jailbreaks unter iOS 6

Shorts 64 Kommentare

4000 Cafe Latte: Das Wirtschafts-Blog Fastcompany widmet sich heute noch mal der Vorstellung des ersten iPhones und geht auf Steve Jobs Telefonstreich bei der Kaffeehauskette Starbucks ein. Anfang Oktober 2007 orderte der Apple Chef im Rahmen der iPhone 2G-Präsentation 4000 Cafe Latte bei Starbucks und beendete das erste öffentliche iPhone-Telefonat nach nur etwas mehr als 10 Wörtern:

“Yes, I’d like to order 4,000 lattes to go, please. No, just kidding. Wrong number. Goodbye!”

Nach Angaben der Diensthabenden Barista Ying Hang Zhang, halten Trittbrettfahrer den Scherzanruf bis heute am Leben und ordern, in unregelmäßigen Abständen noch immer die 4000 Lattes to go. Bei geschätzten 44 Sekunden pro Heißgetränk hätte Jobs etwa zwei volle Tage auf die Bestellung für die Keynote-Zuschauer warten müssen.


(Direkt-Link)

21 Kilometer: Lust auf einen Halbmarathon? Die iPhone-Applikation “21K Pro” (AppStore-Link) hilft beim Trainieren und verspricht euch binnen 15 Wochen über die gesamte Distanz zu führen. Der gerade veröffentlichte Download wird derzeit kostenlos angeboten und ergänzt den ebenfalls gratis erhältlichen Download “Squats for Killer Curves” mit dem der gleiche Entwickler den kontinuierlichen Ausbau der Oberschenkelmuskulatur verspricht.

14 Millionen Jailbreaks: Jay Freeman, Entwickler und Manager des alternativen App Stores “Cydia”, hat genau einen Monat nach der Veröffentlichung des Jailbreak-Werkzeuges Evasion 14 Millionen unterschiedliche iOS-Geräte ausgemacht die den inoffiziellen AppStore mit iOS 6.x besucht haben.

Derzeit gehen wir davon aus, dass 6.1.3 (momentan in der Testphase) die vom Evasion-Werkzeug ausgenutzten Schwachstellen schließen und die Durchführung eines Jailbreaks damit vorerst wieder unmöglich machen wird.

Diskussion 64 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ja die guten alten steve jobs lacher. Genau das ist was fehlt. Die art und weise produkte vorzustellen. In der jetztzeit heißt es nun bei apple, dass ist das produkt und loooooos kauf.

    Enjoy-77
  2. Von den üblichen Zeichensetzungsfehlern mal abgesehen – es heißt Caffè Latte (in Italien korrekt Caffellatte oder Caffè e latte).

    — Lumia 920
  3. Ich kann mich täuschen, aber fand die Präsentation vom iPhone nicht schon im Jänner 2007 statt?

    — Florian Wolf
      • Ich glaub jetzt Trink ich erst mal einen Verlängerten Braunen mit Schlagobers. Der Marillentopfen kommt auch nicht in den Mistkübel.

        — Zetto
    • iOS 6 ünterstützt aber nicht die neue Armbanduhr von Apple Iwatch und auch keine Holodeckanwendungen oder den Replikator auf zehnvorne.

      — Zetto
  4. “44 Sekunden für ein Heißgetränk” – Kein Wunder, dass der Kaffee bei Starbucks nicht schmeckt.

    — Tiflis
      • Aber auch nur der Legende nach, oder wenn man nicht einschenken kann, oder wenn du auf abgestandenes Bier stehst.

        — Chris
      • Ja nee, is klar, und Spinat enthält besonders viel Eisen. Die Erde ist eine Scheibe.

        — Lumia 920
  5. Ich bin einer der 286 Mio ohne Jailbreak, gehöre Also zu den 96 %, die sich gegen einen JailBreak entschieden haben.

    Ist hier eigentlich nur die Minderheit Vertretern?

    — Meinungsführer
  6. Ich hab ein ähnliches Gefühl. Der Akku hält kaum mehr 8h. Das war vor dem JB bei mir definitiv anders (= Akku hielt länger)!

    — Bananarama
  7. Jetzt geht das wieder los: Das “Gefühlte”.
    Das freischalten der Systemdateien hat doch keinen Einfluss auf den Akku

    Ist euch mal in den Sinn gekommen dass ihr nach dem Jailbreak permanent daran herumgespielt habt oder ist euch die “Selbsterfüllende Prophezeiung” ein Begriff ?

    — Blue
  8. Das mit dem akku stimmt, allerdings nur wenn man inkompatible erweiterungen zu seinem ios oder zu anderen erweiterungen installiert. Ihr müßt schon etwas rumprobieren und im netz suchen oder jemanden fragen der ahnung hat. Was den meisten wohl passiert ist es die bezahlung zu umgehen und von anderen quellen kostenlos zu laden und dabei dann veraltete versionen zu installen die noch nicht für ios 6 optimiert wurden. Also was ich damit sagen möchte ist es liegt nicht am jailbreak sondern an jedem selber. Der akkuverbrauch steigt zwar durch einige tweaks aber man sollte es nicht spüren ansonsten stimmt was nicht.

    — Hotpfanne
  9. Es wäre mal interessant zu wissen, wer die Person am anderen Ende der Leitung war…”…die erste von einem iPhone öffentlich angerufene Person…”…hat schon was!

    Cheerz! ;)

    — ACE
  10. Ich hatte das Akku Problem auch. Hab es dadurch gelöst, das ich den Akku komplett leer laufen lies, und es erst dann wieder voll aufgeladen habe.

    — InfectionOfDeth

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13050 Artikel in den vergangenen 2419 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS