iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 857 Artikel
   

Stromspritze für unterwegs: iPhone-Zusatzakkus

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

zusatz_akkus.jpgMit UMTS, Wi-Fi und GPS im Gepäck äußern viele iPhone-Besitzer den Wunsch nach einem zusätzlichen Akku. Aber auch für einen iPod wäre ein kleines Notstrompaket hin und wieder ganz praktisch, sei es bei der Fahrradtour übers Wochenende oder beim mehrtägigen Festivalbesuch.

Wir haben uns mit der Power Station von Brando und dem Gum PRO von Just Mobile zwei aktuell verfügbare, in Preis und Leistungsdaten allerdings deutlich differierende Modelle angesehen.

Die Brando Power Station ist in Ausführungen mit 800 und 1000mAh verfügbar und inklusive Versandkosten aus Hong Kong für umgerechnet weniger als 20 Euro erhältlich, einzelne eBay-Angebote liegen sogar noch deutlich darunter. Angesichts des günstigen Preises waren dann doch überrascht, ein sauber verpacktes und ordentlich verarbeitetes Produkt auf den Tisch zu bekommen. Lediglich die Anschlussbuchse für das Ladekabel hakt ein wenig, zudem muss der Anschlussstecker des iPod- bzw. iPhone-Ladekabel ungewohnterweise auf dem Kopf, also mit dem aufgedruckten Symbol nach unten, eingesteckt werden.
Wir haben für unseren Test die größere Variante mit 1000 mAh bestellt. Der 37 Gramm schwere Zusatzakku wird über USB am Rechner oder am Ladegerät des iPod/iPhone geladen, nach etwa zwei Stunden leuchten alle drei Balken der LED-Ladekontrolle auf der Vorderseite. Wird der Akku dann auf den Dockanschluss eines iPod oder iPhone gesteckt, signalisiert ein Blinken die Ladeaktivität bis die Stromvorräte nach etwa 45 Minuten erschöpft sind.
Beim iPhone oder iPod touch bedeutet dies in etwa eine halbe „Gerätefüllung“, somit lässt sich die Brando Power Station zwar problemlos als überbrückende Notlösung einsetzen, erfüllt aber keinesfalls die Qualitäten eines hochwertigen Ersatzakkus.
Auch wenn wir bei unseren Tests an verschiedenen iPods (touch, 5G, nano) und iPhones keinerlei Probleme hatten, wollen wir an dieser Stelle anmerken, dass mehre Leser des iPhone-Ticker von Ausfällen nach der ersten Benutzung berichten.

akkus_640.jpg

Preislich und auch von der Leistung in einer anderen Liga spielt der Gum PRO von Just Mobile. Das Akkupaket ist bei Amazon inklusive Versand für 50 Euro erhältlich und kommt zwar etwas dicker als der Brando-Akku, bringt dafür aber mit 4400 mAh gleich deutlich mehr Ladeleistung.
Für eine komplette Ladung des Gum PRO haben wir acht Stunden am USB-Port benötigt, das passende Kabel USB auf Mini-USB ist im Lieferumfang enthalten. Einmal voll, lässt sich mit dem 119 Gramm schweren Mini-Brikett aber auch einiges anstellen: Wir haben in knapp drei Stunden erst einmal ein total entladenes iPhone aufgeladen, anschließend in zweieinhalb Stunden einen komplett leeren iPod touch-Akku gefüllt, um danach noch einen iPod 5G zu mehr als 75 Prozent wieder aufzuladen.
Der Ladestrom wird beim Gum PRO über eine herkömmliche USB-Buchse abgegeben, somit lässt sich damit unterwegs auch mal ein GPS-Gerät oder ein x-beliebiges Mobiltelefon laden. Die Stromabgabe kann über einen Schiebeschalter deaktiviert werden, drei Leuchtdioden informieren über Akkustand Ladeaktivität.

Fazit:
Die Brando-Variante ist günstig und taugt sicherlich für den Notfall, angesichts der Berichte über Ausfälle sollte man sich allerdings stets darüber im Klaren sein, dass man die investierten Euros wenn’s dumm läuft recht schnell abschreiben muss. Mit Garantiereklamationen sieht es, zumindest solange sich kein Händler in Deutschland findet schlecht aus.
Der deutlich teurere Gum PRO dagegen darf sich mit recht „Power Pack“ nennen und kann mit seinen deutlich höheren Leistungsreserven dann auch mal übers verlängerte Wochenende helfen. Zweifellos die bessere Wahl für alle, die eine „echten“ Ersatz- bzw. Zusatzakku suchen.

Grundsätzlich bitten wir bei diesem Erfahrungsbericht zu beachten, dass wir beide Geräte (noch) nicht über längere Zeit testen konnten und die Qualitäten eines Akkus auf lange Sicht auch stark von der Benutzung und Pflege des selben abhängen.

Samstag, 16. Aug 2008, 19:07 Uhr — chris
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21857 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven