iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 531 Artikel
   

30 Wörterbücher in 12 Sprachen: Pons setzt auf werbefinanzierte Online-Wörterbuch-App

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Mit dem noch frischen „Online-Wörterbuch“ (AppStore-Link) bieten die durch ihre grünen Buchdeckel bekannten Sprach-Experten von PONS neben ihren hochpreisigen App Store-Titeln nun erstmals auch eine komplett kostenlose Applikation zum schnellen Nachschlagen ausgewählter Wörter an und versuchen den iPhone-optimierten Zugriff auf den PONS Online-Service mit kleinen Werbebannern gegenzufinanzieren. Laut PONS werden die Online-Wörterbücher jeden Tag aktualisiert.

Damit erhält der Nutzer bei jeder Suchanfrage uneingeschränkten Zugriff auf die aktuellsten Begriffe und Übersetzungen aus den über 30 Wörterbüchern in 12 Sprachen. Neben den Wörterbucheinträgen, aktuellen Begriffen und Übersetzungen, die von der PONS-Redaktion täglich aktualisiert werden, bietet die App dem Nutzer zusätzliche Features wie die Soundausgabe der Übersetzungen […]

Der integrierte Zoom bietet sich an, wenn das übersetzte Wort dem Kellner im Urlaubsland gezeigt werden soll, eine optionale Audio-Ausgabe hilft bei der Betonung, der Suchverlauf speichert bei Bedarf die letzten Eingaben. Nettes Feature: Während der Texteingabe kann die PONS-App nicht nur unidirektional sondern gleichzeitig in beiden gewählten Sprachen suchen. Eine aktive Internetverbindung wird, im Gegensatz zu Alternativen wie etwa Languages, jedoch vorausgesetzt.

Dienstag, 27. Nov 2012, 11:33 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Voll dämlich. Gerade im Ausland wenn man oft keine Internetverbindung hat ist das Teil dann nutzlos.

  • Wenn man in Deutschland mit Fremdsprachen zu tun hat, ist es eine willkommene Hilfe.

  • Dict.cc hat auch gerade eine neue Version ihrer Übersetzer-App eingestellt. Mit x Sprachen. Alles kostenlos, werbefinanziert und OFFLINE verfügbar.
    Nur so am Rande. :-)

  • Bei Wörterbuch für iOS musste ich gerade aufhorchen. Da war doch letztens eine böse Geschichte in den News. Kurz nachgeguckt, aber war das Oxford Wörterbuch. Ist zwar hier ein wenig Off Topic, aber schon mitbekommen? http://www.heise.de/newsticker.....56983.html

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18531 Artikel in den vergangenen 3252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven