iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 561 Artikel
   

10GB und mehr: Snapchat-Anwender berichten über massiven Datenverbrauch

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Der Kurznachrichtendienst Snapchat, diese berichten zahlreichen Anwender, die sich unter anderem im Community-Forum Reddit und in den Kommentaren des US-Magazins Buzzfeed zu Wort melden, kann massiv am mobilen Datenvolumen nagen.

snap

Nach Angaben aktiver Snapchat-Nutzer, die über umfangreiche Kontaktlisten verfügen, kann die Gratis-App monatlich bis zu 13GB an Daten über das Mobilfunknetz bezieht und diese auch im Systemhintergrund anfordert. Der vermutliche Verursacher des massiven Datenaufkommens: Snapchats „background refresh“, mit dem die Anwendung dafür sorgen will, dass neue Inhalte stets direkt beim Öffnen der Applikation verfügbar sind. Statt ihre Nutzer auf die Aktualisierung warten zu lassen, scheint Snapchat neue Video- und Bild-Inhalte bereits auf Vorrat zu laden und im System-Speicher des iPhones zu hinterlegen.

Buzzfeed-Autorin Nicole Nguyen berichtet:

It’s because the app downloads all of your friends’ stories in the background, plus some Live Stories and Discover content. So if you have a lot of friends, Snapchat probably uses a lot of data. There are two ways you can fix your Snapchat woes. First, check your data usage and make sure Snapchat is actually the culprit. […] Next, go to your Snapchat Settings and under “Additional Services,” tap Manage > enable Travel Mode.

Um den Datenverbrauch im Mobilfunknetz zu limitieren können betroffene Anwender der Applikation zudem den Zugriff auf das Mobilfunk-Netz untersagen. Dieser lässt sich in den iOS-Systemeinstellungen konfigurieren: Einstellungen > Mobiles Netz > Mobile Daten verwenden > Snapchat > Schalter deaktivieren.

App Icon
Snapchat
Snapchat Inc
Gratis
89.7MB

Snapchat: Mehr und mehr Video-Inhalte

Dienstag, 09. Feb 2016, 9:20 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja oder ganz einfach die Hintergrunddienste abschalten.

    • Ich schalte das ganze iphone ab dann hält der Akku auch viel länger und man hat weniger Stress ;-)

    • Das bringt nichts. Denn wenn man Snapchat öffnet, werden trotzdem alle Snaps und Stories auf einmal heruntergeladen.

      Es sei denn, man hat den Reisemodus in Snapchat aktiviert. Dann werden die Snaps und Stories nur geladen, wenn man sie öffnet und nicht im Voraus.

  • Ach, echt? Eine App, die von Fotos und vor allem Videos lebt, kann Datenvolumen verbrauchen? Mind blown.

    • Es wäre so schön wenn manche nicht nach der Überschrift aufhören mit lesen.
      Hier wird nicht der Traffic bei der Benutzung moniert, sondern der Hintergrud-Download. Dieser findet mehr oder weniger dauerhaft statt, unabhängig von deinem Nutzungsverhalten.
      Du würdest es ja auch nicht sonderlich prickelnd finden wenn Apple ständig die aktuellen Musik-/App-/Video-Charts über das Mobilfunknetz auf dein iPhone läd, nur weil du es dann bei einem theoretischen Kauf sofort zur Verfügung hättest.

    • Ich habe gehört, dass der Akku schneller leer geht, wenn man das iPhone benutzt. Also wenn DAS stimmt, dann wäre das ja mal unglaublich :o
      Mindblow die zweite

  • „Next, go to your Snapchat Settings and under “Additional Services,” tap Manage > enable Travel Mode.“

    „Dieser lässt sich in den iOS-Systemeinstellungen konfigurieren: Einstellungen > Mobiles Netz > Mobile Daten verwenden > Snapchat > Schalter deaktivieren.“

    Ich nutze Snapchat zwar nicht, aber es ist doch vollkommen widersinnig der App den Zugriff auf Mobile Daten zu entziehen, oder? Der von Snapchat selber vorgeschlagene Weg erscheint mir da deutlich charmanter oder zumindest das Entziehen der Hintergrundberechtigung.

    • Ganz genau, wenn ich den mobilen Datenzugriff komplett untersage, dann kann ich die App ja nur in einem WLAN nutzen. Das konterkariert ja den Sinn einer solchen App vollkommen.

    • Ich muss sagen: die Einstellung ist ein bisschen versteckt.

      Aber wenn man sich nach der Installation einer App alle Menüs anschaut (Zeitaufwand: 1-5 Minuten je nach Umfang der App), dann braucht man solche Tipps gar nicht, sondern kennt sich schon wenige Minuten nach der Installation derjeweiligen App wie die selbsternannten Experten aus.

      Meiner Meinung nach sollten sich die ganzen Leute gar nicht beschweren. Dass die Option standardmäßig nicht aktiv ist, ist für mich kein Argument, s. oben: einfach mal alle Einstellungen durchforsten und es lassen sich 50% der Beschwerden vieler Apps ohne weiteres klären.

  • Zumindest bei Android gibt es bei Snapchat in der App (!) die Möglichkeit, nur gewünschte Inhalte unterwegs zu laden.

    Oben auf den Geist tippen, dann auf das Zahnrad, dann unter „Mehr Möglichkeiten“ auf „Verwalten“ klicken und dann den Reisemodus (fälschlicherweise „Reise Modus“ geschrieben) aktivieren.

    = Es werden nicht alle Snaps und Stories auf einmal heruntergeladen, sondern nur, wenn man drauf drückt. Das spart sehr viel Datenvolumen. Bei mir hat Snapchat in den letzten Wochen nur 50 MB verbraucht und nicht 400-10000 MB. *lach*

    Würden die Leute mal die Einstellungen anschauen, bevor sie Apps nutzen, könnten sie sowas vermeiden. Aber nein, alles muss Plug’n’Play (bzw. hier: Download’n’Play) sein.

    Ob es die Option auch bei iPhones gibt, weiß ich nicht, aber ich denke mal schon.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18561 Artikel in den vergangenen 3255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven