iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

10 Mac App Store Downloads für iPhone-Nutzer: Klingeltöne, Foto-Transfer, SMS-Backup und mehr (Teil 1)

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Noch ist die Programm-Auswahl für iPhone-Nutzer im Mac App Store zwar relativ überschaubar, nichts desto trotzt bietet das neue Software-Kaufhaus aber bereits den einen oder anderen Titel, der sich im Zusammenspiel mit Apples Smartphone durchaus sehen lassen kann. Wir starten heute mit Teil 1 unseres kurzen Überblicks auf zehn iPhone-Kompagnons aus dem Mac App Store.

Zusammen genommen würde der Kauf aller heute vorgestellten Titel, euer Portemonnaie um knapp 50€ erleichtern. Aber keine Angst: Nicht alle Downloads rechtfertigen den Kreditkarteneinsatz und soweit wir kostenlose Alternativen finden konnten haben wir die Gratis-Download ebenfalls verlinkt. Morgen liefern wir die den zweiten Teil der Liste nach. Hier geht es zum 2. Teil.

Ensoul (7,99€ – Mac App Store – Gratis-Alternative: ImagePhone)
Im deutschen Mac App Store bislang nur mit einer Bewertung versehen, sieht der Download zum Erstellen von iPhone-kompatiblen Hintergrundbildern zwar sehr schön aus, scheint in Sachen „Usability“ aber noch einiges nachlegen zu können. Die Anwendung will euch dabei helfen die Kontakt-Fotos des Adressbuches mit großen Bilder zu versehen und bietet Filter, Zuschneide-Werkzeuge und mehr zum Erstellen eigener iPhone-Wallpaper.

iRingtones (2,39€ – Mac App Store – Gratis-Alternative: MacSome)
Aktuell noch um 50% reduziert ist iRingtones die zur Zeit wohl einfachste Option, sich eigene iPhone-Klingeltöne zu erstellen. Die Mini-Anwendung kommt mit einem Audio-Editor kann eure Song-Ausschnitte ein- und ausfaden und konzentriert sich voll und ganz auf ihre Hauptaufgabe: Die schnelle Erstellung personalisierter Klingeltöne. Hier eine Youtube-Demonstration des Downloads.

Turbo.264 HD (39€ – Mac App Store – Gratis-Alternativen: Massig)
Ein alter Bekannter. Erst Vorgestern besprochen, richtet sich Elgatos Turbo.264 HD Anwendung vor allem an Film-Junkies und versorgt euch mit einer kinderleichten Benutzeroberfläche die eure Filme und Video-Clips in ein iPhone- und iTunes-kompatibles Format bringt. Der Konverter kann mehrere Videos zu einem Clip zusammenfassen, verfügt über Voreinstellungen für die unterschiedlichsten iOS-Geräte und biete einen integrierten Meta-Editor mit dem ihr den Filmen Zusatzinformationen wie Künstler, Beschreibung, Serien- und Staffel-Nummer mit auf den Weg geben könnt.

Chopper II (0,79€ – Mac App Store – Gratis-Alternative: Chopper I)
Das Helikopter-Spiel dürfte mittlerweile auf fast jedem Mac liegen dessen Besitzer auch über ein iPhone verfügt. Der Clou: Euer iOS-Gerät lässt sich in Chopper 2 als Controller einsetzen – Voraussetzung dafür ist der Erwerb der gleichnamigen und ebenfalls 0,79€ teuren iOS-App (AppStore-Link) – und bringt so ein wenig Spielkonsolen-Flair auf den eigenen Desktop-Rechner. Dieses Video beschreibt das Setup ganz gut.

Remote Snap (0€ – Mac App Store)
Remote Snap arbeitet im Verbund mit dem 0,79€ teuren iPhone-Download „Remote Snap“ (AppStore-Link) und dient als schnelles Foto-Transfer-Werkzeug. Ist die Mac-Anwendung gestartet, werden mit dem iPhone aufgenommene Fotos in wenigen Sekunden an den Rechner übertragen und ersparen euch so eine Extra-Synchronisation.

Dienstag, 11. Jan 2011, 14:46 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo bleiben die Infos zum SMS Backup?

  • gute empfehlung vor allem bei chopper 2, nochmals 0,79 cent für eine steuerung auszugeben!
    habt ihr das ding auch schon mal in natura getestet?
    ich schon, scheiß grafik in 2D, man fliegt nur von links nach rechts!
    keinen einzigen cent wert, wie könnt ihr da vom „dürfte auf fast jeden mac liegen“ sprechen?
    nein, liegt nicht, bleibt doch mal realistisch.

  • @ otto

    ruhig brauner…

    die chopper is doch echt genial alleine die fernsteuerung das is die zukunft sag ich dir.

  • Ich verstehe nicht, warum man sich iRingtones kaufen sollte. Mit GarageBand geht das ganz einfach, dank spezieller Funktion und jeder der den Mac Store nutzen kann hat auch einen Mac und GarageBand, oder etwa nicht?
    Lg

    • Genau das Gleiche habe ich auch gedacht. Der Mac App Store setzt Snow Leopard und damit einen Intelmac voraus. Und GarageBand der iLife-Suite seit den Intelmacs kann eigentlich Klingeltöne exportieren.

      • Vergesst bitte nicht, es gibt langsam auch mehr nicht so versierte Mac Nutzer, die gerne mit einer Mac like einfachen App. Schnell Töne erstellen wollen.

      • Der Punkt ist nur, dass ich für etwas 79ct bezahle, was GarageBand sehr einfach kann.
        GarageBand öffnen / Klingelton erstellen drücken / Song reinziehen / exportieren / fertig …. naja es kann ja jeder selbst entscheiden, aber ich hätte das nicht als „besondere“ App in die News mit aufgenommen.

    • Das geht doch schon mit iTunes selbst. Zwar nicht direkt als Menüpunkt, aber man muss nicht besonders versiert sein, um einer der zahlreichen Anleitungen, die im Internet zu finden sind, zu folgen.

  • Weiß jmd von euch, ob der Weckerbug behoben ist, dass push nachrichten den Wecker abschalten? Vielen Dank für eure Antworten!

  • Klingeltöne hab ich massenhaft. Aber wie bekomme ich mehr Nachrichten (SMS)-Töne? Kann man die nicht verändern?

      • Falsch…

      • Per Jailbreak ist es möglich die vorhandenen SMS Töne gegen deine eigenen auszutauschen. Mehr Töne schaffst du damit allerdings auch nicht auf dein iPhone zu packen. Allerdings fände ich es auch sehr verwirrend wenn man mehr wie die 6 Töne verwendet und jedesmal mein iPhone anders klingelt bei einer SMS. Da weiss man doch irgendwann garnichtmehr das es das eigene iPhone ist was gerade eine SMS erhalten hat ;)

      • Was heißt hier falsch.. Es gibt einen Unterschied zwischen Klingelton und SMS Ton .. Und das Klingeltöne änderbar sind wissen wir seit dem
        Ersten iPhone.. SMS Töne lassen sich aber auch nicht mit der tollen Seite für die du hier Werbung machst verändern.. Und das finde ich nach wie vor ziemlich daneben. Verbessert mich wenn ich falsch liegen sollte.

    • Über zedge.net lassen sich Töne & Hintergrundbilder laden. Es wird dir dort auch erklärt wie du was machen musst. Du bekommst die Töne per Mail zugesendet und lädst sie auf iTunes. Ganz einfach. Ansonsten kann ich dir nur Ringtones empfehlen – super einfach und per Video erklärt. Allerdings lassen sich „nur“ 40 Sekunden laden als Klingelton. Aber warum sollte ein Handy länger klingeln und welcher Anrufer wartet länger auf Abnahme?! ;)

  • Und wann kommen die Tipps bzw. die Aufstellung der Programme für die Windows-User?
    Vielen dank sagt Kimbomen?

  • Chopper 2 ist todlangweilig und das steuern mit dem iPhone 4 hat null funktioniert. 1,58 zum Fenster raus. Nicht zu empfehlen!

  • Zu dem Turbo Konverter sollte man immer anmerken das sich die 39€ nur lohnen wenn man auch den TurboStick von Elgato verwendet um wesentlich schneller die Videos konvertieren zu können. Ansonsten ist es wirklich nur rausgeschmissenes Geld was diverse andere kostenlose Tools wie zum Beispiel Handbrake exakt gleich hinbekommen.

    • Verstehe auch nicht warum der Zeitfaktor beim konvertieren sooo wichtig sein soll? Handbrake anschmeißen und schlafen gehen tuts doch ganz gut. :-)

      • Zum einen das, gerade wo man Handbrake auch dazu bewegen kann automatisch nach dem konvertieren runterzufahren, aber in Zeiten von VLC, CineXPlayer, OPlayer etc etc. konvertiere ich fast eh nichts mehr. Ich meinte auch lediglich das ohne den Stick die 39€ wirklich nur eine Geldverbrennung darstellt. Allerdings stellt trotzdem noch die Frage ob man die schnellere Konvertierung benötigt ;)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven